Käfig leer :-(

Diskutiere Käfig leer :-( im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich bin gerade unendlich traurig. Letzten Herbst hatte ich hier erzählt, dass die Nachbarn im Hauseingang nebenan ihre beiden Wellis schon den...

  1. #1 purzelflatterer, 7. Juni 2007
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ich bin gerade unendlich traurig. Letzten Herbst hatte ich hier erzählt, dass die Nachbarn im Hauseingang nebenan ihre beiden Wellis schon den ganzen Sommer draussen hielten auf dem Balkon in einem Käfig mit Plastikstangen und Spiegel. Im Herbst habe ich sie mühsam überzeugt, dass man Wellis nicht auch noch im Winter draussen halten kann, mehr habe ich leider nicht erreichen können.

    Kaum wurde es im März dieses jahr wieder warm stand der Käfig wieder draussen. Allerdings war nur noch ein Welli drin. Evtl. war ich ja im Herbst zu langsam und der andere war schon krank geworden. Traurig stand ich immer wieder im Hof und trällerte mit dem kleinen um die Wette, in der Hoffnung, die Besitzer mal auf den Balkon zu locken und ein weiteres Gespräch anzufangen um dem Kleinen zu helfen.

    Heute war ich wieder im Hof. Der Käfig ist leer. Kein Welli mehr da. Da ich hier schon 5 Jahre wohne und die Wellis erst im letzten Sommer auftauchten sind sie wohl nicht mal ein jahr geworden.

    Ich bin sooo traurig darüber und frage mich die ganze Zeit ob ich nicht auch Schuld habe, weil ich nur 3 x versucht habe mit den Besitzern zu sprechen (leider sprechen die kaum Deutsch und waren seeehr böse, dass ich mich um ihre Wellis kümmern wollte).

    Arme kleine unbekannte Wellis, ich wünsche euch ein besseres Leben dort wo ihr jetzt seid als ihr es in dieser kurzen Zeit hier hattet.

    Es tut mir leid! :heul:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jaqueline84, 7. Juni 2007
    jaqueline84

    jaqueline84 Guest

    Hallo,

    du bist sicher nicht Schuld, dass die Wellis gestorben sind. Auch wenn es schwer fällt, können wir uns nicht um alle Tiere kümmern, die nicht gut gehalten werden. Klar ist es schwer, wenn sie direkt gegenüber wohnen. Aber du hast es versucht, mehr konntest du nicht tun. Man kann nur hoffen, dass sich solche Leute keine Tiere mehr holen (oder sich besser belehren lassen). 8(
     
  4. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Nein, mach dir keine Vorwuerfe. Ich hatte in aehnlichen Situationen nur mehr Glueck. Schnappi gehoerte dem Nachbarkind, und sie war immer allein im Schlafzimmer. Nach einem Urlaub haben sie sie nicht wieder abgeholt:prima:

    Snoopy wurde draussen gefangen, und die neuen Besitzer wollten sie wieder fliegen lassen, weil sie nicht zahm war und nicht sprechen konnte. Nach viel Betteln haben sie mir den Vogel gegeben.

    Wir kennen aber auch Wellis, bei denen das schlecht ausgegangen ist:k Leider kann man nicht immer was machen....

    viele Gruesse,

    Sigrid
     
  5. #4 purzelflatterer, 7. Juni 2007
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    ich sitz schon ne ewigkeit auf dem balkon und lausche den mauerseglern (oder mehlschwalben?) die bei uns fliegen und hoffe immer wieder sein gemecker zu hören, denn ich hab die hoffnung nicht aufgegeben, dass er vielleicht "nur" ausgebrochen ist. Aber keine Wellistimmen ausser denen von meinen aus dem Wohnzimmer.

    Ich hab mich halt nicht getraut da öfter aufzutreten, da es sich hier um einen türkisch oder marokkanischen Familienclan handelt. Beim ersten Zoff mit denen, weil deren Kinder vom Balkon Müll und Babywindeln in unseren Hof rüberschmissen haben die mir glatt 2 x hintereinander die Ventile aus dem Fahrrad geklaut. Wer weiß was beim Zoff um die Vögel entstanden wäre?

    Aus Angst hab ich nicht mehr gemacht und nun fühle ich mich sehr schlecht.
     
  6. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Musst du nicht!

    Bei aller Tierliebe - die eigene Sicherheit geht alle mal vor! :+klugsche

    Ich möchte mich auch nicht mit den türkischen Nachbarn anlegen...
     
  7. hubi

    hubi Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo "purzelflatterer"!

    Das du wegen den beiden kleinen Wellis traurig bist,
    kann ich gut verstehen! :trost:
    Aber ich finde, dich trifft hier ganz bestimmt keine Schuld! Nach deinen Möglichkeiten hast du alles versucht. Einer allein ist niemals für alles verantwortlich und was geschehen ist, lag auch gar nicht in deiner Hand!!
    Schlimm für dich ist halt, dass du es so hautnah miterlebt hast, das nicht gut mit den Vögeln umgegangen wurde!
    Da wo die beiden jetzt sind, geht es ihnen bestimmt besser!
    Fühl dich verstanden :)
    Bleibt nur noch zu hoffen, dass deine lieben Nachbarn sich keine neuen Haustiere/ -tierchen mehr anschaffen werden! :(
     
  8. #7 Andrea70, 8. Juni 2007
    Andrea70

    Andrea70 Guest

    Hallo Purzelflatterer,

    du mußt dir wirklich keine Vorwürfe machen. Du konntest doch nicht mehr für sie tun. Ich bin leider genauso. Fällt mir irgendwo ein Tier auf , welches nicht artgerecht gehalten wird, bricht bei mir sofort das Helfersyndrom aus. Leider ist es aber meistens eben auch so, dass genau diese Leute, die sich Tiere anschaffen, ohne auch nur die geringste Ahnung von ihnen zu haben (was ja schon total verantwortungslos ist), sich einfach nichts sagen lassen wollen und dann eben auch oft noch böse werden, wenn man sie darauf aufmerksam macht. Wie oft ich wegen solcher Menschen und ihrer armen Geschöpfe schon schlaflose Nächte hatte, kann ich gar nicht sagen. Die machen einfach weiter wie gehabt und man muss sich jeden Tag das Elend ansehen und leidet Höllenqualen, von den Tieren ganz zu schweigen.

    Fühl dich von mir :trost:, sie haben es jetzt hinter sich. Und mach dir bitte keine Vorwürfe mehr.
     
  9. #8 purzelflatterer, 8. Juni 2007
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo ihr Lieben, vielen Dank für eure Worte. Das hilft mir sehr. Ich hab zwar immernoch Tränen in den Augen, wenn ich an die beiden denke, aber ihr habt schon recht, alle Tiere kann man nicht retten, auch wenn es halt sehr weh tut.

    Warum schaffen sich leute Tiere an, wenn sie keine Lust haben sich mit deren Bedürfnissen auseinander zu setzen?

    Dafür haben meine 9 heute großes Verwöhnprogramm mit allem drum und dran, ich habe heute dann sogar die allerletzte Plastikstange, die aussen an der voliere zum Anflug an die Tür diente, gegen Holz ausgetauscht, neues Badehaus, Gurke mit Möhrengrün von unserem Tante Emma Laden nebenan und zwei schöne dicke Hirsestangen.

    Wenigstens meine Dicken sollen sehr glücklich sein.
     
  10. #9 Andrea70, 8. Juni 2007
    Andrea70

    Andrea70 Guest


    Genauso sehe ich das dann auch immer. Man kann leider nicht allen Tieren helfen, aber man kann den eigenen es so schön wie möglich machen. Wenn ich dann so frustriert und traurig bin, wie du jetzt gerade, genieße ich das Zusammenleben mit unseren Tieren ganz besonders und erfreue mich, wie gut es denen geht.:jaaa:
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 WelliFan93, 8. Juni 2007
    WelliFan93

    WelliFan93 Guest

    Ich denke das du dir keine Schuld zu zuweisen hast da du es ja versucht hast aber wenn diese ..... Besitzer so stur sind kannst du ja nichts machen. Ich wünsche deinen Geiern ein gutes Leben bei dir werden sie sicher haben denke ich
     
  13. Kero

    Kero Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Falls es dich tröstet man kann nicht immer etwas machen.
    Aber ich hab seit Montag hier eine kleine Dame sitzen die auch allein und einsam in einem Friseurladen saß, mit Spiegel. Ich hab die Besitzer angesprochen und hab dann erfahren das das ein Geschenk an ihren 5 jährigen Sohn war der sich scheinbar nicht mehr dafür interessiert (stand ja nicht mal mehr in der Wohnung). Nach einigen hin und her und nachdem ich ein paarmal dort angerufen hatte bzw vorbeigefahren war durfte ich sie am Montag mitnehmen. Und sie werden sich wohl keinen mehr kaufen. Es gibt also auch Vögel die etwas mehr Glück haben als die beiden bei deinen Nachbarn.
    Wenn sie tot sind leiden sie wenigstens nicht mehr.

    Bei mir war es allerdings nicht so das ich mir Angst machen musste das sie handgreiflich werden. Die eigene Sicherheit geht immer vor.
     
Thema:

Käfig leer :-(

Die Seite wird geladen...

Käfig leer :-( - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...
  5. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...