Kara ist zu Hause

Diskutiere Kara ist zu Hause im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo @ll, erstmal ein grosses "Entschuldigung", dass ich nichts mehr berichtet habe. Aber ich wollte warten, bis ich auch wirklich was zu...

  1. #1 Ann-Uta Beisswenger, 30. April 2002
    Ann-Uta Beisswenger

    Ann-Uta Beisswenger Guest

    Hallo @ll,
    erstmal ein grosses "Entschuldigung", dass ich nichts mehr berichtet habe. Aber ich wollte warten, bis ich auch wirklich was zu erzählen habe.

    Erstmal wegen dem Besuch Freitag: ich hatte noch einen wilden Kampf "mit mir selbst" und habe mich schliesslich entschlossen, nicht hinzufahren....ich habe wirklich versucht, mich soweit das überhaupt möglich ist, in Kara hineinzudenken/fühlen und stellte es mir ganz grässlich vor, sie nach ein paar Minuten kraulen wieder alleine zurücklassen zu müssen. Und ob ich mehr Infos bekommen hätte..keine Ahnung...aber das "Verhältnis" zur Doc hätte sich mit Sicherheit nicht gerade gebessert.
    Danke, MOna, für Deinen traurigen Beitrag - aber in genau diese Richtung gingen meine Befürchtungen auch.

    Wie dem auch sei....ich habe "im Verborgenen" für Kara gearbeitet:D

    Gestern durfte ich sie abholen. Einmal mehr war ich froh, dass ich FReitag nicht hingefahren war! Ich wusste gar nicht, dass ein Vogel in so kurzer Zeit so viel abnehmen kann! Es war so schrecklich! Erst machte sie einen ganz "stumpfsinnigen" Eindruck, sehr apathisch, dann erkannte sie mich und versuchte zu mir hinzukrabbeln, schaffte es aber nicht!!!! Leute, ich sag Euch, ich musste mich _so sehr_ zusammenreissen, um nicht in Tränen auszubrechen! *flenn Ich würde Euch zu gerne hier ein pic reinstellen, damit ihr sehen könnt, wovon ich spreche/schreibe...habe aber keine Digicam....also stellt Euch vor: herausstehendes Brustbein, Halskrause, blaue Augenringe, ein paar Einblutungen in der Gesichtsmaske und natürlich das Beinchen im "Streckverband" also auch geschient. Aber ich bin unglaublich stolz auf meine Kämpfermaus!!!! Sie sitzt tatsächlich mit dem einen Beinchen auf dem Ast, und die 3h Reise mit Taxis, diversen Zügen und zu Fuss (meinreseits) hat sie wirklich supertoll mitgemacht. Sie ist kein einziges Mal von der Stange gefallen, trotz rapiatem Zugbremsen, weil wir auch noch ausgerechnet in einen Feueralarm in einem Bahnhof hineingeraten sind8( :(

    Zuhause habe ich sie (nach einer Verschnaufpause und einer Spritze Breichen) auf meinen Bauch gelegt und erstmal 2h gekrault - sie war ganz glücklich mit halbgeschlossenen Augen und "schnurrenden" Geräuschen.

    Wegen dem Nerv: also die TÄ meinte, gestern beim Verbandswechsel hätte sie den Eindruck gehabt, dass sich etwas tut; Kara hätte das Beinchen etwas bewegt!!!!!! Das klingt doch gar nicht so schlecht!!! Sie bekommt Symphytum und Hypericum. Ausserdem habe ich noch BirdBeneBac mitgenommen und Vitamine (v.a. Vit. D braucht sie ja jetzt exzessiv).

