Kahle Stelle im Nacken mit Kruste bei Gould

Diskutiere Kahle Stelle im Nacken mit Kruste bei Gould im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, nach vielen erfreulichen Beiträgen jetzt leider mal wieder etwas ernstes. Unser schönster Gouldshahn hat eine kahle Stelle im...

  1. Gonzo77

    Gonzo77 Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    nach vielen erfreulichen Beiträgen jetzt leider mal wieder etwas ernstes. Unser schönster Gouldshahn hat eine kahle Stelle im Nacken. Er singt kaum noch, obwohl er unser Meistersänger war.

    Beim Tierarzt wurden Federpröbchen genommen und etwas Haut aus der verkrusteten kahlen Stelle zur Probe entnommen. Zudem haben wir eine Kotprobe nachgereicht. Alles ohne Befund. Keinerlei Parasiten oder ähnliches.

    Hier im Forum bin ich auh eine mögliche Lebererkrankung gestoßen. Allerdings spricht laut unserer vogelkundigen TÄ die Farbe der Kruste dagegen.

    Hat jemand von Euch schon einmal etwas ähnliches erlebt? Die TÄ schlägt vor, eine Blutuntersuchung zu machen. Klar, würden wir machen! Wir sind jetzt aber schon bei 77 Euro angekommen, und ein zweiter TA-Besuch ist auch erneuter Stress für den Vogel. Ich wehre mich nicht dagegen, wollte aber doch erstmal Eure Meinung einholen, zumal ich es eh erst Montag zum TA schaffen würde.

    Was ist mit diesen Mittelchen, die es im Versand gibt? Supra-Cell z.B.?

    Vielen Dank im voraus,

    Gonzo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 13. Mai 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo Gonzo,

    also ganz ehrlich, bei einem so kleinen Vogel wie einer Gouldamadine würde ich kein Blut abnehmen lassen.
    Und ich denke, dass man eher an der Farbe des Kots (Der Urinanteil ist dann gelblich verfärbt) als an der Farbe der Kruste erkennt, ob eine Lebererkrankung vorliegt.

    Die meisten Mittel aus dem Versandhandel kannst Du in die Tonne treten. Ich halte von den wenigsten was.

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. #3 Mäusebier, 14. Mai 2009
    Mäusebier

    Mäusebier Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW GT
    Hallo Gonzo,
    ich persönlich habe mit dem SC 40 sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Wunde meiner Gouldamdinenhenne nach einer Legenot-OP ist sehr schnell und gut verheilt. Außerdem ist es wie bei allen hömöopathischen Mitteln: schaden kann es nicht!
    Grüße,
    Mäusebier
     
  5. Gonzo77

    Gonzo77 Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Eine Pro- und eine Contra-Antwort. Ich habe schon erwartet, dass man sich bei diesen Mitteln nicht einig ist.

    Zur Diagnose hat keiner mehr eine Idee? Ich habe nochmal nachgehorcht, der Urinanteil der Kotprobe zeigte keine Verfärbung und war in Ordnung.

    Ein nicht nachzuweisender Parasit evtl.? Ich las etwas von Vogelmilben, die nur nachts kommen und sich wieder zurückziehen.
     
  6. #5 charly18blue, 14. Mai 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Du meinst die rote Vogelmilbe. Die versteckt sich tagsüber in Ritzen und Spalten der Voliere und nachts saugt sie Blut beim Vogel.

    Dann müßten die anderen Vögel aber auch Beschwerden haben. Lies mal hier dazu.

    Ansonsten fällt mir zu einer kahlen Stelle im Nacken nur noch der Nackenknick ein.

    Liebe Grüße Susanne
     
  7. Gonzo77

    Gonzo77 Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Beim Durchlesen des Artikels über den Nackenknick habe ich jedes Symptom wiedererkannt, bis auf stundenlanges Kratzen.

    Ok, vielen Dank schonmal! Wir werden weiter versuchen, sein Allgemeinbefinden zu verbessern. Vielleicht ist er genervt vom neuen Nachwuchs der Anderen?! Mal abwarten.

    Danke und Gute Nacht,

    Gonzo
     
  8. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi,
    lass eine Kropfabstrich und frischwarmen KOt auf Flagellaten untersuchen. Das sind Symptome, die auf diese Viecher hinweisen. Bei längerem Befall kommt es zu Leberschäden und deshalb zu diesem gelben Harnanteil vom Kot.
    Ach ja der gelbe kot kann auch auf andere Parasiten wie zB Kokzidien hinweisen. Also Kotsammeln ;O)

    Lieber Gruss und alles Gute Luzy
     
  9. Gonzo77

    Gonzo77 Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    die Kotprobe war frisch und in Ordnung. Er schläft immer auf dem Rand eines Blumentopfes mit dem Gesicht Richtung Blume. Da konnten wir einfach eine Schale ranschieben und hatten jede Menge Kot. :)

    Er hat heute wieder gesungen. Schön zu sehen! Aber wir werden in wohl mal alleine in einen Käfig setzen und mit etwas Rotlicht und evtl. einer fünftägigen Nekton-S (?) Kur aufpeppeln.

    Danke für Euere Antworten!

    Gonzo
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gonzo77

    Gonzo77 Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte eigentlich nur berichten, dass unser Fred zurück unter den Meistersängern ist. Die kahle Stelle ist nicht größer geworden, und auch die verfärbte Kruste ist zurückgegangen.

    Wir haben ihn nur mit etwas Rotlicht und SC40 behandelt, über sieben Tage lang. Ob das SC40 überhaupt eine Wirkung hat, oder ob er sich auch so wieder berappelt hätte, weiß ich natürlich nicht.

    Ab und zu sucht er noch die Nähe der Lampe, aber das soll er ruhig machen. :)

    Vielen Dank für Eure Antworten! :zustimm:

    PS: Er ist jetzt wohl eine der teuersten Gouldamadinen! Dem TA sei Dank! :zwinker:
     
  12. Gonzo77

    Gonzo77 Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    So, nach einiger Zeit ist die Wunde des Vogels wirklich sehr klein geworden. Ich habe es fotografieren können und wollte es Euch zeigen.

    Auch durch die Mauser sieht er jetzt wieder viel besser aus.

    Viele Grüße,

    Gonzo
     

    Anhänge:

Thema: Kahle Stelle im Nacken mit Kruste bei Gould
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Vogel Mauser gelbe Krusten

Die Seite wird geladen...

Kahle Stelle im Nacken mit Kruste bei Gould - Ähnliche Themen

  1. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  2. Fehlende Kopffedern und Kruste am Hinterkopf

    Fehlende Kopffedern und Kruste am Hinterkopf: Hallo alle miteinander, Ich bin neu hier im Forum und richte mich mit einer Sorge um unsere Nymphenhenne Jona an euch. Seit kurzer Zeit fehlen...
  3. Kahle Stelle am Kopf

    Kahle Stelle am Kopf: Hallo zusammen, eine meiner kleinen hat eine kahle Stelle am Köpfchen. Mit der Mauser hat dies nichts zu tun. Hat hier jemand Erfahrung was ich...
  4. Schwarze Stellen im Nistkasten

    Schwarze Stellen im Nistkasten: Hallo liebes Vogelforum, ich hätte eine Frage an euch,und zwar ist mir bei der letzten Nistkastenkontrolle aufgefallen,dass im Nistkasten...
  5. kanarienjunges mit kahlem bauch

    kanarienjunges mit kahlem bauch: hallo unser kanarienpärchen hat 2 junge aufgezogen.die kleinen sind inzwischen durchgefiedert,werden aber noch gefüttert. auffällig ist das das...