Kanarienvogel braucht Hilfe!

Diskutiere Kanarienvogel braucht Hilfe! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Diesen Beitrag schreibe ich jetzt nicht im Namen meiner beiden Wellensittiche, sondern weil eine Bekannte/Freundin von mir heute meinte, sie waere...

  1. #1 michaela_koch3, 10. Juli 2005
    michaela_koch3

    michaela_koch3 Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Diesen Beitrag schreibe ich jetzt nicht im Namen meiner beiden Wellensittiche, sondern weil eine Bekannte/Freundin von mir heute meinte, sie waere dankbar um hilfreiche Tips, was einen ihrer Kanarienvoegel anbetrifft. Ich habe den Vogel nicht selbst gesehen dabei (kann die Sachlage also nur bedingt beurteilen), aber so wie es sich anhoert hat er entweder trotz wiederholter Behandlungen mit den in England handelsueblichen Parasitensprays immer noch irgendwelche Parasiten oder aber er rupft/putzt sich einfach so die Federn alle aus. Der Einfachheit halber: es geht um einen spaeter wie alle anderen Voegel gekauften Kanarienmann namens Sass; meine Bekannte/Freundin kann nicht selbst einen Beitrag in dieses Forum schreiben oder sich informieren, weil ich zur Zeit in England bin, sie auch und sie spricht/schreibt kein Deutsch, versteht nur ein bisschen. Sass lebt in einem recht grossen Kaefig zusammen mit einer aelteren Kanariendame, mit der er sich inzwischen arrangiert zu haben scheint und zwei Zebrafinken, mit denen er seine Rangordnung ab und an klar macht. Er behauptet sich sonst, darf aber als einziger nicht in seinem eigenen Haus schlafen. Da Sass auf Parasiten schon behandelt wurde, es in der Gegend keine vogelkundigen, lediglich regulaere TAs gibt und die Kombination Zebrafink mit Kanarienvoegel, die soviel ich weis (ich habe selbst keine) schon sehr territorial sein koennen und ihr eigenes Revier brauchen, nicht gewoehnlich ist, hat meine Bekannte/Freundin vor, schnellstmoeglich nochmal einen groesseren Kaefig zu kaufen, damit die beiden Vogelarten dann in Frieden ihre eigenen Bereiche haben und sich stressfreier etablieren koennen. Soweit bekannt, kann z.B. ja Federrupfen durch staendigen Stress hervorgerufen werden?! Fragen haette ich folgende - an alle, die sich mit Kanarienvoegeln, resp. auch Zebrafinken auskennen: Keine Ahnung welche Medikamente zu den bisherigen Behandlungen von Sass angewandt wurden und weshalb. Aber was fuer Parasiten koennten denn zu staendigem Putzen und Federrupfen fuehren, Vogelmilben - gibt es da verschiedene Arten, die Kanarienvoegel u.U. speziell betreffen? Wie behandelt man? Dann - was sind fuer Kanarienvoegel Stressfaktoren? Sass Kaefig steht vor einem Fenster, aber nicht direkt im Sonnenlicht in einer grossraeumigen aber sehr belebten/sozialen Kueche. Er lebt wie gesagt zur Zeit noch in einem eher grossen Kaefig, na ja - wie man's nimmt; das aendert sich ja aber - versteht sich soweit es scheint eigentlich gut mit seiner Partnerin. Eine Seite des Kaefigs besteht aus einer grossen Spiegelwand, die zwar alles spiegelt aber auch Schutz gibt?! (oder eher nicht?) Kann Federrupfen z.B. durch Langeweile im Kaefig oder als Mangelerscheinung irgendeiner Art entstehen? Ich werde mich noch weiter umhoeren und sicher einiges ueber Kanarienvoegel finden, wenn ich mich mit denen mal ausgiebiger befasse. Die Sache ist eben, dass es sein kann, dass meine Bekannte/Freundin z.B. ganz spontan gleich morgen noch oder... einen neuen Kaefig mit mir einkaufen geht und da sie gefragt hat, wuerde es helfen schnellstmoeglich die wichtigen relevanten Infos zum Wohle dieses kleinen suessen Kanarienvogels, weil das ist Sass auf alle Faelle (er hat richtig Charakter), zusammenzubringen. Waere klasse, wenn ein paar von Euch mit Antworten auf meine Fragen, Tipps zu Kanarienvoegeln (und auch Zebrafinken) helfen koennten!

