Kennt jemand diesen Vogel?

Diskutiere Kennt jemand diesen Vogel? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, soeben wurde ich durch ein "düdüdüdüdüdüdüdü" aufmerksam, das ich bei uns im Garten noch nie gehört hatte. Ich habe sogleich ein Foto...

  1. frinka

    frinka Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. April 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    soeben wurde ich durch ein "düdüdüdüdüdüdüdü" aufmerksam, das ich bei uns im Garten noch nie gehört hatte. Ich habe sogleich ein Foto dieses kleinen Kerls gemacht. Leider ist es etwas unscharf, und mir fällt es schwer, die Art zu bestimmen. Aber vielleicht kann mir ja hier jemand helfen. :zwinker: Den Anhang P1020260.jpg betrachten

    Den Anhang P1020256.jpg betrachten Den Anhang P1020257.jpg betrachten Den Anhang P1020259.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    1
    Das ist ein Wendehals.
    Gruß Hoki
     
  4. frinka

    frinka Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. April 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich dachte mir schon, dass es sich um einen Wendehals handeln könnte, wie ein paar Posts weiter unten bereits von jemand Anderem gesucht :). Allerdings ist "mein" Vogel so groß bzw. klein wie eine Kohlmeise und sieht "runder" und "knuddeliger" aus als der unten fotografierte Wendehals, deswegen war ich unsicher. :~
     
  5. #4 Peregrinus, 28. April 2013
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Passt doch! Ein Wendehals ist kaum größer als ein Buchfink.

    VG
    Pere ;)
     
  6. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Norddeutschland
    Schon stark, wie viele Wendehalsbilder wir allein diesen Monat schon hatten... Ich dufte bisher nur einen quäken hören :(
     
  7. #6 Munia maja, 28. April 2013
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Harpyja,

    das fällt mir auch auf. Ich tummle mich doch schon einige Jahre hier im VF, aber so viele in so kurzer Zeit sind noch nie nachgefragt gewesen. Eine "Wendehals-Invasion"... Wobei mich´s ja freut - allerdings hab ich persönlich noch nie einen freilebenden Wendehals gesehen...

    MfG,
    Steffi
     
  8. frinka

    frinka Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. April 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Steffi,

    da scheine ich ja Glück gehabt zu haben :). Allerdings gibt es bei uns auch viele Spechte (Bunt- und vor allem Grünspechte), und brüten Wendehälse nicht in verlassenen Spechthöhlen? Und an Futter (Ameisen) mangelt es ihnen bei uns auch nicht.
    Ich bin gespannt, ob es ein einmaliges Schauspiel war.
     
  9. frinka

    frinka Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. April 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pere,

    ja, scheint so :).
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Merops Apiaster, 29. April 2013
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Also, von einer "Invasion" der Wendehälse würde ich jetzt mit Verlaub absolut nicht sprechen.
    Die Art wird immer seltener in Deutschland...der Wendehals ist nun einmal der einzige Langstreckenzieher unter unseren Spechten. Und wenn man nun bedenkt, dass wir im März noch eine sehr langgezogene Kälteperiode hatten und es zum Zugstau kam, so ist es doch nicht verweunderlich, dass nun alles so gehäuft aufläuft. Normalerweise kommt es ja eher zum "Pöh-a-Pöh-Kleckerweise"-Zug dieser Art, man sieht ihn mal hier und mal da...

    Ein sehr ähnliches Phänomen konnten wir bei uns auch bei einigen Limikolenarten (Kampfläufer, Uferschnepfe) sowie bei Arten wie Schwarz- und Blaukehlchen machen (die sonst nie in den beobachteten Gebieten rasteten), unabhängig von den Zugstrecken.


    VG, Merops
     
  12. #10 Peregrinus, 30. April 2013
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Die Wendehälse, die ich in den Beobachtungen eingestellt hatte, sind Brutvögel, keine Durchzügler.

    VG
    Pere ;)
     
Thema:

Kennt jemand diesen Vogel?