Krank?! Hilfe

Diskutiere Krank?! Hilfe im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Meine Ninjin zeigt alle Zeichen einer ernsten Krankheit.Seit heute zuckt sie wild mit dem linken Flügel und fiebt beinahe. Seit ungefähr einem...

  1. #1 Yaegahara, 8. Januar 2005
    Yaegahara

    Yaegahara Guest

    Meine Ninjin zeigt alle Zeichen einer ernsten Krankheit.Seit heute zuckt sie wild mit dem linken Flügel und fiebt beinahe.
    Seit ungefähr einem oder zwei Monaten liegt sie am Boden und ich habe Watte damit sie es warm hat in den Käfig getan.
    Der Tierarzt ist zu weit weg um zum checken in zu gehen.Ich dachte anfangs sie sei schwanger aber wenn man sie aus dem Käfig auf den Teppich setzt schwankt sie betrunken hin und her.Auch im Käfig hält sie sich mit dem Schnabel am Käfig fest. Ihr Partner ist die ganze Zeit bei ihr und ich habe echt Angst das sie sterben wird.Aber gestern hatte sie genug Kraft mich zu zwicken wenn ich sie länger gehalten habe...
    Kann mir jemand helfen oder Tipps geben?

    Yaega
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guido

    Guido Guest

    Hi Yaega
    Herzlich willkommen bei uns.
    Warum ist der Weg zum TA zu weit ????? Warum haste ein, zwei Monate gewartet und nicht GLEICH gehandelt ???? Mit etwas Watte wirste dem Kleinen wohl nicht helfen können.
    Für einen Vogel ist doch wohl kein Weg zu weit. Es wird sich bestimmt eine Möglichkeit finden. Daumendrück
    Aber der Kleine MUSS zum TA
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  4. #3 Yaegahara, 8. Januar 2005
    Yaegahara

    Yaegahara Guest

    Hallo
    Danke.Der nächste Tierarzt ist in zwei Städten weiter und mit dem Bus dauert das zu lange und es ist zu laut.Alex muss immer arbeiten und kann mich deswegen nicht hinbringen.
    Ich bin auch sauer auf mich selber weil ich zu lange gezögert habe aber jetzt kann man es nicht mehr ändern. 0l
    ich werde versuchen eine schnelle Möglichkeit zu finden.

    Tschüss :0-
    Yaega
     
  5. #4 shyillusion, 8. Januar 2005
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Eine Ferndiagnose ist halt leider nicht möglich. Da hilft nur der Weg zum Tierarzt.

    Schau auf jedenfall, dass deine Kleine genügend Futter und Wasser zu sich nimmt.
     
  6. ma-war

    ma-war Guest

    Schwanger ????? Sind wir hier bei den Säugetieren ??

    Hallo,

    das eine Ferndiagnose wohl nicht möglich ist würde ich mit dem
    Vogel zum Tierarzt gehen.
    Das dieser 2 Städte ( Malta - Entfernung ? ) entfernt ist und du deshalb nicht hinkommst halte ich für ( entschuldige bitte ) eine saublöde Ausrede für deine
    Bequemlichkeit. :+klugsche

    Stell dir mal vor, das Tier hat eine ansteckende und auch für Menschen
    gefährliche Krankheit und du gehst nicht zum Tierarzt.

    Ach ja : Wie soll ein Vogel "schwanger" sein, Vögel legen bekanntlich Eier
    und gebähren keine Jungen wie Säugetiere, sondern die Entwicklung
    zu einem Lebewesen findet extern des Körpers der Mutter im Ei statt. :?

    Gruß
    Martin
     
  7. #6 watzmann279, 10. Januar 2005
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Hallo Yaega :0- hier im Forum haben wir auch einen Tierheilpraktiger, der hat sich schon öfter am Small Talk beteiligt, durchsuche mal das Forum ich habe Ihn schön öfter gelesen, vielleicht kannst Du Ihm ja eine PN schicken u. er kann Dir einige Tipps geben Beste Grüße Ingrid :0-
     
  8. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Yaega!

    Da ich Malta nicht kenne kann ich auch nicht sagen, wie schweirig es ist, einen Tierarzt aufzusuchen. ich weiß, das auf einigen Mittelmeerinseln es ohne eigenes Auto durchaus eine Tagestour sein kann.

    Ich wage auch ein Diagnose, den die Möglichkeiten sind einfach zu viele: es könnte sich bspw. um eine Störung des Nervensystems z.B. aufgrund einer Vergfiftung handeln.

    Ich verschiebe aber mal dieses Thema ins Vogelkrankheitenforum und hoffe, dem kleinen geht es inzwischen wieder besser!
     
