Jetzt mal Tacheles...

Diskutiere Jetzt mal Tacheles... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; ich werde ganz sicher keine zahlen faelschen. ich bin ein ehrlicher mensch. Das wollte ich dir auch nicht unterstellen. Das ist halt so ein...

  1. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Das wollte ich dir auch nicht unterstellen. Das ist halt so ein Spruch unter "Statistikern". Das war das erste, was ich in der Uni über Statistik gelernt habe :) Ich dachte du kennst bzw. verstehst ihn
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. folke

    folke Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Göttingen
    Hallo Silleef,

    ich kann deine Sorgen gut nachvollziehen. Ich habe mir vor der Anschaffung meines zweiten Vogels ähnliche Gedanken gemacht.
    Ich glaube aber, dass die Voraussetzungen bei euch recht gut sind: Der Vogel ist noch jung, das macht die Verpaarung einfacher. Eure Haltung erlaubt viel Platz, die Tiere müssen nicht aufeinanderhocken, sondern können sich, wenn nötig, vorsichtig aneinander gewöhnen. Es gibt viel Abwechslung....
    Ich würde es wagen, da ich glaube, dass das Risiko gering und die Vorteile groß sind.
    Du kannst nie mit Bestimmtheit sagen, wie sich dein Leben weiterentwickeln wird, vielleicht kommt die Zeit, wo du dich weniger um deinen Kucki kümmern kannst. Mit einem Partner wird er besser damit zurecht kommen.

    Gruß Folke
     
  4. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Nachbar.... (Göttingen)
    Folke, ich kenne dich nicht, aber :zustimm:
    Leben ist das, was passiert, während man selbst andere Pläne macht -deswegen:
    Jeder braucht einen Partner - nicht nur die Geier..... nicht nur, wenn's mal schief läuft....
    und ob es für die eigenen Geier irgendwann mal "schief" läuft :(, weiß heute keiner-
    aber wenn er dann 'ne sie hat - dann ist es für beide "halb" so schlimm!:zwinker:
    LG
    Susanne
     
  5. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Hallo,

    ich habe 2 Handaufzuchten. Lissy war ca. 8 Monate allein, als wir Lui zu ihr gesellten.

    Der Hahn war von Anfang an zurückhaltender dem Menschen gegenüber, Lissy aber sehr auf mich geprägt. Die beiden verstanden sich auf Anhieb und mein Gewissen war beruhigt.

    Das Handling aber hat sich für mich drastisch verändert. Lui zwickt von Anfang an heftigst in alles, was er an menschlichem Fleisch erreichen kann so, dass es blutet. Ich denke, er ist nicht aggressiv, denn er sitzt ständig auf mir rum und ist friedlich, solange er beschäftigt ist und ich ihn nicht "belästige". Er lässt sich nicht gern anfassen. Aus heiterem Himmel packt er sich zwischendurch bspw. einen Finger und lässt nicht los, bis er blutet. Er hackt nicht, er kneift.

    Meine Frage dazu: Wäre es möglich, dass Hähne von Grund auf ein "robusteres" Verhalten zeigen? Unabhängig davon, ob HZ oder NB?

    @Kati
    Dein Post spricht mir aus der Seele. Ich organisiere meine Tage auch nur noch nach den beiden Grauen. Ich bleibe mittlerweile total auf der Strecke mit meinen eigenen Bedürfnissen. Für mich kommt beim Freiflug überhaupt nichts anderes in Frage, als mich mit den Beiden zu beschäftigen. Ich kann währenddessen nichts tun, ausser die Voliere säubern. Wobei ich mich dabei schon darin einschliessen muss.
     
  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich persönlich denke dies schon, da es ja auch in der Natur letztendlich meist die Hähne sind, die ihre Hennen samt Brut verteidigen müssen. Auch bei der Balz möchte jeder Hahn seine Liebste für sich gewinnen und graue Nebenbuhler fernhalten.
    Von daher ist es eigentlich logisch, dass Hähne da vielleicht noch etwas dominanter sein können ;).
     
  7. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    ...weiss vielleicht der taubenmann mehr??? nach wievor ist dieser hinter kucki her? ist kucki eine henne? wir werdens rausfinden am freitag.
    kucki hat dieses klettenverhalten nicht. er geht zu mir genau wie zu meinem freund auch. auf der schulter durfte er von anfang an nicht sitzen. wir verbringen dennoch viel zeit miteinander. wenn ich naehe oder bastele, dann ist kucki immer mit dabei- ich tue dies meist draussen auf der terrasse. gartenarbeit wird geteilt...da hilft er mit. beim buegeln sitzt er auf der tuer und guckt zu. wenn ich einkaufen gehe, dann geht er ohne faxen in seinen kaefig. noch immer hat er mehrere ruhephasen, wo er auf einem bein sitzt und vor sich hinpennt.dies macht er auf seiner schaukel, auf seiner badewanne, auf der tuer oben, oder auch auf der laufenden waschmaschine. gestern haben wir zusammen kuchen gebacken. er hatte spass an den eierschalen und auch an den rosinen. er haengt mir also nicht am leib- ich kann mich frei bewegen. und waehrend meiner siesta, die ich liegend und lesend verbringe, sitzt kucki auf seiner haengeleiter und schreddert vor sich hin. am wochenende ist er auch mal laenger in seinem kaefig, da wir dann was unternehmen. doch auch in seinem kaefig kann er sich beschaeftigen.bei unseren mahlzeiten- entweder auf der terrasse- oder wenns zu heiss ist gern auch drinnen- ist er auch immer dabei. er klettet aber nicht. abends fordert er seine kuscheleinheiten und das find ich ok.fremden gegenueber ist er zurueckhaltend. bei meinen nachbarinnnen, sie sind oefter bei mir- steigt er auf die hand und pfeifft. als eine ihre enkelkinder mitbrachte, hat kucki seinen koerperumfang verdreifacht- er mutierte zur kugel. meine indische freundin scheint er regelrecht zu hassen. er knurrt und kugelt dann die ganze zeit sobald sie auch nur einen meter an ihn herantritt. sie hat ihm nie etwas getan- pfeifft und spricht mit ihm...aber kucki laesst sich nicht erweichen.
    kucki hat auch noch nie gehackt oder gebissen. es gibt stellen wo er nicht angefasst werden moechte und dann nimmt er den finger in den schnabel und schiebt ihn weg. genauso macht er es, wenn er irgendwo sitzen bleiben will und nicht auf den finger kommen mag.
    so...genug...wir warten jetzt auf freitag...
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Jetzt mal Tacheles...

Die Seite wird geladen...

Jetzt mal Tacheles... - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  4. Wieder mal die Möwe

    Wieder mal die Möwe: Hallo, ich hab mal wieder das "Möwenproblem" ;) Ich wäre ja für Mittelmeermöwe, wie seht ihr das? [IMG] Lg Mica
  5. Zum 3ten mal Eier

    Zum 3ten mal Eier: Hallo ihr lieben, ich konnte leider keinen Beitrag finden der mein Problem aufweist... Jedenfalls hat meine Henne dieses Jahr zum 3ten Mal Eier...