Luftsackmilben?

Diskutiere Luftsackmilben? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich mal wieder. nach der Legenot meiner Henne habe ich nun das zweite Problem. meine beiden sitzen oft aufgeplustert auf der Stange, mein Hahn hat...

  1. #1 Silke1973, 15. Juni 2007
    Silke1973

    Silke1973 Guest

    Ich mal wieder. nach der Legenot meiner Henne habe ich nun das zweite Problem. meine beiden sitzen oft aufgeplustert auf der Stange, mein Hahn hat das singen verlernt :-(, und ich höre ein knacken beim Atmen. Hört sich alles nach Luftsackmilben an. Einen fachkundigen Tierarzt gibt es in der Nähe nicht, müßte eine Fahrt mit 100 km machen. Ja was kann ich denn nun tun? Kann mir hier einer einen Rat geben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Hi Silke,

    wo wohnst du denn?
     
  4. #3 Silke1973, 15. Juni 2007
    Silke1973

    Silke1973 Guest

    nähe ebstorf lüneburger heide
     
  5. Richard

    Richard Guest

    Das ist wohl nicht so nah an der Grenze zu den BeNeLux. Ansonsten hättest du nämlich Ivomec dort direkt in der Zoohandlung kaufen können. Dort ist es nämlich frei verkäuflich. Hier musst du es vom TA beziehen.
    Für die Behandlung sollte aber eigentlich auch ein TA reichen, der nicht vogelkundig ist.
     
  6. #5 Silke1973, 15. Juni 2007
    Silke1973

    Silke1973 Guest

    nein du die grenze ist weit weg, also reicht es wenn ich den tierarzt um dieses ivomac bitte? was anderes kann man nicht machen ja?
     
  7. #6 Silke1973, 15. Juni 2007
    Silke1973

    Silke1973 Guest

    habe gelesen das ist für kanarienvögel zu aggressiv :-(
     
  8. #7 Andrea 62, 15. Juni 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Silke,
    Du kannst ruhig Ivomec bei Kanarienvögeln verwenden, wichtig ist die richtige Verdünnung. Viele TÄ haben nur die 1%ige Lösung da, die ist für Rinder und viel zu stark für Vögel. Die Lösung sollte nicht mehr als 0,1 - 0,2%ig sein.
     
  9. #8 Silke1973, 15. Juni 2007
    Silke1973

    Silke1973 Guest

    muß ich das dann anmischen oder machst das dann der tierarzt? und was anderes kann ich nun nicht machen?
     
  10. #9 Andrea 62, 15. Juni 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Das können die doch beim TA verdünnen. 3x im Abstand von 1 Woche einen Tropfen ins Genick oder unter den Flügel auf die unbefiederte Haut. Bei LSM ist das die beste Behandlungsmöglichkeit, wenn es denn welche sein sollten, Ferndiagnosen sind ja leider nicht möglich. LSM werden aber sowieso meistens auf Verdacht behandelt, da sie schlecht am lebenden Vogel nachweisbar sind.
     
  11. #10 Templeofkanari, 15. Juni 2007
    Templeofkanari

    Templeofkanari Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzgitter
    IVOMEC kriegst ohne Probleme vom Ta, wenn du dein Problem schilderst.
    Oder erzählst ihm hast viele Vögel , die brauchen eine Kur wegen Luftsackmilbengefahr.

    Das Tröpfenzeug 1 mal auftragen und dann nach 5-7 Tagen glaube ich nochmal!

    Kostet echt nur kleingeld.

    Gruß Andi
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. JB007

    JB007 Guest

  14. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi Silke,
    dann lass Dir gleich noch ein Medikament gegen Trichomonaden mitgeben. Die machen manchmal fast das gleiche Bild wie Luftsackmilben.

    viel Erfolg
    Luzy
     
Thema:

Luftsackmilben?

Die Seite wird geladen...

Luftsackmilben? - Ähnliche Themen

  1. Luftsackmilben

    Luftsackmilben: Hallo habe einen Wellensittich von meiner Freundin geschenkt bekommen. Ich kenne mich mit Wellensitichen nocht nicht aus, der Kleine niesst ganz...
  2. Luftsackmilben, schnelle Hilfe!

    Luftsackmilben, schnelle Hilfe!: Hilfe. Meine Kanarienhenne hat Luftsackmilben. Waren beim Tierarzt und sie wurde auch behandelt. Danach war es eine Woche gut aber jetzt...
  3. Luftsackmilben

    Luftsackmilben: Ist der Beaphar Spray wirklich so gefährlich für die Vögel?
  4. Luftsackmilben beim Wellensittich möglich?

    Luftsackmilben beim Wellensittich möglich?: Hallo zusammen, da ich mit meinem Latein am Ende bin, hoffe ich nun, dass ich hier evtl Rat finde. Gibt es nun Luftsackmilbem beim Welli, ja...
  5. Kanarienvogel macht komische Geräusche

    Kanarienvogel macht komische Geräusche: Hey, Ich habe leider noch nicht so viel Erfahrung, habe vor einigen Wochen eine neue Henne vom Züchter erworben, da mein vorheriger zweitvogel...