können Amazonen sich tot beissen

Diskutiere können Amazonen sich tot beissen im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe von einem Züchter gehört, dass sich Amazonen im Zuge ihrer Eifersucht totbeissen können. Ein anderer Züchter meinte, Amazonen...

  1. #1 bilbo2007, 4. März 2010
    bilbo2007

    bilbo2007 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mettmann
    Hallo,

    ich habe von einem Züchter gehört, dass sich Amazonen im Zuge ihrer Eifersucht totbeissen können. Ein anderer Züchter meinte, Amazonen beissen sich nicht tot, da brauche sie keine Angst zu haben :?:? Hmm.. 10 Züchter 10 Meinungen. Hat einer von Euch hier diesbezüglich schon Erfahrungen gemacht?

    Und noch eine weitere Frage; Ich wollte ja jetzt eine Henne für meinen Hahn (fast 3 Jahre) kaufen, nun sagt der eine Züchter ein Hahn und eine Henne ist super aber wenn die Brutzeit kommt kann es sein, dass die sich kaputt beissen, wenn ich an den Käfig muss, weil die Henne dann denkt ich will was vom Hahn oder der Hahn denkt ich will was von der Henne. Sie würden mich dann angreifen. Der andere Züchter meint es kann auch ein Hahn und ein Hahn sein,dss wäre in der Tierwelt nicht so wie bei den Menschen hetero und schwul oder lesbisch ist da völlig normal:?:?:?
    Kann hier auch jemand was zu berichten?

    Würd mich freuen,wenn jemand das ein oder andere beantworten könnte.

    Lieber Gruss
    Martina mit Bilbo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 maggyogau, 4. März 2010
    maggyogau

    maggyogau Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaebisch Gmuend Germany
    Hallo Martina

    meine Panamas sind jetzt in der Brutzeit auch äußerst agro - vor allem mir gegenüber.
    Ist ja klar: ich dringe in ihr Revier ein. Da bin ich der Eindringling und hab hier nichts verloren.

    Geh einfach in Deckung - da müssen wir alle durch! Ich denke, das wird schon wieder.

    Züchtermeinungen gehen oft auseinander. Das kommt davon, daß Amas sehr individuelle Charaktere sind und man die Vögel eigentlich nicht "über einen Kamm scheren" kann. Ich meine - jeder Vogel ist verschieden - beobachte. Diese Vögel sind in ihrer blinden Verliebtheit durchaus in der Lage, ihren Partner bis auf den Tod zu verteidigen - ohne Rücksicht auf Verluste.

    Meine 2 Hähne streiten auch, daß die Fetzen fliegen.
    Ich trenne sie im Freiflug und pass richtig gut auf, daß sie sich nicht zu fassen bekommen. Sicher ist sicher.

    LG
    Maggy
     
  4. #3 bilbo2007, 4. März 2010
    bilbo2007

    bilbo2007 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mettmann
    Also ist es doch dann besser, wenn es Hahn und Henne ist oder? Ich mein Harmonischer kann man ja auch nicht sagen, aber zumindest unter den Tieren wäre es ruhiger ODER? Ich meine ich käme damit klar, wenn sie wärend der Brut etwas zickig wären aber ich möchte nicht dass ich die Beiden beim Freiflug trennen muß, da ich ja beruftätig bin, weißt Du, ich bin erst spät zuhause und wenn ich dann jedes Tierchen nur eine oder zwei Stunden raus lassen würde, würde das nicht ausreichen und ich möchte nein ich wünsche mir schon, dass sie irgendwann man gegenseitig iher Köpfchen kraulen. Na ja ich weiß das so was nur geht, wenn die Tiere sich verstehen... aber ich bin doch Optimist :-)
     
  5. #4 Cheyenne0403, 4. März 2010
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Nach meinen Kenntnissen (nicht persönliche Erfahrungen) entscheiden angeblich die ersten Minuten, ob sich zwei Amazonen verstehen oder nicht.

    Ich habe 2x erfolgreich vergesellschaftet, ohne dass es "Mord und Totschlag" gab, es dauerte das erste Mal aber 8 Monate, bis die zwei sich gekrault haben.
     
