Legenot

Diskutiere Legenot im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen Ich war letzte Nacht noch mit Trinity (sie ist eine Ziegen-Dame und ca. 5-6 Monate alt) beim Nottierarzt. Als sie gestern...

  1. #1 Sabrina21, 12. März 2004
    Sabrina21

    Sabrina21 Guest

    Hallo zusammen
    Ich war letzte Nacht noch mit Trinity (sie ist eine Ziegen-Dame und ca. 5-6 Monate alt) beim Nottierarzt.
    Als sie gestern Abend in die Volliere sollte, ist sie beim fliegen voll abgestürzt.
    Als ich dann ihre Kloake gesehen habe, bin ich fast umgefallen, alles ganz dick, keine Federn mehr drumrum und alles blutig.
    Auf dem Weg zum TA dachte ich sie stirbt mir weg, alles blutig in der Box und sie hat sich streicheln lassen. LEGENOT
    Der TA hat das Ei dann rausmassiert.
    Ich bin jetzt Eili-Omi......

    Ich denke das dann ja das nächste Ei morgen kommen müsste. Aber ich habe sooo Angst das sie wieder Legenot kriegt

    Gibt es da irgendwas was ich vorbeugend machen kann?? ich kann morgen auf keinen Fall nochmal zum Notdienst. Der Spaß gestern hat mich 100€ gekostet. Ich hab soo Angst um meine Maus
    Außerdem weiß ich nicht wie ich jetzt vorgehen soll.
    Soll ich sie seperat sitzen lassen (wollte ich eigentlich bin morgen, damit falls wieder was ist, ich sie nicht im Zimmer/Volliere sondern nur aus dem Käfig fangen muß) Ihr einen Kasten anbieten?? Das Ei das der TA letzte Nacht entfernt hat ihr wiedergeben oder nicht?

    Danke schonmal im Vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Gib mal in der Suchfunktion LEGENOT ein , da findest Du ne Menge zu dem Thema.
    Wenn es aber wieder schlimm wird , bleibt Dir wohl nix anderes übrig , als wieder zum TA zu fahren....Kostengründe sind wohl kein argument es nicht zu tun wenn ein Tier sich quält , die muß man doch immer einkalkulieren wenn man Haustiere hält......
     
  4. #3 Suppenhuhn, 12. März 2004
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    5-6 Monate? und dann legt sie schon? Ich weiß nicht ob das normal ist bei Ziegen, ich denke aber nicht.

    Mag sein, daß da nicht unbedingt ein zweites Ei folgen muß, aber damit rechnen mußt Du natürlich.

    Wurde sie vom Hahn getreten?

    Ich würde das zweite Ei abwarten und erst wenn tatsächlich noch eins kommt oder im Anmarsch ist, einen Kasten anbieten, denn der animiert zum Brüten.

    Du kannst das Ei einige Stunden vor Ablage vor der Kloake fühlen. Es kann sein, daß die Kloake bzw das Becken geweitet ist und sie das Ei ablegen kann. Oder war es ein Windei mit weicher Schale? Hat der TA den Grund erkennen können, warum sie Legenot hatte?

    Maßnahmen, die Du selber ergreifen kannst, wenn Du das Ei unten spürst, auch wenn noch keine Legenot vorhanden ist:

    Rotlicht (das entkrampft und lockert die Muskeln) im 15 Min. Wechsel an und aus.
    Sauberer Krankenkäfig ohne Sand. Auf dem Boden und/oder halb vor das Rotlicht feuchte Tücher.
    Handwarmes Paraffinöl vorsichtig in die Kloake spritzen ca 0,25 ml. Eventuell 2-3 Tropfen in den Schnabel (fettet den (Lege-)Darm von innen)

    Mehr fällt mir jetzt auch nicht ein, aber das alles zusammen könnte schon helfen.

    Wenn sie preßt und es nicht innerhalb einer halben bis einer Stunde schafft und/oder Erschöpfungszustände zeigt, oder eben wenn sie blutet SOFORT zum TA.

    Ich hoffe es geht gut. Habe sowas auch mal erleben müssen...bei uns kam das zweite Ei raus mit Hilfe der Maßnahmen und jetzt jedes weitere auch.
     
  5. #4 Sabrina21, 12. März 2004
    Sabrina21

    Sabrina21 Guest

    Wir kommen grad vom Tierarzt.

    @kace..... Klar sind Kostengründe im Prinzip kein Argument,aber wenn man kanpp 2 Wochen von 100€ leben muß, tun die einem auf einmal ganz schön weh. Aber bevor ich eines meiner Tiere leiden lasse, esse ich lieber nicht.