    Liebe Gruesse aus England von

    Michaela (mit Yo-Yo & Fluff - und na ja, kurzfristig im Namen meiner Bekannten/Freundin und ihrer zwei Kanarienvoegel Sass & Freddy und zwei Zebrafinken Mr. & Mrs. Finch) :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Ohne Untersuchung ist es natürlich sehr schwer, zu beurteilen was er hat.. Da solltet ihr lieber nochmal zum Arzt mit ihm gehen. Für dieses Beschreibung gibt es viele Krankheiten, die passen würden. Wenn es Milben sein sollten, müsstet ihr sowieso zum Arzt. Man kann dort Ivomec geben, jedoch soweit ich weiß, darf das nur ein TA verabreichen, da eine zu hohe Dosis gefährlich für die Tiere ist.. Wendet euch einfach nochmal an den TA..

    Wegen dem Käfig, ich würde den Spiegel rausnehmen... Ansonsten würde ich natürlich einen großen Käfig kaufen.. *G Achtet bitte auch auf den Gitterabstand, da bei zu großem Gitterabstand die Verletzungsgefahr sehr hoch ist..

    Sorry, das ich nicht mehr dazu sagen kann. Aber es werden bestimmt noch andere was dazu sagen.. ;)
     
  4. #3 Nancy, 10. Juli 2005
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2005
    Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    Hallo Michaela,

    erst einmal finde ich es richtig von dir, dass du dich hier im Forum, im Namen deiner Freundin informierst.

    Kanarienvögel neigen eher selten zu Verhaltensstörungen wie z.B. Federrupfen, daher gehe ich davon aus, dass der Vogel von irgendwelchen Ektoparasiten befallen ist.
    Es gibt sehr viele unterschiedliche Parasiten.

    Hier mal ein Link: www.Kanarienvogelzucht.de/id22.htm.

    Deshalb wäre es sicher ratsam, einen vogelkundigen TA aufzusuchen.
    Es kann doch nicht sein, dass es in einem aufgeklärten Land, wie England, keine spezialisierten TÄ gibt.
    Wie schon erwähnt, werden Milben in der Regel mit Ivomec behandelt.

    Die im Handel erhältlichen Parasitensprays schaden dem Vogel oft mehr, als dass sie hilfreich sind.
    Sie können sowohl die Haut, als auch das Gefieder angreifen.

    Die Entscheidung, den Kanari gemeinsam mit der Kanaridame von den Zebrafinken zu trennen und die Beiden in einen grösseren Käfig zu setzen, ist bestimmt richtig.
    Übrigens ist eine Spiegelwand im Käfig denkbar ungünstig, da sie dem Vogel keine Sicherheit vermittelt, sondern ihn unruhig und nervös macht.
    Soweit ich das verstanden habe, steht der Käfig am Fenster und im Raum herrscht reges Treiben.
    Das ist für die Vögel nicht ideal und die Spiegelwand schafft zusätzliche Unruhe.
    Besser wäre es, wenn ein Teil des Käfigs direkt an einer Wand stände, oder ein Teil des Käfigs an der Rückwand verdeckt wäre, um dem Schutzbedürfnis dieser sensiblen Vögel gerecht zu werden.

    Es wäre außerdem schön, noch ein wenig mehr über das Alter und die Haltungsbedingungen des Kanaris zu erfahren.
    Bekommt der kleine Sass denn Freiflug, oder ist er den ganzen Tag im Käfig eingesperrt??
    Wichtig wäre auch, etwas über die Ernährung von Sass zu erfahren.
    Gefiederschäden können auch durch Mangelerscheinungen bedingt sein.

    Um sich selbst ein wenig über Vogelkrankheiten zu informieren, ist es sicher kein Fehler, Literatur zu beschaffen:

    2 Buchvorschläge:

    Doris Quinten: Ziervogelkrankheiten

    Angelika Wedel: Ziervögel, Erkrankungen, Haltung, Fütterung

    Die Bücher sind auch über das Internet zu beziehen.



    _______________
    Liebe Grüsse
    Nancy :)
     
Thema:

Kanarienvogel braucht Hilfe!

Die Seite wird geladen...

Kanarienvogel braucht Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. hallo mein Kanarienvögel verliert federn am kopf und sm schnabel

    hallo mein Kanarienvögel verliert federn am kopf und sm schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federe am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...