kann ein welli reden lernen?

Diskutiere kann ein welli reden lernen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo das war ihr hier als gelehrnt bezeichnet ist eigendlich nur ein Hilferuf des Vogels, wellis lehrnen(nachamen)nur wenn sie keinen anderen...

  1. BigPapaPap

    BigPapaPap Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo

    das war ihr hier als gelehrnt bezeichnet ist eigendlich nur ein Hilferuf des Vogels, wellis lehrnen(nachamen)nur wenn sie keinen anderen Welli haben und auch nur das was sie anmeisten von den besitzer hören.Einen ganzen satz wie:Nucki ist brav wie er nie können für ihn sind das nur laute die er immer wieder hört wenn der besitzer sich um ihn kümmert.Und wenn er dann es nachmacht ist das nichts als nur ein Hilferuf.Ich bin so aleine bitte kümmer dich um mich.Ist das gleich wie bei einen Papagei der alein gehalten wird.Jeder Tier bracht einen artgenossen(wenn es nicht ein Tier ist das ein einzelgänger ist und nur zur Paarung zusammen kommt)denn der Mensch kann nie den Tierrichen Partner ersetzen.

    Mfg. BigPapaPap
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. LaTortue

    LaTortue Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo BigPapaPap,
    dann lies Dir bitte nochmal meinen Beitrag durch. Mein Luca war noch nie alleine und ist immer schwer mit seiner kleinen Bine beschäftigt. Trotzdem spricht er das nach, was ich regelmäßig im Wellizimmer sage. Wo soll da der Hilferuf sein? Unlogisch, oder? Es muss also nicht unbedingt von Einzelhaltung kommen, dass ein Welli sprechen lernt... vielleicht in den meisten Fällen, aber in meinem Beispiel siehst Du, dass es auch ganz anders sein kann! :prima:
     
  4. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Moinsens BigPapaPap,

    wie LaTortue muss ich auch deutlich widersprechen, das Wellis nur lernen (ich gehe davon aus das sich die Aussage auf das Sprechen der Wellensittiche reduziert) wenn sie keinen Partner haben, kann ich nicht bestätigen.

    Das einige Wellensittiche sprechen ist nicht der Regelfall, manche sprechen nie auch wenn sich der Halter mit ihnen sehr beschäftigt und sie alleine hält. Andere (nicht Einzelhaltungstiere) können einzelne Wörter oder auch z.B. Husten des Besitzers nachahmen wenn sie es sehr oft täglich hören. Das gilt auch für andere Laute die sie in ihrer Umgebung immer und immer wieder hören.

    Auch der Satz stimmt nicht:
    Jedes Tier braucht einen Artgenossen.
    Auf den Schwarmvogel bezogen gebe ich dir recht, dennoch gibt es Vögel sowie andere Tiere die z.B. nur zur Paarung zusammenkommen und den Rest alleine leben wollen/müssen.


    Ich finde dein posting (@ bigpapap) etwas überzogen und fachlich zu 90% falsch.
    Das ist kein pers. Angriff, mein posting spiegelt meine Erfahrung als Halter und Züchter wieder. Ich habe sehr viel pers. Kontakt mit vielen Wellensittichhaltern, die u.a. Wellensittiche von mir haben.
     
  5. BigPapaPap

    BigPapaPap Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo

    Ok ok
    Dann habe ich hald geirrt,sorry.
    Ich habe von meiner erfahrung das was geschrieben.Ich kenne nur Tiere die in Einzelhaltung Gesprochen haben.Ich habe noch nie von welchen gehört die mir anderen zusammen wahren die sprechen kommten.
    Als Kind hatte ich ein der es kommte,aber als er einen partner bekommen hatte hat er nie wieder gesprochen.Aber lehrnen kann er es nocht,kann es nur Nachmachen.In den meisten fällen wird er es immer mit Futter verbinden.Da es viele gibt die nur dann mit den Tieren reden wenn sie gefüttert werden.
    Na ja man kann halt nicht alles wissen(da bin ich keine ausnahme).Sorry noch mals.

    Mfg: BigPapaPap
     
  6. LaTortue

    LaTortue Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Brauchst Dich nicht entschuldigen, Du hast eben diese (eine) Erfahrung gemacht.
    Ich hatte logischerweise nicht die Absicht, meinen das Sprechen beizubringen. Aber da ich jedesmal, wenn ich ins Zimmer kam "Ja Mensch" gesagt hab, hat Luca das eines Tages undeutlich nachgesprochen. Bine nie. Und Luca hat immer ganz interessiert auf meinen Mund geschaut, so dass ich eben immer wieder die Worte wiederholt hab - und so kam es, dass er nun alles Mögliche richtig deutlich sagt :zustimm: Witziger "Nebeneffekt", aber normal ist das wohl nicht ;)
    Ob das nun ein "lernen" ist oder ein "nachahmen" ist eigentlich wurscht. Ich finds jedesmal witzig, vor allem, wenn er alles durcheinander wirft und Dinge sagt wie "Mein schööööön" oder "Mein Scha...Bine"! :freude:
     
