Leuchtstoffröhre , UV Licht

Diskutiere Leuchtstoffröhre , UV Licht im Forum Vogelzubehör im Bereich Allgemeine Foren - Hallo, gestern ist unser neuer Flugkafig fertig geworden. Ich find ihn einfach Klasse und ich hoffe unsere Vögel auch :freude: Da nun dieser...
andreadc

andreadc

Foren-Guru
Beiträge
1.183
Hallo,

gestern ist unser neuer Flugkafig fertig geworden. Ich find ihn einfach Klasse und ich hoffe unsere Vögel auch :freude: Da nun dieser Käfig an einem Nordfenster steht , möchte ich gerne zusätzliches UV Licht bieten. Habe mir da schon Einiges angeschaut , weiß nun aber nicht so Recht was besser ist. Eine Energielampe für Vögel in eine normale Fassung geschraub, aber dann geht ja ein Teil des Lichtes nach oben weg. Besser fände ich eine Leuchtstoffröhre. Leider finde ich in den Onlineshops nur die Röhren selbst, nicht die Halterung dazu. Kann man die problemlos z.B im Baumarkt kaufen , oder sind das eher exotische Maße, und ich bekomme Probleme ,eine geeignete Fassung zu finden ?

Gruß
Andrea
 
Hallo Andrea

Die Fassung für Leuchtstoffröhren kannst Du nicht aus dem Baumarkt beziehen.
Du brauchst ja eine Fassung mit elektronischem Vorschaltgerät. Die bekommst Du im Web.
Habe kürzlich eine gekauft bei http://www.onlineshop-schaeffner.de . Die war relativ preisgünstig da ich sie ohne Röhre bestellen konnte.
Die Röhren sind ansonsten entprechend ihrer Leistung in der Größe genormt. Da kannst Du nichts falsch machen.
 
Hallo Andrea!

Klar kannste die Fassung aus dem Baumarkt beziehen! Baumärkte vertreiben meines Wissens nur komplette Lampen und da ist alles drin enthalten! Kauf Dir also ne komplette Lampe mit Röhre dann schmeiste die olle cool-white oder sonstwas Röhre raus und kaufst Dir ne Daylight-Röhre!
 
Hallo Jörg,
joeflai schrieb:
Klar kannste die Fassung aus dem Baumarkt beziehen! Baumärkte vertreiben meines Wissens nur komplette Lampen und da ist alles drin enthalten! Kauf Dir also ne komplette Lampe mit Röhre dann schmeiste die olle cool-white oder sonstwas Röhre raus und kaufst Dir ne Daylight-Röhre!
ja und damit hast du dann die falsche Halterung bzw. eine, die KEIN elektronisches Vorschaltgerät (EVG) hat.
Das EVG ist gerade für die Vögel wichtig, da sie viel "schneller" sehen als wir und sehen normale Leutstofflampen extrem flackernd.
 
Hallo fisch!

Dann kauf Du ruhig die teuren Sachen!
Sieht man mal wofür Werbung gut ist! ;)
 
Dann erkläre mir doch mal bitte was in den Baumarktlampen drin ist! Ist das etwa kein EVG!? :?
 
@Jörg,
bei über 2000 Beiträgen sollte man doch schon über etwas mehr Sachverstand verfügen!!!

Es geht nicht darum die teuren Leuchten zu kaufen, sondern um das elektronische Vorschaltgerät.
Darüber gibt es soviel Beiträge das ich da nicht näher drauf eingehen möchte.
Wenn man ein EVG in eine "Baumarktleuchte" einbaut ist es auch o.k.
Übrigens gibt es sogar Menschen die auf das "normale" Leuchtstofflampenlicht reagieren, nehmlich mit Kopfschmerzen.

Dirk
 
joeflai schrieb:
Dann erkläre mir doch mal bitte was in den Baumarktlampen drin ist! Ist das etwa kein EVG!? :?
In den einfachen Lampen ist ein konventionelles Vorschaltgerät, bei dem die Lampe flackert (nicht unbedingt für den Menschen wahrnehmbar, aber sehr deutlich für die Vögel).
 
joeflai schrieb:
Dann erkläre mir doch mal bitte was in den Baumarktlampen drin ist! Ist das etwa kein EVG!? :?

mit Sicherheit nicht, denn dies kostet allein schon mehr als die einfachen Leuchten ....

was nicht heißen soll das es dort keine entsprechenden geben wird.
Nur das sich diese dann preislich kaum von denen aus dem Zoofachhandel unterscheiden ....
 
Leuchtstoffröhre

Mann benötigt ein Leuchtbalken mit EVG (elektrischen Vorschaltgerät) z.B. erhältlich bei www.futterkonzept.de im Paket mit Leuchtstoffröhre und Reflektor.

