Kehrt der Virus wieder in akuter Form zu mir zurück

Diskutiere Kehrt der Virus wieder in akuter Form zu mir zurück im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr Lieben, habe lange hier nicht`s mehr geschrieben, hatte viele private "Probleme", deshalb habe ich nie Zeit gefunden hier bei den...

  1. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo ihr Lieben,
    habe lange hier nicht`s mehr geschrieben, hatte viele private "Probleme", deshalb habe ich nie Zeit gefunden hier bei den Vogelforen zu schreiben, geschweige den zu lesen.

    Aber wie sagte Arnold Schwarzenegger "I`ll bi bag ".

    Leider gleich mit einem Problem:

    Und zwar wie einige von euch vielleicht noch wissen habe ich ja den Polyoma-Virus in meinem Bestand, momentan in inaktiver Form, sprich es ist gerade bei keinem meiner Vögel akut ausgebrochen bis jetzt ?

    Und zwar habe ich schon seit ein paar Tagen bei meinem Rocky, Schwarzköpfchen beobachtet wie das Kopfgefieder etwas schütterer wird, sprich an ein paar Stellen fehlen die Federn, es ist noch nicht so auffallend, aber es ist da !

    Jetzt fehlen auch ein paar Schwanzfedern ( kommen aber schon wieder nach, ich meine ich habe die Kiele schon gesehen).

    Kot und Appetit sind in Ordnung. Auch in seinem Verhalten ist keine Auffälligkeit festzustellen, übriges Gefieder ist auch etwas verwuschelt ist aber auch gerade die Mauserzeit.

    Klar kann es sein daß er auch von seiner Partnerin gerupft wird, was aber ja auch bedenklich erscheint, wenn man von der Naturheilkunde ausgeht dann kann man ja davon ausgehen daß es ein ungleichgewicht im Energiehaushalt gibt wo die Bibi , seine Partnerin versucht durch vermehrtes Putzen evt.auch daran ziehen versucht meinem Rocky mehr Energie zu geben ?

    Außerdem habe ich gelesen daß Federverlust am Kopf eine Störung im Nierenstoffwechsel anzeigt.

    Er trinkt aber nicht vermehrt und Kotausscheidungen sind normal.

    Oder jetzt kommt die schlimmste Befürchtung wo ich gerade habe das der Polyoma-Virus bei ihm akut jetzt ausgebrochen ist.

    Ich habe jetzt angefangen ihn mit einem homöpathischen Mittelchen das Immunsystem zu stimulieren.

    Was soll ich tun ?

    Tierarzt ? Aber wenn ansonsten keine Krankheitszeichen vorhanden sind kann der ja wenig machen, oder ?

    Auch gebe ich Bachblüten.

    Ihn mal von seiner Partnerin trennen, um festzustellen ob sie ihn rupft ?

    Bitte ich bin schon total verzweifelt, den wenn das ganze schon wieder von vorne losgeht, oh man

    Auf antwort hoffende

    Petra

    :0- :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Regina1983, 3. April 2004
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Ich drücke die Daumen, dass es nicht der Virus ist. Für mich hört sich das nach einer ganz normalen Mauser an.

    LG

    Regina
     
  4. #3 claudia k., 3. April 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi petra,

    schön mal wieder was von dir zu lesen! aber leider was unerfreuliches. :(

    nach dem, was ich in der vergangenheit von dir gelesen habe, kennst du dich mit homöopathie für vögel schon ziemlich gut aus, außerdem erinnere ich mich, dass du deine vögel mit argusaugen beobachtest.

    meine erste idee war nämlich, wie ich es schon mal bei ernie und berta beobachtet habe, dass ernie vor lauter zuwendung bertas kopfgefieder löchrig geputzt hat.
    das wäre dir aber sicher aufgefallen(?).

    was deine vermutung bezüglich der niere angeht, kann ich nur sagen, wie du weißt, bertchen ist seit jahren leberkrank, der kot und der appetit waren und sind bei ihr aber nach wie vor immer bestens.

    vielleicht steckt ja auch was anderes, vielleicht auch harmloses dahinter.
    geh lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig zum ta.

    ich hätte dir gerne besser geholfen ... :(
    gute besserung für rocky,
    gruß,
    claudia
     
  5. #4 Spatz1967, 4. April 2004
    Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das mit dem Ausgleich des "Energiehaushaltes" lasse ich am besten einfach
    unkommentiert.....

