Kölle-Zoo

Diskutiere Kölle-Zoo im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Leute, hab mich heute mit "Pflaume" Ute im Kölle-Zoo (ist ein Zoo-Fachgeschäft - gibt's in Stuttgart, Karlsruhe und Heilbronn) getroffen...

  1. Gina2

    Gina2 Guest

    Hallo Leute,

    hab mich heute mit "Pflaume" Ute im Kölle-Zoo (ist ein Zoo-Fachgeschäft - gibt's in Stuttgart, Karlsruhe und Heilbronn) getroffen - und wollte da gleich mal einen kleinen Erfahrungsbericht abliefern ;)

    Positiv fand ich, daß es viele geräumige (Glas-)Volieren gab, die mit verschiedenen Arten besetzt waren. Fast alle Arten waren mindestens paarweise vorhanden. Die Vögel hatten Spielsachen, Kletterseile. Außerdem wurde neben dem normalen Körnerfutter auch Obst gereicht. Es gab auch Vögel zu bestaunen, die man nicht überall sieht, z. B. den Vasa-Papagei. Klar gab es Graupapageien, Amazonen, Aras, Kakadus... etc. Ebenfalls gut fand ich, daß jede Menge Fachpersonal im ganzen Laden zu finden war, auch daß sie auf die Kunden zugehen und diese von sich aus ansprechen.

    Negativ fand ich, daß die "gängigen Arten" wie Wellensittiche und Nymphensittiche in zu kleinen Gitter-Volieren (diese achteckigen Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] -Teile) und in zu großer Stückzahl untergebracht waren. Und diese hatten auch kein Obst oder so - nur Körnerfutter (ob da Kletterseile waren weiß ich jetzt nicht mehr)

    Zwei Kathis hatten sie auch (2 wildfarbene Mädels - oder sehr junge Jungs ;) ) - diese hatten ebenfalls nur ihr Körnerfutter und kein Spielzeug. Nur 2 Sitzstangen - das wars. Und dann der Preis... 90 Euro pro Stück ! Hätten sie noch 2 Kathis mehr da reingesteckt, ein bisschen Spielzeug - und die Kathis würden sich von selbst verkaufen. So saßen sie einfach nur da...

    Im Vergleich dazu waren die anderen Vögel in den Gemeinschaftsvolieren mit Spielzeug sehr aktiv. Es war toll, sie beim Spielen zu beobachten. Alle Volieren hatten beispielsweise diese großen Spiralseile - Vögel gleich welcher Art lieben diese Dinger... in jeder Voliere konnte man sehen, welchen Spaß die Vögel damit hatten.

    Zubehör gab es auch reichlich. Auch zu normalen Preisen. Aber die Vögel sind da nicht gerade günstig. Interessant fand ich auch, daß es da sogar Präriehunde gab - sind ja wirklich putzige Kerlchen.

    Alles in allem kann ich sagen, daß der Kölle-Zoo auf jeden Fall eines der besseren Zoogeschäfte ist, den sich andere ruhig zum Vorbild nehmen könnten.

    Ach ja - eines muß ich zum Schluß noch loswerden... unsere Ute (Pflaume) ist wirklich eine ganz Liebe ;) - und beim nächsten Mal komme ich auch gerne zu Kaffee und Kuchen ;). Und fürs Sperli-Foren-Treffen kannst Du mich schon mal einplanen :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 g4eSpunky, 28. April 2003
    g4eSpunky

    g4eSpunky Guest




    Hast du denen denn wenigstens gleich nen Tip gegeben?
    Nicht das die zwei da der Ladenhüter werden...!
     
  4. #3 Michael_Rink, 28. April 2003
    Michael_Rink

    Michael_Rink Guest

    Hallöchen,

    die hatten bis vor ein paar Tagen noch 4 Kathis, also wurden bereits zwei verkauft. Bin öfters beim Kölle, Kathis haben die nur sehr sehr selten jedenfalls bis jetzt.

    ciao Michael
     
  5. Gina2

    Gina2 Guest

    Hallo Michael,

    ich hab gerade bemerkt, daß ich gar nicht geschrieben hatte, in welchem Kölle ich war...:~ das war natürlich in Karlsruhe - ich vermute mal, daß Du eher in dem Stuttgarter Kölle warst, oder?
     
  6. #5 tomduesseldorf, 27. April 2011
    tomduesseldorf

    tomduesseldorf Mitglied

    Dabei seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    ...seit wann dürfen hier eigentlich solche Reklame-treads von "Gästen" gepostet werden?? Fehlt eigentlich nur noch "Gute Nacht John Boy - Gute Nacht Gina - Gute Nacht Kathi - " Das Drehbuch stammt von Herrn K...
     
