Joker macht Terror!!

Diskutiere Joker macht Terror!! im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi ihr... Ich hab ein ziemlich doofes Problem! Jokers Verhalten wird nicht besser... Er jagt Rosalie mittlerweile schon von allen Plätzen weg!...

  1. #1 SchwarzerPhönix, 25. September 2006
    SchwarzerPhönix

    SchwarzerPhönix Körnerhülsen-sammlerin

    Dabei seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49393
    Hi ihr...
    Ich hab ein ziemlich doofes Problem!
    Jokers Verhalten wird nicht besser... Er jagt Rosalie mittlerweile schon von allen Plätzen weg! Wo er nur kann, wird sie angefaucht(mit offenem Schnabel). Sogar beißen tut er sie glaub ich. immer wenn sie in dem "Schuhkarton" sitzt sezt er sich vor den Eingang so dass sie nicht mehr raus kann. Die kleine bekommt natürlich Panik und will raus. Dann fliegen Federn, man hört einen emntsetzten Ziegenschrei und Rosi sitzt ängstlich am Boden!
    Der eine Beitrag hier von Hühn hat mich irgendwie wachgerüttelt! Rosi sagt ÜBERHAUPT GAR NIX MEHR! Kein Meckern, Nix! Lässt die Flügel hängen, macht sich immer ganz dünn!
    Was soll ich nur mit joker machen? Füttern tut er sie noch! Irgendwie ist sie ihm "hörig". Hat Angst, aber Puscheln und füttern geht noch.
    Rosi tut mir wirklich leid!
    Was soll ich nur tun???
    Joker "umtauschen", falls es zu krass werden sollte? ich mein, das kanns ja wohl nicht sein, das ein Tier im eigenen "Käfig" Angst hat!
    Hoffe jemand weiß Rat?
    VLG Anne:(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Welchen Beitrag von mir meinst du denn?
     
  4. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    So wie sich das liest, ist Rosi nicht die "Richtige" für Joker oder umgedreht...

    Aber was soll man da jetzt machen? Einen abgeben und einen anderen Hahn dazuholen? Und dann verstehen sie sich wieder nicht. Oh, Mann.... :(

    Aber das Rosi gar nix mehr sagt, find ich schon schlimm...(wie atmet sie denn nach dem fliegen? Ich frage da unsere Henne an Aspergillose gestorben ist - und die letzte Zeit auch verstummt war - nur damals wussten wir noch nichts über diese Krankheit). Aber vielleicht ist es einfach nur der Stress (und da scheint sie ja genug davon zu haben, die arme Maus).

    Weiß echt nicht was ich dir da so richtig raten soll, aber so geht es wohl den beiden auch nicht so gut, ich denke mal Joker ist damit auch irgendwie im Stress.

    Und wegen dem Füttern etc. bei meinen hab ich festgestellt daß sich auch manchmal welche füttern die sich sonst nicht so mögen, ist vielleicht bei Ziegen so. Ach so, wir haben 2 Paare in Schwarmhaltung - funktioniert zum Glück super.
     
  5. -Babsi-

    -Babsi- Guest

    Hallo Anne,

    ich glaube du meinst das Thema von mir.
    Mein Hahn meint ja auch dass alles ihm gehört. Manchmal können sie auch ganz friedlich sein und das mit der Paarung hat ja auch funktioniert, da ich 2 Eier von ihr gefunden habe.
    Aber irgendwie bin ich nicht ganz auf dem laufenden. Wolltest du nicht den Karton wieder weg stellen? Hat deine Rosi denn auch Eier gelegt in der letzten Zeit?
    Ich hab meine TA gefragt und sie hat gesagt, dass es die Möglichkeit gibt dem Hahn weiblich Hormone zu geben, damit er weniger aggressiv und besitzergreifend ist. Ich hab meine TA nähmlich genauso verzweifelt gefragt wie du jetzt hier, was ich den machen soll.
    Ich hab jetzt die Korkröhren raus genommen um die es ja immer ging. Aber auch die Stange, die ich anstatt dort befestigt habe, gehört ihm.
    Zur Zeit hab ich sie ja auch getrennt. Er im Käfig und sie im drumherum im Vogelzimmer. Abends dürfen sie dann gemeinsam fliegen.
    Meine TA hat aber auch gesagt, dass meine Henne eine Rückzugsmöglichkeit braucht, wenn beide wieder den ganzen Tag zusammen sind. Und dort sollte es auch nur einen kleinen Eingang geben, damit sie sich gegen ihn verteidigen kann. Aber ich glaube, das heizt die Stimmung doch erst recht wieder an, weil er ja wieder in Paarungslaune kommt, wenn das Ding wie ein Nistkasten aussieht.
    So richtig glücklich mit der Situation bin ich nicht, ich hab mir den neuen Partner für meine Bonnie auch anderes vorgestellt. Hab auch noch keine Lösung. Erstmal getrennt halten bis ich ausschliessen kann, dass Bonnie körperlich krank ist. Dann denke ich an ein weiters Weibchen um seine Aggression auf 2 zu verteilen und dass sich die beiden Weibchen gegenseitig unterstützen können.
    Wie leben denn deine beiden? Käfig, Vogelzimmer?

