lucki bein/fuss verletzung...

Diskutiere lucki bein/fuss verletzung... im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; lucki wurde geröntgt und laut ta bestehen keine inneren verletz. und auch keine brüche...ta vermutet zerrung prellung o. nerv eingeklemmt...er...

  1. #1 caballchero, 21. Juli 2006
    caballchero

    caballchero Guest

    lucki wurde geröntgt und laut ta bestehen keine inneren
    verletz. und auch keine brüche...ta vermutet zerrung prellung o. nerv
    eingeklemmt...er bekommt jetzt arnika und johanniskraut trpf und magnetfeldtherapie...wie ist das mit traumeel? WÄRE das eine zus. option? er kann nicht auftreten...gruß andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FamFieger, 21. Juli 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Andreas,

    was ist denn passiert??
    Sorry was genau du ihm noch geben kannst, da kann ich dir nicht weiterhelfen, verlasse mich bei solchen dingen immer auf meine TÄ!
     
  4. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    gute besserung!!!

    sag mal war dein hahn auch so aggressiv vorher, bevor die kleinen kamen
     
  5. #4 caballchero, 24. Juli 2006
    caballchero

    caballchero Guest

    guten morgen....lucki kann immer noch nicht auf dem linken bein stehen,
    aber die greifreflexe sind laut tä merklich besser...er fliegt :-)) zwar
    unbeholfen und landen
    fällt schwer aber dafür gibts ja die menschliche hand die auch gerne
    angenommen wird...was war passiert?...wie fast immer war die
    unachtsamkeit des menschen (MIR) schuld...lucki wollte es den eltern
    nachmachen, die draußen waren, und viel aus dem käfig...

    @ kessi....mein hahn fängt auch wieder an, die henne zu jagen, zu hacken und in die füsse zu beissen...wahrscheinlich der anfang einer 2.brut
     
  6. #5 FamFieger, 24. Juli 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    gute Besserung an den kleinen Lucky...

    Willst du denn eine 2. Brut zulassen??
     
  7. #6 caballchero, 24. Juli 2006
    caballchero

    caballchero Guest

    hi jessy...neiiin, der nistkasten fliegt raus,wann dann eigendlich? WEIL abends gehen sie gerne noch rein...sollte dennoch was schiefgehen wird mit abkochen und attrappen gelinkt...
     
  8. #7 FamFieger, 24. Juli 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,
    Wie alt ist Lucky jetzt? *überleg*
    lass den Nistkasten ruhig noch ~1 woche drinen, solange Lucky nachts rein geht... Achte aber darauf, da die Henne sonst wirklich wieder in Familienplanungslaune kommt... ;)
     
  9. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    die haben es aber eilig, kaum das erste raus und schon die 2. Brut, hat die henne denn niemals mehr ruhe?
     
  10. #9 caballchero, 5. August 2006
    caballchero

    caballchero Guest

    who is who??....könnte alles so glatt laufen mit den dreien. lucki entwickelt sich prächtig. ist kaum von mama nelly zu unterscheiden...tja, könnte...wenn nicht lucki´s bein wäre...dabei verlief die heilung so gut. sie rannte wieder megaschnell über die gardinen stange...bis sie gestern ein erneuter sturz wieder lahm legte. wieder das selbe bein aber diesmal kann sie nicht mehr auftreten. ein anruf in der vogelklinik giessen heute ergab, wenn sie frisst und sich putzt ( TUT SIE) genügt es sie montag vorbei zu bringen. heute käme sie auf jedenfall wieder mit nach hause...also wieder arnika...alleine setzen geht nicht, sie dreht durch...bei papa und mama ist sie dem rücksichtslosen ausgeliefert...was kann man tun...lg andreas
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Andreas.

    alleine setzen, bis der Fuß wirklich vollkommen verheilt ist, wäre wohl das beste!!

    Allerdings muss klein Lucki 100%ig futterfest sein, und von den Eltern räumlich getrennt werden, so das kein Blickkontakt besteht!! Dann sollte der Zwerg auch nicht "panisch" werden!

    Gute Besserung dem Zwerg, hoffe es verheilt alles wieder gut! :zustimm:
     
  13. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Andreas,

    ich hol deinen Thread mal wieder hoch, viell. liest dus ja?!

    Wollte nur mal fragen wie es dir und deinem Dreier - Gespann so ergangen ist bzw. wie es euch geht!? ;)
     
Thema:

lucki bein/fuss verletzung...