Kükenbilder - jetzt in Farbe!

Diskutiere Kükenbilder - jetzt in Farbe! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Also, nun habe ich endlich Bilder von meinen Küken, auch endlich in Farbe, denn sie sind ja nun schon 3 und 3,5 Wochen alt. Hier erstmal ein...

  1. Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Also, nun habe ich endlich Bilder von meinen Küken, auch endlich in Farbe, denn sie sind ja nun schon 3 und 3,5 Wochen alt.

    Hier erstmal ein haufen Küken auf der Couch, das ist ja so kalt außerhalb vom Kasten ...
    [​IMG]

    Dann das größte Küken, meiner Meinung nach eine Henne, in einem genial leuchtenden Türkis (hellblau) ...
    [​IMG]

    und nochmal groß von vorne ...
    [​IMG]

    und nochmal die Farbenpracht von hinten ... zeigt her euren Popo, los!
    [​IMG]

    Dann das zweitälteste, ein violettes, ich denke es ist ein Hahn, oder?
    [​IMG]

    nochmal von hinten...
    [​IMG]

    und nochmal die Wachshaut und der dicke Bauch ...
    [​IMG]

    Und das ist der Kleinste, leider hat der noch keine farbigen Federn ... meint ihr das wird eine Henne?
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

    Toll, einfach nur knuddelig
     
  4. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    von dieser größe bis so zu einem halben Jahr, da finde ich die Normalen und besonders die Standards am schönsten. Besonders der Standard ist nicht so jibbelig, aber neugierig. Gestern ist mir so ein etwas größerer kleiner von der Hand auf den Pullover gesprungen, dann krabbelgang zur Schulter, den Kopf rundherum besichigt bis zu anderen Schulter, dann mußte ich leider Niessen und er machte seinen ersten Flug bis zur anderen Seite des Raumes bis zum Fluggitter der anderen Wellis.
    Ach da könnte ich so stundenlang zusehen.
    Das ist der richtige Ausgleich zum Sch.. Job.

    Gruß
    Hans-Jürgen

    Ps Die Farbkiele am Schwanzgefieder gehen immer als erstes auf und man kann sehen was es für eine Farbe gibt.

    :0-
     

    Anhänge:

  5. Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Die Federkiele am Schwanz sind schon offen, aber nur die schwarzen Spitzen der langen Federn kann man schon sehen! Ich hoffe, daß ich heute abend oder morgen was sehen kann beim Kleinsten!

    Auf welche GEschlechter tippst du, HJB, bei diesen drei Küken oben?
     
  6. Buntien

    Buntien Guest

    Boah sehen die süsssssss aus. Da kann man sich doch gleich so richtig drinn verlieben. Hach *schwärm* ab welchem "Alter" werden die eigentlich abgegeben? Ich meine man liest immer von nestjungen Wellis aber welches Alter man darunter versteht? Ich selbst habe zwei Wellis und züchte Kanarienvögel, die Kanarienvögel gebe ich aber im großen und ganzen erst ab wenn sie ein "Alter" von 4-6 Monaten erreicht haben, d.h. fit und gesund durch die Jugendmauser sind. Wird das bei den Wellis auch so gemacht?
     
  7. Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Hallo Buntien,
    ne Wellis werden so mit 8-12 Wochen meistens abgegeben. Das versteht man unter "nestjung", also grade aus dem Nest raus.
     
  8. Buntien

    Buntien Guest

    Sind die denn dann schon selbständig genug? Entschuldige meine blöde Frage, aber sollten die Jungtiere denn nicht erst noch bei den Eltern bleiben um zu lernen vor allem auch artgerechtes Verhalten usw.
     
  9. Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Das haben die schon aus dem Nest raus. Allein durch die Aufzucht im Kasten werden die Jungen sozial geprägt. Nach der Brut kümmern sich die Eltern nicht mehr um die Jungen. Zumindest nicht wie Elterntiere. Sie fliegen alleine, sie fressen alleine, sie haben soziale Komponenten im Kasten von der Mutter bekommen, mehr haben Wellis nicht zu erwarten als Küken, leider. Das ist in der Natur nicht vorgesehen.
     
  10. Buntien

    Buntien Guest

    8o Schade eigentlich. Nur brauch man sich dann ja wenigstens keine Gedanken und Sorgen zu machen wenn es heißt "Nestjung", dass die Kleinen noch nicht selbständig sind und eigentlich viel zu früh von den Eltern genommen wurden.
    Danke für die Info.;)
     
  11. Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Nein, das auf keinen Fall. Zumindest nicht bei verantwortungsvollen Züchtern. Wellis sind von Natur aus so ausgestattet, daß sie für sich selbst sorgen können. Das müssen sie auch, denn die Eltern beginnen - wenn es nach ihnen geht - sofort nach dem letzten Küken ein neues Gelege, da bleibt keine Zeit für die "alten" Kükenkinder.
     
  12. Viresse

    Viresse welliflüsterin

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ka
    süüüüsss ich hab mich gleich in die pieper verliebt die sind ja zum knutschen süss!!
     
  13. Homer

    Homer Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Hi Manu,

    gratuliere zu deinen Küken.
    Ich schließe mich dir an. Das erste Küken (hellblau) müsste eine Henne sein, das zweite Küken (dunkelblau) ein Hahn. Beim letzten kann man noch nicht viel sagen. Oft ist es so, dass Küken um die 20 Tage eine eher dunkle Wachshaut haben und so ist die Geschlechtsbestimmung in so einem frühen Alter oft schwierig.
    Erst mit 4-5 Wochen, also wenn sie das Nest verlassen kann man sich relativ sicher sein.
    Aber dann ist es ja auch noch immer früh genug:) .

