Mal eine wirklich dumme Frage

Diskutiere Mal eine wirklich dumme Frage im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an Euch Ich habe mal eine Frage.Sie erscheint für Euch bestimmt dumm aber mir brennt Sie echt auf der Seele. Also frage ich einfach mal...

  1. dicky

    dicky Guest

    Hallo an Euch

    Ich habe mal eine Frage.Sie erscheint für Euch bestimmt dumm aber mir brennt Sie echt auf der Seele.
    Also frage ich einfach mal drauf los.
    Wie nmerken die Geier untereinader eigentlich welches Gechlecht der andere hat???
    Hunde und Katzen und Nager ist ja kein Problem die machen es über Gerüche aber wie funktioniert das bei den Grauen???
    Bei vielen Vögeln wie bei Kanariene geht es ja auch über den Gesang aber das machen die Grauen ja nicht.
    Merkt Kucki und Isa das Sie das verschiedene Geschlecht haben????
    Ich denke weil Kucki ja so lnge keinen anderen Geier gesehen hat wie kann er das den merken???
    Ohhh so viele Fragen.
    So nun erklärt mir das doch mal bitte ja :D Liebe Grüße Sonja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kratzi

    kratzi Guest

    Nur Zufall?

    hi dicky,


    genau dieselbe frage ist mir die zeit im kopf rumgeschwirrt :idee:

    aber habe keine antwort drauf


    gruss

    Christian
     
  4. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    In einem Buch hab ich gelesen, dass Papageien ohne äußerliche Unterschiede wohl am Verhaltensrepertoir den Gegenpart erkennen. Gibt da wohl u.a.Unterschiede beim Balzverhalten, bzw. der Intensität diverser Verhaltensweisen.
    Aber Vögel sehen ja auch anders. Im Sonnenlicht (oder bei Licht mit entsprechenden UV-Anteilen) kann man wohl auch oftmals sehen, dass die Farben intensiver erscheinen. Vielleicht _sehen_ also Graupapageien sogar einen Unterschied? :?

    LG
    Alpha
     
  5. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    hahn oder henne

    hallo ihrs,
    das habe ich mich auch schon gefragt :idee: sicher ist ,die geier müßen das sofort erkennen,welchem geschlecht sie gegenüber stehen.vielleicht geben sie töne von sich,die wir nicht hören und geschlechtsspezifisch sind.oder ihre körpersprache sagt darüber etwas aus.oder auch das federkleid.wir sehen es nur grau,aber die geier können noch mehr farben erkennen.habt ihr schon mal den blaustich im bauchgefieder oder den violetton im übrigen federkleid bei sonnenschein bemerkt?ich bin mir sicher ,die vögel sehen sich nicht in grau,sondern in blau/violett,also doch sehr farbig,besonders wenn ultraviolettes sonnenlicht im spiel ist.zur tarnung geben sie sich uns in grau zu erkennen und untereinander eben in "farbe".und riechen können die geier bestimmt auch.vielleicht geben diese ganzen faktoren den geiern die notwendige info.
    ist nur so mein gedankengang und du siehst sonja, überhaupt keine dumme frage,da haben wohl sich schon mehr das gefragt.
    mein anderer gedankengang ist dieser:in der vogelwelt,wo sich der hahn deutlich durch sein auffälliges federnkleid outet,dient sicher auch der balz und werben um das weibchen.aber auch wohl um freßfeinde auf das männchen zu lenken,damit henne eine chance hat,die brut groß zu bekommen.dafür hat sie in der regel auch ihr tarnkleid,das ihrer natürlichen umgebung angepasst ist.ich kann das regelmäßig bei den enten an unserem bachlauf beobachten.wenn sie in der uferböschung mit ihren küken liegen,sind sie kaum auszumachen.wenn ein "feind" kommt,in der regel ein hund der sein durst stillen will(meist auch die enten nicht sieht),stürzt sich der erpel vor die hundeschnauze,mimt den verletzten vogel ,flattert immer vor dem hund auf dem wasser rum (hund folgt neugierig natürlich dem erpel) und lotst damit den hund von den küken weg.ist die distanz für die enten groß genug,fliegt der erpel,der noch vorher den sterbenden schwan gemimt hatte,zur überraschung der hundes auf und davon.das verblüfffte gesicht des hundes ist gold wert.also keine angst,ich habe in den vielen jahren nicht einmal erlebt,dass ein hund ein entenküken oder ente erwischt hatte,aber seit 6 jahren saatkrähen und raben dort nisten,kann man tag für tag den schwund der entenküken beobachten 8( .sicher es ist die natur,aber es tut dem herzen schon weh,wenn man sich über sechs bis acht küken freuen kann und paar tage später ist keins mehr am leben.
    hoffe ich bin nicht vom thema abgekommen.freuen wir uns für die grauenhähne mit ihrem schlichten federnkleid ,die somit nicht ihr leben riskieren müßen um die brut zu schützen.
    liebe grüße beate
     
