Kunstbrut, Zwergwachteln

Diskutiere Kunstbrut, Zwergwachteln im Chinesische Zwergwachteln Forum im Bereich Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline; Hallo, wer kann mir sagen wieviel Grad die Brutmaschine bei chin. Zwerwachteln haben muß. Was ist außerdem zu beachten? Danke und Gruß Friese

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. friese

    friese Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wer kann mir sagen wieviel Grad die Brutmaschine bei chin. Zwerwachteln haben muß. Was ist außerdem zu beachten?
    Danke und Gruß
    Friese
     
  2. #2 Sirius123, 18.07.2008
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    6*
    Hallo,

    kommt auf den Brüter an, im Zweifelsfall hilft die Gebrauchsanweisung weiter.
    Flächenbrüter: 38,3 C°

    Lies auch bitte mal unter Grundlagen der Kunstbrut was man sonst noch wissen sollte!
     
  3. Salman

    Salman Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06118 Halle
    Preise für Brutmaschinen

    Hallo,
    sind Brutmaschinen echt so teuer oder erwische ich nur die teuren im Internet.
    Ich möchte eine Brutmaschine als Geschenk kaufen, die kosten aber um die 100 Euro. gibt's keine billigeren Varianten. Ich habe nach Flächenbrüter gesucht, da sie für Anfänger empfohlen waren.
    LG Salman
     
  4. #4 Silke&Kids, 21.07.2008
    Silke&Kids

    Silke&Kids Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.11.2002
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
  5. #5 lukas90, 21.07.2008
    lukas90

    lukas90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo,
    also der Covatto 7 ist überhaupt nicht zu empfehlen, das Dingen blinkt die ganze Zeit und der Temperaturabfall zum Rand hin ist auch nicht sehr gut für die Eier. Aber die Diskusion hatten wir hier schon mal. Investiere lieber ein paar Euro´s mehr und du wirst nicht so sehr beim Schlupf entäuscht werden.
    MfG Lukas
     
  6. #6 Sirius123, 21.07.2008
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    6*
    Hallo,

    es gibt gute Brüter ab 75,- Euro (Jäger-Kunstglucke), alles was preislich darunter ist, ist eigentlich der Mühe nicht wert. Es gibt auch gute, gebrauchte Brüter die noch super Dienste leisten. Je mehr ein Gerät leistet und je mehr Ausstattung es hat, desto teurer wird es. Ich kann mich ansonsten nur Lukas anschließen, gib lieber ein bisschen mehr Geld aus, dafür bleiben dir und dem Beschenkten Enttäuschungen erspart. Manchmal ist es sinnvoll sein Geld mit dem Beschenkten zusammen zu legen und dann einen vernünftigen Brüter zu kaufen.
     
  7. Salman

    Salman Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06118 Halle
  8. #8 Sirius123, 22.07.2008
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    6*
    Hallo,

    also ich hatte Anfang des Jahres in einem ebay-Shop die Kunstglucke von Jäger für 75,- Euro per Sofotkauf gekauft, neu mit original Karton.

    Der Inkubator den Du da in ebay für 79,95 Euro gefunden hast scheint mir für Geflügel ungeeignet zu sein. Da er mit einer zu hohen Luftfeuchtigkeit und einer zu geringen Temperatur (ca. 37 C°) ausgestattet ist.
    Es gibt Brüter von Bruja, die in den Auktionen knapp 100 Euro erreichen, die kann ich absolut empfehlen.
     
  9. ks870

    ks870 Guest

    Hi

    noch ein großes Lob an Sirius, ist echt sehr ausführlich geschrieben, deine Anleitung für Aufzucht und Brut der Wachteln!

    Aber noch eine Frage, bei nem Schrankbrüter, sprich mit Ventilator usw. kann ich schon die 37,8GRad nehmen oder?

    Lasst ihr in der Aufzuchtbox das Licht ständig leuchten oder auch einfach den natürlich TAg/Nacht-Rhytmus, da das am besten für die Tiere ist?
     
  10. Salman

    Salman Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06118 Halle
    Hallo,
    bei der Beschreibung staht, dass man die Temperatur erhöhen/sinken kann! Ich zitiere:" Daher befindet sich in meinem Lieferumfang eine Luftfeuchtigkeits-Regulierung, sowie ein Spezial-Regelheizer der die notwendigen 37 Grad Bruttemperatur gewährleistet. Auf Foto Nr. 4 seht ihr die testweise erreichten niedrigen 35 % Luftfeuchtigkeit sowie die ebenfalls testweise erreichte Bruttemperatur von 45 Grad; also ein Regelbereich mit dem die Werte für alle Arten von Geflügel abgedeckt sind"
    Was mir bei diesem Produkt auch gefällt, ist die "Multifunktionale Wendehorde, die binnen Sekunden auf alle Ei - Größen umgestellt werden kann. So erspart man sich den Kauf mehrerer Wendehorden für die jeweilige Geflügelart"

    Ich werde erstmal keine Wendehorde kaufen, weil wie Susanne beim "Wenden und Abkühlen" empfohlen hat, soll man sowieso 2x am Tag die Eier für 20 min abkühlen lassen, da kann man gleich die Eier per Hand wenden!
    Aber ist die Abkühlungszeit von der Außentemperatur nicht abhängig? Ich meine in 20 min werden die Eier bei 10° schnell kälter als bei 30°.
    LG Salman
     
  11. #11 Sirius123, 22.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2008
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    6*
    Das Kühlen betrifft aber Eier ab Zerghuhngröße. Wobei immer vom idealen Aufstellort ausgegangen wird.

