Krallen

Diskutiere Krallen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Wann sind Welli-Krallen zu lang und sollten geschnitten werden? Gibt es davon Bilder? Kann ich die Krallen selber schneiden? Was für "Werkzeug"...

  1. Rosi11

    Rosi11 Lässt fünfe grade sein!

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spanien
    Wann sind Welli-Krallen zu lang und sollten geschnitten werden? Gibt es davon Bilder? Kann ich die Krallen selber schneiden? Was für "Werkzeug" benötige ich dafür?
    Obwohl ich im Käfig und auch außerhalb fast nur Naturäste verwende (oder Hanfseile), ist mir aufgefallen, daß Yoshis Krallen länger geworden sind. Was passiert, wenn ich sie nicht zurückschneide?
    Im Vergleich dazu, sind die von Layla ca. 1-2 mm kürzer. Sie ist aber auch erst seit knapp 4 Wochen bei mir und noch sehr jung (ca. 14 Wochen).
    Danke im Voraus für Eure Hilfe! :zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo,
    wenn du schneiden musst, weil es nicht anders geht, nimm einen nagelknipser - der rutscht nicht so leicht ab.
    achte darauf, dass du das blutgefäss nicht verletzt. bei hellen krallen ist es leicht zu erkennen - bei dunklen weniger gut.
    ich würde es aber doch erst mit dicken zweigen probieren. sie sollten so dick sein, dass der fuss sie nicht umschliessen kann.
     
  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
  5. Rosi11

    Rosi11 Lässt fünfe grade sein!

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spanien
    Oh prima :freude: - vielen lieben Dank! :beifall:
    Werde es aber mit noch mehr dicken Ästen versuchen, bevor ich mich an die Krallen ranmache, in der Hoffnung, daß sie sich von selbst abwetzen! :prima:
    Wenn ich mir die Bilder von dem Link anschaue, sind die Krallen von Yoshi garnicht sooooo lang, wie ich dachte! :zwinker:
     
  6. Rosi11

    Rosi11 Lässt fünfe grade sein!

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spanien
    So, da ich das Gefühl hatte, daß eine Kralle bei meinem Welli Yoshi immer länger wurde bzw. sich nicht abnutzte (beim Laufen auf glatter Fläche drehte sich die Kralle im Gegensatz zu den anderen immer zur Seite), hab ich mich gestern endlich rangetraut und hab sie einfach mit dem Nagel-Clipser abgeschnitten. :dance: Ich hab so nen lieben Vogel!! :beifall: Der hat total ruhig gehalten in der Hand. Nur anfangs, als er nicht wußte was ihm blüht, hat er etwas gesprampelt :nene: . 2 mm hab ich abgeclipst. Ich wollte noch etwas mehr nachschneiden, aber da hat der Yoshi was dagegeben gehabt, als ich zum Schneiden ansetzte. Vermutlich hätte ich sie dann zu kurz gelassen! :idee: Erkennen konnte ich nämlich nicht, ob darunter Haut gewesen wäre, da die Krallen allgemein ziemlich dunkel sind. :o
    Bin stolz auf mich, daß ich es endlich geschafft habe! 8)
     
  7. #6 purzelflatterer, 7. November 2006
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Super! Gefährlich ist nicht die Haut, die kannste sicherlich sehr gut sehen, sondern die Adern in der Kralle. Da haste ja Glück, dass du so einen schnuffeligen vertrauensvollen Vogel hast.

    Liebe Grüsse
    Nicole
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Krallen