Laut?Voliere!Kind?

Diskutiere Laut?Voliere!Kind? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Wie Laut?....Kleinkind? Hallo zusammen! Bin heut zum ersten mal hier und hab ein paar Fragen.Wie ich schon gesehen habe,haben hier sehr viel...

  1. agafan

    agafan Guest

    Wie Laut?....Kleinkind?

    Hallo zusammen! Bin heut zum ersten mal hier und hab ein paar Fragen.Wie ich schon gesehen habe,haben hier sehr viel Leute Ahnung von den süßen Tierchen.

    Ich habe vor mir ein Pärchen Unzertrennliche zu holen.Möchte mich aber vorher über diese Wesen informieren. Ich möchte sie ins Wohnzimmer stellen. Die Größe der Voliere soll ca. so aussehen - 1m x 0,5m x 0,5m
    Wie gesagt nur 1 Pärchen

    Meine erste Frage wäre: Wie laut sind die Agas ungefähr?
    - sind sie so laut wie Wellensittiche
    - oder wie Nymphensittiche oder wie kann man es vergleichen?

    Wir haben 2 Kinder,der große ist 7 und die kleine wird jetzt im Januar ein Jahr.Sie macht also noch Mittagschlaf.Da wäre schon meine zweite Frage:
    - würden die Agas den Mittagschlaf meiner Tochter stören? Zimmer ist gleich neben Wohnzimmer(nat. Tür dazwischen)

    Ich danke euch schon mal im voraus für eure Antworten!

    Gruß Daniel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Derek, 28. Dezember 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Dezember 2006
    Derek

    Derek Guest

    hallo Daniel,

    was die Volierengrösse angeht, kannst Du Dich ziemlich gut an den Mindestanforderungen für die Haltung von Papageien orientieren.


    Ich kann Dir von den Erfahrungen meiner Schwester berichten, dass die kleinen Kerlchen recht schnell fliegen und zudem mein Schwager, weil sie zu manchen Zeiten (morgens) mehr Krach als die Wellis machen, wieder eine Tür ins Wohnzimmer eingebaut hat. Ach, und wenn es Dir möglich sein sollte, dann versuche doch Abgabetiere zu kaufen, also keine Jungvögel. Und ein Paar neigt auch zum Eierlegen mit allen weiteren "Konsequenzen". :p

    Gruss vom Kongo-Papa
     
  4. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Wenn du leise Agaporniden haben möchtest würde ich dir Tarantas oder Grauköpfchen empfehlen, diese Arten sind sehr leise, auch im Vegleich zu einem Wellensittich.

    Allerdings sind sie im Gegensatz zu Rosenköpfchen eher selten zu bekommen und mit einem Preis von 130€ je Paar etwas teurer.

    Vögel machen viel Dreck das solltest du berücksichtigen, Gefiederstau, Kot, Körnerrest, abgeknapperte Schrankecken, abgerissenen Tapeten, verspritztes Wasser diese sollte man sich vor dem Erwerb von Vögel klar sein.

    Wenn du vor hast die Vögel eine Leben lang in dem von dir vorgeschlagenen Käfig zu halten, möchte ich die bitte dir bitte ein Aquarium zu kaufen.

    Solltest du ihnen täglichen Freiflug gewähren können ist der Käfig noch in Ordnung, da dies meist wenig realistisch ist würde ich eine Voliere von mindestens 2 Metern länge empfehlen auch deinen Möbel zur Liebe.
     
