Kükis viel zu klein!

Diskutiere Kükis viel zu klein! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Ich habe die drei älteren Küken auch rausgenommen, weil sie abgenommen haben. Sie haben die Körner nicht verdauen können, die die Eltern...

  1. #21 Regina1983, 5. Januar 2004
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Ich habe die drei älteren Küken auch rausgenommen, weil sie abgenommen haben. Sie haben die Körner nicht verdauen können, die die Eltern ihnen gefüttert haben. Weiß auch nicht warum.

    Als ich ihnen den Handaufzuchtsbrei gab, waren in den ersten Kothaufen lauter unverdaute Körner drin, noch von den Eltern.

    Das mittlere hat schon zugenommen, es wiegt sogar schon mehr als das älteste. Es kann auch schneller verdauen als das älteste. Das älteste hat auch ein wenig zugenommen, aber nicht viel.

    Das Sorgenkind, das kleinste, hat leider seit ich es per Hand aufziehe 3 Gramm abgenommen, es sieht ganz knöcherig aus, so mager ist es. Es verdaut auch nicht richtig, sondern nur ein kleines bisschen, deswegen ist der Kropf bei der nächsten Fütterung der älteren meist noch voll, und ich kann nur etwas Tee geben, bis er leerer geworden ist.

    Sie bekommen das Nutri Bird 21 und noch seit heute abend Calcium Fruibase T und das ganze mische ich mit Anis-Kümmel-Fenchel Tee an. Bene Bac bekommen sie auch ab und zu.

    Ist schon kompliziert, die Kükis per Hand aufzuziehen...

    Hat jemand von Euch das Buch vom Arnd Verlag, Handaufzucht von Papageien und Sittichen? Ich glaub das leg ich mir mal zu.

    Im Moment möchte ich die Nymphis allerdings nicht mehr brüten lassen, das ist total stressig und man hat mehr Sorgen als Freude daran. Hab schon ein Paar Kilo abgenommen, weil ich vor lauter Kükissorgen gar nicht mehr so an mich denke...

    Am Mittwoch muss ich wieder arbeiten, hoffentlich gehts bis dahin allen soweit gut, dass ich mir nicht mehr so viele Sorgen machen muss. Meine Mutter füttert sie dann, wenn ich nicht da bin, sie weiß auch schon wie das geht.

    An alle von euch, die die Nymphis mal brüten lassen wollen: Überlegt es euch vorher gut...

    Liebe Grüße,

    Regina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Piper

    Piper Guest

    Hallo Regina

    Ja ich weiss wie das ist wenn man die kleinen Knirpse per Handaufziehen muss. Ist echt stressig.
    Deshalb kann ich ja auch nicht verstehen wie man das freiwillig machen kann nur des profites wegen.
    Aber das ist ein anders Thema.

    Ich drück dir ganz ganz fest die Daumen das du die kleinen durchbekommst.

    Gruss
    Marc
     
  4. Lindi

    Lindi Guest

    Liebe Regina!

    Auch von mir viel Glück für die anderen Kükis...
    Und bei anderen Leuten geht auch nicht immer alles gut, man steckt einfach manchmal nicht drin, kann alles noch so richtig machen, und trotzdem spielt die Natur nicht mit. Aber ich denke immer, sie wird schon ihren Grund haben, auch wenn es natürlich traurig ist, gerade Küken zu beerdigen :(
     
  5. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Regina

    Alle Daumen sind gedrückt, dass die Küken durchkommen und alles gut wird.:0-
     
  6. sunny81

    sunny81 Guest

    Auch von mir...

    Hi Regina!
    Auch von mir viel Glück für die weitere Aufzucht! Bitte mach Dich nicht zu verrückt. Du tust, was Du tun kannst. Mehr geht einfach nicht. Bleib weiter dran und gib nicht auf. Größtenteils klingt es ja ganz gut. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, schwächelt nur eins. Eventuell mußt Du es vom TA mal durchchecken lassen. Könnte ja so etwas wie eine Stoffwechsel-Störung sein, aber dagegen kann man ja etwas machen. Kopf hoch! ;)

    Drücke Dir weiterhin die ganz fest die Daumen! ;)

    Viele liebe Grüße

    Christine
     
  7. #26 Regina1983, 7. Januar 2004
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Nachdem das kleinste immer noch nicht zugenommen hat, bekommt es jetzt ein Anti-Pilzmittel, dann noch ein Mittel dass der Kropf sich schneller leert und ein AB, alles in Rücksprache mit der Vogelklinik in Gießen.

    Die zwei größeren bekommen auch das Pilzmittel und das Kropfleerungsmittel, und das größte bekommt auch AB, da es kaum zugenommen hat.

    Dem mittleren gehts gut, es ist auch am muntersten von den dreien.

    Es übt jetzt schon das Piepsen, hört sich irgendwie lustig an :) Und wenn ich es auf den Boden setze (Teppich), dann krabbelt es immer in meine Hand zurück :)

    Federn sind auch schon fast alle da, die Kiele gehen jeden Tag mehr auf. Ich mach bald wieder mal Fotos, auch wenn das kleinste ziemlich schlimm aussieht, total abgemagert...

    LG

    Regina
     
  8. anjaaa

    anjaaa Guest

    hallo regina
    wie geht es denn deinen babys?was ist mit dem kleinen?lebt es noch:? :? ?das ließt sich hier immer alles so grausam,ich habe auch nur pech mit vögeln ich weiß wie schwer es ist.
    alles gut für dich und die kleinen
    anja
     
  9. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Das 3. hab ich jetzt einschläfern lassen, es ist immer schwächer geworden. :( :( :(

    LG

    Regina
     
  10. sunny81

    sunny81 Guest

    Oh Gott!

    Hi Regina!

    *in den Arm nimmt* Es ist wirklich schrecklich, dass das Kleine so schwach geworden ist. Du mußt Dich jetzt ganz besonders den verbleibenden Kleinen widmen. Sie schaffen es bestimmt. Manchmal ist die Natur sehr grausam. Da kann man auch als Mensch nichts machen. :( Wichtig ist, dass die anderen Kleinen ein schönes Leben bei Dir haben! Lass den Kopf nicht hängen. Es geht auch wieder aufwärts!

    Viele Grüße

    Christine
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Lindi

    Lindi Guest

    Liebe Regina!

    Tut mir echt leid, aber Du wirst schon das richtige getan haben :( :(
     
  13. Raymond

    Raymond Guest

    Hallo Regina!

    es ist wirklich traurig mit dem kleinen und ich denke du hast richtig entschieden.

    wenn nicht's mehr zu machen ist muss man los lassen koennen.

    LG
     
Thema:

Kükis viel zu klein!