    Viele Grüße und lass den Kopf nicht hängen. Ich würd erstmal gucken, dass sie auch genügend Ruhepausen ohne ihn hat und sei es, dass sie im Käfig bleibt und er raus kann.

    An alle, hat jemand Erfahrung mit weiblichen Hormonen für zu dominante Männchen?

    Babsi
     
  6. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    Wieso ist der Schuhkarton denn immer noch vorhanden???? :?

    Ich denke du siehst das zu "Heftig" ... solange eine Brutmöglichkeit geboten wird, wird es sich Joker natürlich nicht nehmen lassen, seine Balz auszuleben!!

    Hast du es denn inwz. schonmal ausprobiert den Karton wegzunehmen und im Umfeld einiges zu verändern?
    Neue Käfigeinrichtung und Ablenkung durch neues Spielzeug und Schreddermöglichkeiten?!
     
  7. #6 SchwarzerPhönix, 30. September 2006
    SchwarzerPhönix

    SchwarzerPhönix Körnerhülsen-sammlerin

    Dabei seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49393
    Hi Ihr! Also Jessy: Der Karton ist noch nicht weg, da Rosi anscheinend gar nicht mehr so brutig ist, und den von innen nur zerschreddert, quasi als Spielzeug. Wenn ihr aber wirklich meint, dass liegt nur daran, kalu ich den heute noch!
    Joker verteildigt ja nicht nur den Karton, sondern alles! An dem Ding liegts also nicht.
    Momentan isses schon besser geworden. Ich hoffe, die vertragen sich weiterhin...Halte euch auf dem laufenden....
    LG Anne
     
  8. #7 SchwarzerPhönix, 18. Oktober 2006
    SchwarzerPhönix

    SchwarzerPhönix Körnerhülsen-sammlerin

    Dabei seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49393
    Und Jokers Verhalten wird nicht besser...:+schimpf In der Voliere ist er ganz zärtlich zu Rosalie, füttert sie ständig, und puschelt auch bestimmt zwei mal pro Tag mit ihr...
    Nur kaum lass ich sie raus, wird Rosalie verfolgt, überall herunter geschmissen, sogar "angefallen"! Ich weiß nicht ob dieses durchgeknallte getupfte Viech das mit absich tut, oder sich einfach nur kurz verflogen bzw. "verlandet" hat, so dass er auf Rosi zustürzt.
    Ich glaub aber eher nicht. Rosalie tut mir echt leid. Meine kleine ist immer so anhänglich, lässt sich sogar von mir streicheln! Doch mitlerweile hat sie echt Angst: Lässt wie gesagt, ihre Flügel hängen, macht sich immer ganz dünn(es sei denn sie sieht, dass "Terror-Birdy" schläft), und gibt immer noch ganz kleinlaut Geräusche von sich. Meckern gehört hab ich sie schon lange nicht mehr! Sie schreit sogar ganz entsetzlich um Hilfe wenn Joker angreift! Den Laut kann man nicht beschreiben, aber vielleicht kennt ihn ja wer:( )
    Ich weiß nicht was ich machen soll...
    Wenn ich ihr einen neuen Hahn holen würde, könnte es sein, dass die beiden sich mittem A**** nicht angucken. Dann gehts ihr schlecht. Genauso wenig soll sie aber bei so einem Kampfpieper bleiben, der nur inner Voliere lieb ist. Denn das bringts ja auch nicht, da sie täglich Freiflug haben!

    Jetzt hab ich mal so überlegt, wie es mit zwei Damen stünde?! Würde sich das vertragen? Ich meine, falls Jokers Verhalten schlimmer wird???
    Rosi soll dann nämlich nicht allein bleiben! Kennt sich jemand mit dem Verhalten von zwei weiblichen Ziegen zueinander aus?

    Ich weiß nämlich nicht, ob es, so wie es jetzt ist, gut ist, da mir heute aufgefallen ist, dass Joker sogar mich verfolgt(nein, und ich bin nicht paranoid:D ). Egal wo ich hingehe, fliegt er mir im Zimmer nach. Habe das Gefühl, dass er jedes Lebewesen früher oder später attakiert, was ich in seinem Territorium befindet (Hey das ist mein Zimmer!)...