  6. wanda

    wanda Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich habe Nora, jetzt mittlerweile ca. 29 - 30 jahre alt, weiblich, zweimal bei Züchtern zu verpaaren versucht. Sie soll dort jeweils einen Hahn getötet haben.

    Sie war allerdings damals schön älter als Dein Vogel und außerdem ist sie noch ein Wildfang. Vielleicht lags daran.

    Besser wäre es vielleicht, wenn Dein Vogel sich einen Partner auf einem fremden Terrain selbst aussuchen dürfte.
     
  7. Amazon2

    Amazon2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Dezember 2009
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    Hallo Martina
    Ich habe zu meiner damals 2 Jährigen Cany den 1 1/2 Jährigen Caruso zugetan erst in zwei unterschidlichen Käfigen nebeneinander nach zwei Tagen gemeinsamer Freiflug dann den Großen Käfig umgestaltet und es hat geklappt.Man muss bei der Vergesellschaftung zwar behutsam sein ich habe aber noch nie was davon gehört das sie sich Tot Beißen aber bei zu wenig Platz so das sie sich nicht ausweichen können wäre es wohl möglich.Im der Balz kann man schon mal was abkrigen und wenn du nicht erreichbar bist dann eben der Patner ! Cany kriegt auch einen "verweiß" von Caruso wenn er es führ nötig hält und dann scheucht er sie durch die Voliere um zu zeigen das ist meine Frau und irgendwann ist ruhe sie lernen wie sie sich verhalten müssen um Klar zu kommen wie in einer Ehe (wir Mädels geben den Kerls ja auch einfach mal recht nur um unsere Ruhe zu haben)sie müssen nur ausreichend Platz haben!Meine haben über 2 Jahre gebraucht bis sie sich das erst mahl Gekrault haben obwohl sie sich sofort verstanden haben es mag daran liegen das sie ne Handaufzucht ist und 2 Jahre alleine war und erst Lernen musste wie sich ne Amazone verhält.Es gibt auch die Möglichkeit zb im Dreilä..... (ich weiß nicht ob ich das schreiben darf) die Vögel hinzubringen und da sucht sich der Vogel seinen zukünftigen Lebensgefährten selber aus
     
  8. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,also mit dem Totbeissen,habe ich bisher nur von Kakadumännchen gehört,wo es wohl ab und an vorkommt,sonst noch nicht.Gruß Ira
     
  9. #8 Miss Elly, 7. März 2010
    Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich hatte ein reinstes Massaka in der Voliere als ich Ziegensittiche besaß.
    Das Männchen hat alle Vögel innerhalb eines Tages geköpft,totgebissen und Stücke aus gebissen.

    Hab abend als ich zum füttern ging gedacht da wäre ein Mader oder Iltis gewesen.

    Bis ich feststellte das es der Ziegensittich Hahn war.

    Gruß
    Miss Elly
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. zwilling

    zwilling Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    1
    Tot beisssen

    Hallo,

    in meiner Jugend haben meine Eltern Nymphensittiche gezüchtet. Hahn und Henne erwiesen sich bei den ersten Bruten als liebevolle Eltern. Ab ca. der dritten Brut haben sie die Kinder gefüttert bis sie fast vollständig befiedert waren. Dann hat der Hahn sie regelmäßig gekillt. Wie möchte ich nicht schreiben, es dreht mir heute noch den Magen um ..... Der Hahn war regelrecht im Blutrausch. Das Paar wurde nach der zweiten getöteten Brut getrennt vermittelt.
    Zu der Zeit war uns auch nicht bekannt, dass es bei Kakadus zum Gattenmord kommen kann. So viele Infos gab es zu der Zeit nicht. Der zu rategezogen TA wusste auch keinen Rat. Es war nur ein ZP in einer großen AV.
    Bei anderen Arten ist es mir auch nicht bekannt.

    Gruß
    zwilling
     
  12. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    kommt auch bei Amazonen vor.....mir sind einige Fälle bekannt.
    Wobei....i.d.meisten Fällen war/ist dafür der Mensch der Auslöser gewesen.
     
Thema:

können Amazonen sich tot beissen

Die Seite wird geladen...

können Amazonen sich tot beissen - Ähnliche Themen

  1. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  4. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  5. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...