lustlose Nymphendame

Diskutiere lustlose Nymphendame im Forum Vogelkrankheiten im Bereich Allgemeine Foren - Hallo! Seit eineiger Zeit mache ich mir Sorgen um unsere ein Jahr alte Nymphendame. Sie war zwar immer schon ruhiger als die anderen, aber seit...
M

Maggie

Guest
Hallo!

Seit eineiger Zeit mache ich mir Sorgen um unsere ein Jahr alte Nymphendame. Sie war zwar immer schon ruhiger als die anderen, aber seit etwa zwei Wochen macht sie einen eher kranken Eindruck. Sie frißt allerdings normal und hat normalen Kot und normales Gefieder, aber sie sitzt den ganzen Tag lustlos rum und döst, und wenn sie am Käfiggitter langklettert, hat man den Eindruck, sie fällt jeden Moment herunter, so schwach ist sie geworden. Auch die Freiflugrunden verschmäht sie und bleibt lieber im Käfig zum Schlafen. Außerdem gibt sie keinen Pieps mehr von sich, wo sie doch früher immer so schön gesungen hat... :(
Kann mir jemand weiterhelfen?? Sie tut mir echt leid!

Gruß, Charlie
 
Hallo, Charlie !

Warst Du schonmal mir Ihr beim Tierarzt ? Das hört sich ja gar nicht gut an... Ich würde Dir auf jeden Fall empfehlen zum Tierarzt zu gehen. Eine Liste mit Fachkundigen TAs wird gerade im Forum Vogelkrankheiten zusammengestellt.

Ich kenne mich da nicht gut aus, und eine Ferndiagnose ist immer schwierig und sehr ungenau. ich wuerde aber auf Probleme mit der Leber tippen... Genaueres kann aber nur mit einer Kot- und oder Blutuntersuchung festgestellt werden.

Bitte geh lieber zum Tierarzt, als noch länger abzuwarten, 1 Jahr ist ja überhaupt kein Alter, und nach dem es Deinem restlichen Schwarm ja gut geht, gehe ich nicht von Haltungsfehlern aus !

Halt uns auf dem laufenden !
 
Hallo Malu!

Zum TA wollen wir auf jeden Fall noch gehen, nur ist heute in Bayern Feiertag ;), und heute ist uns ihr Verhalten erst richtig unheimlich geworden.
Aber danke für Deine Antwort, jetzt haben wir wenigstens mal einen Anhaltspunkt, was es sein könnte!

Bis bald,

Charlie
 
Stimmt, bei uns ist heut auch Feiertag...

Habt ihr eine Infrarotlampe ? Kranke Vögel setzen sich da gerne drunter weil sie es warm haben wollen.

Aber so aufstellen, dass der Vogel noch eine Rückzugsmöglichkeit hat und aus dem Schein raus kann, wenn sie nicht mehr mag. Zur Not und für einen Tag reicht auch eine normale Schreibtischlampe aus.

Wippt die kleine eigentlich mit dem Schwanz ? Das ist bei Vögeln eigentlich ein sicheres Krankheitszeichen. Ansonsten kopiert Euer Posting doch auch nochmals ins Krankheitsforum, da gucken mehr Leute rein, die Euch vielleicht was raten können.
 
Hallo Charlie,

und wenn Du mit der Nymphendame nach Oberschleißheim fährst? Das ist doch nicht so weit weg von Dir, und die haben dort soviel ich weiß auch einen Notdienst, außerdem sind sie auf Vögel und Geflügel spezialisiert.

Ruf doch dort einfach mal an, vielleicht kann man Dir hier schon mehr sagen.

Ich drücke Dir die Daumen, Charlie. :)

Liebe Grüße von Daniela
 
Danke Ihr Beiden!

