Krümel ist gestorben

Diskutiere Krümel ist gestorben im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Vielleicht errinnern sich noch einige von Euch an meine Geschichte mit Krümel. Er war mein Sorgenkind und dann hatte ich ihn mit der Hand...

  1. Bodo

    Bodo Guest

    Vielleicht errinnern sich noch einige von Euch an meine Geschichte mit Krümel.
    Er war mein Sorgenkind und dann hatte ich ihn mit der Hand aufgezogen.
    Er hatte sich gut entwickelt, war nur immer ein bischen kleiner wie die anderen.

    Gestern abend habe ich noch ausgiebig mit ihm geschmust und heute morgen komme ich rein um die Voliere sauber zu machen, da liegt er am Boden und ist tot. Ich weiß wirklich nicht was passiert ist. Er war eigentlich wie immer.
    Kann es sein, daß er durch die Handaufzucht und die Verzögerte Entwicklung irgendeinen Fehler hatte? Hat jemand ein Wort zum Trost?
    Er war zwar erst ca. 2 Jahre und 3 Monate alt, aber dadurch das ich so viel mit ihm mitgemacht habe und er so verschmust war, geht mir das sehr nahe.

    :traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Das tut mir sehr leid für den kleinen Krümel und dich :( , es ist wirklich schlimm, wenn ein Nymph stirbt und dann noch viel zu früh :( .

    Der einzige Trost, der mir einfällt, ist, dass er wahrscheinlich nicht sehr leiden musste, wenn er gestern noch unauffällig und munter war. Ich denke schon, dass er einen Organdefekt und/oder eine erhebliche Entwicklungsstörung hatte, die auch für seinen frühen Tod verantwortlich war. Aber sicher hatte er es gut bei dir und den anderen Nymphen.
     
  4. #3 solairemar, 5. Februar 2005
    solairemar

    solairemar Guest

    Hallo!!!

    Hallo Bodo!!!

    Das tut mir ganz arg leid!!! Lässt du ihn untersuchen woran er verstorben ist?

    Lass dich ganz doll in den Arm nehmen. :trost: Wir wünschen dir von ganzem Herzen viel Kraft die traurigen Tage zu überstehen.

    Liebe Grüße
    Bianca
     
  5. nicoble

    nicoble Guest

    Unser herzlichstes Beileid!

    Furchtbar , wenn so ein kleines " Baby" stirbt .

    Ich kann Dich da sehr gut verstehen - ich habe auch ein ganz besonderes verhaeltnis zu den 3 Suessen , die ich handfuettern musste . Ich bemutter die 3 immer noch obwohl sie sich ganz praechtig entwickelt haben .

    Es kann schon sein , das dein Kruemel einfach ein wenig schwaecher war als die anderen . Ich denke nicht , dass etwas Ernsthaftes dahinter steckt.

    Lass Dich auch von mir und unseren Piepern ganz lieb druecken :trost:
     
  6. Bodo

    Bodo Guest

    Krümel

    Danke für Eure lieben Worte. Ich glaube ich weiß jetzt was ihm passiert sein könnte.
    Gestern hörte ich im Vogelzimmer lautes Vogelgezwitscher, so wie sie es immer machen wenn irgendetwas nicht stimmt. Normalerweise ist dann einer irgendwo hinter geflogen und die anderen sehen ihn nicht mehr. Nun ich bin gleich runter und da saß Krümel etwas verdaddert auf dem Boden. Ich habe ihn dann ersteinmal da sitzen lassen, als ich später wieder runter ging, war er wieder auf dem Vogelbaum. Ich vermute daß er irgendwo dagegen geflogen ist und sich daher innere Verletzung zugezogen hat und sich am Kopf verletzt.
    Ich weiß nicht warum mir das nicht eher eingefallen ist, aber die Vermutung liegt nahe, denn er ist sonst nie absichtlich auf den Boden geflogen.
    Nun, wie auch immer, es ist einfach traurig.
    Jetzt überlege ich wie es mit seiner Schwester weitergehen soll. Die beiden waren zwar nicht wirklich ein Paar, aber seit der Geburt zusammen. Nun ist sie alleine und traurig. Die anderen beiden Paare sind fest zusammen. Entweder hole ich ihr ein anderen Männchen, auf die Gefahr, daß sie ihn nicht mag, oder ich gebe sie ab. Sie ist auch teils von Hand aufgezogen und daher ziemlich zutraulich. Sie ist zwar kein besonderer Fan von schmusen und kraulen aber sie kommt einem auf den Kopf oder auf die Schulter geflogen, sucht also schon die Nähe zum Menschen. Was meint ihr?