    Bei Wachteleiern braucht man nicht kühlen.
    Hm, wenn das alles so stimmt, was beim Brüter steht, nehme ich meine Bedenken zurück. Es gab mir nur zu denken, weil ein Kollege von mir diesen Brüter gekauft hatte und die Temperatur nicht über 37 C° anstieg, wobei die Luftfeuchtigkeit bei 90 % war. Er hat später Schildkröteneier drin inkubiert das ging prima.


    Zur Frage mit dem Schrankbrüter, beim Schrankbrüter sind 37,8 wohl ausreichend, da die Luft ständig in Bewegung ist und somit ein Austausch an warm/kalter Luft gewähleistet ist. Bei Flächenbrütern bestehen schon erhebliche Temperaturschwankungen, weil die Luft im Brüter steht.?
    In der Aufzuchtsbox muss die Lampe, wenn sie die einzige Wärmequelle ist 24 Stunden brennen, also rund um die Uhr. Das ist darum wichtig, weil die Küken ihre Körpertemperatur noch nicht halten können. Wenn man eine andere Wärmequelle wie z.B. eine Wärmeplatte hat, folgt man dem normalen Tag/Nacht Rhythmus.
     
  12. #12 Kohlmeise, 22.07.2008
    Kohlmeise

    Kohlmeise Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.12.2004
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt in modernen Flächenbrütern keine Temperaturschwankungen, sondern es gibt ein Temperaturgefälle. Weil die Eier verschiedener Arten sehr unterschiedlich groß sind, wird deshalb an der Eiobekante gemessen, da eine Messung an Eimitte schwierig ist. Nur das ist die Begründung für die unterschiedlichen Temperaturangaben für die beiden Brüterarten. Eine Ausnahme: Auch ein Flächenbrüter mit Gebläse wird mit 37,8 °C betrieben, da hier ja die Luft wie im Schrankbrüter umgewälzt wird.

    Gruß Kohlmeise
     
  13. #13 Saskia137, 23.07.2008
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.772
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Salman,

    Ich hatte sie zwar auch nicht für 75 Euro gefunden, aber die kleine Kunstglucke gibt es direkt bei Jäger für unter 145 Euro.
     
  14. Natü

    Natü Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.07.2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Hi, wie ist das mit Granulat? Von Reptilien kenne ich es, dass man die Eier in ein Granulat legen muss und nicht einfach auf z. B. eine aluschiene legen kann.
    Wie ist das mit den Wachteleiern?
     
  15. #15 Sirius123, 25.07.2008
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    6*
    Man legt Wachteleier wie andere Vogeleier (z.B. Geflügel) in eine Wendehorde und drei Tage vor Schlupf in eine Schlupfhorde. Beides ohne Granulat bzw. Vermakulit. Reptileier werden ja nicht gewendet und brauchen durch ihre sehr durchlässige Schale eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit, darum legt man sie in das sterile Vermakulit.
     
  16. #16 Salman, 14.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2008
    Salman

    Salman Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06118 Halle
    Ich habe endlich einen neuen Flächenbrüter von Bruja Modell 400/a in eBay gekauft. Ich bedaure nur warum ich keinen digitalen gekauft habe. Zum einen ist es schwierig die Temperatur mit dem analogen Thermometer genau zu lesen und zum anderen besteht z.B Temperaturschwankungen von bis 0.3° zwischen Zentrum und Rand, aber auch direkt unter der Heizdraht ist es wärmer als daneben. Weißt jemand von euch was der Toleranzbereich bei der Kunstbrut ist z.B. was passiert, wenn man ständig mit 0.5° mehr oder weniger Temperatur brütet? Wenn es nur zum früheren oder späteren Schlüpfen führt, dann ist es ja kein Problem, wichtig ist ob die Kücken gesundheitliche Probleme davon Bekommen? Falls Tem.Schwangungen von bis zu 0.5° keine Probleme verursachen, werde ich mich trauen Eier reinzulegen, sonst werde ich den Analogen mit einem Digitalen austauschen, was mich aber über 30 Euro kosten und nicht wesentlich besser wird:(
     
