Juhu bald ist er da ^___^

Diskutiere Juhu bald ist er da ^___^ im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Tagchen ihr, erstmal stell ich mich hier mal vor, hab mich nämlich gerade erst frisch angemeldet ^__^und bin auch schon fleißig am lesen. ;)...

  1. Laeril

    Laeril Guest

    Tagchen ihr, erstmal stell ich mich hier mal vor, hab mich nämlich gerade erst frisch angemeldet ^__^und bin auch schon fleißig am lesen. ;)
    Auf jedenfall, ich kaufe mir wieder einen Welli.
    Ja ich weiß das ich eigentlich zwei Tierchen mir anschaffen sollte...aber meine Oma hat auch einen (zwar schon älteren aber egal) und die beiden würde ich dann zusammen tun.
    Jedoch würde ich das erst tun, wenn ich halt mir dem einen neuen gut zurecht komme etc.

    nun zu meinen Fragen:
    -> Wie mach ich das am besten mit dem eingewöhnen?
    -> Wie ist das mit dem Freiflug? ab wann sollte man sie fliegen lasse?
    -> Ist das Ok, wen ich zu erst den einen dann den anderen in einen Käfig tu?
    -> Wenn der jüngere zahm geworden ist und ich den anderen, welcher nicht so zahm ist, eigentlich gar nicht. Bekomme ich den dann auch noch zahm?
    -> Ich habe solche grünen Aluschallosien bzw. um einen Gardinenstanden "lässig" so einen Gardine rumgeschlungen, ist das einen Gefahr für die Wellis?
    -> was können potentielle gefahren sein?


    Ich weiß es sind einigen frage und ich hätte bestimmt auch einiges mit der SuFo finden können....bin etwas faul muss ich zugeben :D
    hoffe ihr seid trotzdem so lieb und helft mir, will meinem Welli es so schön wie möglich die zeit machen die er erstmal alleine ist!

    bye bye
    *wink*
    Laeril 8)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Hi Laeril,

    Willkommen an der Wellifront! :0-
    Wie lange wird dein Welli denn voraussichtlich alleine bleiben? Also, wenn es geht nicht länger als 3 - 4 Wochen, da selbst in so kurzer absehbarer Zeit schon Verhaltensstörungen z.B. extreme Prägung (Fehlprägung) auf Menschen, sodass es schwer sein wird, ihn vernünftig mit Artgenossen zu vergesellschaften.
    Zahmheit ist eine Frage des Charakters und hängt auch von der Intensivität der Beschäftigung ab. Ein Patentrezept, dass ein Welli wirklich zahm wird, gibt es nicht. Da hilft nur Leckerchen, Geduld, Geduld, Geduld, in Gegenwart des Wellis langsam bewegen, hastige Bewegungen vermeiden, beruhigenes Einreden und, das Wichtigste überhaupt... Geduld. :D
    Einige Tipps auf eine Fragen erhältst du bereits hier und in der oftmals verhassten Suchfunktion (bin auch zu faul zum tippen ;)).
     
  4. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    nene du musst schon auch was tun, also quäl schon unser such funktion ;) :D
    vielleicht hat Dani erbarmen :D

    ach Herzlich Willkommen :0-
     
  5. Laeril

    Laeril Guest

    Also ich hab schon einiges gefunden:D :D
    nur das mit dem ältere Vogel und den Aluminiumschallosyen ist mir noch etwas unklar, wäre nett wenn ihr mir doch noch weiter helfen könntet!
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hast du vlt ein Bild, kann mir nicht vorstellen was du meints :(
     
  7. Laeril

    Laeril Guest

    *drop* ich weiß auch gar nicht ob ich das Wort richtig geschrieben habe :~
    na ja das sind so Rollladen aber für innen, sie lassen auch noch licht durch so etwas, hab leider aber auch kein bild, weil ich meine Digicam net finde :?
    mein Bruder hat die bestimmt :disgust:
    na ja, aber die bestehen so aus ganz vielen Alustreifen, welche so mit einem faden zusammen sind, die kann man dann hoch und runter ziehen und an so einem stock den Winkel verstellen wie viel licht rein kommen darf, vllt kann man es sich nun vorstellen :D
     
  8. Gill

    Gill Guest

    Hallo und auch von mir ein herzliches Willkommen!
    Na denn such mal deine Digi, denn auf Bilder sind hier alle immer sehr scharf! :D
     
  9. #8 Blindfisch, 10. Mai 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Hallo Laeril,

    willkommen und viel Spaß hier im Wellie-Forum!

    Also die Ausgangslage: ein junger zu einem älteren - ist ungefähr wie damals, als ich zu dem übriggebliebenen meiner Mutter wieder nen zweiten holte.

    Der Wellie Deiner Oma - der Ältere - war der sonst immer mit einem anderen Wellie zusammen? Falls nicht, könnte es Probleme geben, derart, daß er sich ganz schwer auf einen anderen einstellen kann oder seltener: gar keinen anderen mehr um sich haben will.

    Bei uns dauerte es zwar etwas länger, aber es ging. Wahrscheinlich war es richtig, daß ich mir vor dem Kauf des Jüngeren über das Temperament und die Ansprüche des Älteren klar war und dann entsprechend den Jüngeren dazu aussuchte (also nicht nach dem Aussehen o.ä. kaufte). Der Jüngere mußte nämlich absolut verträglich und frustruationstolerant sein, na, weil der Ältere so ein Rabauke war. Na - ich hab einige Tage jeweils einige Stunden vor dem Käfig gestanden und beobachtet - und erst beim 5. Wellie hatte ich keine Bedenken.