  5. #4 Agaernährerin, 28. Dezember 2006
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Hallo Agafan,

    schön dass du dich vor dem Kauf der kleinen Zwerge erkundigst.
    tja, wie laut sind Aga´s?
    Sie sind ordentlich laut wenn sie ihre 10-minuten-Anfälle bekommen. Das kann man in keinster Weise mit einem Wellensittich vergleichen, die sind dagegen freundlich zu belächeln. Ich denke die Lautstärke von Nymphen schaffen sie locker, allerdings finde ich klingen Aga´s sehr metallisch. Allerdings brabbeln sie nicht den ganzen Tag, sondern dösen auch mal leise und friedlich vor sich hin :zwinker:
    ich würde mir an deiner Stelle einen Züchter in der Nähe suchen, dort hin fahren und mir mal live vor Ort anhören, wie laut sie sind. Ich denke dann kannst du auch besser abwägen ob eure Kleine da noch Schlaf bei bekommt oder nicht.
    Wenn unsere 8 Aga´s morgens loslegen, bin ich zumindest wach und bei mir sind 2 Türen dazwischen :~ . Aber Kinder haben ja bekanntlich einen festeren Schlaf.
    Eine Frage hab ich aber. Bei denen Käfigmaßen, was ist davon Höhe, was Breite und was Tiefe? Als Mindestmaß sollte die Voli mind. 1,20 Breite, 1 m Hohe und 60 Tiefe haben (für 1-2 Paare), und das bei täglich mehrstündigem Freiflug. Daher finde ich dass deine Maße auch für nur ein Pärchen etwas klein sind.
     
  6. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Daniel
    Herzlich Willkommen bei uns Agaverrückten. Meine Vorrednerin hat eigentlich schon alles gesagt. Agas sind nicht den ganzen Tag laut. Eben nur wenn es sein MUSS. Z.B. wenn sie sich kloppen, wenn von draussen ein Vogel ruft, oder wenn aus dem TV Vogelgezwitscher zu hören ist. Ich will damit sagen, dat man Agas nicht " einstellen " kann. Schon gar nicht zum Mittagsschlaf. Wenn Agas danach ist, sind sie eben laut, so soll es auch sein, aber sonst kuscheln sind sie ganz leise, so leise, dat ich manchmal nachschauen muss, ob sie noch da sind:)
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  7. Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
    Hallo Daniel!!

    Meine Vorredner haben ja schon alles gesagt!! Ich finde "Agaernährerin" hat recht, sie klingen sehr metallisch.
    Und zu Deiner Frage mit dem Kind: Wir haben auch noch 1 ganz kleines (10 Monate) und er wird regelmässig gestört in seinem Mittagsschlaf. Und er schläft OBEN!!! Die Geier stehen unten!!!
    Aber er hat sich daran gewöhnt!!
    Den Käfig finde ich allerdings auch etwas zu klein!!
    Ein dickes Lob allerdings an Dich, dass D uDich vor dem Kauf der Tiere informierst!!!!!

    Achja und WILLKOMMEN bei uns Agasklaven!!!!!

    Liebe Grüße von Nadine
     
  8. agafan

    agafan Guest

    Danke euch. Ja also die Maße sollten wie folgt sein - 1m breite und 50cm jeweils Höhe und Tiefe.Wenn sie aber den ganzen Tag draußen sein dürfen(und das dürften sie ja),also nur zum schlafen und fressen im käfig sind müsste es doch ausreichen oder!?

    Möchte die Voliere selber bauen,hat vieleicht jemand 'ne Bauanleitung die er hier mal posten kann?aber bitte nicht von www.unzertrennliche.net!Die kenn ich schon und möchte ich nicht haben.

    Wäre nicht schlecht.Habt ihr vieleicht so noch gute Tips oder Ratschläge für mich?
     
  9. Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hi Agafan,

    evtl. wären ja auch Sperlingspapageien etwas für Dich? Die sind von der Lautstärke her leiser als Agas u. es gibt sie in verschiedenen Farbschlägen. Gibt es etwas weiter unten auch einen extra Bereich.
     
  10. agafan

    agafan Guest

    Oder sollte ich gleich zu einem Paar Wellensittiche greifen???
     