    Wegen dem Fressen: es ist mir klar, warum sie nicht fressen _konnte_...die "Fresstatze", mit der sie das Futter normalerweise hält, ist ja gebrochen...auf dem anderen Beinchen sitzt sie, kann sie also kein Futter halten....und die Näpfe waren so weit weg, dass sie von der STange aus gar nicht drankam! Na, ja, und mal so eben von der Stange runterspringen, düfte momentan wohl nicht so toll für sie sein (wie soll sie wieder hochkommen?). Ich habe ihr heute morgen die Näpfe vor den Schnabel gestellt - sie hat 2(!!!!!) Stunden nur gefressen und dabei ganz aufgeregt gepiept!!!!!!! Ich bin ja so glücklich, dass sie jetzt hier ist. Zum Glück konnte ich mir die nächsten Tage Urlaub nehmen. Natürlich braucht sie viel Ruhe und "raus" kommt sie nicht, ausser zu Kraulstunden:D - die braucht sie ganz superdringend!

    Ich glaube, das reicht jetzt erstmal..ist schon viel zu lang mein Beitrag!!:~
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tika

    Tika Guest

    Da bin ich aber froh...

    Hi Ann
    Da bin ich aber froh das sie wieder bei dir ist DAHEIN IST EBEN DAHEIM .Ich hoffe das es jetzt wieder bergauf geht.Mal ne dumme Frage für was ist das Hypericum gut ?Das ist doch Johanniskraut wenn ich mich nicht täusche. Dient zur Beruhigung zumindest beim Menschen würde mich interessieren was für eine Wirkung es bei Vögeln hat.
    Liebe Grüsse Tina
     
  4. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Ann-Uta!

    Ich freue mich auch, das Kara wieder zu hause ist! Und drücke ihr und Dir weiterhin ganz fest die Daumen, dassie wieder vollständig gesund wird!
     
  5. #4 Birgit L., 30. April 2002
    Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Ann-Uta,

    Das ist schon, das die kleine Maus wieder bei Dir zu Hause ist.

    Ich hoffe das sie sich jetzt ganz schnell erholt ... :)
    Aber Du päppelst sie ganz sicher super auf.
     
  6. czehnder

    czehnder Ori, das Blumenmädchen

    Dabei seit:
    10. Januar 2002
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Grösste Hürde genommen

    Hallo Ann-Uta
    Also wirklich, mir kommen fast die Tränen vor Freude. Super, wie sich die kleine Maus geschlagen hat. Jetzt seid Ihr über dem Berg!! Weiter so. Alles Liebe
    Christine
     
  7. Utena

    Utena Guest

    Hallo Ann -Uta!
    ich freu mich ja so das die Kleine wieder bei dir zuhause ist und anscheinend die OP gut überstanden hat.
    Toll das du die nächsten Tage frei hast und dich intensiv um sie kümmern kannst!
    drücke dir alle daumen und Krallen das es schnell wieder Bergauf geht !
     
  8. #7 Ann-Uta Beisswenger, 30. April 2002
    Ann-Uta Beisswenger

    Ann-Uta Beisswenger Guest

    Hallo @ll,
    ich "freue mich, dass Ihr Euch freut":D ....

    @Kati:
    ja, ich muss auch sagen, Montag war meine "innere deadline"; wenn sie von der Klinik nicht selber gesagt hätten, dass ich Kara abholen kann, hätte ich schon nochmal überlegt, sie diese Woche zu besuchen.

    Wegen dem Futternapf: ich glaube, sowas sieht man in der allgemeinen Hektik mit vielen Patienten wahrscheinlich wirklich nicht bzw. es kann auch praktische Beweggründe gehabt haben, dass sie die Näpfe halt gleich am "Eingang" positionieren wollten, damit das Auswechseln schneller geht oder weil die Maus immer alles umgeschmissen hat. Wer weiss?
    Hauptsache sie frisst jetzt:D .

    @Tina wegen der Medis:
    Hypericum ist tatsächlich Johanniskraut, ja. Ich verwende es in homöopathischer Potenzierung (also verdünnt und verschüttelt); man wendet es in dieser Aufbereitung sowohl bei Mensch und Tier bei Nervenschmerzen und OPs am Nerven an. Es fördert das Einspriessen neuer Nervenendigungen.
    Symphytum ist auch als "BEinwell" bekannt und der volkstümlíche Name deutet schon seine Verwendung an: bei Beinbrüchen etc zwecks schnellerer Heilung.