    Was die Nierenerkrankungen betrifft: da entstehen die Federverluste eigentlich durch
    Hauterkrankungen (Harnstoff über die Haut abgegeben);die sind dann nicht auf Federausfall
    am Kopf beschränkt.-Wenn Polyoma wieder aktiv wird (zum Beispiel durch Streß?), sieht man
    oft auch eine Verschlechterung des Allgemeinbefindens (verminderte Futteraufnahme,Müdigkeit
    etc.)-wie gesagt-nicht immer;und bei Dir ist's ja offensichtlich nicht der Fall.-Du schreibst zwar
    von homöopathischen Mitteln-aber unterstützt Du die Mauser (könnte nämlich gut eine Stockmauser
    sein) auch mit dem, was die Vögel jetzt wirklich brauchen (Vit., Aminosäuren;Mineralstoffe sowieso)?-
    Und bevor man wirklich das Schlimmste vermutet, käme sogar noch eine Hormonstörung in frage.
     
  6. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    danke erstmal für die Antworten !

    @Spatz,

    ja ich gebe auch zusätzlich Vitamine.

    @all

    leider hat dieses Thema gestern Abend einen traurigen Abschluß genommen, er lag tot hinterm Schrank und hatte einen kahlen blutverschmieren Hinterkopf.

    Ich habe ihn heute morgen nach Stuttgart ins Veterinärmedizinische Institut gebracht um die Todesursache hoffentlich zu erfahren.

    Liebe Grüße

    Petra

    :( :(
     
  7. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    :~ Ach wie traurig, Petra. Laß Dich mal drücken!

    Liebe Grüße
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kehrt der Virus wieder in akuter Form zu mir zurück

Die Seite wird geladen...

Kehrt der Virus wieder in akuter Form zu mir zurück - Ähnliche Themen

  1. Rosellas wollen nicht zurück in die Voliere

    Rosellas wollen nicht zurück in die Voliere: Hallo. Ich habe ein kleines Problem. Heute hatten meine Rosselas das erste mal Freiflug im Wohnzimmer. Wir haben es so gemacht wie der Händler es...
  2. Wie bekomme ich meine Sperlingspapageien wieder zurück in die Voliere nach dem Freiflug ?

    Wie bekomme ich meine Sperlingspapageien wieder zurück in die Voliere nach dem Freiflug ?: Habe seit drei Wochen die Sperlingspapageien übernommen sie sind ca. 5 Jahre Alt und wollen, wenn ich sie frei lasse, nicht zurück in die...
  3. Tauben fliegen plötzlich nicht mehr in stall zurück

    Tauben fliegen plötzlich nicht mehr in stall zurück: Hallo taubenfreunde. Ich habe seit 2 monaten ca 7 brieftauben. Sie sind flüge gewohnt bei meinen opa. Es handelt sich um ca. 1-2jährige tauben....
  4. Usutu Virus ist in Deutschland angekommen

    Usutu Virus ist in Deutschland angekommen: G'day mates . Vorsicht vor kranken Amseln!!!!!! Das aus Afrika stammende Usutu-Virus hatte im vergangenen Sommer in Südwestdeutschland zu einem...
  5. Zurück in den Käfig

    Zurück in den Käfig: Hallo zusammen, vielleicht habt ihr nen kleinen Rat für mich: Meine Blaustirnamazone die jetzt ca. 4 Monate alt ist und seit ungefähr vier Wochen...