  11. BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    hallo

    also wenn ich meine agas mit meinen nymphen vergleiche, dann sind die agas die krach macher. meine nymphen schreien meist nur morgens, wenn sie aufwachen und aus der voliere wollen. allerdings muss ich sagen, dass bevor die zwei hähne zwei hennen hatten sehr viel geschrien haben. meine agas hingegen scvhnattern den ganzen tag miteinader, nur wenn sie mal 5 min dösen, dann sind sie ruhig. das geschnatter geht von leise bis sehr laut.

    als kind hatte ich mal einen welli. der hat auch den ganzen tag geschnattert und auch nicht sehr leise. und meine coisine (die zwei wellis hat) hat auch letzt zu mir gemeint, dass ihre wellis ja so laut und viel schnattern wie meine agas.
     
  12. agafan

    agafan Guest

    Aha.Naja wenn sich Wellies und Agas nicht viel nehmen,dann hol ich mir lieber zwei Agas.Sehen meiner Meinung nach auch viel putziger aus.

    Jetzt brauch ich nur noch ne Voliere.:D
     
  13. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Daniel,

    erstmal herzlich willkommen hier bei uns Agaverrückten.

    Ich finde es auch total toll das Du Dich vorab informierst was so alles auf Dich zukommen kann aber nicht muss.

    Also ich hatte Wellis die sind den ganzen Tag laut und das kann auf die Dauer wirklich nervig sein.

    Ich hatte Sperlingspapageien in Pflege. Die sind wirklich nicht arg laut und ihre Geräusche sind sind angenehm.

    Ich habe Aga`s, die haben so zwei- bis dreimal am Tag ihre dollen 5 Minuten da brüllen sie schon das Haus zusammen.

    Ich habe Graupapageien bei denen ist es wie bei den Agas, zwei- bis dreimal am Tag meinen sie man müsste sie überall hören.
    Aber meistens ist dies in den Morgenstunden oder gegen Abend wenn es dämmert.

    Und wir haben ein 5 Monate altes Enkelkind was oft hier schläft und die Kleine ist noch nie wachgeworden wenn die Geier den Aufstand probten.

    Also wenn Du wirklich sicher sein willst das das Kind nicht gestört wird dann sollte es wirklich ein Aquarium sein das Du Dir anschaffst.
    Ne Spass beiseite, kleine Kinder gewöhnen sich genau wie wir Erwachsenen an diese Geräuschkulisse.

    Aber der Rat ist gut den einer meiner Vorschreiber gegeben hat. Besuche mal einen Züchter und höre es Dir dort vor Ort an.

    Halte uns auf dem Laufenden in welche Richtung Deine Überlegungen gehen.

    Grüssle
    Corinna
     
  14. Richard

    Richard Guest

    Hallo stbi,

    meinst du, dass die beiden von dir vorgeschlagenen Arten für einen Anfänger (?) in der Vogelhaltung geeignet sind? Gerade bei den Grauköpfchen habe ich da meine Zweifel.

    Viele Grüße
    Richard
     
  15. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Wenn man mit den Vögel nicht unbedingt züchten möchte halte die diese Arten nicht für besonders schwierig.

    Grauköpfchen sind etwas eigen mit dem Futter, jedefalls meine fressen nur Exotenkörnermischung bzw. Kolbenhirse von Obst halten sie bis jetzt auch nichts.

    Grauköpfchen gelten als Kältempfindlich wobei dies bei einem normalen Halter und Wohnungshaltung kein Problem darstellt.

    Die Empfindlichkeit für Stress kann ich bis jetzt noch nicht beurteilen da mein erstes Paar sich im Moment noch im Quarantäne befindet, gegenüber mir verhalten sie sich aber vom ersten Tag an ruhig.

    Tarnats würde ich doch als sehr robuste Art bezeichnen sowohl vom Wesen als auch den Haltungsbedingungen. In der Haltung unterscheiden sie sich nicht von Rosen oder Pfirsichköpfchen.
     