    Was ich echt noch nicht gelöst habe, ist das Lichtmangelproblem in Karas relativ dunkler Transportbox (sie muss dortdrin bleiben, weil sie sonst zu viel rumhibbelt). Normal bräuchte ich ja wieder eine Birdlamp, aber die sind alle im anderen Zimmer festmontiert und Simbi braucht sie ja auch. Und noch eine kaufen ist halt momentan nicht....(ratet mal, was die OPetc gekostet hat:k )
    Vielleicht hat ja jemand, der das hier liest und am Sa zu unserem Papastammtisch kommt noch irgendwo eine BirdLamp in der Ecke stehen und könnte sie mir für ca. 4 Wochen leihen??? DAS wäre supertoll!!!!

    Wegen Simbi: ja, das ist nicht einfach. Er hat natürlich einen Freudentanz aufgeführt, als ich Karachen mitgebracht habe; aber er hat durchaus kapiert, dass mit ihr etwas "nicht stimmt" - ist ja auch nicht zu übersehen. Jetzt kommt er fast um vor Sorge, habe ich den Eindruck. Da die Maus ja sehr viel Ruhe haben muss, steht sie bei mir im Schlafzimmer, nicht bei Simbi also. Das muss so sein, da Simbi immer zu ihr hinfliegen würde und das geht nicht bzw sie würde dann wahrscheinlich dauernd rauswollen (hatten wir schon gestern das Problem) und das ist momentan auch nicht drin, ich will den bisherigen OP-Erfolg nicht aufs Spiel setzen. Deshalb sind sie leider noch getrennt.:(
     
  9. #8 Benny-Lucca, 30. April 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hallo Ann-Uta,

    mensch das ist ja eine sehr gute Nachricht.
    Freut uns, daß Kara wieder bei Dir ist.
    Nun müßte es ja besser werden.
    Dein Gitter nehme ich ab Morgen in Angriff.
    Sollte bis Sa fertig sein.
    Zum Thema Birdlamp:
    Das einzige was wir noch haben, sind 2 Bird-Lamp Leuchtstoffröhren (20 W, 61 cm lang, 25,5 mm Durchmesser).
    Sie haben noch ca. 1 Monat Laufzeit übrig. (sollen ja immer jährlich gewechselt werden)
    Passen in jede handelsübliche Leuchtstoffröhrenfassung.
    Wenn Du sie haben möchtest, muß Du Dir nur eine günstige Fassung organisieren und mir Bescheid geben, dann bringen wir sie am Sa mit.
    Geht für 4 Wochen sicher auch mal ohne EVG.
    Verbessert immerhin das Freßverhalten und hilft bei der Vitaminsynthese.

    Liebe Grüße

    Alex & Chris
     
  10. Paula

    Paula Guest

    Hi Ann-Uta,

    das sind ja gute Nachrichten! Hoffentlich heilt das Beinchen nun auch einigermaßen schnell. Aber das die Kleine erstmal zwei Stunden fröhlich gefressen hat, ist doch schon ein sehr gutes Zeichen!

    Weiterhin gute BEsserung,
    viele Grüße,
    Gudrun.
     
  11. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Ann-Uta,

    die Freude ist auch hier in Kiel groß über die Heimkehr von Kara!
    Ich würde Simbi auch noch von Kara getrennt halten und
    wenn es noch so schwer fällt, es ist auf jeden Fall besser so!

    Daß sie die Liebkosungen nun genießt ist ja wohl klar....würde ich auch :D

    Toi toi toi weiterhin!
     
