Lösung gefunden?

Diskutiere Lösung gefunden? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihrs; ich habe hier ja die Kleine Lori (Panamaamazone - blind- verkrüppelter Fuss - flugunfähig- Leberschaden). Seit ihrer ankunft hier...

  1. #1 Angie-Allgäu, 23. September 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo Ihrs;

    ich habe hier ja die Kleine Lori (Panamaamazone - blind- verkrüppelter Fuss - flugunfähig- Leberschaden). Seit ihrer ankunft hier lebte sie nun mit den anderen Amazonen zusammen.... bzw neben ihnen.
    Also sie heute Nachmittag wieder im Apfelbaum die Sonne genossen hat, kam mir die Idee Mungo zu ihr zu setzen (Mopa- HZ- völlig fehlgeprägt auf den Menschen. Sämtliche Verpaarungsversuche gingen schief. Beim letzen hat er sich die Schwungfedern ausgerissen. Allerdings sagte mir die Dame von der ich ihn hab "lassen sie ihn nie mit Amazonen zusammen. Er liebt diese und beisst Menschen sobald er eine Ama sieht")

    Mungo kommt mit Mopas nicht klar und Lori ist den Amazonen einfach nicht gewachsen. :(
    Entgegen meiner Überzeugung für artgleiche Verpaarung hab ich die Beiden zusammen im Baum klettern lassen..... ganz zwanglos.
    Es dauerte 5 Minuten und der kleine Mopa hat die Amazone geputzt... ausdauernd bis zum Abend das selbe Bild.

    Nun bin ich natürlich etwas hin und her gerissen. Was tun? Die Beiden zwanglos zusammen lassen oder noch weiter versuchen sie artgleich zu verpaaren?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. vonni

    vonni Guest

    Ganz klar, dass für Dich artgleiche Verpaarung im Vordergrund steht aber wenn alles bisher hoffnungslos war...warum dem ungleichen Paar nicht die langersehnten Streicheleinheiten gönnen, zwanglos, tut der Papageienseele gut, beide scheinen es zu genießen... :trost:
     
  4. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ich würde die Beiden auch zusammen lassen. Das so viele Vergesellschaftungversuche fehlgeschlagen sind müßten jetzt ja eigentlich zeigen, daß sie auch anders klar kommen.

    Sie verstehen sich doch blendent.
    Ich glaube, hier sollte man mal über seinen Schatten springen.
    Auch wenn es zwei unterschiedliche Arten sind.
     
  5. #4 Angie-Allgäu, 23. September 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo;

    .... und noch immer sitzen die Beiden und putzen sich :D
    Inzwischen zwar nicht mehr im Apfelbaum sondern im Haus, aber sie machen ohne Pause weiter.

    Ich werd die Beiden einfach zusammen lassen. Beide verlieren ja den "Kontakt" zu Artgenossen nicht ganz. Obwohl keiner von Beiden an diesen bisher Interesse gezeigt hat... im Gegenteil.
    Ich denke durch die Behinderung, bzw Fehlprägung entspricht evtl die völlig andere Art eher dem was sie brauchen.
    Hauptsache es geht ihnen gut und sie fühlen sich wohl dabei.:zustimm:
     
  6. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Hallo Angie,

    das der Panamatz einen Kraulpartner gefunden hat ist prima.
    Und das der Mohrenkopf seine liebe zu Amazonen nie ausleben durfte, weil er sie beschützt...

    Lass sie zusammen.

    Mag ja sein, das sich in der Zukunft noch was ändert...
    ( ;) glaub ich aber nicht;) )

    PS:
    Danke für das wunderschöne Bild!!!
     
  7. Hempert

    Hempert Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Sehr schöne Bilder.

    Grüße
    Mario
     

    Anhänge:

  8. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Angie, ich bin auch für artgleiche Partner...
    Aber es gibt Situationen, da muss man von seiner Meinung und Praxis ein wenig abkommen, so wie du es ja auch vorhast. Wir sehen es auf den Bildern und du hast es live vor dir. Es wäre frustrierend, die Beiden zu trennen, gerade für die Vögel.
    Du tust das Richtige und die beiden sind so ein süßes, "ungleiches" Paar.
    Und manchmal passt folgender Satz auch bei Papageien: Gegensätze ziehen sich an.
    Ich jedenfalls freue mich für die Beiden !!! :zustimm:
     
  9. #8 Angie-Allgäu, 23. September 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo Ihrs;

    solang Beide mit dieser Situation zu frieden sind wie jetzt, ist es einfach nur schön. Beide machen einen richtig glücklichen Eindruck.

