Lactulose und Megabakterien

Diskutiere Lactulose und Megabakterien im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Was ist mit Lactulose und Megabakterien? Können sich diese verdammten Pilze davon ernähren?

  1. Leonard

    Leonard Guest

    Was ist mit Lactulose und Megabakterien?

    Können sich diese verdammten Pilze davon ernähren?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.354
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    warum willst du lactulose geben ?
    doch nicht bei megas?
     
  4. #3 charly18blue, 10. April 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Leonhard,

    warum gibst Du Lactulose, hast Du einen leberkranken Welli?

    Liebe Grüße Susanne
     
  5. Leonard

    Leonard Guest

    Ja habe einen mit schwerem Leberleiden aber für diesen wäre es nicht gedacht gewesen.

    Kurz gesagt es geht um eine leichte Gehirnerschütterung bei einem Wellensittich mit nicht mehr akuten Megabakterien.


    Meinem Bubi der kürzlich stark an Megas und Trichos litt, muss ich jeden Tag etwas Ampho verpassen. Er hat sehr gut darauf angeschlagen und ist seit ca. 1,5 Wochen wieder der alte. Die Amphogabe muss noch ca. 1 Woche fortgeführt werden. Nach dem er das Zeug erhielt, dachte ich mir, ich wiege ihn noch schnell in der Küche. Dabei ist er mir aus dem kleinen Transportkarton entwischt die ich gerade verschließen wollte und gegen die nächstbeste Fensterscheibe geknallt. Direkt nach der Kollision ist er dann weiter geflogen. Dann hat er wenige Minuten später zum Würgen angefangen und Körner erbrochen. Ich wollte ihn wieder einfangen um ihn in den Krankenkäfig zu stecken, damit es dort abgedunkelt ist, aber er lies sich nicht einfangen. Um ihn nicht weiter zu stressen, hat er in sein großes Voliere fliegen dürfen und die anderen drei wurden eben bis jetzt ausgespert, damit er seine Ruhe hat. Der Raum wurde mit den Vorhängen abgedunkelt, aber eben noch zu hell um den Vogel leicht einzufangen. Er hat paar mal gefressen und wieder erbrochen. Laut Dr. Internet liegt mindestens eine leichte Gehirnerschütterung vor.

    Die Tierklinik meinte, abdunkeln und ruhe. Wenn ich wolle, könne ich den Vogel zum röntgen und für Vitaminspritze bringen. Gebrochen scheint nichts zu sein.

    Im Internet heißt es das Traumeel gut sei. Das Zeug gibt es als Tropfen mit Alk und Tabletten mit Lactulose. Alkohol ist nichts bei Megas und Lactulose nach Angabe des Apothekers auch nichts bei Pilze.... so das ich nur Vitamin B Komplex im Trinkwasser habe.

    Ich war nun 3 Stunden weg und als ich wieder gekommen bin, hockte er im Käfig auf einem sehr dicken Ast wo normalerweise nie ein Welli hockt. Er hat kurz Ansätze von Würgen gehabt, aber das Bauch- und Kopfgefieder ist zwischenzeitlich schön saubergeputzt. Dafür plustert er mittelstark.

    Ich denke es ist verantwortbar, heute Abend und evt. auch morgen Früh kein Amphomoronal dem Piepser zu geben. Kann ich sonst noch etwas tun?
     
  6. #5 petrarobby, 10. April 2010
    petrarobby

    petrarobby Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Möglicherweise meinst du Lactobacillus?

    Lactulose kann vom Körper nicht verwertet werden und wird normalerweise als Abführmittel eingesetzt.

    Lactobacillus setzen wir ein, wenn z. B. eine Asp.- Behandlung erfolgte, um positive Bakterien unterstützend zur Entgiftung beizugeben.

    Vor allem ist es bei HZ eine Überlegung wert.

    LG
     
  7. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rolf, eigentlich liegst Du mit B-Komplex schon vollkommen richtig. Dass es Traumeel mit Lactulose gibt, ist mir neu (nicht : Laktose??? = Milchzucker = nicht verwertbar für Vögel) - aber frage mal nach der Injektionslösung in Ampullen. Die sind alkoholfrei und kannst Du geben. Kaufe dazu eine Spitze; darauf kannst den Inhalt der Ampulle ziehen und täglich ein paar Tropfen davon ins Trinkwasser. Kannst Du meines Wissens mit dem B-Komplex mischen.
    Ansonsten, wenn Du morgen wieder Ampho gibst und das einigermassen klappt, dann gib ruhig zusätzlich auch noch was vom B-Komplex in den Schnabel.
    (Vielleicht kommt das Würgen auch von den Megas wegen dem ganzen Stress des heutigen Tages!?)
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  8. #7 Andrea 62, 10. April 2010
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Sandra, Du hast Recht: Lactose nicht Lactulose -> siehe hier.
     