    Bodo
     
  7. nicoble

    nicoble Guest

    Ich wuerde ihr einen neuen Hahn besorgen ...

    Sie ist ja noch jung und immer in Gesellschaft anderer Nymphen gewesen . Ich glaube nicht , dass Du Schwierigkeiten haettest mit der Verpaarung.
    Nymphen , wenn nicht gerade lange alleine waren , sind sehr sozial.
    Es muss ja nicht einmal die grosse Liebe sein - es waere ja schon schoen , wenn das Geschlechterverhaeltnis wieder ausgeglichen waere und die kleine Schwester wieder Gesellschaft haette.
    Eine Henne alleine ist immer ungluecklich . Mit einer Ueberzahl an Haehnen gibt es da oft weniger Probleme .
     
  8. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Bodo,

    dass Dich das mit Krümel sehr mitgenommen hat, kann ich gut verstehen.
    Es tut immer weh, wenn ein geliebtes Tier stirbt; noch dazu, wenn man es handaufgezogen hat.

    Ich würde auch einen neuen Hahn dazu nehmen, denn ein Platzproblem scheint es bei Dir ja nicht zu geben.

    Auch wenn es nicht gleich die große Liebe ist, so wäre zumindest eine Gesellschaft gegeben.
     
  9. Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Hi Bodo!

    Ich weiß wie Du Dich fühlst. Als unsere Picco verstarb war ich fast soweit alle anderen auch abzugeben...

    Gib deshalb die Süße nicht ab. Nimm einen Hahn für sie dazu. Für sie ist es sicher schon schwer genug, dass ihr Bruder nicht mehr da ist. Ich würde ihr deshalb einen Umgebungswechsel ersparen.
     
  10. #9 Sittichmama, 9. Februar 2005
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Das tut mir Leid für den kleinen kerl.

    Vielleicht hat er sich gestern verletzt in dem er sich erschreckt hat und gegen eine Scheibe geflogen ist.

    Ich würde seiner Schwester auch ein Hähnchen dazu holen.
     
  11. Bodo

    Bodo Guest

    Krümel

    Ja Ihr habt sicher recht. Ich werde mich nach einem neuen Partner/Freund für die "Seeräuberin" umschauen. Ich komme aus Hessen in der Nähe von Frankfurt, wenn also jemand irgendetwas hört, wäre ich dankbar für einen Tipp.

    Danke,

    Tina
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Tina,

    hast du schon einen Hahn gefunden? Falls nicht, drücke ich die Daumen. Im inserat.de werden immer wieder Nymphen angeboten, weisst du aber sicher.
     
  14. Bodo

    Bodo Guest

    Krümel

    Danke für die Nachfrage. Ich habe bereits Kontakt zu jemanden aus dem Forum und am Wochenende wird der neue Hahn zu uns kommen.

    Bilder wird's dann auch geben.

    Tina
     
Thema:

Krümel ist gestorben

Die Seite wird geladen...

Krümel ist gestorben - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...
  2. Taube ist gestorben..

    Taube ist gestorben..: Hallo, ich bin Caro,22 & hab zwei Hunde & 2 Kinder & Katzen & Welli & Fische. Kommen aus Bawü. Dass ich gleich zur Sache komme Gestern hat mein...
  3. Meisenweibchen während Brut gestorben. Füttert das Männchen weiter bis die Küken flügge sind?

    Meisenweibchen während Brut gestorben. Füttert das Männchen weiter bis die Küken flügge sind?: Bei uns im Garten brütet ein Meisenpärchen. Die Küken sind geschlüpft. Vor knapp einer Woche wurde das Weibchen von einer Katze getötet. Das...
  4. Vermittelt-Sperlingspapagei: PBFD Männchen gestorben, Weibchen (PBFD Witwe) sucht neuen Partner

    Vermittelt-Sperlingspapagei: PBFD Männchen gestorben, Weibchen (PBFD Witwe) sucht neuen Partner: Meine Mutter (77 Jahre alt wohnhaft in der Eifel) hatte bis gestern 2 Sperlingspapageien, die beide 2006 geboren wurden und seitdem immer zusammen...
  5. 1 1/2 Jahre alter Weißkopfpapagei an Krebs gestorben

    1 1/2 Jahre alter Weißkopfpapagei an Krebs gestorben: Hallo zusammen, erst mal vielen Dank für die bisherigen Antworten auf meine zahlreichen Fragen – ihr habt mir sehr weiter geholfen. Leider gibt´s...