Kropfentzündung beim Kanari

Diskutiere Kropfentzündung beim Kanari im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Vogelfreunde, der TA hat heute bei einem meiner Kanaries Kropfentzündung diagnostiziert, einfach durch Anschauen des Vogels. Hat jemand...

  1. Bonni

    Bonni Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburg
    Hallo Vogelfreunde,
    der TA hat heute bei einem meiner Kanaries Kropfentzündung diagnostiziert, einfach durch Anschauen des Vogels. Hat jemand Erfahrung mit dieser Krankheit und kann mir Tipps geben? Ich bin mir nicht sicher, ob der TA recht hat.
    Dem Vogel ist kaum etwas anzumerken, er frißt, trinkt, singt zwar sehr leise, aber er lernt das Singen gerade erst, da er letztes Jahr geschlüpft ist. Nur, dass er im Gesicht so verklebt und schmutzig aussieht. Auch sitzt er immer etwas aufgeplustert herum, obwohl er viel fliegt. Außerdem kratzt er sich den Hals ab und zu. Ich mußte ihn nun aus der Außenvoli nehmen und von den anderen trennen, da die Kropfentzündung ansteckend ist, sagt der TA. Er hat mir ein Antibiotikum mitgegeben. Mal sehen, ob Hector davon wieder gesund wird.
    Für Ratschläge wäre ich sehr dankbar
    Gruß
    bonni
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo Bonni!

    Der scheint mir nicht sehr vogelkundig, wenn er einfach durch anschauen eine Kropfentzündung diagnostiziert. Es wäre besser gewesen, er hätte mal einen Abstrich genommen.
    Hört sich der Vogel heiser an? Hat er vorher lauter gesungen?
    Wie ist es nachts, hörst Du da ein knacken beim atmen oder wippt er beim atmen stark mit dem Schwanz? Es könnten dann Luftsackmilben sein, aber auch eine Atemwegsinfektion ist nicht ausgeschlossen.
    Wie heißt denn das Mittel, das Du bekommen hast?
    Auf der sicheren Seite bist Du, wenn Du einen vogelkundigen Tierarzt besuchst.
    Hast Du mal unter www.vogeldoktor.de geschaut?
     
  4. Bonni

    Bonni Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburg
    Danke für die Antwort.
    Leider weiß ich gar nicht wie das Mittel, dass der TA mir mitgab heißt, irgendsoein Antibiotikum.
    Der Vogel wippt eigentlich nicht mit dem Schwanz und das Atmen ist auch gar nicht hörbar. Er wirkt auch gar nicht so richtig krank. Lange überlegte ich, ob er überhaupt krank ist. Es ist eigentlich nur das schmutzige Aussehen und das leichte Aufgeplustersein. Der TA meint, es ist typisch für Kropfentzündung, wenn der Vogel im Gesicht so dreckig ist, er würgt sein Futter wieder hoch und das verklebt das Gesicht. Den Vogel wollte er nicht anfassen, weil er derartige Panik hatte und wie wild herumflatterte. Der Ta meinte bei solcher Angst könnte es auch mal zum Herzschlag kommen. Leider ist es ein sehr scheuer Vogel.
    Ich werde wohl das Antibiotikum bis zum Ende geben, dann mal schauen. Hier in der Nähe ist auch kein vogelkundiger TA auszumachen. Vielleicht muss ich mich mal mehr umhören.
    Gruß bonni
     
  5. Eliana

    Eliana Guest

    Au weia Bonni ... nicht wissen Was fuer ein Zeug Du da Deinem Vogel gibst ... gar nicht gut.
    Ich an Deiner Stelle wuerde mich schleunigst ans Telefon haengen und nachhaken.
    Wenn ich nen Tip abgeben darf, wuerde ich sagen, das Zeug ist Baytril. Breitband AB ja, aber eins der Wuestesten.

    Und dann dringend zu einem vogelkundigen TA gehen - ich sag sowas ungern, aber der jetzige TA ist in Bezug auf Voegel nicht faehig.

    Und besorg Dir unbedingt die guten Darmbakterien (ich weiss nicht, ob Bird Bene Bac auch fuer Kanaris geht), denn das AB macht im Darm Deines Vogels Tabula Rasa - killt alle Bakterien - auch die Guten.
     
  6. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Bird Bene Bac geht auch für Kanarien.
     
  7. Anja13

    Anja13 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27804 Berne
    Ich hatte auch mal einen Welli, der eine Kropfentzündung bekam.
    Ich habe es zuerst gar nicht gemerkt, dass er krank ist. Er benahm sich total normal, war munter, fraß, eigentlich wie immer. Nur sein Gefieder war verklebt. Ich konnte damit nur nichts anfangen und bin deshalb auch nicht gleich zum Tierarzt gegangen.
    Irgendwann saß Sam beim Fernsehen auf meinem Bauch und spuckte auf einmal eine schaumige Flüssigkeit aus und schüttelte sie überall hin. Danach war er tierisch müde, sah richtig fertig aus, der Kleine. Aber es dauerte keine Stunde und er hatte sich wieder erholt.
    Am nächsten Tag bin ich zum tierärztlichen Notdienst (es war ein Sa.). Die Tierärztin gab mir Tropfen (was auch immer) fürs Wasser.
    Am Montag bin ich trotzdem noch mal zu einem anderen Tierarzt. Hatte das Gefühl, dass die Tierärztin vom Sa. nicht viel Ahnung von Vögeln hat (hat den Vogel mit einem Handtuch gefangen). Der andere Tierarzt war ein Tipp von meiner Freundin, die schon viel mit ihren Wellis erlebt hat.
    Der Spritze ihm ein Antibiotikum. Der Tierarzt meinte, dass Tropfen zu unsicher seien. Die Wellis würden dann halt stumpf nichts trinken. Zusätzlich gab er ein Medikament direkt in den Kropf. Er meinte, dass die Prognose, dass Sam das überlebt, sehr gut sei. Es bestände nur die Gefahr, dass es chronisch wird.
    Die Behandlung wurde noch zweimal wiederholt und dann erholte sich Sam auch wieder. Allerdings hielt dies nur 3 Wochen. Dann fing er wieder an zu spucken und magerte tierisch ab. Zwei Tage später starb er. :traurig: Ob es nur an der Kropfentzündung lag oder ob es dies nur eine Begleiterscheinung war, weiß ich leider nicht. Sam litt sein ganzes Leben auch an Durchfall. Er ist aber trotzdem 7 Jahre alt geworden.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kropfentzündung beim Kanari

Die Seite wird geladen...

Kropfentzündung beim Kanari - Ähnliche Themen

  1. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  2. Kanarien Männchen springt wild herum

    Kanarien Männchen springt wild herum: Hallo. Vor 4jahren flog unserem männchen das weibchen davon. Wir kauften dem männchen ein neues weibchen. Es stellte sich heraus das es ein...
  3. Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?

    Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?: Guten Abend in die Runde, ich habe mir am Samstag ein Paar Mosambikgirlitze erstanden. Seit gestern ist der Hahn (leicht) aufgeplustert...
  4. Kanarien Windschutz

    Kanarien Windschutz: Hallo zusammen, Ich habe seit drei Wochen Kanarienvögel. Sie leben bei uns auf der überdachten Terrasse in einer kleinen Voliere. Diese steht mit...
  5. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...