    Was meint ihr also: Wären zwei damen überhaupt überlegenswert?
    Und sorry, dass der Beitrag so lang ist, aber Joker ist echt n' Nervkeks momentan...8(
    VLG Anne
     
  9. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Was ich jetzt gar nicht kapier ist, daß er sie drinnen in Ruhe lässt bzw. sie anscheinend sogar mag und draußen fängt er an zu spinnen :?

    Also, mit zwei Hähnen und zwei Mädels hab ich jetzt keine Erfahrung, aber meine zwei Mädels können ganz schön zickig zueinander sein (die Hähne gehen dann immer dazwischen), aber verletzt haben sie sich noch nie.

    Oh, Mensch, Rosi tut mir echt leid (und den besagten Laut kenn ich :( )
     
  10. NinaHH

    NinaHH Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anne, wenn er in der Voli friedlich ist, kannst Du es dann nicht irgendwie organisieren, die beiden nur getrennt frei zu lassen? Dann kann die Henne wenigstens auch mal in Ruhe die Wohnung erkunden. Ich weiß, dass Ziegenhähne sich immer ganz schön in was reinsteigern, und wenn er einmal angefangen hat, draußen so durchzudrehen, hört er wahrscheinlich von alleine gar nicht wieder auf. Ich hab auch so einen Kandidaten bei mir sitzen, den ich jeden Abend erwürgen könnte. Bei ihm ist es eindeutig, wenn er müde ist, und seine Henne schon schläft. Dann fängt er wie wild an, die anderen beiden Ziegis zu attackieren. Da es immer abends ist, mach ich dann einfach das Licht aus und dann ist Ruhe. ABer dieser Vogel ist auch so ein Terrorist wie Dein Joker und auch tagsüber anders als andere Hähne. Vielleicht gibt es solche Rüpel bei Ziegis?
    Ich würds mit dem getrennten Freiflug einfach mal versuchen. Du könntest natürlich auch Joker gar nicht mehr rauslassen, aber dann verstärkt sich die Aggression wohl eher noch.
    Auf jeden Fall würd ich irgendwie versuchen, die Situationen zu vermeiden, in denen er solchen Sch... macht. Eine zweite Henne würd ich nicht dazu holen. Mit Pech hast Du dann nämlich 2, die Rosalie angreifen. Viel Glück wünsch ich Dir! liebe Grüße, Nina
     
  11. #10 SchwarzerPhönix, 19. Oktober 2006
    SchwarzerPhönix

    SchwarzerPhönix Körnerhülsen-sammlerin

    Dabei seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49393
    Ich würd ihn auch am liebsten zu "Chicken Mc Nuggets" verarbeiten, wenn er wieder Blödsinn macht:(
    Aber weggeben mag ich ihn auch nicht, da Rosalie es ja trotzdem ganz dolle findet, sich füttern zu lassen. Auch ruft sie immer zum puscheln auf...8)
    Ich versteh' das langsam nicht mehr. Hab erst gedacht, das Verhalten legt sich wieder. Er war ja wohl irgendwie inner Brutphase oder so. Nix da!
    Mir ist noch aufgefallen, dass er, wie inner Mauser, so kleine weiße Federkiele in seinen roten Stirnfedern hat. Die wachsen aber irgendwie nicht raus, sondern sind einfach nur da...(Schon so drei Wochen oder so)...

    Das mit der Henne meinte ich so, dass Rosi nur noch eine Henne hat, und Joker wieder zum Züchter kommt. Klingt ziemlich herzlos....Aber was soll ich denn machen, wenn er sie weiterhin angreift?
    LG Anne
     
  12. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Zwei Hennen würd ich nicht alleine halten, weiß nicht, so zickig wie meine sind....und ich glaub sie wären auch nicht glücklich so.

    Die weißen Dinger am Kopf hat der eine auch grad, gehen auch net weg. Er ist auch in der Mauser....

    Bei mir fängt der eine Hahn immer um 21:30 Uhr (hat anscheinend eine Uhr eingebaut) an zu stänkern und alle um ihn rum zu jagen, dann ist er müde und will schlafen. Sonst ist er die ganze Zeit über friedlich... ich schalt dann halt das Licht aus und alle müssen ins Bett.
     