  12. #11 Ann-Uta Beisswenger, 30. April 2002
    Ann-Uta Beisswenger

    Ann-Uta Beisswenger Guest

    Bird Lamp

    Hi Chris, hi @ll,
    Chris:
    ja, bitte bring so ein Teil mit am Sa *danke! Ich werde am Do mal in den Obi trappsen, in der Hoffnung, dass ich was Passendes von wegen Fassung und so finde.
    Wegen der Maße: ich schätze mal, Du hast die Maße der Röhre selbst gepostet, oder? Will heissen, die Fassungen sind dann entsprechend grösser?! Welche "Normgrösse" aus der Gattung der Fassungen muss ich für diese Röhre nehmen??? Ja, ja...ich lasse mal wieder meinen Supertechnikverstand raushängen *peinlich:~
     
  13. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Ann-Uta
    na endlich ist Kara wieder daheim, wie Tika schon sagte, daheim ist daheim
    Wegen dem Licht, vielleicht kannst du auch für die kurze Zeit eine Pflanzenlichtlampe nehmen und die in eine normale Tischlampe schrauben und in die Nähe der Transportbox stellen. Dafür braucht es kein EVG

    Karin
     
  14. #13 Coco´s Boss, 30. April 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Kara

    Hallo Ann-Uta.
    Schön das Kara wieder bei Dir ist.
    War ja ne ganz schöne Zitterpartie.
    Es geht doch nichts über die "persönliche Pflege"
    Ich könnte aus der Haut fahren, wenn ich an das gedankenlose Personal in der Klinik denke.Tier opperiert,Futter rein,fertig!Vollkommen Gedankenlos....
    Gott sei Dank hat Kara das überlebt.Wenn sie länger da gewesen wäre,wäre sie verhungert!Dann hätte es geheißen:Kara hat die OP.nicht überlebt!Traurig ,traurig!
    Das würde ich der TÄ aber sagen,das sowas nicht geht.Schon in Gedanken an die anderen Tiere die dort sind!
    2Stunden gefressen? Muß die arme Kara Hunger gehabt haben!
    Aber bei Deiner Pflege,wird sie bald wieder besser!Gib Kara ein Küsschen von mir.
    Gruß
    Joe
     
  15. S.R.

    S.R. Guest

    Hallo Ann-Uta, super das deine kleine Maus wieder daheim ist und auf dem Weg der Besserung. Sieht doch im Moment gar nicht mal so schlecht aus mit der Heilungsprognose. Drücken Euch weiter alle Daumen und Krallen.

    Silvia und Rocco
     
  16. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Ann-Uta,

    auch aus Thüringen ganz heftige Freudenbekundung!!!
    Ist ja super, dass die Kleine sooo gekämpft hat und alles sooo gut wegsteckt!!!
    Knuddel sie ganz doll von mir und natürlich Simba auch!!!

    Ist schon extrem unverständlich, wie mit den kleinen Patienten in der Tierklinik umgegangen wird. Hast du die Leute dort mal darauf hingewiesen, damit sie es bei den anderen Patienten besser machen???
    Dass Kara sooo viel zu Hause gegessen hat, deutet doch darauf hin, dass sie Hunger hatte!
    Natürlich kann es auch der Heimvorteil sein, der sie ans Futter treibt.

    Also, der Kleinen alle guten Wünsche!!!
    Wir drücken weiterhin alle Daumen, Krallen und Pfötchen!!!
    Du wirst uns doch sicherlich auf dem Laufenden halten.


    Liebe Grüße
    Sybille & die Geier
     
  17. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Ann
    Auch wir hier freuen uns ganz dolle das Kara wieder zu Hause ist
    Wir drücken weiterhin alle Daumen und Krallen das sie
    wieder ganz schnell gesund wird und mit Simbi durch die
    Gegend fliegen kann:D
     
  18. #17 Ann-Uta Beisswenger, 30. April 2002
    Ann-Uta Beisswenger

    Ann-Uta Beisswenger Guest

    Hallo,
    ja, Ihr habt absolut recht; ich werde die TÄ auf jeden Fall auf die Futtergeschichte ansprechen.:( Genaugenommen hat Kara heute den ganzen Tag gefressen...na, vielleicht heute mittag eine Pause eingelegt:D . Hoffentlich platzt sie nicht noch:~ .

