Kakadu "bearbeitet" seine Verletzung, was tun?

Diskutiere Kakadu "bearbeitet" seine Verletzung, was tun? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo Vogelforen-Freunde. Meine Orangehaubenkakadu-Dame Coco hatte sich eine tiefe Fleischwunde neben dem Brustbein zugezogen. Sie wurde letzten...

  1. #1 Karls-Kakadus, 27. Dezember 2002
    Karls-Kakadus

    Karls-Kakadus Guest

    Hallo Vogelforen-Freunde.
    Meine Orangehaubenkakadu-Dame Coco hatte sich eine tiefe Fleischwunde neben dem Brustbein zugezogen. Sie wurde letzten Samstag, 21.12.02, durch einen hiesigen Tierarzt genäht. Nach der OP hatte sie wieder angefangen, an den Fäden und der Wunde zu "arbeiten". Es juckte sie wahrscheinlich sehr.
    Nach einem Tipp von Dr. Janeczek aus München (Danke dafür!!!) habe ich Coco nun eine Halskrause umgelegt. Das kann aber nicht auf Dauer sein.
    Hat jemand eine Idee, wie ich dem Kakadu das "Arbeiten" am beschädigten Gefieder oder an den Fäden abgewöhnen kann???
    In den nächsten Tagen werde ich Fotos von Coco und ihrer Verletzung auf meiner Homepage bringen, auf der Seite -Cocos Verletzung-

    :s
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 katrin schwark, 27. Dezember 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Karl

    Herzlich Willkommen bei den Kakadufreunden. Wie lange müssen die Fäden denn noch drin bleiben? Ich würde Dir raten, die Halskrause noch umzulassen. Ist zwar nicht schön für den Geier, aber besser, wie wenn Sie die Wunde immer wieder aufbeisst. Wenn die Wunde verheilt ist, und sie geht dann an die Federn , kannst Du sie mit einem Spray einsprühen. Dann schmecken die Federn nicht mehr, und sie verliert hoffentlich die Lust daran zu knabbern. Ich schau gleich mal, wie das Spray heisst. Melde mich dann nochmal.
     
  4. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Karl!

    Schau mal hier:

    http://www.pirol.de/p7_1202/p7-farben.php

    Falls Dein Kakadu einen starken Juckreiz hat, so könnte (falls ich das richtig verstanden habe) eine Licht-Therapie mit blauem Licht den Juckreiz lindern.

    Da würde ich an Deiner Stelle einen "vogelkundigen" Tierarzt aufsuchen, welcher mit sanfter Medizin bzw. Therapie arbeitet und vertraut ist.

    Halskrause und auch Spray halten Deinen Vogel bestimmt auch prima davon ab, an der Wunde rumzumachen. Sollte der Juckreiz jedoch sehr stark und für das Tier lästig sein, so wäre parallel zu Halskrause :k und Spray, diese Lichttherapie sicher eine Überlegung wert.

    Deiner Coco wünsche ich gute Besserung, und dass alles bald wieder ganz gut wird für die Kleine.
     
  5. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    hallo karl,

    die halskrause an sich grenzt m.e. an tierquälerei, dürfte aber im moment die einzig gangbare lösung sein.
    coco versucht, die fremdkörper (fäden) zu entfernen, oder auch wegen des juckreizes an den wundrändern herumzurubbeln.
    wenn es coco gelingt, sich die fäden zu ziehen oder die wunde wieder zu öffnen, kannst du mit etwas pech ein massives problem bekommen; entzündung wäre noch der leichtere fall, im schlimmsten fall heilt die wunde gar nicht mehr ab.

    solange coco noch nicht auf den dreh gekommen ist, sich die halskrause zu entfernen, würde ich sie dranlassen, zumindest bis die fäden gezogen sind.
    danach ist die frage, wie weit die wunde abgeheilt ist. hier müßtest du coco beobachten: wenn sie am schorf oder an den wundrändern nur "rubbelt", ist es ok; wenn sie sich nachwachsende haut abknabbert, wieder die halskrause. red nochmal mit deinem ta, ob es eine creme oder ein gel gibt, die den juckreiz lindert. diese dann in kombi mit der halskrause.

    wie gesagt ist die halskrause m.e. mist, aber wohl das beste mittel, um coco vor schlimmerem zu bewahren.
    schreib doch mal, wie sie sich verhält.
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Karl
    es gibt so "betäubende" Gels für Mundschleimhaut, Zahnfleisch und Lippen (für Säuglinge bei Zahnungsbeschwerden), vielleicht kannst du es damit mal zusätzlich zur Halskrause probieren? Ist schmerzstillend, entzündungswidrig und desinfizierend. So ein Gel (Tenderdol) verschrieb mir mal mein Arzt zur Beruhigung und Heilung einer bösen Wunde an der Hand. Seither verwenden wir dieses Präparat immer wieder erfolgreich bei juckenden Wunden.
    Gute Besserung für deinen armen Kakadu.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Alfred Klein, 28. Dezember 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Karin, die Idee ist gut

    Von dem Hersteller Sera gibt es noch ein Öl zur Wundbehandlung.
    Nimmt den Juckreiz, verhindert teilweise Narbenbildung, wirkt entzündungshemmend.
    Auf der Packung steht nur für Hautverletzungen, sonst nichts.
    Oder man nimmt Ringelblumenöl oder -salbe. Inhaltsstoff gleich wie bei Sera.
    Habe bei meiner leberkranken Amazone und früher schon bei einem gleichartig kranken Nymphen damit Erfahrungen gesammelt.
    Der Juckreiz wird wirklich beseitigt, die Heilung beschleunigt.
     
  9. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Karl

    Ich stand damals bei Alfred ( Graupapagei ) vor dem gleichen Problem. Er hatte sich als Jungvogel bei den ersten Flugversuchen massiv am Brustbein verletzt. Es mußte auch genäht werden, aber er bekam keine Halskrause. Mit großer Sorge beobachtete ich seine frische Naht u. er ging nicht dran bzw. nur zum reinigen. Woher ich das weiß? Ich bekam von der TA Aluspray mit, es wirkt desinfizierend und sorgt für die Wundheilung. Natürlich konnte ich sehen wann er an der Wunde war und wann nicht ( kein Aluspray mehr vorhanden ) aber es hat ihm nicht geschadet und zur Heilung beigetragen. Hier noch ein Foto von der geheilten Naht.

    [​IMG]

    liebe Grüße

    Nicole
     
Thema: Kakadu "bearbeitet" seine Verletzung, was tun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was tun wenn kakadu wunde hat

    ,
  2. juckreiz bei kakadu