  13. NinaHH

    NinaHH Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    mmh, ist ja spannend, dass Ziegenhähne offensichtlich immer rumquäken, wenn sie müde werden.
    Du lässt Joker und Rosalie nicht zufällig immer erst abends aus der Voli? Dann wüssten wir jetzt, warum er sie jagt...:idee:

    Nein, 2 Hennen halte ich auch nicht für eine gute Idee. SEtz ihn einfach rigoros von Rosi weg, wenn er sie scheucht (lass ihn oder sie dann zurück in die Voli oder in ein anderes Zimmer). Vielleicht merkt er sich ja, dass es immer langweilig (weil allein) wird, wenn er sie scheucht und lässt es. Ist nur so ne Idee, aber probieren kannst Du es. Ist vor allem nicht so nervig, wie wenn man immer angespannt zuguckt, ob er sie nun angreift oder nicht. Mein Hahn wird übrigens auch ruhiger, wenn sowohl ich ruhig bleib, als auch keine lauten Hintergrundgeräusche mehr da sind (Fernseher o.ä.).
     
  14. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Bei meinem seh ich das schon vorher wenn er gleich loslegt...er reibt sich erst das Köpfchen am Spielzeug, wenn ich es dann verpasse gleich das Licht auszuschalten, gehts los :+schimpf

    Ziegen sind halt alles Spinner.... :~
     
  15. #14 SchwarzerPhönix, 20. Oktober 2006
    SchwarzerPhönix

    SchwarzerPhönix Körnerhülsen-sammlerin

    Dabei seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49393
    Ne, ich lasse die beiden, jetzt wo Herbstferien sind immer so gegen 11/12 Uhr Vormittags raus....Dann auch so meist bis Abends....In die Voli gehts problemlos rein, ums Futter gibt es auch keinen Streit...
    Dieses kleine Biest versucht sich auch immer aufzuplustern wenn er draußen ist. So als ob er im Gesicht größer wirken möchte( Haha, dass ich nicht lache...:D )
    Was mir noch aufgefallen ist, ist dass Rosi irgendwie mit mir "reden" möchte. Wenn ich mich vor den Käfig stelle und sie darin bzw. darauf sitzt, kommt immer das unter Ziegenhaltern bekannte "u". (Ihr wisst schon:p )
    Mit Joker "spricht" sie gar nicht. Hat anscheinend zu viel Angst, dass er dann auf sie aufmerksam wird...
    Ist doch echt zum Mäusemelken... (Fehlt nur noch, dass "Teufelchen" auch noch auf meine Renner losgeht:~ )
    Warum haltet ihr das mit der Henne für keine gute Idee? Weil die nix miteinander anfangen können?
    Ich denke das ist besser als ständig in Angst leben zu müssen...Und besser als Einzelhaltung(Was ich Rosi nie-nicht antun würde!)...

    Warum meldet sich hier eigentlich kein Züchter:p :D Die müssten über sowas doch bescheid wissen...Wie sich zB Schwestern zueinder verhalten...
    LG Anne
     
  16. #15 SchwarzerPhönix, 23. Oktober 2006
    SchwarzerPhönix

    SchwarzerPhönix Körnerhülsen-sammlerin

    Dabei seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49393
    Ahhhhh!
    Rosalie hat ein Ei gelegt...(Stumpf auf den Voli-Boden...)
    Was tun?
    Hab da gar nicht mit gerechnet, da ich ja immernoch mit "Terrorvögelchen" beschäftigt bin...
    LG Anne
     
  17. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ich würde es erstmal austauschen oder abkochen, wenn die "Gefahr" besteht, dass es befruchtet ist.

    Komplett wegnehmen würde es noch nicht.
     
  18. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Anne, unterschätz mal nicht zwei zickige Ziegenmädels.....bei uns jagen sich die Mädels mehr untereinander, wie die Hähne die Hennen (die Hähne jagen die Mädels eigentlich gar nicht). Die Hähne gehen sogar "dazwischen" wenn es mal Ärger bei den Frauen gibt und dann ist Ruhe. In einem anderen Forum habe ich erfahren ,dass es nicht nur bei mir so ist.

    Vielleicht es doch mit einem anderen Hahn probieren? Ist blöd, ja...


    Wie hat sich Rosalie dem Ei gegenüber verhalten? Hat sie es ignoriert?
     
  19. #18 SchwarzerPhönix, 24. Oktober 2006
    SchwarzerPhönix

    SchwarzerPhönix Körnerhülsen-sammlerin

    Dabei seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49393
    Hab das Ei mal geschiert, und es ist nichts zu sehen. kein Wunder: Es wurde weder voher noch jetzt gewärmt. Joker hat einmal kurz damit "Fußball gespielt" und Rosalie ignoriert es gänzlich. Seltsam. Ich warte immernoch darauf, dass Rosi doch noch ein legen könnte, aber naja. Wenn nix mehr kommt, nehm ich es ihnen wohl in den nächsten Tagen wieder ab.