    Damals habe ich natürlich alle möglichen Leute angesprochen und um Rat gefragt. Manche meinten, es sei ein Fehler gewesen, daß ich zum Männchen ein Männchen - statt ein Weibchen dazu gesellte. Aber so wie es lief, kann ich nur sagen: Meine Entscheidung war richtig.
    Auch, hieß es, sei mein Kleiner schon zu alt, ich hätte ihn eher zu dem Älteren geben sollen. (Ich hatte ihn erst bei mir und es gab Verzögerungen.)

    Bei uns war es so, daß der Ältere 3 Monate ziemlich alleine war (d.h. Partnervogel gestorben, meine Mutter konnte sich leider auch nur noch immer weniger um ihn kümmern) und neben seiner sowieso schon vorhandenen Rabaukenhaftigkeit vorübergehend noch ne echte Klatsche weg hatte. Er war ein Angstbeißer geworden und ein struppiges, krank aussehendes, im Verhalten unberechenbares Kerlchen.

    Dann bekam ich den Hinweis, daß Ältere Wellies länger in Käfigen nebeneinander stehen sollten, um sich kennenzulernen - und das direkte Kennenlernen sollte im Zimmerflug stattfinden. Nun war es bei uns so, daß sie beide das Zimmer nicht kannten und der Ältere gar nicht so gut fliegen konnte. Also habe ich improvisierrt und die Käfige mit den Türchen gegeneinander gestellt. Bücher in Plastiktüte unter den einen Käfig und so ... Nebenbei darauf achten, daß die oberen Sitzgelegenheiten gleich hoch sind, wegen Dominanz- und Unterlegenheitsgefühlen etc.

    Nach 14 Tagen durften sie dann ausprobieren, ich machte die Türchen nach innen auf. Dann lief so das ab, daß der Jüngere - da lieb, süß und diplomatischer veranlagt ist - zum Älteren ging, von diesem mit überschwenglicher Herzlichkeit mit einem Schnabelstubsempfang von der Stange gehauen wurde - nachher folgte der Ältere dem Jüngeren in dessen Revier, um sich nur für die Futternäpfe zu interessieren und fortan auch dort das Kommando zu haben. Also Pucki mußte sich heftig unterordnen und gut aufpassen. Also: Nicht Du bestimmst, wer zu wen in den Käfig geht, sondern die Wellies selber. Das ist dann schon die neue Rangordnung.

    Richtig liebevoll gekrault haben sie sich erst nach einem Monat. Bis dahin hatte ich Angst, daß es noch Hackereien geben wird und ich sie trennen muß. Dann gab es mit der Geschlechtssreife des Jüngeren die nächste Überraschung: Dann machte er nämlich all das nach, was der Ältere mit ihm gemacht hatte, z.B. von der Stange hauen ... Der Ältere wurde sichtlich depressiv und passiv.

    Beim Älteren tickte übrigens seine Uhr schon derart schnell, daß er den Streß mit einem Weibchen gar nicht ausgehalten hätte. Aber mit meinem Kleinen hat er noch mal eine gute Zeit gehabt und ist voll aufgeblüht.

    So - und für all die anderen Fragen, die ja doch etwas allgemeiner sind, findest Du hier im Forum und auch in guten Büchern über Wellensittichhaltung genug Informationen - dazu sag ich also nichts.

    :0-
     
  10. #9 scotty, 10. Mai 2005
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2005
    scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    nicht wirklich :D

    Ist das nun ne jalousie oder Gardine?
    Die jalousie durfte keine probleme geben, viele hier haben sie.
    Meine sind allerdings kunststoff.
    Das mit der Gardine habe ich immer nicht verstanden. :?
     
  11. #10 Blindfisch, 10. Mai 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Vielleicht gibt es im Internet irgendwo ein Bild von der Alu-Jalousie? Ich kann mir das noch nicht vorstellen.

    :0-
     
  12. Laeril

    Laeril Guest

    hab nun ein bild gefunden.....und dabei bemekrt das ich jalousien falsch geschriebn hab ~~
    also hier mal ein bilddavon

    Bild der Jalousien

    und was ist nun mit der zähmung des älteren...weil der ist schon ziemlich lange alleine, aber er hatte mal einen partner

    (ich weiß man soll die wellis nicht so lange alleine halten, aber meine omoa wollte einfach keinen dazu nehmen)
     
  13. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    ist ne normal Jalousie,durfte keine probleme geben. ok aber mit der Gardine habe ich immer nicht verstanden.

    Zum zahm werden, nicht jeder welli lässt sich zähmen.
    Du brauchts sehr viel geduld,und KoHi :D
    Auch Ältere werden zahm, aber wie gesagt es liegt am charakter ob ein welli zahm wird oder nicht.
    Schreckhafte werden schlecht zahm, aber mit viel geduld kommen sie auf die hand für leckeres ;)
     
  14. Laeril

    Laeril Guest

    also schon mal danke für diese netten und vielen atworten, hab da aber doch nochmal eine frage und zwar hab ich in meinem zimmer einge getrocknete rosen hängen, sind diese gefährlich für die wellis??
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Blindfisch, 12. Mai 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Ach diese Jalousien - die mag ich nicht. Meine Meinung ist aber nicht wellensittichrelevant.

    Getrocknete Rosen - ob die gefährlich sind, weiß ich nicht. Ich würde auf Nummer sicher gehen und die rauschmeißen. Früher oder später sind die sowieso wegen der Wellies zu verstaubt.

    :0-
     
  17. Laeril

    Laeril Guest

    ne du rausschmeißen kann ich sie nicht, dazu hengt mein herz da viel zu sehr dran, aber cih hab mir schon überlegt sie dann wegzulegen also in meinen speziellen karton

    und wie meinst du das mit den Jalousinen, hab gedacht die sind nicht gefährlich für die tiere :?
     
Thema:

Juhu bald ist er da ^___^