Eine Infrarotlampe haben wir nicht, aber das mit der Schreibtischlampe ist eine gute Idee, das werde ich gleich ausprobieren, danke!
Aber mit dem Schwanz wippt sie nicht, sie sitzt einfach nur ganz teilnahmslos da. Vorhin hatten wir die Voliere für die anderen zum Fliegen aufgemacht, da kam sie sogar auch an den Ausgang, und als sie auf das Käfigdach fliegen wollte (ca.40cm höher), hat sie nur den halben Weg geschafft und ist am Gitter hängengeblieben... :( :(

Ich hab auch Patrick mal nach einem Tierarzt, der sich mit Vögeln auskennt, gefragt, aber das mit Oberschleißheim ist natürlich auch eine Möglichkeit, danke! Ich werde mich gleich drum kümmern.

Ich halte Euch dann weiterhin auf dem Laufenden!

liebe Grüße,

Charlie
 
Das hört sich ja richtig krank an :-((
Du solltest die Dame auf jeden Fall von den Anderen trennen ! Zunächst könnte sie ja auch eine ansteckende Krankheit haben , außerdem hat sie in einem Extrakäfig auch mehr Ruhe , wir liegen ja wenn wir uns nicht gut fühlen auch lieber im ruhigen Zimmer und nicht in der Wohnküche voller Leute.
Ich habe mir für diesen Zweck einen Welli-Käfig besorgt(für noch einen großen Käfig fehlt der Platz) bei einem schläfrigen kranken Vogel reicht der aus, weil er, wie Du schon geschildert hast,kaum Bewegungsbedürfnis hat.
Gute Besserung, Kathrin
 
abwarten...

Hallo Malu!

Leider können wir erst heute abend zum TA fahren, aber ich habe Bella jetzt erstmal in einen kleinen Einzelkäfig gesetzt (danke Kathrin, bin froh um jeden Tipp;)).
Heute ist sie nicht ganz so verschlafen wie gestern, das beruhigt mich fast schon ein wenig!
Sie hatte wahnsinnige Angst, als ich sie umgesetzt habe (ich aber auch, sie ist soo scheu...), aber jetzt macht sie einen relativ zufriedenen Eindruck, da sie wirklich mal Ruhe hat.
Eine Frage hab ich noch: Könnte es etwas so ernstes sein, daß sie eingeschläfert werden muß?? Ich hab gelesen, daß Nymphies erst spät deutliche Krankheitsanzeichen zeigen, wenn die Krankheit schon weit fortgeschritten ist... Ich hab so Angst um sie!

Also bis heute abend,

Charlie
 
Vielen Dank erstmal für Eure seelisch Unterstützung:)!

Bella kann wahrscheinlich das Enzym Thymin (oder so ähnlich :???) nicht selbst herstellen, was sie eben so geschwächt hat. Der TA hat ihr heute eine Aufbauspritze gegeben, nächste Woche bekommt sie noch eine, und dann müssen wir drauf achten, daß sie genügend Vitamine zu sich nimmt :D !
Das wahr höchstwahrscheinlich schon "alles" und ich bin echt froh, daß es bis jetzt noch glimpflich ausgegangen ist!

Also viele liebe Grüße,

Charlie
 
Gott sei Dank !

Hallo, Charlie !

Freut mich für Euch, wenn es das nur war ! Ich wünsche Ihr gute Besserung weiterhin !!!
 
Hallo Charlie,

na also, das klingt ja schon mal ganz gut.

Ich habe heute so an Euch gedacht, da mußte es ja auch glimpflich ausgehen. :D

Liebe Grüße von Daniela
 
Thema: lustlose Nymphendame

Ähnliche Themen

Birb mom
Antworten
0
Aufrufe
727
Birb mom
Birb mom
Wellensittichlover2
Antworten
6
Aufrufe
1.529
Wellensittichlover2
Wellensittichlover2
N
Antworten
13
Aufrufe
3.074
Nami
N
A
Antworten
41
Aufrufe
4.847
Isrin
Isrin
Zurück
Oben