  9. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Ingrid und Yaega,
    @ Ingrid: An "Smalltalk" pflege ich mich gerade nicht zu beteiligen, falls Du mich gemeint hattest. Aufgrund der geschilderten Symptome läßt sich nur sagen, daß das Tier schwer und ernsthaft krank ist, und das nicht erst seit gestern. Es kann eine Vergiftung sein, ein Tumor, eine zentralnervöse Störung, ein Nieren- oder Leberschaden und vieles mehr. "Tips" kann ich in einem solchen Fall nicht geben.
    @Yaega: Ich finde Dein Verhalten und Deine Ausreden dafür absolut verantwortungslos. Ist es Zufall oder nicht, daß Du Deine aus Deinem Profil ersichtliche eigene Signatur ausgeblendet hast (War wohl doch zu peinlich, oder?):
    "~Ein Tier das man liebt ist wichtiger als alles andere, aber wenn es ernsthaft krank ist musst du dich darum kümmern~"
    Sprüche sind das eine, sich danach zu verhalten das andere. Schäm Dich!
    T.
     
  10. Kreta

    Kreta Guest

    8o Hallo Ingrid und Yaega,
    zieh dir was Gescheites an und fahr' mit dem Mäuschen zu einem vernünftigen Tierarzt und dann melde dich noch mal wieder.

    watzmann 279 Ich glaube, dass "dieser Tierheilpraktiker" sich schon
    weitaus mehr als nur "am Small talk beteiligt" hat.
    Grüße an den Ignoranten.
    Kreta
     
  11. #10 Distelfink Piep, 12. Januar 2005
    Distelfink Piep

    Distelfink Piep Guest

    Wenn ich Deinen Beitrag richtig gelesen habe, dann ist aber wirklich eine ordentliche Standpauke fällig. Zwei Monate sitzt Dein Pfirsichköpfchen leidend am Boden und Du findest nicht die Möglichkeit, zum TA zu gehen oder vielleicht auch schonmal eher hier zu posten? Entschuldige, ich kann das nicht nachvollziehen. Daß Du Dir Vorwürfe machst, ist völlig richtig, kommt aber sehr spät. Wenn Du krank bist legst Du Dich doch auch nicht zum Sterben ins Bett, oder? :? Aber es nützt nichts, Dir Vorwürfe zu machen. Du wirst Deine Gründe für Dein Verhalten haben und ich weiß nichts über Dich oder die Situation auf Malta, möchte Dich also auch nicht leichtfertig einfach so verurteilen. Entschuldige. :trost:

    Neben den von Bernd genannten Möglichkeiten kommt auch noch ein hochgradiger Vitaminmangel in Frage. Du solltest auf jeden Fall sofort beginnen, Dein Tierchen zu stabilisieren. Mit Agaporniden kenne ich mich nicht aus. Daß Rotlicht, Vitamingaben, Echinacea/Alvimun hier eine ähnliche Wirkung haben wie bei Kanarien, kann ich mir zwar gut vorstellen aber nicht mit Sicherheit sagen. Auch Altersschwäche ist noch eine Möglichkeit unter den vielen Alternativen. Daher frage doch vorsichtshalber auch nochmal im Agaporniden-Forum nach oder jemand verschiebt vielleicht den Beitrag?

    Jedenfalls hoffe ich, daß Du zum TA fährst. Es geht hier um ein Lebewesen!!! Bitte halte uns auf dem laufenden, was bei der Untersuchung herausgekommen ist. Ich drücke Deinem Pfirsichköpfchen ganz fest die Daumen!
     
  12. Bibiana

    Bibiana Guest

    Hallo!
    Wenn ich dein Profil richtig gelesen habe, bist du zwölf Jahre alt, so alt wie meine Tochter. Du sagst dein freund hat keine Zeit dich zu einem Tierarzt zu fahren, was ist mit deinen Eltern? Ich bin echt entsetzt!! Wenn man sich ein Tier hält, egal ob Hund, Katze, Maus oder eben Vogel, dann ist man VERPFLICHTET sich darum bestmöglichst zu kümmern. Dazu gehört eben auch der Tierarztbesuch. Auch wenn es wirklich eine Tagesreise sein sollte, dann mach es trotzdem! Alles ist für den armen Vogel besser als im käfig dahin zu vegetieren! Ist es dir egal wenn er leidet?!?
    Besorg dir einen Transportkorb, nimm Wasser und Futter mit, und fahr los. Wenn du Glück hast, kann dir der Tierarzt noch helfen. Ich bin keine Hellseher und weiß von daher nicht wie schlimm es im Moment wirklich um den Zwerg steht, aber ich hoffe wirklich das es noch nicht zu spät ist.
    Sorry für die standpauke, aber hier geht es um ein Lebewesen, und nicht um ein Kuscheltier das man beliebig in die Ecke stellen kann.
    Ich hoffe du sagst uns Bescheid was daraus geworden ist.
    Trotzdem ganz liebe grüße, Bibiana
     
  13. Yaegahara

    Yaegahara Guest

    @Bibiana Ja,ich bin 12.Alex ist der Freund meiner Mutter.Mein Vater ist in Deutschland und meine Mutter arbeitet den lieben langen Tag. Und: Es ist mir nicht egal ob ein Tier leidet.Ansonsten hätte ich mich hier gar nicht angemeldet und um Hilfe gebeten.