  9. #8 Tiffani, 10. April 2010
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2010
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Lactulose ist ein synthetischer zweifach Zucker der durch Umwandlung aus Lactose gewonnen wird.
    Beim Menschen bindet er das Wasser im Darm und führt so zu mehr weichem Volumen (Abführmittel).
    Aber :+klugsche
    gleichzeitig begünstigt er die Darmflora zum positiven für die Milchsäure bildende Bakterien.
    Und diese mögen die Pilze wiederum nicht.
    Inwieweit sich das jetzt negativ auf M.o. auswirkt kann ich dir leider nicht sagen :+keinplan
    Bei einer evtl. Gehirnerschütterung, würde ich ihm Kreislaufförderne Mittel geben in Form von meinem schon mal erwähnten Elektrolytpräparat.
    Enthält nur Kalium, Magnesium und Kalzium (Firma Bastian) Tablette zermörsern und eine kleine Messerspitze auf 10 ml für diesen Geier, dazu normalerweise Traubenzucker. Wenn der Traubenzucker auf Fructose Basis ist, kannst du ihn nehmen. Ist ja ein auch Teil des Lactulose, dürfte also nicht verkehrt sein.
     
  10. #9 charly18blue, 10. April 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Genauso würde ich es machen. Den B-Komplex würde ich auch noch einige Tage weitergeben. Und halt ihn weiter ruhig.

    Liebe Grüße Susanne
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Leonard

    Leonard Guest

    Mich machen die Wellensittiche echt fertig :k

    Am abend hockt der arme Tropf immer noch aufgeplustert auf einem großen dicken Sitzast. Ich hab dann das Voliere geöffnet, damit die drei ausgesperrten auch wieder rein können. Kaum war das Loch offen, ist der Gehirnerschütterte wieder Munter und fliegt zu den anderen.

    Dort hüpft, fliegt und frisst er mit den anderen und hat sich dann an seinem Stammplatz hingepflanzt. Selbst das Amphomoronal diesmal über Hirse hat er gern gefressen.

    Es ist echt zum verrückt werden.... :? Geht es ihm plötzlich wirklich besser oder hat er auf Schauspieler-Wellensittich umgeschaltet, um bei den Artgenossen nicht schlecht da zu stehen?
     
  13. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Er wird sich selber erschrocken haben, und der natürlich Reflex ist :+kotz:...
    Wenn er dann auch noch einen "nervösen Magen" hat...;)
     
Thema: Lactulose und Megabakterien
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lactulose wellensittich

    ,
  2. lactulose papagei

    ,
  3. lactulose ins trinkwasser

    ,
  4. lactuose wellensittich,
  5. lactulose sirup wellensittich,
  6. http:www.vogelforen.devogelkrankheiten207635-lactulose-megabakterien.html,
  7. können pilze lactulose verwerten
Die Seite wird geladen...

Lactulose und Megabakterien - Ähnliche Themen

  1. Duisburg, älteren Welli-Hahn mit Megabakterien gesucht

    Duisburg, älteren Welli-Hahn mit Megabakterien gesucht: Hallo, für meine 8 Jährige Wellensittich-Henne Funny suche ich einen Partner bei dem Megabakterien nachgewiesen wurden oder er schon mit...
  2. Zebrafink Megabakterien

    Zebrafink Megabakterien: Hallo Leute, wir suchen für unseren Vogel mit Megabakterien einen Resetenten neuen Partner! Unser Vogel gilt als Überträger und hat selbst keine...
  3. Suche Nymphensittich und Ziegensittich weiblich mit Megabakterien (aber ohne Symptome)

    Suche Nymphensittich und Ziegensittich weiblich mit Megabakterien (aber ohne Symptome): Leider haben wir Vögel durch Megabakterien (Macrorhabdus ornithogaster) verloren. Zurückgeblieben sind ein Ziegensittich- und ein...
  4. Gleichgewichtsstörungen

    Gleichgewichtsstörungen: Hallo zusammen, ich bin schon seit einiger Zeit stiller Mitleser, doch heute hab ich mich in meiner Verzweiflung doch mal angemeldet. Ich hab...
  5. Megabakterien

    Megabakterien: Ich bins mal wieder... ich hätte ein paar Fragen zu den Megabakterien. Ich erzähl mal kurz was passiert ist, bis wir zu dieser Diagnose kamen....