Kolibris

Diskutiere Kolibris im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Zusammen, ich bin neu in diesem Forum und bitte euch um eure Hilfe. :freude: Ich habe in den letzten 25 Jahren schon so einiges gepflegt...

  1. Micro

    Micro Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich bin neu in diesem Forum und bitte euch um eure Hilfe. :freude: Ich habe in den letzten 25 Jahren schon so einiges gepflegt und auch nachgezüchtet. Nun suche ich nach einer neuen Herausforderung und bin auf Kolibris gestoßen. Ich habe zwar den §11 Tierschutzgesetzt, jedoch ist diese Vogelart relativ neu für mich - außer dem was man aus Tierfilmen kennt. :p
    Hat vielleicht jemand Erfahrung mit diesen Vögeln und kann oder will mir seine Erfahrungen auch mitteilen. Ebenso interessieren mich natürlich die Erfahrungen von und mit Züchtern - vor allem, ob es gute Züchter für diese Vögel, auch in meiner Nähe gibt. :?
    Nehmt für mögliche Hinweise bitte den Umkreis in und um München!

    Ich freue mich schon auf eure Antworten und bin schon gespannt von euch zu hören. :0-

    verschneite Grüße aus Bayern sendet euch :freude:

    Micro
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Joerg

    Joerg Guest

    Hi Micro,

    die wenigen Züchter von Kolibris, die es gibt, müssen gut sein, sonst wären sie nicht in der Lage, diese Tiere zu halten und zu züchten.
    Wenn dich diese Tiere wirklich interessieren, dann kannst du dich wahrscheinlich nur in Walsrode informieren. Ich denke, dass hier in den Foren kein Halter oder Züchter von Kolibris vertreten ist.

    Gruß
    Jörg
     
  4. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    was mich so interessieren würde, was Du bei erfolgreicher Zucht mit den Jungtieren machst.

    In Privathand zu verkaufen dürfte nicht so einfach sein. Und alle Jungvögel behalten, würde auf die Dauer nicht funktionieren. Und inwieweit Dir Zoos beispielsweile die Tiere abkaufen, wäre auch schlecht einzuschätzen.
     
  5. Joerg

    Joerg Guest

    Sorry, aber das sind ungelegte Eier....
     
  6. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Sehe ich nicht so.

    Vor der Zucht und dem Nachwuchs kommt erst mal ne Menge Geld ausgeben. Ich glaube nicht das Mirco nacher die Jungen verschenken will.
    Also sollte man schon vorher sich über alles Gedanken machen.
     
  7. Joerg

    Joerg Guest

    Beginnen sollte man aber genau da, wo Micro anfängt! Haltung und Erfahrungen bei anderen erfragen, sich über die Tiere und deren Bedürfnisse informieren. Dann kommt die Frage an sich selbst, ob man wirklich in der Lage ist, die Tiere so zu halten, dass sie sich wohlfühlen und auch Nachkommen aufziehen würden. Wenn alles stimmt, dann kann man in die Haltung und Zucht einsteigen und wird bestimmt keine Probleme haben, Nachzuchten in Liebhaberkreisen los zu werden...
     
  8. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Zitat von Mirco
    Deshalb bin ich davon ausgegangen, das Mirco auch züchten möchte.
     
  9. Joerg

    Joerg Guest

    Ich bin beim Lesen seines gesamten Textes davon ausgegangen, dass er Informationen haben möchte....
     
  10. #9 Sittichfreund, 21. Januar 2013
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Ich kenne keinen Vogelzüchter der mit der Zucht begonnen hat weil er die Vögel verkaufen wollte. Außerdem ist die Haltung und Zucht von Kolibris nicht so einfach, wäre wohl aber zu begrüßen, eben weil es nicht so viele gibt die sich das zutrauen und sich da ranwagen.

    Ansonsten schau mal hier

    Dann gab es auch eimal einen bekannten - ich glaube sogar "Erstzüchter" - von Kolibris in Bad Aibling. Auf der HP des Rosenheimer Vogenzuchtvereins fand ich was dazu.

    Da wird Walter Scheithauer genannt, der auch ein Buch über die Haltung und Zucht von Kolibris geschrieben hat: "Kolibris. Fliegende Edelsteine". Es ist zwar vergriffen, taucht aber immer wieder in dem großen Auktionshaus mit "e" am Anfang und "bay" am Ende auf.