    Eure Standpauke kommt leider zu spät.Ninjin was schwanger und ist bei der Geburt verstorben
    Wenn manche Sätze wie eine Ausrede klangen tut es mir leid mich so ausgedrückt zu haben...
     
  14. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern

    :huh: muss man das verstehen? Ein Vogel ist nicht "schwanger" und er "gebiert" auch nicht, so weit ich weiß...
     
  15. Rine

    Rine Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. August 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das tut mir sehr leid, dass es Dein Vogel nicht geschafft hat.

    Bitte versuche auf jeden Fall für Dein 2. Pfirsichköpfchen einen
    Partner zu finden. Ich habe in Deinem Profil gelesen, dass Du
    2 von dieser Sorte hast. Pfirischköpfchen sind absolute Paartiere.
    Vielleicht findest Du einen einzelnen Vogel, der auch einen Partner
    sucht. Beobachte auch jeden Fall vorher, ob die beiden Piepser
    auch zusammenpassen, sonst gibt es bestimmt Zoff.

    Liebe Grüße Rine
     
  16. Yaegahara

    Yaegahara Guest

    Hi,

    ich schaue mich seit zwei Tagen um und werde wahrscheinlich ein Erdbeerköpfchen nehmen.ich habe zwei Käfige und könnte sie dann da aneinander gewöhnen lassen

    Yaegahara
     
  17. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    @Lovie: Vielleicht solltest Du in Rechnung stellen, daß Yaegahara erst 12 ist. Ich "verstehe" jedenfalls schon, was sie meint, wenn sie es auch laienhaft ausdrückt. Was sie meint, ist doch klar: Der Vogel ist an Legenot verstorben.
    @Yaegahara: Vielleicht solltest Du Dich künftig etwas besser über Vögel, ihre Besonderheiten, ihre Anatomie, ihre Krankheiten und ihre Bedürfnisse informieren. Es gibt da prima Bücher, die auch für erst 12jährige verständlich sind. Dann läßt sich vielleicht auch das Risiko eingrenzen, daß Dir sowas nochmal passiert (oft sind Mangelerscheinungen die Ursache!), oder Du weißt, wie man bei Legenot erste Hilfe leisten kann. Außerdem solltest Du Dich vorher bereits informieren, wo auf Malta ein Tierarzt ist, der sich mit Vögeln auskennt. Nicht, daß Du dann wieder wartest, bis es zu spät ist.
    LG
    Thomas
     
  18. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Stimmt Tomas, wer lesen kann ist klar im Vorteil, was? :D Ich hab ganz einfach übersehen, dass sie erst 12 ist. :schimpf: Tut mir leid, wenn meine Worte unnötig hart rüber kamen. :achja: Das nächste mal sehe ich genauer hin... :zustimm:
     
  19. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    bitte kein Erdbeerköpfchen!

    Hallo Yaegahara,


    bitte nimm lieber wieder ein Pfirsichköpfchen :dafuer: , kein Erdbeerköpfchen :dagegen: !
    Die beiden Arten sind sich zwar ähnlich, aber halt doch nicht die selben.

    Es gibt ja auch noch andere "Köpfchen", Schwarzköpfchen, Rosenköpfchen und wie sie alle heißen...
    Aber man sollte möglichst immer darauf achten, daß man gleiche Arten verpaart, also Pfirsichköpfchen mit Pfirsichköpfchen, Erdbeerköpfchen mit Erdbeerköpfchen...usw....
    Es ist auch so schon schwierig genug, weil man nie weiß, ob sie sich vertragen werden... :gott:

    Es tut mir übrigens sehr leid um den kleinen Schatz, der gestorben ist; die Schmerzen bei Legenot müssen wohl ziemlich schlimm sein! :heul:
    Ich kann Dir nur dringend raten, Dich für die Zukunft so gut wie möglich zu informieren, damit Du das nächste Mal weißt, was zu tun ist!
    Ansonsten frag lieber hier -aber rechtzeitig!!! :+klugsche

    Wär eh schön, wenn wir regelmäßig von Dir und Deinen Süßen hören (lesen ;) ) würden! :zustimm:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 watzmann279, 21. Januar 2005
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Hallo und Entschuldigung ich wollte niemand beleidigen ich hatte es eigendlich positiv gemeint das wir einen Fachmann mit dabei haben der helfen kann, :0- natürlich ist bei Krankheiten der erste Weg zum Tierarzt selbstverständlich 8o
     
  22. #20 watzmann279, 21. Januar 2005
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    8o Hallo und entschuldigung falls es falsch rüber gekommen ist, ich hatte es eigendlich positiv gemeint, ich bin froh das wir jemand wie Sie als Fachmann dabei haben, denn nicht in jedem Ort gibt es Heilpraktiker für Tiere an die mann sich um Hilfe wenden kann, selbstverständlich sollte bei Krankheit immer der Weg zum Arzt selbstverständlich sein :0- Ingrid
     
Thema:

Krank?! Hilfe

Die Seite wird geladen...

Krank?! Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...