Jugendmauser und Vergesellschaftung

Diskutiere Jugendmauser und Vergesellschaftung im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Guten Tag. Ich bin neu aber komm jetzt öfters ;-) Nee Spaß beiseite. Kurz zu meinen Vögelsen, Ich hatte 20 Jahre Wellensitiche aber da meine...

  1. Opal

    Opal Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    Guten Tag. Ich bin neu aber komm jetzt öfters ;-)

    Nee Spaß beiseite.

    Kurz zu meinen Vögelsen, Ich hatte 20 Jahre Wellensitiche aber da meine beiden letzten dem Alter >14 Jahre zum Opfer fielen hab ich ca. 5 Jahre keine Vögel mehr gehabt und nun seit 3 Jahren 2 Schwarzköpfchen und zwei Pfirsiche.
    Allerdings ist mir im November letzten Jahres ein Pfirsichköpfchen aus unerklärlichen Gründen eingegangen. Daraufhin hab ich einen neuen ganz jungen bekommen, die "alten" 3 Jahre alt der neue 10 Wochen. Er hat sich gleich gut in die Gruppe integriert und ist auch von den Schwarzen, ein Hahn eine Henne, der Hahn ist der Chef der Gruppe, gut angenommen worden.

    Die Vergesellschaftung des Alten der seinen Partner verlohren hat und dem neuen hat nun langsam, sitzen zusammen und putzen sich gegenseitig schlafen aber noch nicht zusammen, an Fahrt zugenommen, zwischenzeitliche Federwachstumsstörungen sind vom Tierarzt mit AVIConcept erfolgreich behandelt worden, allen Vögelsen geht es sehr gut.

    Jetzt ist der kleine mit etwa 6 Monaten in der Jugendmauser seit ca. 4 Wochen. Ist aber immer noch mächtig zerzuttelt, täglich kommen neue Federn. Vom Tierazt hab ich immer noch grünes Licht.

    Was sind eure Erfahrungen mit der Jugendmauser bei Agas?

    Grüße
    Opal
     
  2. #2 Gabi, 26.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2019
    Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2000
    Beiträge:
    2.897
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Opal,

    erstmal herzlich Willkommen hier im Forum und sorry, dass erst jetzt eine Antwort kommt.....aber dein Beitrag war leider nicht hier im Unterforum "Agaporniden Allgemein" und somit hat ihn keiner eher gesehen. Ich hab dann jetzt mal verschoben. :)

    Zu deiner Frage....also, bei meinen Jungvögeln hat sich die Jugendmauser eigentlich kaum bemerkbar gemacht. Je nach Art wurden die Gefiederfarbe kräftiger und der dunkle Ansatz am Schnabel verblasste immer mehr, strubbelig oder kahle Stellen hatte keiner. Die Kleinen haben aber bei mir auch von Anfang an alles Gesunde mit vielen Mineralien und Vitaminen gern gefuttert, denn in dieser Zeit sind ja besonders schwefelhaltige Aminosäuren und Kieselsäure wichtig. So findet man Kieselsäure z. B. in Salatgurken, Melone, Grassamen, Fenchel, Brokkoli, Brennesseln, Weizen, Hafer, Dinkel und Kieselerde wieder. Auch der Ackerschachtelhalm, den es als Schachtelhalmtee in der Apotheke zu kaufen gibt, beinhaltet jede Menge Kieselsäure. Hochwertige Aminosäuren findet man z. B. in Baumsaaten, Wildsaaten, Sellerie, Karotte, Fenchel oder auch in geschälten Sonnenblumenkernen.

    Wie sieht der Kleine denn jetzt aus? Hast du ein Bild von ihm?
     
  3. Opal

    Opal Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
  4. Opal

    Opal Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    Was gut geht ist natürlich Hirse, Apfel auch sehr gut, aber nur die Grünen, total verwöhnt, Salat ja, Kiwi gar nicht, Erdbeeren auch nicht, bin weiter am probieren.
     
  5. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2000
    Beiträge:
    2.897
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Opal,

    ja, sieht wirklich etwas strubbelig aus. Sollten sich die Federn gelblich verfärben, würde ich vom TA mal auf Leber und Nieren untersuchen lassen.
    Wegen Gemüse, Kräutern und Co schau mal hier *klick*, so hat noch jeder seine Vögel daran gewöhnt. :zwinker: Gerade bei so jungen Vögeln hat man damit die besten Chancen sie daran zu gewöhnen und etwas für ihre Gesundheit zu tun.
    Was bekommt er denn an Mineralien?
     
  6. Opal

    Opal Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    Bis vor kurzem haben alle vier eine Dose AVIConcept verordnet vom VKTA bekommen über ca 6 Wochen. Ansonsten nur das normale Futter Versale Laga Premium Africans für Agas , HIrse und Apfel, Grit und Sepiaschale. Der kleine und auch die älteren sind super Aktiv, das halbstündige diskutieren mit Köpfchen im Nacken am Nachmittag recht lautstark. Der schwarze Hahn badet regelmäßig und hängt auch viel auf der Henne, Voll witzig wie er sich abmüht. Freiflug ab Mittags. Denen gehts augenscheinlich recht gut. Auch im Kot gibt es keine Veränderungen.
    ,
     
  7. Opal

    Opal Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    Hab Freitag 5.4 Termin bei meinem TA, der kleine wird immer strubbiger. Schaun wer mal.
     
  8. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2000
    Beiträge:
    2.897
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Dann berichte mal bitte, Opal. Der Tierarzt ist wirklich vogelkundig?
     