  7. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Naja, Zoohandlungen sind eben keine Zoos oder Tierparks. Die Vögel sind da, um verkauft zu werden. Die hohen Preise sind auch positiv. Da verringert man die Gelegenheitskäufe von Leuten, die keine Ahnung haben. ANdersrum erwartet der Kunde dafür auch gesunde Vögel. Hier im Umkreis kann man in einem Laden auch japanische Mövchen für 15 Euro pro STück (!) bezahlen. Das ist normal der Preis für ein Paar. Dafür kriegt man dort aber auch die "Natur"farbe (schwarzbraun) und die Tiere sind gesund.

    Und zu den Prairiehunden - Hier war mal eine Zoohandlung, die aber wieder zu ist, die hatten Erdmänchen! Das ist für mich eher ein Grund, einen solchen Laden zu meiden. Solchen Tieren kann so gut wie keiner, artgerechte Haltungsbedingungen liefern. In Holland (Brunsum) ist es noch schlimmer. Da ist ein Laden, den ich nur als Tierquälerladen bezeichne. Die haben Waschbären und sonst alles mögliche. Die Tiere da waren schon total verhaltensgestört.

    Vielleicht hatten die im Kölle-Zoo vorher mehr Kathis und die wurden kurz zuvor verkauft. Man weiß es ja nie. Wie gesagt, Zoohandlungen stellen keine Tiere aus, sondern verkaufen sie.
     
  8. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Seit du 8 Jahre alte Themen ausgräbst und die Autoren offensichtlich nicht mehr Mitglieder dieses Forums sind. :+klugsche
     
  9. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Oh, hatte ich gar nicht gesehen.
     
  10. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Ich finde auch das dieser Laden einer der besten. Die tiere sind in großen und meist auch sauber. Er wurde auch zur besten Tierhandlung gekürt in Deutschland glaube ich.
     
  11. #10 charly18blue, 27. April 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.357
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Nur mal zur Info, das Unternehmen wurde anlässlich des Global Pets Forum (GPF) 2007 in Kopenhagen zum weltweit besten Unternehmen der Heimtierbranche gewählt.
     
  12. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Ein kleines Manko ist, dass die Tiere sich in kleineren Käfig meist an die Federn gehen. Das weiß ich daher, da ich eine Henne von da hatte die, als ich sie in die Voliere gelassen hatte, gleich gegen eine Wand flog und eine Gehirnerschütterung hatte. Als wir beim Tierertz waren hat der gesehen das sie ziemlich zerfetzte Federen hatte. Das kam wohl von den Artgenossen. Sie flog deshalb ziemlich schlecht. Nach der letzten Mauser kann sie jetzt besser fliegen.
    Nachdem sie gegen die Wand geflogen ist fing sie an zu singen. Wir dachten sie hätte einen kleinen Schaden davon getragen aber dann hab ich erfahren, dass es des öfteren vorkommt das sich Hennen als Hähne entpuppen.
    Naja
    Trotzdem ist der laden sau Artgerecht.
     
  13. #12 Flitzpiepe, 28. April 2011
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hi,

    einige Vogelarten sind ja angeblich Nachzuchten vom Loro Parque und deshalb so horrend teuer, aber die überhöhten Preise ziehen sich da durch alle Tierabteilungen, bei den Fischen merkt man das auch besonders. Selbst die normalsten sind viel teurer als woanders und den Grund dafür sehe ich nicht.

    Die Kaninchen sind auf der rechten Seite der Nagerabteilung auch in so kleinen Behältnissen mit Glasfront untergebracht, wo sie zu zweit sitzen, dass sie darin gar nicht hüpfen können. Die ganz kleinen Kaninchen dürfen in den grösseren Vitrinen rumlaufen. Mich wundert immer, dass bei den hohen Preisen überhaupt jemand Meerschweinchen und Kaninchen dort kauft.
     
  14. #13 charly18blue, 28. April 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.357
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Es handelt sich dabei nicht um angebliche Nachzuchten, sondern es sind Nachzuchten aus dem Loro Parque. Das nur mal zur Info. Im übrigen wäre ich mit Aussagen wie die Käfige sind zu klein etc. etwas vorsichtig. Die Zoofachgeschäfte werden permanent vom Amtstierarzt überprüft und wenn da irgendwas nicht stimmen würde, wäre es schon geändert worden. Und diese Kontrollen werden nicht angemeldet, sondern die kommen wirklich überraschend. Im übrigen gelten für Zoogeschäfte was den Platz angeht andere Vorschriften als im privaten Bereich.
     