Die EVG ist sehr wichtig eben wegen dem Flakern wie oben bereits beschrieben.

Außerdem ist eine speziellen Leuchtsoffröhre nötig die einen bestimmten UV Anteil hat diese ist besonder für die Vitamin Synthese wichtig.

Der Reflektor lenkt das Licht in die richtige Richtung

Außerdem sollte man eine Zeitschaltuhr installiern um immer die selbe Beleuchtungsdauer zu gewährleisten und normalerweise einen Dimmer um einen langsamen Sonnenauf und Untergang zu simulieren, damit die Vögel nicht erschrecken.

Man kann dies aber auch durch zwei Lampen (provisorisch lösen) z.B. eine Glühbirne ca. 25 Watt die am Morgen zuerst angeht und nach einiger Zeit eine Leutstoffröhre einschaltet und die Glühbirne wieder aus.

Am Abende geht zuerst die Glühbirne wieder an und nach einiger Zeit die Leuchtstoffröhre aus und noch viel später die Glühbirne.

Dies ist aber nur eine provisorische Lösung.

Das beste ist ein professioneller Dimmer im sehr guten Zoofachsgeschäften erhältlich
 
Ich habe die Mehrkosten für meine Geier gerne ausgegeben, diese speziellen Vorschaltgeräte machen schon Sinn. Mit Werbung hat das nix zu tun, lediglich mit physikalischen und biologischen Tatsachen. :)

Zur angesprochenen provisorischen Lösung:
Die funktioniert auch als dauerhafte Lösung sehr gut, meine Pieper haben sich sehr schnell daran gewöhnt. Sie merken es, wenn sich die kleine Lampe neben der Voliere einschaltet. Das tut sie ca. 10 Minuten, bevor das Hauptlicht ausgeht. Die Wellis wissen das mittlerweile und orientieren sich bereits in Richtung Voliere, bevor sich das Licht abschaltet. :)
Die umgekehrte Prozedur am Morgen ist ihnen ebenfalls bestens vertraut.

Sicherlich ist so eine simmulierte Dämmerung die Königslösung, aber nicht so notwendig, wie eine vernünftige Hauptbeleuchtung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
joeflai schrieb:
Dann erkläre mir doch mal bitte was in den Baumarktlampen drin ist! Ist das etwa kein EVG!?
Das ist mal wieder so typisch Züchter.
Weiß alles viel besser als der Rest der Welt. Wie ich so was hasse.

Jörg, gerade wenn man züchtet sollte man etwas mehr wissen über die Vögel als der Rest der Welt.
Ich mußte mich über KVG und EVG auch mal informieren. Und ich züchte nicht, könnte Dir aber über Licht, Farbtemperatur, UV-A, UV-B, Metalldampflampen, hier speziell Halogenmetalldampfbrenner usw. ganze Vorträge halten.
Und Du schimpfst Dich Züchter?
 
hallo habe eine frage woher Kriege ich eine uv licht birne also keine röhre ?
danke
gruß kok
 
Hallo kok

Als Glühbirne wirst Du so etwas nicht bekommen. Glühbirnen strahlen kein UV-Licht ab.
Einzige Alternative wäre eine Energiesparlampe als Bird-Lamp.
 
Alfred Klein schrieb:
Hallo kok

Einzige Alternative wäre eine Energiesparlampe als Bird-Lamp.

nicht ganz, z.B. die DEL 23W/860 220-240V E27 von OSRAM "bringt" 6000K und das entspricht recht gutem Tageslicht.

Mondlicht 4100 K
Mittleres Tageslicht 5500 K
Sonnenlicht Mittags 6000-8000 K
Bedeckter Himmel 6500-7500 K
Blaues Himmelslicht 9000-18000 K

Dirk
 
Hallo "Hauschi`s",

Deine Angaben sind soweit richtig, aber die für Menschen nicht wahrnehmbare
Flackerei eines jeden Neonlichtes dürfte Vögel wohl sehr stören.
Die Beitragsschreiber "basstom" und "fisch" haben darauf bereits hingewiesen.
Die Lichthelligkeit ist zwar auch wichtig, aber die ständigen Lichtimpulse einer
Neonlampe nerven bei hellerem Licht auch um so stärker.

Viele Grüße
Graugans
 
Thema: Leuchtstoffröhre , UV Licht

Ähnliche Themen

Sam & Zora
Antworten
3
Aufrufe
1.113
esth3009
esth3009
Sam & Zora
Antworten
10
Aufrufe
4.711
Sam & Zora
Sam & Zora
S
Antworten
16
Aufrufe
1.453
steelflexx
steelflexx
K
Antworten
11
Aufrufe
4.974
toxamus
toxamus

Neueste Beiträge

Zurück
Oben