Kurzer Bericht

Diskutiere Kurzer Bericht im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi @ all, Joschi und Paula haben sich gut eingewöhnt. Sie hatten gestren ihjren ersten Freiflug! Joschi war von Anfang an zahm8o Er ist ja schon...

  1. Coco05

    Coco05 Guest

    Hi @ all,
    Joschi und Paula haben sich gut eingewöhnt. Sie hatten gestren ihjren ersten Freiflug! Joschi war von Anfang an zahm8o Er ist ja schon im Käfig nach wenigen Stunden (ohne Futter) auf die Hand gekommen. Paula kommt im Käfig nur für Futter auf die Hand.
    Beim Freiflug sind beide zahm und fliegen mich sogar an!!!!8o
    ich glaube ich habe ziemliches Glück gehabt das beide so zahm sind. ich glaube Paula ist allerdings ein Paul weil er/sie die ganze Zeit den Spiegel anbalzt. Ab wan und wie kann ich erkennen ob Paula nun Paul oder paula ist????
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Frank M

    Frank M Guest

    Geschlechtsbestimmung

    Hallo Coco,:)

    bei Nymphen erkennt man das Geschlecht laut Züchter am Kopf.
    Demnach haben Männchen eine roten runden Fleck am Kopf,
    Weibchen nicht.
    Du mußt ganz schön Glück haben, wenn dir die Vögel entgegen
    fliegen.:) Das macht meiner nicht. Wie ist das denn mit dem
    Fliegen selber? Meiner sitzt seit einer Stunde auf der Lampen-
    halterung und rührt sich nicht. Wie bekomme ich den Racker nur
    zum Fliegen?0l :~
    Wie lange hast du die zwei denn schon?


    bis bald, Frank:0- :0-
     
  4. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Coco05,

    schön, dass du so viel Freude an den beiden hast :).

    Zur Geschlechtsbestimmung: ALLE Nymphen haben rote Wangenflecken, Männchen wie Weibchen (außer beim Farbschlag Weißkopf und Albino). Frank, über die Aussagen deines Züchters kann ich mich wirklich nur noch wundern:~, so jemand verdient in meinen Augen den Namen "Züchter" nicht, wenn er noch nicht mal solch grundlegende Dinge weiß.... .

    Bei wildfarbenen Weibchen ist der Farbfleck etwas blasser. Wobei wildfarbene als Jungtiere alle aussehen wie Weibchen, die Hähne bekommen erst mit der ersten Mauser ihre gelben Köpfe, sie verlieren dann auch die quergestreiften Schwanzfedern, bekommen einfarbige.
    Dein angeblicher Hahn Joschi ist ja wildfarben geperlt. Wenn es wirklich ein Hahn ist, wird er mit der ersten Mauser so ziemlich die ganze Perlung verlieren, den Kopf in gelb umfärben, er bleibt dann wildfarben. Außerdem sollte er in der nächsten Zeit anfangen zu balzen – du sagstest, er sei jetzt zehn Wochen ?-, abwechslungsreich zu singen, auch klopfen auf Gegenstände, Gitter, Näpfe usw. Sollte es doch eine Henne sein, gibt sie überwiegend eintönige Laute von sich, die Perlung bleibt auch nach der Mauser.

    Bei Lutinos kannst du das Geschlecht eigentlich nur über das Verhalten feststellen. Es gibt zwar einige – ziemlich unsichere – Merkmale zur Geschlechtsbestimmung, ist aber für den Laien schwer zu erkennen. Das Verhalten ist am eindeutigsten.

    Bitte nimm den Spiegel schnellstens raus: sie brauchen ihn auf keinen Fall, außerdem gehört er zum tierschutzwidrigen Zubehör, er kann bei den Tieren zu Fehlverhalten führen.

    @Frank: Vögel entscheiden selbst, wann sie fliegen wollen und wann nicht. Ein Einzelvogel hat darüber hinaus keine besondere Motivation zum Fliegen, es fehlt ein Artgenosse, daher fliegen sie meist auch viel weniger.
     
  5. Coco05

    Coco05 Guest

    HI,
    Also meine Paula ist ein Lutino dann muss ich sie wohl noch etwas genauer beobachten. Würden sich den auch zwei Hähne vertragen??? Mein Joschi ist wildfarben geperlt.

