Kranichzug

Diskutiere Kranichzug im Forum Kraniche im Bereich Wildvögel - Hallo Leute! In einigen Wochen beginnt wieder der Kranichzug Richtung Süden. Vorher sammeln sie sich an ihrn tradtionellen Sammelplätzen. Ich...
O

Otwin Franz

Guest
Hallo Leute!
In einigen Wochen beginnt wieder der Kranichzug Richtung Süden. Vorher sammeln sie sich an ihrn tradtionellen Sammelplätzen.

Ich bin an allen!! Zugdaten interessiert, nicht nur aus Deutschland sondern auch aus gesamt Europa.

Es gibt zwei Möglichkeiten mir die Meldungen zu kommen zu lassen 1. über meine E-Mailadresse franz.otwin@rhein-main.net oder direkt im Formular : http://webuser.rhein-main.net/franz.otwin/kranichmeldungen.html
oder http://webuser.rhein-main.net/franz.otwin/rastplaetze.html

Schaut Euch bitte beide Formulare an, damit Ihr wisst welche Daten und Angaben ich benötige.

Danke
Grüße vom Kranichspezialisten
Otwin
[Geändert von Otwin Franz am 26-10-2000 um 18:05]
 
Hallo!

Der Kranichzug hat begonnen!! Hier die ersten Daten:

20.8.2000 8 Kraniche am lac d Der Frankreich
23.8.2000 240 um 5.55 h am Schlafplatz Schaalsee
24.8.2000 8:40 h 37 über Dresden Zugrichtung West
24.8.2000 die ersten 2000 sind am Hornborga See eingetroffen Schweden

Also Leute Augen und Ohren auf und bitt melden.

Danke

Otwin
 
Achtung wichtiger Hinweis!

Wer in den nächsten Wochen Kraniche auf dem Zug beobachtet und diese irgendwo stehen achtet bitte auf die Füße. Es kann sein das einige Kraniche mit Ringe dabei sind. In diesem Sommer wurden 10 junge Kraniche in Schweden beringt. Sie tragen folgende Ringkombination: am linken Fuß rot-weiß-rot(steht für Schweden) und am rechten Fuß einen Roten Ring (Kreisring von Vaesterbotten. Wer also Kraniche mit Ringkombinatiionen sieht egal welche Farbe auch immer bitte mir das melden, damit iich das an die entsprechenden Stellen weiterleiten kann. Benötigt werden folgende Angaben: 1. Datum, 2. Uhrzeit, 3. Anzahl der stehenden Kraniche,4 Anzahl mit Ring und bitte die Farbkombination nicht vergessen, 5. ganz wichtig ist auch der Ort der Beobachtung.

Ich danke jetzt schon für Eure Mithilfe. Die mir mitgeteilten Daten werden selbstverständlich auf meiner Homepage unter Beringung eingebaut.

beste Grüße

Euer
Kranich Moderator
 
Hallo Otwin!
Du wirst jetzt wahrscheinlich lachen, aber ein Bekannter schwört Stein und Bein, daß wir am hiesigen Försterteich derzeit einen Kranich haben, und er meint das ist mit Sicherheit kein Reiher.
Er sieht ihn immer morgens um kurz nach 6 wenn er mit den Hunden rausgeht. Ich würde ja nachsehen aber um die Zeit ist es bei mir immer recht eng, vielleicht am Wochenende.
Aber der Vogel wäre derzeit jeden Morgen da. Kann das überhaupt sein, ein einzelner Kranich???
Liebe Grüße
Kuni
 
Hallo Kuni!
Also Lachen werde ich nicht. Vom Bitop her kann das nur ein Greureiher sein und kein Kranich. Die brauchen viel Wasser, Schilf und so und nicht einen kleinen Teich.

Gruß

Otwin
 
Hallo Otwin,

was bedeuten eigentlich diese Farbkombinationen?

Z.B. habe ich vor 3 Jahren einen Nonnenkranich mit gelben und grünen Markierungen gesehen.

Okay, das Bild ist sehr unscharf, aber ich habe kein besseres.

Ich bekam unter anderem die Auskunft, daß der Kranich zu einem Zuchtprogramm gehöre, welches letztlich daran gescheitert sei, daß der Kranich sich nicht seinen wilden Artgenossen angeschlossen hätte, als diese den Rückflug nach Sibirien antraten.

Was sagen diese Farbkombinationen denn aus? Sind sie ein individuelles Merkmal für jeden einzelnen Vogel? Bezeichnen sie ein bestimmtes Jahr? Oder einen Ort?
Oder werden sie rein willkürlich gewählt?

viele Grüße,

Anke


[Geändert von Anke am 04-10-2000 um 08:15]

http://www.vogelforen.de/upload/nonnenkranich2.jpg
 
Hallo Anke!

Also Farbringe werden nciht nur beim Kranich sondern auch bei anderen Vogelarten wie Gänse und Störche vorgenommen. Wie sich die Kombination beim Nonnenkranich zusammensetzt kann ich nicht sagen, aber auf alle Fälle bedeuten Farbkombinationen das Land der Beringung. Teilweise werden auch noch zusätzlich Jahressringe eingesetzt, so daß man auf anhieb erkennen kann in welchem Jahr die entprechenden Tiere beringt wurden. Bei den Störchen und Gänsen werden zusätzlich Ringe mit Zahlenkombination verwendet, die ja bei der Beringung erfasst werden, so daß man auf Anhieb erkennen kann wann und wo die beringt wurden.