  9. Opal

    Opal Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    So, war heut beim TA, Der Kleine ist nach einer vollständigen optischen Untersuchung des Federkleids, ohhh voll Drama für den kleinen noch voll in der Mauser. Soweit alles gut, auch keine Parasiten, alles im grünen Bereich. Es gab noch eine Dose AVIConcept zur Unterstützung. Damit ging auch die Federwachstumsstörung beim großen Pfirsich weg. Er brauch da ein wenig Unterstüzung weil recht klein und der Körper viel in die Federn steckt.
    Zum Arzt. Dr. med.vet. Daniel Wigger ist der Vogelkundliche Arzt bei uns in Münster. Er hat den schwarzen Schwan auf dem Aasee betreut und wird bei Problemfällen vom Allwetter Zoo hinzugezogen. Da mach ich mir keine Sorgen.
     
  10. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2000
    Beiträge:
    2.897
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Opal,
    gut, dass bei deinem Kleinen alles soweit okay zu sein scheint, aber "nur" ein Nahrungsergänzungsmittel würde mir nicht reichen, bzw. habe ich immer bessere Erfolge mit natürlichen Sachen, wie ich sie dir in #2 genannt habe. Ich würde dir empfehlen, davon einiges umzusetzen.
    Hab auch mal in die HP von eurem Doc geschaut, also vogelkundig scheint er aber nicht zu sein. Das müsste dann in seinem Profil als "Zusatzausbildung für Vögel und Reptilien" ausgewiesen sein, da steht aber leider nichts. Wollte das nur mal erwähnen, denn wenn mal etwas wirklich Dramatisches mit deinen Vögeln sein sollte (innere Erkrankungen, OP usw.), dann wird dir dieser Arzt vermutlich nicht weiterhelfen können. Wirklich gute auf Vögel spezialisierte TÄ gibt es leider nicht so viele, ich muss zu meinen auch immer über eine Stunde fahren. Dr. Zinke in Lotte- Büren wäre in eurer Umgebung wahrscheinlich der empfehlenswerte *klick*. Ansonsten schau mal hier *klick*, da sind alle nach PLZ aufgelistet.
    Alles Gute weiterhin für deinen Kleinen!
     
  11. #11 Opal, 08.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2019
    Opal

    Opal Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    Vielen Dank Gabi, das wäre für mich dann in Warendorf. 20 Minuten Fahrt. Aber den vieren geht es sehr gut, quatschen mir schon den ganzen Tag die Ohren voll. Es wird Frühling, adee Winterdepression und bald einen pubertierenden kleinen mauserigen Hahn.

    Zu Dr. Wigger. Bin damals schon > 10 Jahre mit meinen Wellis bei ihm gewesen. Immer perfekte Behandlung.
    Ich hab viele TÄ angerufen, niemand macht Vögel.
     
  12. #12 Boehmei, 08.04.2019
    Boehmei

    Boehmei Stammmitglied

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Hamm
    Hallo,

    Bezüglich Tierarzt: falls du doch mal einen anderen suchst kannst du beruhigt nach Freckenhorst zu Frau Ströse gehen. Sie ist vogelkundig und super kompetent.
    Sie arbeitet auch mit der Wildvogelhilfe zusammen und hat letztes Jahr die ganzen Vögel vom Aasee betreut, als da im Sommer das Drama war. Sie hält auch selber Graue usw.

    Nur für den Fall der Fälle. ;-)
     
  13. Opal

    Opal Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    Auf der HP von Dr Wigger steht schon" Zu den häufigsten Patienten gehören Hunde, Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen und andere Kleinsäuger, sowie Vögel und Reptilien."
     
  14. Opal

    Opal Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    Mittlerweile weiß sein Federkleid nicht ob es Gelb oder Grün werden soll. Voll witzig. Aber keinen Grund zur Sorge, der Kleine ist gesund. Kot ist lGrün und Urin weiß mit etwas Eiklar. Total in Ordnung, so soll es sein.
     
    Boehmei gefällt das.
  15. Opal

    Opal Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    Der Kleine wird an der Brust nun gleichmäßiger in einem hellen Grün. Die Flügelfedern sind nun dran. Es wird was.
     
    Gabi gefällt das.
Thema:

Jugendmauser und Vergesellschaftung

Die Seite wird geladen...

Jugendmauser und Vergesellschaftung - Ähnliche Themen

  1. 2. Aga Pärchen

    2. Aga Pärchen: Hallo, ich habe ein Agapornidenpärchen bestehend aus einem m. Schwarzköpfchen und einem w. Rosenköpfchen (ich weiß es ist nicht ein gängiges...
  2. Vergesellschaftung von Loris

    Vergesellschaftung von Loris: Hallo ich brauche eure Hilfe. Wir haben einen Fundlori zuhause. Würden ihn gerne behalten wenn der Besitzer nicht gefunden wird. Allerdings ist...
  3. Nymphenpärchen mit Wellensittchpärchen vergesellschaften?

    Nymphenpärchen mit Wellensittchpärchen vergesellschaften?: Hallo, zurzeit habe ich ein Nymphenpärchen zu Hause. Sie leben in eine Zimmervoliere und haben den gesamten Tag lang Freiflug. Ein Cousin von mir...
  4. Vergesellschaftung ab welchem Alter?

    Vergesellschaftung ab welchem Alter?: Ich möchte meinen Nymphensittich einen Partner kaufen. Er befindet sich aktuell noch in der ersten Mauser und ich kann das Geschlecht noch nicht...
  5. Rosenköpchen dringend neuer Partner

    Rosenköpchen dringend neuer Partner: Eins meiner Rosenköpfchen ist unerwartet verstorben. Suche dringend Partner. Nach Möglichkeit aus dem Großraum Hamburg / SH. Wir haben Voliere...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden