Käfigreinigung .... Womit am besten??

Diskutiere Käfigreinigung .... Womit am besten?? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich kann Dir einen Dampfreiniger empfehlen! Macht schön sauber, auch den eingetrockneten Kram und ist ohne Putzmittel. Einfach mal bei Deiner Frau...

  1. #21 Antonimaroni, 12. April 2007
    Antonimaroni

    Antonimaroni Guest

    Ich kann Dir einen Dampfreiniger empfehlen! Macht schön sauber, auch den eingetrockneten Kram und ist ohne Putzmittel. Einfach mal bei Deiner Frau "ausleihen"...:zustimm:

    LG

    Wiebke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Damfreiniger wäre zu empfehlen bzw. Hochdruckreiniger mit Schmutzfräse
     
  4. Luna123

    Luna123 Guest

    Sagt mal wo bekommt man dieses V18 Mittelchen eigentlich her? Hab mal bei ebay geschaut, da gibts aber nix. Gibts sowas in Zoohandlungen? Wollte nämlich mal den ganzen Käfig desinfizieren und scheinbar ist das das gängige mittelchen dafür :)


    Lg Luna
     
  5. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo zusammen,
    wir reinigen mit warmem Wasser und einen kräftigen Schuss Essigessenz ins Wasser.
    Gruss
    Barbara
     
  6. Luna123

    Luna123 Guest

    Ich koche jeden Tag die Futternäpfe und wasserschalen mit Wasser ab. Ist das zu übertrieben? ich hab nur keine Lust dass das Futter irgendwie "schlecht" wird oder da allzu viele Keime reinkommen. Reicht es wenn ich das jeden Tag normal ausspüle oder macht das abkochen schon Sinn?

    Lg Luna
     
  7. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Eigentlich reicht es die Näpfe täglich mit heißem Wasser auszuspülen und dann zum Trocknen stehen zu lassen.
    Viel wichtiger ist, dass man Schalen zum wechseln hat, so dass die sauberen Näpfe richtig abtrocknen können. zB Trichomonaden fühlen sich nämlich eher in feuchtem Klima wohl und gehen dann kaputt.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Käfigreinigung .... Womit am besten??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vanodine v18 käfigreinigung