    @Frank: Dein Nymphy braucht umbedingt einen Artgenossen (hätte nie gedacht das ich das mal schreiben werde.) Sonst ist er Einsam. Ich habe meine beiden jetzt seit Montag. Und sie sind trotzdem zahm. Ich habe sie ja aus der Zoohandlung. Dort wurden sie nicht mit der hand sondern mit einem Kescher gefangen.

    @ all: Ich habe bald geburtstag (1.1:D ) Ich habe meiner Mutter klargemacht das mein Käfig zu klein ist. Sie hat gemeint ich kann mir ja zum Geburtstag etwas größeres wünschen. Nun habe ich in einer Zoohandlung eine Voliere mit den Maßen:
    1,50m lang 1,50m hoch und 80cm breit für nur 180€ gesehen. Was haltet ihr davon??? Muss nur meine Mutter noch ein wenig bearbeiten. hmm ... es müsste die Wohnzimmerkomode weg...
    aber ürgendwie klappt das schon :D

    Meine Mutter ist auch total begeistert von den Nymphen. Sie meint das es wirklich besser war gleich zwei anzuschaffen. Und wer weiß vielleicht sitzen nächstes Weihnachten schon 3 oder sogar 4 Federbälle in der Volli.
    Hilfe holt mich wieder runter das ist schließlich Wunschdenken;)

    Aber wie ist das eigentlich? kann man auch drei nymphen halten oder fühlt sich dann einer ausgeschloßen?
     
  6. #5 Bettina 2000, 26. Dezember 2002
    Bettina 2000

    Bettina 2000 Guest

    Hallo Coco,

    ich dachte zuerst auch mein Paulchen wäre ein Hahn, aber nun weiß ich das Paulchen ein Paulinchen ist, denn sie gibt nur einsilbiege Töne von sich, während mein Max balzt wie wild und seine liedchen singt wie nichts.

    Obwohl mein Paulichen um einiges größer ist als meine Max, der versucht schonmal sie zu treten was mit seinen 5 Monaten noch nicht so richtig klappt.

    viele liebe Grüße

    Bettina mit Paulinchen und Max.
     
  7. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Das kann man schon als Zimmervoliere bezeichnen, die würde ich Dir empfehlen, da können sie auch mal drinbleiben, wenn ihr nicht da seid. Freiflug muss natürlich trotzdem sein, aber das ist ja klar.

    Schön, dass Deine Mutter sich für die Nymphen begeistern kann, sie ziehen einen schnell in ihren Bann;)

    Das siehst Du schon ganz richtig. Speziell die Konstellation 2 Hennen ein Hahn ist problematisch, weil es zu sogenannten "Stutenbissigkeiten" kommen kann, auf gut deutsch sie behacken sich um den begehrten Mann. Am besten ist ein gleichmäßiges Geschlechterverhältnis, manchmal verpaaren sich die Vögel auch nochmal neu, wenn man ein neues Pärchen dazunimmt.
     
  8. Coco05

    Coco05 Guest

    Hi Stefan,
    jetzt habe ich gerade so ne schöne lange Antwort getippt und da wirft mich das sche** t-online raus8(

    Also nochmal kurz:

    Ich bekomme die Voli :D
    und falls Paula jetzt doch ein Paul ist bekommen die beiden dann Probleme miteinander? Joschi ist nämlich ziemlich sicher ein Hahn.
     
  9. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    tja, Probleme...Also ich hatte Probleme mit zwei Hähnen und einige andere User hier auch. Also es kann gut gehen, auch über mehrere Jahre, aber es ist nicht natürlich. Zwar sind die Vögel zu zweit, aber sie können nicht ihr natürliches Verhalten ausleben. Außerdem kann man sie ja nicht zwingen, "schwul" zu sein, falls man bei Vögeln überhaupt von schwul und nicht-schwul reden kann, da sie ja meistens aus der Not eine Tugend machen, wenn sie zwangsverpaart werden, in freier Wildbahn würden sie, auf den Vermehrungstrieb bedacht, fast immer einen gegengeschlechtlichen Partner wählen. Sie sind da doch sehr instinktgesteuert.
     