  17. #17 Kohlmeise, 14.08.2008
    Kohlmeise

    Kohlmeise Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.12.2004
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Salman,

    diese Temperaturunterschiede bis 0,5 °C sind hinnehmbar. Meist wird bei Flächenbrütern empfohlen, die außen liegenden Eiern mit den innen liegenden täglich oder auch zweimal auszutauschen. Soviel ich weiß, wird das vielfach nicht gemacht. Macht man es nicht, kann sich der Schlupf etwas hinziehen. Ist der Brüter nicht voll, ist es sinnvoll die Eier wie ein Nest in der Mitte zu lagern. Zu beachten ist auch die Raumtemperatur, sie sollte schon um 20 °C liegen. Das kann aber jetzt nicht das Problem sein. - An den unterschiedlichen Temperaturen ändert ein modernerer Brüter auch nichts. Natürlich hat er andere Vorteile, wie die Einstellung und Ablesung der Temperatur.

    Die Temperatur sollte man in der Mitte messen und alle Abweichungen vergessen, sonst wird die Brut zur psychischen Belastung des Wachtelhalters. - Viel Glück!

    Gruß Kohlmeise
     
  18. Salman

    Salman Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06118 Halle
    Hallo Kohlmeise,
    danke für die Info, das zu wissen berühigt mich, denn solche kleineTemperaturschwankungen merkt man selbst zwischen Tag und Nacht, also wenn die Raumtemp. sich ändert. Das wäre ja sehr aufwändig, wenn man nachts auch die Temp. umstellen muss:~
    Schönen Tag noch
     
  19. #19 DELiHIDIRLI, 15.08.2008
    DELiHIDIRLI

    DELiHIDIRLI Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW / HSK
    @Salman

    Also sag mal dafür ist doch das Thermostat da, dass dann die Temperatur regelt, da brauchst du dann nicht ständig regeln :)
     
  20. Salman

    Salman Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06118 Halle
    Hallo Tarik,
    bei meinem analogen Gerät (modell 400/a)ist der Thermometer mit dem Thermostat nicht verbunden. Der Thermometer, der wie normaler 2-Euro-Küchenthermometer aussieht, legt man auf die Eier. Wenn man zu hoche/niedrige Temperatur am Thermometer liest, muss man per Hand eine Schraube am Thermostat drehen, diese Schraube dreht man solange, bis man endlich die gewünschte Temperatur am Thermometer liest. Beim digitalen Modell (400/d) stellt man die gewünschte Temperatur am Thermometer ein und der Thermostat richtet sich automatisch nach dieser Temperatur. Ich wusste vor dem Einkauf nicht, das es so aufwändig ist, die Tem. zu lesen und einzustelln. Sonst hätte ich von Anfang an das Digitale für ca.15 Euro mehr gekauft. Nun würde es wegen Versand usw. doppelt soviel kosten. Das digitale Modell ist nicht viel besser, spart nur Zeit zum genauere Einstellung.
    VG Salman
    Viele Grüße Salman
     
Thema: Kunstbrut, Zwergwachteln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zwergwachtel kunst

    ,
  2. zwergwachteln kunstbrut

    ,
  3. wachtelbrutmaschine

    ,
  4. brutmaschine zwergwachtel,
  5. wachtelbrutmaschine welche,
  6. jäger kunstglucke anleitung,
  7. brutmaschine zwergwachteln,
  8. kunstbrut zwergwachteln,
  9. eierbrut flächenbrüter vorgehensweise
Die Seite wird geladen...

Kunstbrut, Zwergwachteln - Ähnliche Themen

  1. Wachteln Kunstbrut

    Wachteln Kunstbrut: Hallo, ich brauch dringend Hilfe. Sind seit 20 Tagen am ausbrüten mit unserem Brutautomaten. Alle Eier befruchtet aber schlüpfen tut keins....
  2. Kunstbrut Wachteln

    Kunstbrut Wachteln: Hallo, ich brauch dringend Hilfe. Sind seit 20 Tagen am ausbrüten mit unserem Brutautomaten. Alle Eier befruchtet aber schlüpfen tut keins....
  3. Luftfeuchtigkeit Kunstbrut

    Luftfeuchtigkeit Kunstbrut: Hallo liebe Vogelfreunde, ich bin neu hier :) Vor rund 3 Wochen habe ich Edekaeier (Hühnereier) in den Inkubator gelegt und tatsächlich...
  4. Kunstbrut

    Kunstbrut: Hallo, ich hoffe jemand kann mir helfen. Ich möchte demnächst mit der Kunstbrut in einem Flächenbrüter beginnen. Und zwar möchte ich die Eier...
  5. Kunstbrut/Brutautomat Empfehlung bruja Heka

    Kunstbrut/Brutautomat Empfehlung bruja Heka: Hallo ich hätte einmal eine frage. Ich bin gerade auf der Suche eines Flächenbrüter. Nun bin ich auf den vollautomatischen von bruja gekommen den...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.