    Trinity lebt und es geht ihr den Umständen entprechend *ganzdickersteinvomherzenfällt*

    Die TÄ hat sie abgetastet und dann das 2. Ei rausmassiert. Das muß man sich mal vorstellen, heute Nacht um 00.30 Uhr das 1. Ei und heute morgen um 11.00 Uhr schon das 2. Ei. Und das bei einem soooo kleinen Körper.
    Die Maus ist natürlich tierisch geschafft.

    Das 2. Ei war ganz deformiert und auch schon leicht kaputt gewesen, das hätte sie niemals alleine rausgekriegt.

    Die TÄ hat mir jetzt Amynin in einer Flasche mitgegeben, wovon ich jetzt immer 3 ml mit ins Trinkwasser geben soll. Außerdem soll ich das Licht auf 7-8 Stunden reduzieren.

    Wir hoffen das sie deshalb dann nicht weiterlegt. Und wenn doch, wenn das nächste Ei dann in Ordnung ist, besteht große Hoffnung das sie es dann alleine schafft, da die Kloake ja jetzt extrem geweitet ist.

    Und wenn das alles nichts bringt, hat sie so "leichte" Hormone, die nur Tröpfchenweise auf den Vogel getropft werden, die man dann in ganz geringer Dosis ausprobieren kann. Aber das nur im äußersten Notfall, weil das ja nicht gut für den Pieper ist.

    Die Ärztin ist wirklich kompetent, erklärt alles ganz genau und guckt auch was für den Pieper am besten ist.
     
  6. Utena

    Utena Guest

  7. #6 Sabrina21, 12. März 2004
    Sabrina21

    Sabrina21 Guest

    Hallo zusammen :0-

    Mittlerweile geht es Trinity (und auch mir) wieder besser. Sie sitzt jetzt mit ihrem Neo zusammen im Krankenkäfig (der ist aber für ein paar Tage für beide groß genug).
    Neo hat Trinity schon fleißig gefüttert und sie hat schon ein bisschen rumgeturnt.
    Sie hat auch schon mehrmal Kot abgesetzt. Zum Glück ohne Probleme, die Häufchen sind zwar ein bisschen dünner als sonst, aber ich denke das ist bestimmt normal so.
    Jedenfalls habe ich jetzt Paraffin-Öl und eine Rotlicht-Lampe da und werde sie morgen ganz genau beobachten und abtasten.

    Die Ursache für die Legenot ist klar. Sie ist devinitiv zu jung :~
    Sie und Neo haben auch in letzter Zeit öfters gepuschelt, aber ich habe ihnen halt wegen des Alters keinen Kasten angeboten.

    Ich darf zwar seit Mittwoch offiziell (da kam die Genehmigung) züchten,aber das war eher zur Vorsorge gedacht, damit ich das nicht später auf die schnelle machen muß. Hätte ja keiner denken können, das kaum ist die ZG da, sie mit ddem Eierlegen anfängt 8o :~

    Naja, ich werde sie die nächsten Tage ganz ganz genau beobachten und hoffen das sie das nächste Ei alleine (und mit Hilfe des Öls und des Rotlichts) schafft
     
  8. #7 Suppenhuhn, 15. März 2004
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    und? Wie geht es ihr?
     
  9. #8 Sabrina21, 15. März 2004
    Sabrina21

    Sabrina21 Guest

    Hallo Suppenhuhn.....

    Danbke der Nachfrage. Trinity geht es wieder viel besser.
    Ich hatte sie bis heute morgen noch in dem (eigentlich ziemlich großen) Krankenkäfig.
    Gestern hätte rein rechnerisch das 3. Ei kommen müssen, ist es aber nicht. Ich habe heute morgen nochmal gefühlt und es ist noch keins im Anmarsch.
    (Ab wann fühlt man das Ei eigentlich, also wielange vorher??)
    Sie ist schon viel geflogen und hat schon ausgiebig gebadet.
    Ich hoffe das sie erstmal die Lust am Eierlegen verloren hat durch den Stress und die Schmerzen die sie ja leider hatte.
    Trotzdem werde ich sie natürlich weiter ganz genau beobachten, damit ich ihgr diesmal vielleicht eher helfen kann.
    Und nochmal danke für deine Tips. Habe jetzt alles für den Fall der Fälle hier bereit liegen.
     
  10. #9 Suppenhuhn, 15. März 2004
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Die Schale bildet sich so ungefähr in 20 Stunden 1-2 cm vor der Kloake, da sieht man dem Vogel schon die "Schwangerschaft" an. Oft ist schon Tage vorher der Unterbauch weich angeschwollen.

    Fühlen kannst Du das Ei ca. 12 Stunden vorm Legen, das kann aber auch variieren, da ich ja auch meine Vögel nicht stündlich abgetastet habe ;) Schau ihr am Besten 1x täglich unter die Schwanzfedern in der nächsten Zeit. Eier kündigen sich auch durch Schwanzwippen in Ruheposition an.