  10. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Voliere

    150€ sind ein haufen Geld für so eine Voliere .
    Ich weis ja nicht wie handwerklich begabt Eure Familienmitglieder sind . Aus einigen Vierkantleisten und Volierendraht nebst einigem Zubehör kann man schon für wesentlich weniger Geld bessere Volieren bauen die dann auch noch genau in irgend eine Nische oder an eine Wand passen . Oft sieht so etwas auch noch besser aus und ist auch häufig Artgerechter.
    Solltet ihr mal drüber nachdenken .

    Das Du jetzt für Paarhaltung eintrittst finde ich ja nun wieder wirklich suuuper .
    Ja Morell schau genau hin. Am besten bekommst Du Deinen Einzelnymphen zum fliegen in dem Du ihm einen Partner/in besorgst.
    Hat sich also das schreiben gelohnt . :D
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Coco05

    Coco05 Guest

    Hi bendosi,
    Ja, ich habe mich nochmal im Internet Informiert und dabei zum beispiel auch diese seite entdeckt:
    www.paarhaltung.info

    Nachdem ich das gelesen habe bin ich doppelt überzeugt das richtige getan zu haben. Und emphele auch allen anderen das gleiche zu tun. (habe schon einen kleinen Erfolg, mache aber dazu gleich ein neues Thema auf.)

    Zur Voli: handwerklich begabt :s sind wir wohl eher weniger (sind ja nur meine Mutter und ich) Ich habe mir die Voli schon reserviert und meine Mum will sie heute oder Morgen abholen. Vorerst kommt sie dann zu meinen Großeltern (bis zu meinem Geburtstag).

    Zu meinen beiden: Also gibt es denn kein sicheres Erkennungszeichen was meine Paula/Paul denn nun ist?
    ich habe im I-net mal gelesen das die Hennen auf der Unterseite der Schwanzfedern so ein Muster wie ein Fischgerippe haben. Stimmt das? Das soll auch erst nach der Jungmauser vorhanden sein. Wann kommen meine beiden denn in die Jungmauser? Sie sind jetzt 10 Wochen und 5 Tage.
     
  13. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lara,

    dein Lutino wird mit ca. 5-8 Monaten in die Mauser kommen, der eine halt früher, der andere später. Was du schreibst über die Erkennungsmerkmale, ist bedingt richtig. Hennen können außerdem noch blasse Punkte an der Unterseite der Flügel haben. Sowohl das Fischgrätmuster als auch die Punkte sind oft nur schwer zu erkennen – außerdem KÖNNEN sie vorhanden sein, MÜSSEN aber nicht. Dies hängt von der Vererbung ab.
    Daher beobachte dein Kerlchen weiterhin gut, welche Verhaltensweisen er zeigt, ob er kräftig und vielfältig singt, balzt, die Flügel hebt, mit dem Schnabel klopft usw. :).
     
Thema:

Kurzer Bericht

Die Seite wird geladen...

Kurzer Bericht - Ähnliche Themen

  1. Gleich: Das kurze Leben der Rennpferde

    Gleich: Das kurze Leben der Rennpferde: NDR 15.05.2017 / 22.00 Uhr 45 Minuten Das kurze Leben der Rennpferde...Vom kurzen Leben eines Galoppers Wenn verpasst, evtl hier in der Mediathek
  2. Tierarzt schneidet vogel beim krallen kürzen

    Tierarzt schneidet vogel beim krallen kürzen: Hallo Community, ich war heute zum ersten mal bei einem anderen Tierarzt, um die krallen meines Wellensittichs schneiden zu lassen. Dabei schnitt...
  3. Zwergwachtel hört kurz vorm Schlupfdatum mit dem brüten auf

    Zwergwachtel hört kurz vorm Schlupfdatum mit dem brüten auf: Die Küken sollten in 2 bis 3 Tagen schlüpfen. Meine Henne hat jetzt die ganze zeit gebrütet. Heute jedoch hat sie nach dem Fressen das Nest...
  4. Wir haben seit kurzem Kanarienvögel :-), was müßte man für "Freiflug" alles beachten?

    Wir haben seit kurzem Kanarienvögel :-), was müßte man für "Freiflug" alles beachten?: Hallo, ich bin ganz neu hier im Forum! Wir haben seit Anfang Juni zwei Kanarienvögel namens "Isabella und Max". Wir freuen uns alle über die...
  5. kurzes Video meiner Wachteln

    kurzes Video meiner Wachteln: im Sand baden :D https://www.facebook.com/AustrianDarkAngels/videos/1182938008390241/?l=8573919993542195656