Lange gesucht - endlich gefunden - LENI

Diskutiere Lange gesucht - endlich gefunden - LENI im Amazonen Forum im Bereich Papageien; hallo GANZNEIDISCHBIN bei mir wird immernoch gejagt und gebissen, manchmal ist es so still das ich mit herzrasen nachschauen geh, da sitzen...

  1. osschen44

    osschen44 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo
    GANZNEIDISCHBIN
    bei mir wird immernoch gejagt und gebissen, manchmal ist es so still das ich mit herzrasen nachschauen geh, da sitzen beide auf dem fensterbrett und zerlegen gemeinsam eine paprika, da freu ich mich immer riesig nur leider zu früh im nächsten moment jagt ossy seine lina sofort wieder durch die wohnung.
    deine "neue" ist ja wirklich süüüsss
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    andrea, das ist bei deinen noch nicht mal ne woche! die kleine versteckt sich nicht vor angst unterm bett oder so. die beiden werden schon noch!
     
  4. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Beruhigungsmittel

    Hallo Andrea,

    Stefan hat recht, es gibt überhaupt keinen Grund neidisch zu sein.
    Manche Amazonen sind halt recht "brav", andere dagegen eher "actionreich".

    Ich bin am Anfang immer beruhigt worden, dass so lange kein Blut fließt, alles noch im wahrsten Sinne des Wortes im "grünen Bereich" ist.

    Iss ein bißchen Schokolade, das beruhigt, und lass die beiden mal machen. :D

    So lange die kleine Lina zusammen mit Ossy spielt, muss man ja auch nicht befürchten, dass sie von ihm im Übermaß "untergebuttert" wird. Bei meinen beiden hat es zwei Jahre lang gedauert, bis sie nicht immer wieder Fersengeld gegeben hat, sobald Leo ihr was wegnehmen wollte.

    Also, alles ist gut :D
     
  5. GabyT

    GabyT Guest

    Ich denk auch dass das was wird Andrea. Eine Woche ist ja gar nix. Die müssen sich erst kennenlernen - das wird schon!!!

    Es war nicht wirklich eine gute Idee meine "neue" Leni gestern rauszulassen. Nino wollte unbedingt raus und setzte sich auf den Ast über der Voliere - das hat sie interessiert und sie ist kopfüber an der Volierendecke gehangen - da hatte ich Mitleid und hab sie rausgelassen. Upppsss 8o sie ist herumgeflogen ohne wirklich zu wissen wohin - ist gegen alle möglichen Gegenstände gekracht - wenn ich mich ihr genähert hab hat sie mich furchtbar angeschrien und hat alle Federn aufgestellt und die Flügel gespreizt. Irgendwie ist es mir dann doch gelungen sie auf den Kletterast über der Voliere zu leiten - aber reingehn?? :nonono: Hab bis Mitternacht gelockt und ihr zugeredet - nix!! Sie ist dann auf einen Blumenstock geflogen und hat sich darauf festgekrallt - hab sie samt der Pflanze in die Voliere gestellt uffff geschafft.

    Dann ist sie gleich zum Futtern übergegangen :+popcorn: und hat sich dann Flügel an Flügel mit Nino zum Schlafen begeben :zzz: :zzz:
     
  6. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hi gaby,
    aber das rumgeflattere wäre auch in den nächsten tagen passiert. tröste dich. nur würde ich sie eher früh am tage rauslassen als nachmittags/früher abend. die geier finden in der dämmerung oft nicht gut zurück in die voli. aber die idee mit der pflanze ist top!:-))
     
  7. osschen44

    osschen44 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo
    der erste ausflug von klein leni endete auch in einer bruchlandung hinter der tür und ich hatte sie schon am zweiten tag rausgelassen. bei ossy hatte ich mich dran gehalten was der züchter sagte, ca.3 wochen im käfig lassen damit er sich an die neue ungebung gewöhnen kann. beim ersten rundflug landete ossy genau wie leni hinter der tür :D
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    sie müssen eben ohnehin das fliegen (wieder) lernen. bei einzelvögeln mag es ja auch etwas länger dauern. aber wenn schon ein geier da ist, will der andere ja auch raus:-)
     
  10. TimonDiego

    TimonDiego Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ich habs auch nicht übers Herz gebracht, als Fayo bei Timon im Wohnzimmer stand, ihn länger als 2 Tage in der Voliere zu lassen und Timon rauszulassen. Der andere will dann auch. Fayo kann aber sowieso nicht toll fliegen (Typ Bleiente). Er ist na klar auch abgestürzt. Aber das müssen sie halt wieder lernen. Bruchlandungen gehören dazu.:zwinker:
     
Thema:

Lange gesucht - endlich gefunden - LENI

Die Seite wird geladen...

Lange gesucht - endlich gefunden - LENI - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  3. Wanderritt im Sauerland gesucht

    Wanderritt im Sauerland gesucht: Hallo, wer kann uns einen Hof/Stall empfehlen wo wir im Sauerland einen Wanderritt machen können? Zwei Erwachsene, reiterfahren. Gruß David
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Taube gefunden!

    Taube gefunden!: Hallo Leute, Habe gestern eine Taube in unserer Garage entdeckt. Mein Hund hat sie angeschnuppert, die Taube hat nichts gemacht und hat da...