    Ich hoffe, daß ich Dir helfen konnte.
     
  11. Micro

    Micro Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo wieder Zusammen, :)

    erst mal vielen Dank, für die regen Antworten und vielen Dank für deine Tipps Sittichfreund :beifall:.
    Ich möchte nur kurz klarstellen, dass ich mich nicht einfach für Kolibris interessiere, weil ich darin eine "Geldquelle" sehe:~. Das ich all die Tiere, die ich bisher gepflegt habe, auch nachgezüchtet habe, hatte ausschließlich folgenden Grund: Wenn ich die Tiere nachzüchten kann, dann geht es ihnen bei mir (fast?) optimal. Diese Bestätigung hat mich immer gefreut - verkaufte ich die diversen Nachzuchten nicht einfach - hab sie lieber an einen guten Platz verschenkt und mich darüber gefreut habe, dass das geklappt hat. So schwimmen z.B. wegen mir, im Münchner Tierpark, endlich wieder Cichlasoma hellabrunni, eine Buntbarsch- Art.
    Wie Jörg schon richtig verstanden hat, möchte ich mich informieren "BEVOR" ich mich zu einem Kauf entschließe. Genau das Wissen über Ernährung, Haltung, Anforderungen usw. sind für mich sehr wichtig, da ich keine Tierhaltung möchte, bei der ich den Ansprüchen der Lebewesen (für die ich ja eine Verantwortung übernommen habe) vielleicht nicht gerecht werden könnte.
    Ich werde fleißig weiter versuchen mehr Informationen über Kolibris zu bekommen, um dann eine vernünftige Entscheidung treffen zu können. Sollte doch noch jemand etwas berichten können - oder jemanden kennen der etwas zu berichten weiß - so würde ich mich freuen von euch zu hören. :blume:

    Liebe Grüße
    Micro
     
  12. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mirco

    Leider ist es heutzutage nicht mehr oft zu finden, das es jemand der Tiere wegen tut oder der Haltung wegen. Leider steht oft das Geldverdienen im Vordergrund.
    Es tut mir leid, das es von mir so rüber gekommen ist, als würde ich Dir das "Geld machen wollen" unterstelle. So ist es nicht. Ich habe nur ein wenig zwischen den Zeilen gelesen mit den 25 Jahren ect. Deshalb bin ich davon ausgegangen, das Du züchten möchtest.
    Was ich eigentlich sagen wollte ist, das man sich ja die Tiere und das drumherum erstmal anschaffen muß und wenn es dann doch nicht so geht wie man will, man dann wieder abschaffen muß. Deshalb meine Frage nach den Jungtieren.
    Aber wenn Du sowieso nicht züchten möchtest und dich nur die Haltung interessiert, dann ist meine Frage eh hinfällig :-)
     
  13. L.K.

    L.K. Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Königsbrunn
    Hallo,

    bei Kolibris Geld verdienen ? Wie soll denn das gehen.:nene:

    Kolibris erfolgreich halten bedeutet noch lange keinen Zuchterfolg.

    Du kannst von Glück sagen, wenn mal ein oder zwei Junge auf die Stange kommen und das beileibe nicht jedes Jahr. Ich habe noch keinen Kolibrihalter gesehen, der vor lauter Nachzuchten nicht wußte, wo er die Vögel hintut.

    Kolibrihaltung bedeutet immer draufzuzahlen.
     
  14. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Sehr gut Mirco!
    Der Mensch wächst an seinen Anforderungen.
    Man sollte das Ross immer von hinten aufzäumen.
    Für Kolibris brauchst du eine Haltegenehmigung, viel Spaß beim beantragen. §11 ist da zwar sehr nützlich, aber nicht zielführend. Aber wenigstens bist Du schon volljährig, das hilft.
    Bevor Du dich mit unnützem Wissen vollstopfst, von dem es Unmengen nützliches und nicht nütztliches Zeug gibt, rufe deine OBERE NATURSCHUTZBEHÖRDE an und frage ganz höflich und nett nach, welche Auflagen Du erfüllen musst, um eine Haltegenehmigung für Kolibris zu erhalten. Frage auch gleich nach auf welche Arten sie sich beschränkt. Und lass dir die Bezugsquellen für die Angaben nennen auf deren Grundlage ihre Vorschriften basieren.
    Und dann, dann unterhalten "wir" uns weiter...
    Nichts ist unmöglich! Man muss er nur wirklich wollen :D

    Und sollte man dir wirklich eine Perspektive eröffnen, dann ist dein nächster Weg hierhin.
     