  16. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    aber sollte man die seltenen Arten, wozu auch die Grauköpfchen gehören nicht denen überlassen die auch Nachkommen zeugen ? Ich meine ja. Den es ist doch wünschenswert wenn diese Art nicht als "Stubenvögel" verkommt, sondern für weitere Nachkommen sorgt.:+klugsche

    Zu den Lauten:

    Ich habe Nymphen, ich habe einen Halsi und ich habe Schwarzköpfchen und Rosis.

    Also im Vergleich mit den Nymphen sind sie wirklich lauter, mit der Halsi-Dame sind sie zwar leiser, aber die ist lang nicht so ausdauernd wie die Aga`s.

    Die Rosis finde ich von den Stimmen her metallischer als die Schwarzis. Und das stimmt da kann ich meinen Vorrednern nur beipflichten wehe sie bekommen ihre 5 Minuten, da bleibt kein Ohr offen:+schimpf :+schimpf , hihi, aber wie Guido schon geschrieben hat man kann die Uhr nicht danach stellen. Bei mir reicht es z.B. schon wenn eine Taube ganz dicht am Fenster vorbeifliegt und sie haben 2 Minuten vorher friedlich gedöst, daß dann ein Mordsspektakel ist und sie sich auch noch gegenseitig übertrumpfen müssen. Ganz süss finde ich dann wenn es mit Flügelschlagen noch unterstrichen wird:+party: :+party: , kurze Zeit später wird wieder gedöst als wäre nicht`s passiert. Manchmal quatschen sie dann einfach vor sich hin besonders wenn sie in Döselaune sind, das kann mitunter aber auch mal etwas lauter werden, besonders mein Mix Bibi ist da Spezialistin. Die wackelt dann so mit dem Kopf und hat die Augen dabei geschlossen und wird immer lauter finde ich total witzig.

    Aber ich muß Guido beipflichten dann gibt es auch wieder Stunden wo du überhaupt nicht`s von ihnen hörst und du dich schon ins Zimmer rennen siehst, weil du denkst: Huch ist was passiert ? Ist so still auf einmal.

    Gestern erst passiert. Normalerweise wenn einer von uns nach Hause kommt gehen dann gleich kräftig die Begrüßungsgeschreie los. Egal ob von Nymphen, Aga`s oder meiner Halsi. Gestern mittag sind wir nach Hause gekommen, totenstille. Ich natürlich gleich ins Vogelzimmer um zu gucken ob alles in Ordnung ist. War es natürlich, die Faulpelze hatten gerade ihre Schlafminuten und waren einfach zu faul sich zu rühren:prima: .

    Liebe Grüße

    Petra

    :) :)
     
  17. agafan

    agafan Guest

    Es ist wirklich sehr interessant was ihr so schreibt. Ich selbst hatte ja schon mal nen Wellensittich und auch nen Nymphensittich. Der Welli war mir durchs Fenster entwischt und ich holte mir danach halt den NySi. Den fand ich im Gegensatz zum Welli extrem laut,gerade dann wenn er von draußen andere Vögel hörte.Diese Schreie und gerufe fand ich schon ziemlich beißend im Ohr.

    So und wenn Agas dann den NySi noch übertrumpfen,glaub ich werd ich doch nur nen Paar Wellis holen,denn die fand ich im Gegensatz zum NySi recht "leise".

    Ich meine das die Agas nicht den ganzen Tag laut sind ist mir schon klar,aber ich kann mir einfach nicht vorstellen wie die "5 Minuten" aussehen sollen.Sind die 5 min. doch eher 15 oder 20??? :?

    Was würdet ihr sagen wieviel minuten am Tag eure Agas schreien wenn man es zusammenzählt?

    ...und noch schönen Dank für eure Antworten!
     