    Sind zwei hennen denn echt so übel? Ich meine Wellis sind ja schon zickig, aber dass das bei Ziegen auch so ist wusste ich nicht. Bei anderen Vögeln(z.B. Zebrafinken) tun sich zwei Weibchen überhaupt nichts. Sind eigentlich alle Sittiche so? (Warscheinlich, weil sie sone feste Bindung zu ihrem Partner haben, oder?)
    LG Anne;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    ja...sind sie...sie tuen sich nicht weh oder so, aber zicken sich schon oft an.
    Wir hatten ja erst zwei Hähne, die verpaart waren. Fanden wir nicht so toll...deshalb haben wir zwei Hennen geholt. Beide waren recht jung und sind zusammen aufgewachsen (keine Schwestern), am Anfang haben sie zusammen gespielt etc. aber je älter sie wurden, desto zickiger wurden sie. Sie haben angefangen sich zu kappeln und zu jagen (aber sich nie verletzt). Dann ist die eine gestorben und eine neue Henne zog ein - und beide zicken wieder rum. Manchmal "unternehmen" sie zwar was zusammen, aber ich würde die beiden nicht gerne alleine halten, da ich finde dass sie so nicht glücklich wären.
     
  22. charlotta

    charlotta Guest

    Hi Phönix,
    wenn ich Dich so höre, könnte man fast meinen ich hätte den Text selbst geschrieben.
    Wir hatten/haben daselbe Problem. Unser Hahn begann auch die liebe, gute und sanftmütige Henne zu attackieren wo es nur ging. Bei uns ging es allerdings im Käfig los und hat sich dann auf die gesamte Wohnung ausgebreitet.
    Auch unsere Henne war dann absolut verstört, ist nur noch geduckt gelaufen, nicht mehr geflogen und hat nervös gezuckt, wenn sie auch nur gehört hat, dass er irgendwo in der Nähe war.
    Wir haben die Beiden dann getrennt, heißt, jeder hat seinen eigenen Käfig. Seitdem hat sich unser Lottchen erholt. Sie ist jetzt wieder richtig neugierig und vital. Man kann nicht sagen, dass die Beiden sich vertragen, aber jeder macht zumeist sein eigenes Ding. Es gibt immer noch Situationen, wo er Sie anknurrt und vertreibt aber dann fliegt sie eben woanders hin. Man kann sagen, die haben sich einigermaßen arrangiert.
    Außerdem hatten wir auch eine Zeit, da hat Carlo auch Attacken auf mich geflogen - aber scharf!! Er ist mir richtig hinterhergekommen und hat gebissen - ohne erkennbaren Grund. Egal ob ich ihm Futter geben wollte oder nur am Schrank neben ihm stand. Da hätte ich ihn auch am liebsten zu Chicken McNuggets verarbeitet. Aber das hat sich gegeben. Inzwischen sind wir wieder Freunde geworden.
    Also, so schwer es auch ist, nicht aufgeben - es könnte sich lohnen!
     
Thema:

Joker macht Terror!!

Die Seite wird geladen...

Joker macht Terror!! - Ähnliche Themen

  1. Vermieter macht Probleme?

    Vermieter macht Probleme?: Hallo, brauche eine rat. uns war habe wegen meine Wohnungs Mängeln Rechtsanwalt eingeschaltet. jetzt hat Vermieter aus Frust zu ihren...
  2. Kanarien Henne macht komische Geräusche

    Kanarien Henne macht komische Geräusche: Hallo Habe vor 1 Monat 2 kanarien bekommen Hahn und Henne. Zu meiner Frage als erstes die Henne kommt mir so vor als wenn sie in Zeitlupe fliegt...
  3. Halsbandsittich macht schnabel nie zu.

    Halsbandsittich macht schnabel nie zu.: Hallo, Seit seiner verletzung mscht yoshi den schnabel net ganz zu. Es geht ihn gut, ist munter frisst und verhält sich ganz normal. War auch...
  4. Mein Schäferhundmischling macht rein!

    Mein Schäferhundmischling macht rein!: Hallo an alle, Ich habe mir vor 5 und halb Monaten ein Schäferhundmischling gekauft. Jetzt habe ich das problem er macht rein als er klein war,...
  5. Spatz macht komische Geräusche

    Spatz macht komische Geräusche: Hallo und guten Abend, ich schreibe aus aktuellem Anlass. wir haben seit knapp drei Wochen einen jungen Spatz zu Gast, den wir bei uns aus dem...