    Ciao, Homer
     
  14. Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Ich würde vermuten, daß das jüngste auch eine Henne ist.
     
  15. Simone.G

    Simone.G Guest

    Hallo Manu,

    anhand der Fotos ist es immer recht schwer zu sagen, weil die Wachshaut auf Bildern manchmal ganz anders erscheinen kann als in Natur.

    Beim mittleren Küken würde ich aber auch 100%ig auf Hahn tippen. Ich habe es mir zur Regel gemacht zu sagen, dass, wenn die Wachshaut lila ist, es ein Hahn ist. Ansonsten eben eine Henne. ;-)

    Am Liebsten ist es mir eigentlich, wenn man aufgrund des Farbschlages auf Hahn oder Henne schließen kann.

    Ansonsten hat mir eine Freundin den Tipp gegeben auf das Verhalten der Küken zu achten. Die kleinen Hähne sind schon in der Box recht neugierig, machen einen langen Hals und sind sehr an der Umwelt interessiert. Die Hennen verkriechen sich eher in dunkle Ecken und protestieren, wenn man sie rausnimmt.
    Ausnahmen bestätigen leider die Regel. Ich hatte schon schüchterne Hähne und sehr wissbegierige Hennen.

    Ich habe auch mal versucht auf die Größe der Küken zu achten. Hähne sollten schon als Küken größer sein. So hatte ich mal eine Henne, einen Hahn und eine Henne in einem Gelege. Das zweitälteste Küken, der Hahn, war mit 4 Tagen schon größer als seine 2 Tage ältere Schwester. Aber auch diese Methode klappt nicht immer.

    Außerdem ist mir aufgefallen dass man bei einigen Paaren immer ganz klar und deutlich sagen kann welches Küken Hahn und welches Küken Henne wird (Farbe der Wachshaut). Bei anderen Paaren sind die Unterschiede bei jungen Küken nicht so deutlich. Da komme ich dann immer wieder ins Grübeln.

    Vielleicht geht's noch am Besten im direkten Vergleich. Wenn Du einen eindeutigen Hahn (mittleres Küken) hast, ist alles was genauso aussieht auch ein Hahn und was anders aussieht eine Henne. ;-)

    Viele Grüße,
    Simone
     
  16. Santho

    Santho Guest

    wie knuffig...vor allem,wenn man das selbst schon einmal mit erleben durfte....jetzt schwelge ich wieder in erinnerungen,als mein kleiner alien das licht der welt erblickte!*träum*

    anhand deiner fotos kann ich jetzt mit der geschlechterbestimmung üben..*danke*;) :)
     
  17. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Das stimmt nicht ganz.
    Welliküken werden nach genau 30 Tagen flügge. Sobald sie aus dem Nest raus sind, animieren die Eltern diese ihre Flüggel zu gebrauchen. Da die kleinen novch lernen müssen, was man fressen kann, und wie, werden sie vom Vater unterrichtet und zusätzlich gefüttert, bis sie selbstständig sind. Das Fütern wird dabei immer mehr reduziert, so dass die kleinen gezwungen sind selbst zu fressen. Das geht aber relativ schnell. nach 6 Wochen sind die Wellis soweit selbststädig und untersuchen ihre nähere Umgebung. Man kann dann deutlich das spielerische genecke und getolle zwiscvhen den Geschistern beobachten.

    Hier ist mein Bericht im Pirol. Der wird euch bestimmt interessieren:
    http://www.pirol.de/p10_1003/p10-birdcage.php
     
  18. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Beim ersten Küken würde ich raten, das es eine Henne ist. Die anderen beiden müssten Hähne sein.
     
  19. netbiene

    netbiene Guest

    ach herrje, die sind ja so knuddelig
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    mit geschlechterbestimmung bin ich zwar eine niete aber knuffig sind die kleinen schon. freue mich schon darauf, selbst mal erfolge vermelden zu können.:0-
     
  22. Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Hallo Semesh,
    ja so genau meinte ich das auch gar nicht, aber Buntien hat ja mit seinen Kanarien verglichen, die 4-6 Monate bei den Eltern bleiben und lernen. Und im vergleich dazu haben Wellis nicht sooo viel zu erwarten, leider.
     
Thema:

Kükenbilder - jetzt in Farbe!

Die Seite wird geladen...

Kükenbilder - jetzt in Farbe! - Ähnliche Themen

  1. "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?

    "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?: Huhu liebes Forum! der Titel ist vielleicht etwas übertrieben, aber alles andere wäre zu lang gewesen :D Also es ist folgendes: Mein...
  2. Suche Hilfe bei Farbbestimmung

    Suche Hilfe bei Farbbestimmung: Hallo alle zusammen :) Ich bin recht neu hier im Forum und hoffe etwas Hilfe zu finden. Ich habe vor kurzem eine ZF Henne zum Geburtstag...
  3. Veränderung der Farbe rund um die Augen

    Veränderung der Farbe rund um die Augen: Hallo ich habe ein Paar Rosakakadus und das seit guten 3,5 Jahren. Jetzt sind wir umgezogen und haben unseren Schreihälsen neue Voliere innen...
  4. Glostermerkmale

    Glostermerkmale: Hallo ihr lieben, Ich werde mir bald meine ersten Zucht-Vögel kaufen. Es werden Gloster (Kanarien) sein. Ich bin sher nervös und wollte nochmal...
  5. Was für eine Farbe ist diese ?

    Was für eine Farbe ist diese ?: **** Hallo ! Dieser Vogel war auf der LV 18 Landesverbandsschau 2016 in 32657 Lemgo am Wochenende zu sehen . Bilder sind nicht so gut geworden...