  15. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Die Nachzuchten sind nicht so teuer weil es Vögel aus dem Loro Park sind, sondern weil die Vögel im Zoofachhandel verkauft werden. Dieselben Vögel die man direkt vom Loro Park kauft kosten höchstens die Hälfte.
     
  16. Andre@s

    Andre@s Guest

    Ot

    ..die wo zu zweit sitzen sind Kastraten, und wenn ich Impfung, Kastration und das Tier selbst (mitein)rechne, halte ich diesen Preis durchaus für gerechtfertigt.
     
  17. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Auch, nicht ausschließlich. Kölle versucht ja neue "Märkte" zu erschließen ;)
     
  18. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Soviele Tiere könnte der Loro Parque gar nicht liefern. Ist ja auch keine Zuchtstation, auch wenn es nebenbei betrieben wird.
     
  19. #18 charly18blue, 29. April 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.357
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Es hat ja auch kein Mensch davon gesprochen, dass ausschließlich nur LP Nachzuchten verkauft werden. Im übrigen sind andere Zoofachgeschäfte auch nicht so sehr viel billiger.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ja auch nicht davon gesprochen .......

    Bei uns in der Nähe ist ein "family zoo". Der ist nicht sonderlich groß, aber SEHR gut eingerichtet. Große Behausungen für ALLE Tiere, auch Nager und kein Gestank von Nagern. Die haben viele originale Montana-Käfige zu sehr günstigen Preisen. Tiere auch eher teuer, was aber nicht schlecht ist in meinen Augen. Damit werden die Spontankäufer schonmal abgeschreckt.
     
  22. #20 charly18blue, 29. April 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.357
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Genauso sehe ich das auch.
     
Thema: Kölle-Zoo
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kölle zoo weiße vögel

    ,
  2. kölle zoo wellensittich preis

    ,
  3. kölle zoo stuttgart

    ,
  4. kölle zoo wellensittich,
  5. nymphensittich preis kölle zoo,
  6. karlsruhe kölle zoo,
  7. züchter welkensittiche für kölle zoo stuttgart,
  8. kanarienvögel kölle preis,
  9. wellensittich kaefige bei koelle zoo,
  10. zoo kölle preisw,
  11. papagei in koelle zoo,
  12. vögel kaufen kölle zoo,
  13. preis wellensittich kölle,
  14. kölle zoo verkauft kranke vögel,
  15. erfa hrung kölle zoo heilbronn kranke wellensittiche ,
  16. http:www.vogelforen.desuedamerikanische-sittiche34311-koelle-zoo.html,
  17. was kosten nymphensittiche im kölle zoo,
  18. kölle zoo kanarienvögel
Die Seite wird geladen...

Kölle-Zoo - Ähnliche Themen

  1. Erschreckende Nachricht - Breitmaulnashorn im Zoo in Frankreich getötet wegen Horn!

    Erschreckende Nachricht - Breitmaulnashorn im Zoo in Frankreich getötet wegen Horn!: Hallo, wieder eine erschreckende Nachricht aus einem Zoo in Frankreich. Jetzt haben Wilderer dort ein Breitmauslnashorn in einem Zoo getötet und...
  2. Norberts Zoo - Der größte Tierladen der Welt

    Norberts Zoo - Der größte Tierladen der Welt: Hallo, ich habe gestern auf Sat 1 um 22.30 Uhr eine Weile in den Bericht gesehen. Um es ganz zu schauen, war es mir zu spät. Ich war sehr erstaunt...
  3. Vogelgrippe nun auch im Zoo von Schwerin

    Vogelgrippe nun auch im Zoo von Schwerin: Hallo, und wieder hat es einen Zoo erwischt. Vor einigen Wochen war in Hamburg Hagenbeck betroffen und wurde deshalb geschlossen. Nun ist bei uns...
  4. Zoo Augsburg

    Zoo Augsburg: Endlich eine neue Digicam. Und da muss man natürlich gleich zu einer Foto Session. ;) Rote Sichler? [ATTACH] Mausvögel in der Tropenhalle...
  5. Flugtaubenvorführung im Zoo

    Flugtaubenvorführung im Zoo: Flugtaubenvorführung im Tierpark Hellabrunn in München Wuta und Chinesische Tümmler mit Pfeifen Minute 07:15, 17:24, 32:12 und 42:38...