Kehlkopfentzündung: wann wirklich gesund?

Diskutiere Kehlkopfentzündung: wann wirklich gesund? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, 4 meiner 6 Kanaries haben/hatten Kehlkopfentzündung. Nach einer Woche Behandlung mit Baytril (siehe hier:...

  1. #1 wolfiliehr, 30. August 2004
    wolfiliehr

    wolfiliehr Guest

    Hallo,

    4 meiner 6 Kanaries haben/hatten Kehlkopfentzündung.
    Nach einer Woche Behandlung mit Baytril (siehe hier: http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=66448) scheint es mindestens einem besser zu gehen, er (unser Hahn) schmatzt nur noch sehr selten und sein Rufen hört sich lange nicht mehr so kläglich an wie vor der Behandlung.
    Wann kann er zu den beiden Gesunden? Oder muss so lange gewartet/behandelt werden, bis wirklich kein Schmatzen mehr zu hören ist? Evtl. noch ein paar Tage Baytril geben und danach noch 'ne zeitlang getrennt? (Die Kranken Vögel haben alle ihre eigenen Käfige).

    So nebenbei: wie lange dauert es, bis Kanarienhähne wieder anfangen zu singen, wenn die Mauser vorbei ist...?

    Danke für Eure Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hilde

    hilde Guest

    Hallo,
    eigentlich sollte dein TA dir sagen, wie lange du das Baytril verwenden sollst. Frag doch einfach noch mal nach. Eventuell ändert der TA ja auch seine Angaben, wenn er hört, dass es den meisten Vögeln noch nicht besser geht.
    Ich sollte Baytril bisher 2 Wochen verwenden. Aber wie bei jedem Antibiotikum ist die Wirkung von der exakten Dosierung und Dauer anhängig.
     
  4. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Kehlkopfentzündung

    Hallo,
    ist denn eine exakte Diagnostik gemacht worden? Ein Trachealabstrich mit Antibiogramm? Oder ist Baytril wieder mal wie so oft - kunstfehlerhaft - "auf Verdacht" verordnet worden?
    Grundsätzliche Regel bei Antibiotika: 3 Tage über Beschwerdefreiheit hinaus.
    Wenn nach 2 Wochen nicht alle gesund sind, ist das Mittel falsch.
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  5. #4 wolfiliehr, 31. August 2004
    wolfiliehr

    wolfiliehr Guest

    Hallo,

    hm, obwohl uns der Tierarzt empfohlen wurde, scheint er doch nicht so optimal zu sein. Denn seine Diagnose hat er nach einem Blick in den Schnabel (...) eines der Vögel gestellt - weitere Untersuchungen hielt er nicht für notwendig - und Baytril verordnet.
    Nun, da müssen wir aber jetzt wohl durch. Also maximal 14 Tage das AB geben...
    'Beschwerdefrei' heißt dann wohl überhaupt kein Schmatzen mehr...?
    Dennoch ein paar Tage warten, bis sie zu den Gesunden zurückdürfen?

    Danke.
     
  6. hilde

    hilde Guest

    Hallo,
    die erste (vogelkundige!) TÄ hat meinem schmatzenden Kanarie auch nur in den Hals geschaut und Baytril verordnet. Nach einer nur leichten Besserung gab sie andere Medikamente, aber alles ohne weiter Untersuchung, Abstrich und dergleichen. Jetzt bin ich zu einer anderen vogelkundigen TÄ, die erstmal einen Abstrich genommen hat und die eventuell vorhandenen Erreger auch auf Resistenz testet. Es gibt ja noch andere Antibiotika als Baytril.
    Am besten bittest du deinen TA um einen Abstrich oder du holst dir eine zweite Meinung eines anderen TAs. Solange du nicht weißt, was dein Vogel hat, würde ich ihn noch nicht zurück setzen.
     
Thema: Kehlkopfentzündung: wann wirklich gesund?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kehlkopfentzündung ab wann wieder singen

    ,
  2. kehlkopfentzündung kanarienvogel

    ,
  3. wann nach kehlkopfentzündung wieder mitsingen anfangen

    ,
  4. laryngitis hahn,
  5. kehlkopfentzuendung huehner,
  6. http:www.vogelforen.devogelkrankheiten66901-kehlkopfentzuendung-wirklich-gesund.html,
  7. kehlkopfentzuendung schmatzen,
  8. kehlkopfentzündung huhn,
  9. kanarienvogel hat kehlkopfentzundung,
  10. kanarienvogel kehlkopfentzündung,
  11. kanari hat kehlkopf entzündung
Die Seite wird geladen...

Kehlkopfentzündung: wann wirklich gesund? - Ähnliche Themen

  1. "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?

    "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?: Hey zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Beleuchtung, in das ich mich momentan interessiert einlese. Wir wollen uns im Frühjahr gerne...
  2. Wann brüten Pfirsichkoepfchen?

    Wann brüten Pfirsichkoepfchen?: Hallo, ich würde gerne mal wissen, wann pfirsichkoepfchen brüten. Es wäre schön, wenn jemand antwortet. LG pfirsichkoepfchen :zwinker:
  3. wann gab es Cites?

    wann gab es Cites?: Hallo! Ich habe hier gelesen,dass es ein paar Jahre gab,in denen Mohrenkopfpapageien keine Cites brauchten. Kann mir einer sagen,von wann bis wann...
  4. Wann spricht man von Inzucht

    Wann spricht man von Inzucht: Hallo an alle. Meine Frage steht ja oben schon. Ich weiß natürlich das Eltern - Kind , Geschwister, Großeltern - Enkel Inzucht bedeuten. In Meine...
  5. Erster Freiflug. Wann?

    Erster Freiflug. Wann?: Hallo, ich habe seit 4 Tagen zwei junge Singsittiche. Ich wollte sie eigentlich erst nach einer Woche rauslassen. Nur fangen sie jetzt schon an...