  15. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Danke Tiffani. Hast du die Kolibris in Walsrode selbst schon gesehen?
    Es gibt hier nur ganz wenige Zoos mit Kolibris.
    Vor Jahren hatten sie welche an den Niagarafaellen. Allerdings hatten die keine Ahnung, und viel zu viele Voegel, das hatte kein gutes Ende.

    liebe Gruesse,
    Sigrid
     
  16. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    18
    hallo
    es gab mal einen züchter hier im vogelnet.ist ein östreicher,ich kenn ihn persöhnlich,hatte guten konntakt zu ihm,er u.seine frau züchten die kolibris heute noch,was ich weis,einige der kolibris im walsrode stammen von ihm,ich kenn den aufwand den er betreibt,da gehts nicht nur um die paar euro die kolibris kosten,zig 1000 euro mußt du erst mal in die unterbringung investieren,wintergarten oder ähnlich ist ein muß,heitzgerät u. nachtabsengungsgerät(kühlung) sind schon enorme energiekosten,das heist ein grundkapital von einigen 1000 euro u. vieeel zeit sollte bei deinen vorhaben schon vorhanden sein.
    wenn du im weichfresserforum so um die 5-6 jahre zurück gehst findest du sicher noch einige beiträge von erich.
    mfg willi
     
  17. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
  18. Monkeyman

    Monkeyman Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo zusammen, ich hatte vor Jahren selbst Kolibris gehalten. Es ist eine wunderbare Aufgabe diese Juwelen zu pflegen. Dies erfordert jedoch einen enormen und gleichmäßigen Zeitablauf, das heißt es muß täglich 2-3 mal Nektargetränk frisch zubereitet werden. Dieses Getränk muß in desinfiszierten Trinkröhrchen angeboten werden, daher benötigt man pro Tier mehere Trinkröhrchen.
    ebenso sollte Wasser mit diesen röhrchen angeboten werden.
    Da Kolibris in der Regel sehr aggressive Einzelgänger sind, muß man sie einzeln halten. die Haltung mehrerer Individuen ist nur in sehr großen (größer ca 100m²) "Räumen" und auch wieder nur unter intensiven Beobachtungen möglich.
    Ein Bekanter von mir aus dem schönen Burgenland in Österreich züchtet Moskitokolibris.
    Das letzte mal habe ich mit ihm vor ca 3 Jahren telefoniert, da hatte er einige abgegeben, wobei der Preis hierfür ca. an die 1000,-€
    pro Tier gelegen ist.
    Fazit ist, ich würde den Tieren zuliebe keinem " Kolibri-Neuling " zu diesen fliegenden Edelsteinen raten.

    LG Monkeyman
     
  19. Micro

    Micro Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    wow - vielen Dank für die Infos. Danke für das Kompliment der Volljährigkeit - ich bin schon (46) ein paar Tage drüber :dance:
    Ich hatte vor Jahren ein eigenes Zoogeschäft - mit lebenden Tieren, dass ich leider aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste. So bleibt mir "nur" die Haltung und Pflege der Tiere zu Hause....
    Ich habe hier so viele Infos und Tipps bekommen, möchte noch mit dem ein oder anderen "Kolibriprofi" sprechen und mich dann entscheiden. Aber so wie sich das alles anhört, sind diese Vögel nicht nur wunderschön, sondern auch hochkompliziert. Ich möchte ungern Tiere halten, die so sensibel sind, dass sie an meiner "Unerfahrenheit" sterben könnten. Da ist es einfach zu schade um jedes Lebewesen. Ich danke euch allen für eure Entscheidungsmithilfe und freue mich euch kennengelernt zu haben :bier:
    Grüße aus dem Schnee(loch) :zustimm::0-
    Micro
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. L.K.

    L.K. Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Königsbrunn
    Hallo,

    viele Kolibris sind an sich in der Haltung nicht so kompliziert. Das komplizierteste daran ist das drumherum, sprich Unterbringung, meistens Einzelgänger und daher sehr aggressiv, auch gegen die eigene Art usw. Monkeyman hat dies ja richtigerweise schon ausgeführt. Ich kenne einen ehemaligen Kolibrihalter, bei dem wurden einzelne Exemplare mehr als 10 jahre alt.