    Freitag morgen muss ich wieder zur TÄ; wieder 5h durch die Gegend gurken mit der Armen! Ich hoffe bloss, dass ich sie bis dahin etwas stabiler habe. Aber momentan sieht es ja ganz danach aus, sie ist heute schon wieder wesentlich zickiger8) .

    @Karin:
    stimmt, auf die "Pflanzenglühbirne" bin ich noch gar nicht gekommen. Gute Idee!!!

    Mensch (und Geier *g), bin ich froh, dass es dieses Forum gibt!!! Ich glaube ohne Euch wäre mir das alles noch viel schwerer gefallen! Ganz viele Knuddels für die "muskelkaternden" Finger, Daumen und Tatzen8) :D
     
  19. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Pflanzenlampe

    Hi Ann-Uta
    um nochmal auf diese Glühbirne zurückzukommen: es gibt die von Philips, heisst Spotone R80 Neodymium, hat 60 Watt und das Gewinde E27 (ist also für eine "normale" Fassung), Lichtwinkel 30°, und kann sogar gedimmt werden. Kostet bei uns ca. CHF 9.--, das wären ca. € 13.50). Ich benutze sie bei den Schlafkäfigen unserer beiden Geier. In der Voliere haben sie dann schon das "richtige" Vogellicht.
    Karin
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. hansklein

    hansklein Guest

    Endlich daheim!!!

    Hallo, Ann,

    schön zu hören dass sie wieder zu Hause ist und sich endlich wieder den Bauch vollschlagen kann.

    Jetzt kanns ja nur noch aufwärts gehen und wir drücken weiter die Daumen dass sie bald auch wieder fliegen und laufen kann.

    Liebe Grüsse

    Hans und Geier Charlie und Cyber
     
  22. Cora W.

    Cora W. Guest

    ich freu mich riesig

    Hallo Ann-Uta,

    ich bin froh, dass Dein kleines Monstermädchen wieder daheim ist und es ihr den Umständen entsprechend einigermaßen gut geht. Es geht eben nichts über ein gemütliches Zuhause :D ! Weiterhin alles erdenklich Gute für Euch!

    Wie hat denn Simbi drauf reagiert, als die Kleine wieder daheim war?

    LiebeGrüße
    Cora
     
Thema:

Kara ist zu Hause

Die Seite wird geladen...

Kara ist zu Hause - Ähnliche Themen

  1. kleiner zebri.schwarm sucht neues zu hause

    kleiner zebri.schwarm sucht neues zu hause: ..ein kleiner zebrafinken.schwarm von 7 kobolden sucht ein neues zu hause.. ..wer aus dem raum hamburg - bergedorf kann ihnen ein liebevolles zu...
  2. Blaugenick Sperlingspapagei Dame in Berlin sucht neues zu Hause

    Blaugenick Sperlingspapagei Dame in Berlin sucht neues zu Hause: hallo zusammen, ich hoffe, ich habe hier etwas mehr Erfolg. Vor ein paar Wochen ist einer meiner beiden Sperlinge leider verstorben und nun suche...
  3. 10318 Berlin- Blaugenick Sperlingspapageienpaar sucht ein neues zu Hause.

    10318 Berlin- Blaugenick Sperlingspapageienpaar sucht ein neues zu Hause.: Hallo, ich suche für meine beiden Blaugenick Sperlingspapageien ein neues liebevolles zu Hause. Im Moment bin ich Student und plane bald...
  4. Suche für ein Haus vogel.

    Suche für ein Haus vogel.: Hallo ihr lieben Leute ich breuchte da mal hilfe. Ich weis echt nicht welche art vogel für mich geeignet ist.... Habe eine 1 Raum Wohnung mit...
  5. Ist das möglich puten im Haus ?

    Ist das möglich puten im Haus ?: Hallo ich habe mal ne etwas banalere frage kann man puten oder ähnliches Geflügel wirklich Stuben rein kriegen halt wie mit Katzen das die nur in...