  6. #5 Monika.Hamburg, 12. März 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Ihr,

    die selbe Frage habe ich vorhin auch gestellt ! Ich habe mir nämlich darüber Gedanken gemacht, weil Melly heute ihre Henne bekommen hat und ob Kuckuck es riecht ob es sich hier jetzt um eine Henne handelt.

    Gruß
    Monika
     
  7. dicky

    dicky Guest

    Hallo Monika

    Und wie läuft es mit dem zweiten Geierlein???
    Finde ich immer so interesant zu lesen.
    Liebe Grüße Sonja
     
  8. #7 Monika.Hamburg, 12. März 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Sonja,


    Melly hatte eben angerufen und erzählt, dass sie teilweise diese bettelgeräusche macht. Da Melly die große Voli mit einen Trenngitter geteilt hat, weiss sie nicht so genau was sie machen soll.
    Trennwand heute schon raus oder Morgen oder erst nächstes Wochenende.
    Da sie in der Woche erst immer spät zu Hause ist, will sie es natürlich nicht in der Woche machen.

    Ist alles nicht so einfach !

    Melly wird bestimmt nachher selber noch ins Forum kommen und dann berichten.

    Gruß
    Monika
     
  9. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Sonja,

    > Ich habe mal eine Frage.Sie erscheint für Euch bestimmt dumm

    Die Frage ist alles andere als dumm. Darüber haben sich schon viele Experten vergeblich den Kopf zerbrochen ;-)

    Als Mensch weiss man das einfach nicht, und nennt sowas, wenn man es sich nicht besser erklären kann, einfach 'Instinkt'. Wobei es bei Papageien gar nicht unbedingt sein muss, dass beide Partner unterschiedlichen Geschlechts sind. Auch 'homosexuelle' Paare gibt es öfter mal. Die sich dann für den Menschen auch wirklich 100% wie Paare verhalten, miteinander poppen usw.

    Dass es sich dabei nicht um Hahn und Henne, sondern um 2 x Hahn oder Henne handelt, merkt man als Mensch mitunter nicht am Verhalten, sondern nur daran, dass die Eier nicht befruchtet sind ;-)

    Viele Grüße, Stefan
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Sonja,

    > Ich habe mal eine Frage.Sie erscheint für Euch bestimmt dumm

    Die Frage ist alles andere als dumm. Darüber haben sich schon viele Experten vergeblich den Kopf zerbrochen ;-)

    Als Mensch weiss man das einfach nicht, und nennt sowas, wenn man es sich nicht besser erklären kann, einfach 'Instinkt'. Wobei es bei Papageien gar nicht unbedingt sein muss, dass beide Partner unterschiedlichen Geschlechts sind. Auch 'homosexuelle' Paare gibt es öfter mal. Die sich dann für den Menschen auch wirklich 100% wie Paare verhalten, miteinander poppen usw.

    Dass es sich dabei nicht um Hahn und Henne, sondern um 2 x Hahn oder Henne handelt, merkt man als Mensch mitunter nicht am Verhalten, sondern nur daran, dass die Eier nicht befruchtet sind - bzw. daran, dass (bei 2 Hähnen) erst gar keine Eier gelegt werden ;-)

    Viele Grüße, Stefan

    PS: sorry, habe statt auf 'ändern' wohl auf 'zitieren' geklickt, daher 2 Antowrten. mea culpa.
     
  12. laura

    laura Guest

    hallo!!
    vielleicht ist es auch so,dass die hennen andere laute von sich geben und sich anders verhalten(biologie klasse 8??? :idee: )
    laura :0-
     
Thema:

Mal eine wirklich dumme Frage

Die Seite wird geladen...

Mal eine wirklich dumme Frage - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?

    "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?: Hey zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Beleuchtung, in das ich mich momentan interessiert einlese. Wir wollen uns im Frühjahr gerne...
  3. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  4. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  5. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...