    Für die Haltung von nachgezüchteten Kolibris braucht man keine extra Haltegenehmigung.
    Man sollte sich die Anschaffung aber schon gut überlegen, wenn man nicht bereit ist, den Tieren all dies bereits gesagte ( und ein bisschen mehr) zur Verfügung zu stellen, sollte man lieber dararauf verzichten.
     
  22. #20 Sittichfreund, 22. Januar 2013
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Trotz allen gemachten Einschränkungen - die ich persönlich sehr gut verstehen kann - bin ich der Meinung, daß sich ohne Weiteres auch ein Neuling an derlei komplizierte Vögel wagen können darf. Schließlich haben wir alle mal als ganz Unerfahrene mit der Haltung unserer damaligen Favoriten begonnen und dabei hatte sicher nicht jeder von uns einen erfahrenen Mentor zur Seite, der ihn anleitete und ihm auch mal auf die Finger klopfte, wenn etwas mal nicht paßte. Und wir haben es alle - mehr oder weniger gut - geschafft. Und Mirco ist ja nun sicher nicht ganz unerfahren - siehe letzten Beitrag von ihm! - außerdem ist er ja dabei sich umfassend zu informieren.

    Auch denke ich, daß nicht nur so teure - wie von Monkeymann beschriebene - Kolibris in den Volieren ihrer Züchter herumschwirren, und ich denke auch, daß mit den heutigen Möglichkeiten sicher auch das eine oder andere leichter zu bewerkstelligen ist als es vor vieleicht 10 Jahren der Fall war. Und wenn jemand das "Kleingeld" aufbringen kann und will, dann ziehe ich meinen Hut und verneige mich noch zusätzlich vor so viel Opferbereitschaft und Enthusiasmus. Ich gehe sogar so weit und biete meine Hilfe an, wenn es irgendwie möglich und erwünscht sein sollte.

    Wenn nicht WIR uns um den Erhalt derartiger Exoten in unseren Volieren kümmern, dann werden wir bald gar keine Kolibris oder andere seltenen Geschöpfe zu sehen bekommen. Wer von uns kann sich einen Flug nach Brasilien - oder so - denn leisten um VIELLEICHT ein paar der Winzlinge im Urwald sehen zu können?

    Ich ermutige Mirco hiermit ausdrücklich sich nicht von momentanen Abschreckungsversuchen abhalten zu lassen!

    Suche weiter nach hilfsbereiten Züchtern, die Dir kompetente und zuverlässige Auskünfte erteilen, und Dich in Deinem Vorhaben auch beratend unterstützen können. Und wenn es sein muß, dann ist eine Fahrt ins schöne Burgenland auch keine weltbewegende Sache mehr.
     
Thema: Kolibris
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogel forum Kolibries

Die Seite wird geladen...

Kolibris - Ähnliche Themen

  1. Kolumbien: Singvögel und Kolibris

    Kolumbien: Singvögel und Kolibris: Hallo, ich war letztes Jahr in Kolumbien und habe dort auch Vögel beobachtet. Bei einigen Vögeln gelingt es mir leider nicht sie zu bestimmen....
  2. Kolibris

    Kolibris: Hallo Zusammen Ich habe eine Frage, und zwar gibt es noch züchter von Kolibris? Ich weiss ledeiglich von jemanden in Frankreich der erfolgreich...
  3. Kolibris

    Kolibris: Hallo Leute Ich bin neu im Forum? Kann mir jemand der was davon versteht sagen wie man Kolibris pflegt? Habe das buch 300 Ziervögel von Horst...
  4. Montag, 10. Dez. im ARD, Kolibris-Juwelen der Lüfte- Film von Paul Reddish

    Montag, 10. Dez. im ARD, Kolibris-Juwelen der Lüfte- Film von Paul Reddish: Hallo zusammen! Am Montag, den 10. Dez. wird m.E. einer der schönsten Sendungen über Kolibris gezeigt. Nicht verpassen - Kolibris-Juwelen...
  5. Montag, 10. Dez. ARD Erlebnis Erde sendet Kolibris-Juwelen der Lüfte

    Montag, 10. Dez. ARD Erlebnis Erde sendet Kolibris-Juwelen der Lüfte: Hallo zusammen! Am Montag, den 10. Dez. wird m.E. einer der schönsten Sendungen über Kolibris gezeigt. Nicht verpassen - Kolibris-Juwelen...