  7. BleuBirdy

    BleuBirdy Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vogtland
    Mein ältester aus meiner kleinen Bande spricht auch. Ich hatte vor ca. drei Jahren den wohlmeinenden Rat erhalten, ja keinen zweiten dazu zu setzen: "Der hört dann sofort auf zu sprechen und ist nicht mehr so zahm und und und." Er quasselt immer noch und lernt sogar neue Wörter, obwohl ich gar nicht bewußt darauf achte. Wenn ich früh den dreien ihr Futter auf den Käfig stelle, sage ich immer Bitteschön - neuerdings kann er das nun auch. Die Henne habe ich nun zwei Jahre, klingt niedlich, wenn er sagt 'Fibi meine Süße' :D Ja, und husten kann er auch, echt schräges Geräusch und hört sich "schlimm" an. 8o Wenn sie im Basilikum waren, sage ich gerne 'Du riechst gut' Auch das sagt er inzwischen. Er hat die Angewohnheit, sofort angewackelt zu kommen, wenn ich mit den anderen beiden rede, da schnappt er alles mit auf.
    Ich denke, daß da auch die Begabung eine kleine Rolle spielt. Etliche Wellies in Einzelhaltung sprechen nie.
    Das wichtigste ist mir aber, wenn ich früh meine Wohnung verlasse, daß ich Wellies habe, die nicht alleine sind und den ganzen Tag zusammen spielen und fliegen können. Und sie freuen sich, wenn ich abends wieder da bin. Sie erzählen mir dann alle drei, was sie so den ganzen Tag gemacht haben ... auf wellensittisch :p
     
  8. #27 Tierfreunde, 9. Oktober 2008
    Tierfreunde

    Tierfreunde Guest

    Mein Mann erzählt immer, daß sein Welli damals (fast 40 Jahre her...) immer "Licht aus, Tür zu" hinter ihm hergerufen hat. Das Tier lebte leider sein ganzes Leben allein, aber dafür in der Küche (Dreh- und Angelpunkt der Familie) und er rief das wirklich nur meinem Mann hinterher.... *lol*

    Als wir uns jetzt unsere Wellis holen wollten, war uns klar, daß sie zu zweit wahrscheinlich nicht reden werden, aber sogar mein Sohn (9J.) hat darauf bestanden lieber zwei zu nehmen, und jetzt quatscht die ganze Familie munter auf die Tierchen ein. Mit Glück sprechen sie vielleicht doch mal ein Wort und wenn nicht? Dann sind sie wenigstens nicht allein, wenn wir zur Schule gehen, zur Arbeit oder einfach nur den Hausputz wichtiger finden als stundenlanges Wellibeschäftigen *zwinker*
     
  9. #28 Krösa Maja, 10. Oktober 2008
    Krösa Maja

    Krösa Maja und die Inselgeier

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26548 Norderney
    Wir hatten das Thema kürzlich in unserer Frühstücksrunde bei der ARbeit. Da erzählte mir eine Kollegin, dass der Kanarienvogel ihres Opas sprechen konnte, und zwar plattdeutsch???? Ich habe das sofort mit meinen Zwei ausprobiert und siehe da, sie können es auch. Es geht so:

    Ich: Jamie, wullt Du een Zigarr oder een Piep?
    Jamie: Piep!!

    :+schimpf

    Zu Übersetzung, Jamie hat gesagt, dass er statt einer Zigarre lieber eine Pfeife haben möchte . Die hat er natürlich nicht bekommen, wir sind ein Nichtraucherhaushalt :D
     
  10. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Ja ja jaaaaa :jaaa:

    Klein Pucki war früher seeeehr schüchtern und gab lange keine Ton von sich. Ich mußte immer die Alleinunterhalterin sein. Einmal fragte ich ihn in Anbetracht seiner interessanten Nasenfärbung:

    Pucki, parlez-vous francais? Oui? Parlez-vous francais? Oui? Parlez-vous francais? Oui? Parlez-vous francais? Oui?
    Auf einmal antwortete er Oui-oui-oui-oui-oui-oui-oui-oui-oui!!!!!!!!!!!!

    :0-
     
  11. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    *lol

    [10 Zeichen]
     
  12. #31 basti-fantasti, 11. Oktober 2008
    basti-fantasti

    basti-fantasti Mitglied

    Dabei seit:
    28. September 2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    ...

    ich hab auch mal was von sprechperlen gehört
     
  13. andreas

    andreas Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es zwar, sehen nett aus, ist aber wenn man klar überlegt absoluter Quatsch.

    Nur weil du Spagetti ißt, kannst du ja auch nicht italienisch ;)
     
  14. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Andreas hat recht. Mit "Spezialfutter" bringt man keinen Welli zum sprechen. Spar dir das Geld für diesen ungesunden Quatsch und investiere es in vernünftiges Futter, deine Geier werden es dir danken. ;)
    Das muss ich mir merken, trifft es genau auf den Punkt! :D
     
  15. nata

    nata Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48653 Coesfeld
    Halli Hallo!