  18. #17 Agaernährerin, 29. Dezember 2006
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Ich glaub das kann man schlecht abschätzen, kommt ja auch drauf an wie gute oder schlechte Laune die Tiere selbst haben.
    Bei uns ist es beim Freiflug immer extrem laut, da wird gespielt und durch die Gegend gedüst was das Zeug hält und alles muss sich federgenau lauthals erzählt werden. Da unsere mind. 5-6 Std. Freiflug täglich haben, und ich sag mal 1 gute Std. kommt noch in der Voli zusammen, tja dann kannst du es dir ja selbst ausrechnen.
    Mich nervt es meist schon wenn sie mal ne Std. den Schnabel halten:~ . Ich mag den Krach hier.
     
  19. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    lasse dich davon doch nicht abschrecken.

    Den eins mußt du auch bedenken, du willst dir ja nur ein Paar zulegen, die sind lang nicht so laut wie mehrere auf einen Haufen. Den je mehr Aga`s du hast, desto lauter wird es, den im Schwarm muß man ja erkannt werden und da benützt jeder kräftig seine Stimme.

    Ich habe zwar nur vier Aga`s, aber als ich ganz am Anfang nur zwei hatte, daß war kein Vergleich. Den jetzt muß man ja dem anderen zeigen man ist auch wer und das kommt bei einzeln gehaltenen Pärchen ja nicht so oft vor daß es sehr laut wird.

    Ich sage immer scherzhaft: Jetzt machen sie wieder Agasitzung. Dann sitzen alle vier auf einem Ast und jeder streckt seinen Körper und schlägt mit den Flügelchen und benützt kräftig seine Stimme und hat es besonders wichtig. So in der Art sie halten jetzt eine Sitzung ab.

    Aber wie oft am Tag, hmmm kann ich schlecht abschätzen. Den unter der Woche bin ich kaum zuhause (wegen Arbeit) und am Wochenende sind wir auch öfters weg und ich weiß ja nicht was sie anstellen wenn ich nicht zuhause bin. Aber sie haben zum größtenteils des Tages Ruhephasen ist einfach in ihrer Natur begründet, den sie haben ja einen schnellen Stoffwechsel und brauchen dementsprechend auch ihre ausgedehnten Ruhephasen um dann wieder kräftig loszulegen. Außerdem fressen sie öfters am Tag und wenn sie ihren Schnabel voll haben ist es auch ruhig.

    Liebe Grüße

    Petra

    :) :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Ich kann Dir zwar nicht sagen, wie lange Agas am Tag scheien, aber Wellensittiche schreien, zwitschern, tschilpen, krakeelen den ganzen Tag.

    Dein Nymphensittich hat geschrien weil er einsam war, in Paarhaltung sind die meisten Nymphen nicht so laut.
     
  22. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Agafan,
    also so wie du schreibst würde ich dir keinen Aga empfehlen, denn wenn sie plappern dann richtig, vorallem wenn dann noch der TV läuft wird getestet wer der lautere ist:+schimpf
    Manchmal denke ich auch sie wissen ganz genau wann sie leise sein sollen, am Sonntag zum Beispiel ist mein Mann kurz davor sie mit Papierkügelchen zu beschießen weil er kein Wort vom TV versteht, ich kugel mich dann immer vor lachen weil dann wird geplappert und der TV lauter gemacht noch lauter geplappert und der TV noch lauter gemacht....:D
    Du sagst das dir ein Nymphensittich zu laut ist, meine Freundin hat zwei stück und ich finde sie nicht wesendlich ruhiger wie Agas!
    Überlege es dir bitte gut wäre schade wenn sie irgendwann ein neues Zuhause bräuchten!
    Viele Grüße Daniela
     
Thema: Laut?Voliere!Kind?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. agapomiden und kind

    ,
  2. voliere ist sehr laut

Die Seite wird geladen...

Laut?Voliere!Kind? - Ähnliche Themen

  1. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  2. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...
  3. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  4. Umbau Montana Voliere

    Umbau Montana Voliere: Hallo zusammen, Ich bin ganz neu hier und habe direkt eine Frage! Ich habe mir für meine beiden Grünzügel die Chicago von Montana angeschafft....
  5. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...