Kontakt gesucht

Diskutiere Kontakt gesucht im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Habe Interesse an Kontakten zu Graupapageizüchtern. Wie schaffe ich es mein Zuchtpaar von Winterbrut auf Sommerbrut umzustellen? Freue mich über...

  1. #1 Werner Kiene, 31. Dezember 1999
    Werner Kiene

    Werner Kiene Guest

    Habe Interesse an Kontakten zu Graupapageizüchtern.
    Wie schaffe ich es mein Zuchtpaar von Winterbrut auf Sommerbrut umzustellen?
    Freue mich über jeden Hinweis.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Linda Hoppe, 31. Dezember 1999
    Linda Hoppe

    Linda Hoppe Guest

    > Habe Interesse an Kontakten zu Graupapageizüchtern.
    Suche alles über den Königsgraupapagei ( Kongograupapagei mit roten Tupfern im Gefieder )
    Für Berichte und Informationen wäre ich sehr dankbar.

    MfG Linda Hoppe
     
  4. #3 Michael Nölle, 1. Januar 2000
    Michael Nölle

    Michael Nölle Guest

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">quote:</font><HR>Original erstellt von Linda Hoppe:
    &gt; Habe Interesse an Kontakten zu Graupapageizüchtern.
    Suche alles über den Königsgraupapagei ( Kongograupapagei mit roten Tupfern im Gefieder )
    Für Berichte und Informationen wäre ich sehr dankbar.

    MfG Linda Hoppe

    <HR></BLOCKQUOTE>
    Liebe Linda,

    der "Königsjacko" gilt für meine Begriffe
    als genetischer Unfall ! Pigmentstörungen
    verursachen die Farbflecken, er konnte
    bislang nicht vermehrt werden, noch ist er
    in seiner "roten" Form alt geworden !
    Solltest Du andere Informationen haben,
    bitte laß es mich wissen !
    tierisch_gut@talknet.de

    Grüße aus Cottbus
    Micha
     
  5. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Michael, moin Linda!

    Soweit mir bekannt ist, ist der Königsvogel eine natürliche Farbvariation, die aber keine eigene Rasse bildet. Sie kommt esonders häufig auf den Inseln der afrikanischen Westküste vor. Darüber, inwieweit diese Variation/Mutation vererblich ist, konnte ich allerdings nichts finden.
    Daneben soll es bei "Heimvögeln" auch schon passiert sein, daß sie nach einer Mauser oder Krankheit rote Federn auf Brust und/oder Rücken bekamen: im Gegensatz zum Königsvogel soll diese Rotfärbung aber nicht von Dauer sein und verliert sich bei der nächsten Mauser wieder.(S. de Grahl, Der Graupapagei; Wolter, Der Graupapagei; www.papageien.org/HJP/PM/psittacus00.html)



    ------------------
    Tschüss Rüdiger
     
  6. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin!

    Heute habe ich nochmals in Jürgen Brockmanns
    Agaporniden gelesen und bin dabei auf einen Abschnitt über "rotgesäumte Rosenköpfchen"
    gestoßen, der im Zusammenhang mit den Königspapageien interessant sein mag:
    bei den rotgesäumten Rosenköpfchen zeigen einige oder fast alle Deckfedern einen roten Saum. Brockmann vertritt die Ansicht, daß es sich hierbei um eine Modigikation, keine Mutation handelt, d.h. auf bestimmte Einflüsse der Umwelt zurückzuführende Abwandlungen, die nicht erblich sind, und hat dies anhand eines Versuches bewiesen: durch Veränderung der Umwelteinflüsse (einfaches Futter ohne Zusätze, künstlich beleuchteter Raum etc.)haben die Rosenköpfchen nach der Mauser rote Federsäume ausgebildet, die aber nach einer erneuten Umstellung der Umwelteinflüsse bei der nächsten Mauser wieder verschwanden. Durch falsche Ernährung oder andere Umwelteinflüsse findet scheinbar eine Veränderung im Aufbau der Feder statt, so das der eigentlich in Rindenschicht der Feder eingelagerte Farbstoff Psittacin nicht mehr von der Hornsubstanz eingesaugt, sondern Hornstoffe als Körnchen oder Klumpen
    eingelagert werden, die dann rotes Psittacin
    (in die Hornschicht der Feder eingelagerter Farbstoff) enthalten.
    Nach Brockmann ist diese Erscheinung bei den verschiedensten Papageien- und Sitticharten
    (Singsittiche, Zieegnsittiche etc.) zu beobachten und kann bei allen Vogelarten mit gelber Färbung der Rindenschicht der Feder auftreten (Brockmann, Agaporniden1993, Ulmer
    Verlag, S. 156f.)
    Vielleicht ist ein ähnliches Prozeß zumindest für die erwähnte zeitweilige Rotfärbung bei Grauen verantwortlich?


    ------------------
    Tschüss Rüdiger


    [Hinweis: Dieser Beitrag wurde von Rüdiger editiert.]
     
Thema:

Kontakt gesucht

Die Seite wird geladen...

Kontakt gesucht - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  4. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  5. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...