    Einer meiner Wellensittiche gibt in letzter Zeit gurrende Geräusche von sich. (so wie eine Taube :?) Das hört sich total niedlich an. Ist aber auch total leise :)

    Aber es gibt hier in der Nähe gar keine Tauben! Im Sommer waren hier wohl ein paar ...

    Auf jeden Fall habe ich mich super erschrocken, als ich das das erste Mal gehört habe, weil ich dachte in meinem Zimmer wäre eine Taube! 8o


    Könnte sie noch was anderes nachahmen wollen, so dass das garkeine Taube ist? Oder machen eure das auch?
    Würde mich mal interessieren. :jaaa:


    LG, Natascha
     
  16. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich denke, das was du da hörst sind ganz natürliche Welli-Laute. Wellis können brummen, z.B. wenn sie vom Partner gefüttert oder gekrault werden wollen. Hör dir das mal an (Klangbeispiel "Brummen").

    Ich habe her auch eine Henne, die das in Perfektion beherrscht. Sogar relativ laut. :)
     
  17. nata

    nata Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48653 Coesfeld
    Schnelle Antwort! :prima:


    Mhh.. ich habe da jetzt nicht wrkl. viel gehört, aber das klang so "blechern". Das was ich meine ist so ein richtige "gurrendes" Geräusch.

    Kann aber natürlich sein, dass das das selbe ist.


    LG, Natascha


    P.S: Ich glaube ich habe es gefunden. Der selbe Link und "drohendes gurren":o
    Nur macht sie es vieeeel leiser.
     
  18. #37 Krösa Maja, 11. Oktober 2008
    Krösa Maja

    Krösa Maja und die Inselgeier

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26548 Norderney
    Wollte ich grade schreiben. Meine machen diseses leise gurren nämlich auch und zwar meist kurz bevor sie sich lautstark zanken. Scheint eine Art Warnung zu sein, so in etwa: Komm mir jetzt bloß nicht blöde. :D
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. febnov

    febnov Mitglied

    Dabei seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark
    Hallo mal einen Welli der konnte über 100 Wörter sprechen.
    Der ganze "7" Jahre alt war leider musste ich ihn einschläfern lassen, da er die GICHT und Altersschwäche hatte.. ..Auszug von meiner HP
    ---------
    Jimmy zog am 3.12.1997 bei mir ein. Er war ein ganz ein neugieriger kleiner Bursche… er brachte Leben in die Bude… schon nach kürzer Zeit merkte ich, dass er ein kleines Multitalent war; denn er begann zu sprechen… über 100 Wörter „Jimmy; wer bist du; was macht sie; bussi bussi; tu’ schön kochen; Whisky (woher er das hatte weiß ich nicht); hab dich lieb; der große Bär…“ und viel mehr konnte er sagen… Er bereitete mir sehr große Freude da er sehr zahm war, und lauter Unsinn im Kopf hatte…

    Am 2.2.2005 als ich von der Arbeit nach Hause kam mussten wir meine Schwester, Mum und ich mit „Jimmy“ zur Tierklinik fahren, da er schon sehr krank (Gicht) war… Als ich den Käfig in die Hände nahm wusste ich, dass ich ihn als leeren wieder mit heim nehmen würde. Die Fahrt von hier zur Klinik war sehr schweigsam… Es herrschte Totenstille im Wagen. Dort angekommen sagte die Ärztin sie könnte ihn noch zwei bis drei Tage mit Medikamente über Wasser halten aber lange auch nicht oder wir erlösen ihn… dann meinte sie „Sie gäbe uns Zeit solange wie wir brauchen um zu entscheiden was wir machen“ Nach einiger Zeit – waren wir uns einig … ich wollte nicht, dass mein Engel noch länger zu leiden hat..“ wir entschieden uns.. sie gab uns auch jede Menge Zeit um uns bei Jimmy zu verabschieden..“ Ich nahm ihn noch einmal in meine Hände und sagte zu ihm :“Verzeih mir diesen Schritt..“ und wenn du mir deswegen nicht böse bist dann schick mir Schnee..“ Dann gab ich Jimmy noch mal ein Küsschen und dann nahm ihn die Tierärztin mit… Nach einiger Zeit kam sie selber mit Tränen in den Augen zurück und übergab ihn mir… Er sah so glücklich aus… Weißt du was die Tierärztin noch gesagt hat „So was hatte sie noch nie erlebt.. Er wäre schon viel, viel, viel früher gestorben aber er konnte nicht loslassen, er wollte uns nicht verlassen..“ Jimmy blieb in der Tierklinik er wurde verbrannt! Als wir draußen noch einen Weile standen… wusste ich dass mir Jimmy bereits verziehen hat, nicht böse auf mich, für diese Entscheidung war… denn es begann zu schneien…
    :traurig: schniff* heul
     
  21. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    ... ich stelle mir das gerade bildlich vor: Mal legt ein paar Sprechperlen auf den Tisch und spricht diesen Perlen klar und deutlich vor, was sie nachsprechen sollen ...

    :~
     
Thema:

kann ein welli reden lernen?