    Übrigens habe ich für Panamatz bereits die Freigabe der Unteren Naturschutzbehörde erhalten. Ebenso die Ausnahmegenehmigung das er nicht gekennzeichnet werden muss solange er bei mir ist (also für immer).
    Konnte ich aufgrund seines Gesundheitszustandes so durchsetzen. Sowohl ein Ring als auch das Chippen wären mir zu gefährlich gewesen.
     
  10. Kritiker

    Kritiker Guest


    Rührende Fotos!
    Die beiden haben wohl enormen Nachholbedarf!
    Arme fehlgeprägte Kreaturen, wie gut, dass sie sich bei dir finden durften!
     
  11. #10 Angie-Allgäu, 23. September 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Oh ja... der Nachholbedarf ist enorm.

    Beide hatten noch nie einen Kraulpartner. Vor sie hierher kamen hatten sie einfach keinen bekommen und hier hatten sie Angst vor Artgleichen.
    Aber nun dürfen sie alles aufholen :zustimm:
     
  12. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hi angie,
    was die natur zusammenführt, sollte der mensch nicht trennen. ich wettere hier ständig gegen artfremde zwangsverpartnerungen DURCH DEN MENSCHEN. aber wenn die beiden so glücklich sind, was sollte man dagegen haben? gar nichts! sie haben sich gesucht und gefunden. schöner gehts doch gar nicht:-))
     
  13. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Ich finde auch- zusammenlassen. Wenn sie sich doch mögen. Auch ich versuche immer artgleich zu bändeln. Hier ist es im Moment so das die Graue Elvis dem Grünen Jonny schon mal von hinten die Schwanzfedern säubert. Sie hat den Grauen Hahn Pico zwar aber grün scheint sie doch eher anzuziehen.
     
  14. TimonDiego

    TimonDiego Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hi,
    ich find auch, zusammenlassen. Wenn sie sich so mögen. Ist doch toll, dass sie nach so langer Zeit des Alleinseins nun endlich das gefunden haben, was sie suchen - jemanden, der einen krault! SUPI!!!
     
  15. #14 Angie-Allgäu, 25. September 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Und sie kraulen noch immer :D Inzwischen im Wohnzimmer... abwechselnd und hingebungsvoll.
    Sogar die ersten Fütterversuche wurden gestartet. War nur nicht so einfach weil die Schnäbel doch etwas unterschiedlich gross sind. Aber das schaffen sie sicher auch noch :zustimm:
     

    Anhänge:

  16. nin-nin

    nin-nin Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teneriffa
    Die Fotos sind wirklich süß und auch witzig. Wie der Mopa da auf der Schüssel sitzt, damit er auch richtig hin kommt. :)

    Aber sag mal Angie, wie transportierst Du die Beiden so schnell in den Baum und zurück ins Wohnzimmer. Sind Beide handzahm?
     
  17. #16 Angie-Allgäu, 25. September 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo;

    der Mopa ist absolut Handzahm. Die Amazone geht auf s Stöckchen.
    Also ist der Transport hin und her kein Problem. Einer rechts... einer links. Das geht auf einmal :zwinker:
     
  18. wanda

    wanda Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Es ist rührend, die Beiden so zu sehen.

    Ich würde mir da keinerlei Gedanken dabei machen, ob artengleich oder artenfremd. Hauptsache, die Zwei sind glücklich, und diesen Eindruck vermitteln sie einem auf den Fotos.

    Hoffentlich haben sie noch eine lange, glückliche Zeit miteinander.

    LG
    Wanda mit Nora
     
  19. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    erinnere mich gerade: bevor ich rocco verpartnerte, "stand" er auch auf mopas. ist irgendwie komisch. liegt vielleicht an den gleichfarbigen augen?...

    die beiden sind ein knüller. wie der mopa auf dem "höckerchen" steht, um die richtige höhe zu haben...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Das Foto zeigt wirklich wie sie es gemeinsam genießen.

    Auch wenn sie nicht artgleich sind, sind sie glaub ich das glücklichste Paar aller Zeiten.

    Bei vielen wird es den Aufschrei geben.
    Um gottes Willen, daß sien zwei unterschiedliche Arten, die dürfen nicht zusammen gehalten werden.

    Aber letztendlich entscheidend ist die Praxis.

    Diese Beiden sind so glücklich und genießen ihre ungezwungene Zweisamkeit.

    Man muß sich mal vorstellen wie viele Vögel zwangsverpaart sind.

    Bei den Beiden kann man mit Sicherheit sagen, sie haben sich gesucht und gefunden.
    Es ist soooooooo niedlich.
     
  22. Murmelline

    Murmelline Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Schaut mal, die Amazone grinst richtig! :beifall:

    Die Zwei scheinen glücklich mit dieser Situation zu sein.... laß ihnen einfach ihre Freude! :zwinker:
     
Thema:

Lösung gefunden?