    Ich wünsche Euch alles Gute. :)
     
  11. Sabrina21

    Sabrina21 Guest

    Hilfe, es geht schon wieder los

    Neo und Trin sind ja seit heute morgen wieder in der Volliere bzw. im Zimmer. Neo hat Trin seitdem schon wieder 3 Mal (die ich mitgekriegt habe) getreten und er ist sie nur am füttern. Danach düsen sie durchs Zimmer und untersuchen alles was n bisschen dunkler ist.
    Also alles so wie bevor sie die letzten Eier "gelegt" hat.

    Was mach ich n nu??? Die machen die Nymphies (und mich auch) schon ganz verrückt.
    Soll ich jetzt vielleicht soch n Kasten anbieten? Ich simuliere hier schon Dürrezeit, aber irgendwie interessiert sie das nicht ,
    Wie groß ist die Chance das Trinity es schafft ihre Eier alleine zu kriegen. Ich meine nach 2 Eiern sollte sie doch schon ein bisschen "gedehnt" sein, oder???
     
  12. #11 Suppenhuhn, 16. März 2004
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Ich würde sie einige Zeit vom Hahn trennen, damit sich der Hormonhaushalt wieder beruhigt.

    Mit einem Kasten förderst Du die Ei-Produkiton. Höhlenbrüter kommen durch die Dunkelheit erst so richtig in Stimmung.

    Die Legenot kann auch durch Calzium-Mangel entstehen und muß nicht immer durch zu große Eier oder ein zu schmales Becken entstehen.

    Besorge Dir flüssiges Calcium, das Du ihr ins Wasser gibst.

    Aber zuerst würde ich sie extra setzen, weg von dem Hahn für ein paar Tage.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Helen

    Helen Guest

    Hoi Sabrina

    Ja, Deine beiden verliebten Vögel spüren den Frühling. Jetzt ist Paarungszeit.

    Biete Deinen Vögeln eine Nistmöglichkeit an. Nistmaterial nicht vergessen. Ein Ei wird so oder so gelegt. Ob ein Nest vorhanden ist oder nicht, spielt keine Rolle. Es wäre aber schade, wenn es wegen einem fehlenden Nest keine jungen Piepser gäbe.

    Viel Glück bei der Familiengründung. Es ist wirklich interessant und herzig, zu beobachten, wie die Kleinen gefüttert werden und gross werden.

    N.B. muss ich sagen, bei mir fliegen diverse Exotenfinken in der Stube herum. Es läuft sicher nicht ganz gleich wie bei Deinen Vögeln. Der Grundverlauf aber der selbe.

    Gruss Helen
     
  15. Sabrina21

    Sabrina21 Guest

    Hallo zusammen :0-

    @ Suppenhuhn. Also trennen kann ich Neo und Trin nicht, dann ist hier die Hölle los und beide drehen voll am Rad:~

    Ich habe jetzt mit Absrache meiner TÄ einen Nistkasten aufgehangen. Die beiden waren auch schon drin (da hatte ich ihn noch oben offen, damit sie sich erstmal umgucken können).
    Ich habe das eine Ei von ihr reingelegt und die beiden haben sich auch schon häuslich eingerichtet. Also haben den Streu so gemacht wie sie ihn haben wollen und das Ei durch den Kasten gekullert.
    Ich bin mal gespannt was das wird und hoffe sie schafft das nächste Ei alleine.
     
Thema:

Legenot

Die Seite wird geladen...

Legenot - Ähnliche Themen

  1. Ist Legenot vererbbar

    Ist Legenot vererbbar: Hallo. Ich habe binnen einem Jahr zwei Hennen durch Legenot verloren (Mutter und Tochter). Daher frage ich mich nun ob diese Legenot erblich ist....
  2. Zustand nach Legenot

    Zustand nach Legenot: Hallo, ich war am Freitag mit meiner Ziegensittichhenne wegen Legenot beim TA. Das Röntgenbild zeigte ein querliegendes Ei. Sie bekam ein...
  3. Eier? Ratlos...

    Eier? Ratlos...: Hallo! Meine Schwester hat sich am Donnerstag ein Sperlingspapageien Pärchen zugelegt. Es sind die ersten Vögel in unserem Haushalt, somit sind...
  4. Ziegensittichmänchen will bestiegen werden

    Ziegensittichmänchen will bestiegen werden: Hallo, Ich habe 2 Ziegensittichmännchen. Einer gibt optisch und akustisch zu verstehen, dass er bestiegen werden möchte. Dieser hat leider vor...
  5. HILFE! Vielleicht Legenot?!

    HILFE! Vielleicht Legenot?!: Hallo, wir haben Dank Isrins Beschreibung auch kurz darauf ein passenden Hahn für unsere Joobi bekommen. Seit einigen Wochen paaren sich die...