Beste Grüße

Otwin
 
Hallo Anke,

Kannst Du mir bitte sagen wo und wann Du den Nonnenkranich gesehen und fotografiert hast. Ich habe Kontakte mit die Leute in Rusland die an das wiederausbürgerungs projekt arbeiten. Es ist sehr wichtig für diese Leute zu wissen wo die Kraniche sich aufhalten. Ich kann für dich herausfinden wann und wo das Tier geboren und freigelassen ist.

Grüße, Rob Belterman
 
Hallo,

den Nonnenkranich habe ich im Oktober 1997 im Keoladeo Vogelreservat bei Bharatpur in Nordindien gesehen.
Er war scheinbar der einzige seiner Art und hatte sich zwei Saruskranichen angeschlossen.

viele Grüße,

Anke
 
Hallo Rob!

Auch mich würde das interssieren was Nonnenkraniche betrifft. Bitte informiere mich auch

Gruß

Otwin
 
Hallo!

Der Kranichzug hat heute begonnen. Hier in Hessen/Wetteraukreis wurden die ersten 9 Kraniche für diese Zugzeit gesehen.

Also ab sofort wie oben schon mal erwähnt Augen und Ohren auf. Alle Beobachtungen bitte an mich melden.

Danke

Der Kranichfreund

Otwin
[Geändert von Otwin Franz am 01-10-2000 um 18:46]
 
Schneekranich Keoladeo

Hallo Anke und Otwin,

In Januar 1997 sind 4 Schneekraniche freigelassen worden in Keoladeo. Die Tiere sind in 1995 in Amerika geschlüpft und isoliert aufgezogen von Leute in Kranichkostüme und mit Handpuppen die aussehen wie ein Kranichkopf. Die Jungtiere sollten mit wilde Artgenossen nach Siberien fliegen aber dieser hat's nicht geschaft.

Das aussetzen von Schneekraniche geschieht immer noch. Dieses Jahr sind wieder 7 junge Schneekraniche (geschlüpft in das Zuchtstation Oka in Rusland) ausgesetzt worden in West-Siberien. Auch hat man einige Eier von Schneekraniche in Nester von Europaische Kraniche gelegt. Der Europaische Kranich fliegt fast den selben Weg nach dem Süden und auf dieser Weise versucht man die junge Schneekraniche dem Weg zum überwinteringsplatz zu lernen.

Dass Kraniche auch andere Artgenossen folgen folgt hieraus:

In 1999 kam eine Meldung von ein Schneekranich in der Turkei. Das Tier (sein Name ist Nanky) befand sich in ein Hühnerstall. Das Tier war weggeflogen von das Oka Zuchtstation und hat sich angeschlossen bei Europaische Kraniche die in der Gegend brüten und in der Turkei überwintern. Das Tier wurde gefangen und im moment wird versucht das Tier wieder zurück zu bringen nach Oka.

Gruß Rob
 
Hallo Rob,

vielen Dank für diese Informationen.
Bedeutet das, daß dieser Kranich immer noch in Keoladeo lebt und seit 1997 keine Zugaktivitäten zeigt, oder hat er sich später auch noch auf den Weg gemacht?

Sind die anderen Kraniche, die dort ausgesetzt wurden, tatsächlich nach Rußland und wieder zurück nach Indien geflogen? Ist die Zugroute ihnen angeboren, wie z.B. bei den Weißstörchen, oder müssen sie die Route von erfahrenen Kranichen erst "gezeigt" bekommen?
Bei den Weißstörchen ist es ja so, daß die Jungtiere VOR ihren Eltern in den Süden fliegen, d.h. sie folgen nicht ihren Eltern, sondern einer angeborenen Zugroute.

Vom Kranichzug weiß ich leider herzlich wenig. Wäre schön, ein paar diesbezügliche Informationen zu bekommen.

viele Grüße,

Anke
 
Keoladeo 2

Hallo Anke,

Das Tier ist eingefangen worden und in einem Zoo gebracht worden. Es konnte danach natürlich nicht mehr ausgesetz worden. Ich weiß leider nicht ob das Tier noch lebt.

Kraniche fliegen zusammen mit ihre Jungtiere in die Überwinterungsgebiete. Die Kraniche sammeln sich da in (große) Gruppen. Hier lernen die Jungen auch das Tanzen.

In Amerika (Wisconsin) werden dieses Jahr Schreikraniche ausgesetz die mit ein Ultralight Flugzeug den Weg zu den Überwinterungsgebiete gezeigt wird.

Grüße, Rob
 
Kranichzugmeldungen

Liebe Freunde!

Weiter oben habe ich gesagt., dass Ihr auch die Kranichmeldungen per E-Mail an mich melden könnt. Inzwischen bin ich aber dabei ein einheitliches Meldeverfahren für Deutschland einzurichten und das geht eigentlich nur über die Formulare. Diese verwende ich auch zum eingeben in die neue Datenbank. Also bitte unbedingt nur die Formulare verwenden.

Danke

Liebe Grüße
ECWG-Außenstelle Hessen
Otwin Franz
 
Thema: Kranichzug

Ähnliche Themen

Sammyspapa
Antworten
28
Aufrufe
9.381
HeidiHH
HeidiHH
kdb
Antworten
72
Aufrufe
20.908
Reuam Relges
Reuam Relges
Eumo
Antworten
52
Aufrufe
16.802
kdb
A
Antworten
4
Aufrufe
6.677
Quak
Quak
Eumo
Antworten
12
Aufrufe
9.125
Quak
Quak
Zurück
Oben