Mauersegler-Ansiedlung

Diskutiere Mauersegler-Ansiedlung im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, neue Infos von gelungenen Ansiedlungen der Flugkünstler. Die neuen Koloniebesitzer sind begeistert; die Segler haben sowieso...

  1. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo zusammen,

    neue Infos von gelungenen Ansiedlungen der Flugkünstler.
    Die neuen Koloniebesitzer sind begeistert; die Segler haben sowieso etwas davon. :)

    VG
    Swift_w
     
  2. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bei Gießen
    Heißester Sommertag; Temperaturspitze in Seglerkammern

    Hallo zusammen,

    auf dem Dachboden neben unseren 3 einsehbaren Mauersegler-Nistkammern mit insgesamt 8 Nestlingen
    war heute ein neuer anstrengender Hitzerekord von 40 ° C
    nachmittags über lange Zeit; sogar bei 2 geöffneten Dachfenstern schon seit 10 Uhr !

    Dennoch haben das die Nestlinge relativ gut überstanden.
    Selbst die letzten erst vor wenigen Tagen geschlüpften nackten Winzlinge sperrten die Schnäbelchen auf zur Abkühlung.

    Einer der 3 Winzlinge war gestern sogar ca. 5 cm weit über den 1 cm hohen Rand des Seglernistnapfes aus Gras gekrochen; er hat es wieder zurück geschafft ins Nest zu den Geschwistern und fütternden Altseglern.

    VG
    Swift_w
     
  3. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bei Gießen
    Verschieden alte Mauersegler-Nestlinge

    Hallo zusammen,

    folgendermaßen sehen die Mauersegler-Küken in unseren 3 einsehbaren Nistkammern jetzt aus:


    [​IMG]

    Kammer Nr. 1: erste Küken spät am 17. Juni geschlüpft; ca. 3,5 Wochen alt.



    [​IMG]

    Kammer Nr. 2: erste Küken am 24. Juni geschlüft; ca. 2,5 Wochen alt.



    [​IMG]

    Kammer Nr. 3: erste Küken am 29. Juni geschlüpft; ca. 1,5 Wochen alt.


    VG
    Swift_w
     
  4. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bei Gießen
    Mauersegler-Ansiedlungsbeispiele

    Hallo zusammen,

    Beispiele siehe hier
    auch in einsehbaren Kästen auf Fensterbank oder am Fensterrahmen möglich;
    besonders Beitrag Nr. 1723 mit 3 Fotos.

    VG
    Swift_w
     
  5. lota

    lota Mitglied

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, in der Gegend von Zürich
    Hallo Ihr Lieben

    Heute hatte ich das wohl seltene Glück, einen Jungsegler beim Ausflug zu beobachten! Ich habe ihn schon seit einigen Tagen immer wieder am Einflugloch betrachten können. Immer wieder schaute er hinaus, erkundigte seine Umwelt und verschwand dann wieder im Inneren des Kastens. So auch heute Abend. Wegen der Bise war es ziemlich ruhig am Seglerhimmel, der Kleine guckte wieder aus dem Einflugloch! Bist du wirklich schon so weit, kannst du überhaupt fliegen, weisst du, wie du dich ernährst und findest du den langen und weiten Weg nach Afrika? Kommst du im nächsten Jahr wieder zurück? Dies waren halt meine sehr menschlichen Gedanken....
    Der Kleine wurde zusehends unruhiger, sein helles Gesicht war deutlich am Einflugloch zu sehen, er streckte den Kopf ganz hinaus, dann, vor 21.30, kurzer Rundblick, und ... er flog aus! Noch zwei eher unsichere Kurven nach links und rechts, dann schlug er zielsicher die Richtung Sonnenuntergang ein und man konnte ihn von einem Altvogel kaum mehr unterscheiden! Viel Glück, Kleiner!
    __________________
     
  6. #926 swift_w, 20. Juli 2010
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2010
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Lota,

    Gratulation; solch ein Event steht einer begeisterten Mauersegler-Koloniebesitzerin wie Dir auch zu. :)

    Meine Frau und ich konnten auch mal solch einen Jungfernflug eines Mauerseglers beobachten.
    Der Jungsegler ließ sich nicht wie die Alten nach unten aus dem Flugloch stürzen,
    sondern versuchte fast waagrecht davonzufliegen, sackte allenfalls 1 m durch und zog dann allmählich nach oben in den Luftraum.
    So als hätte er das schon immer so gemacht.

    VG
    Swift_w
     
  7. #927 IvanTheTerrible, 20. Juli 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ersten 3 JV haben das Nest am 15.7. verlassen(Nistkammer 4).
    In Nistkammer 1 sind erst am 14.7. Junge geschlüpft.
    Nistkammer 2 und 3 sind die Jungen etwa am 10.7. geschlüpft.
    Also hat von 4 Paaren eins Anfang Mai mit der Brut begonnen.
    3 Paare erst 4-6 Wochen später.
    Im Radius von 800 Metern haben wir hier etwa 35-40 Brutpaare, alle brüten an 2geschossigen Häusern.
    90% der der Brutplätze in diesem Bereich sind mir bekannt.
    Ivan
     
  8. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Ivan,

    sehr gut. :)
    Du bist nicht nur erfolgreicher Ziervogel-Züchter sondern hast auch die Mauersegler in Deinem Wohnort "im Griff." :D

    Swifts for ever.

    VG
    Swift_w
     
  9. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bei Gießen
    Hitzenotstand bei Mauerseglern

    Hallo zusammen,

    Berlin (dpa/bb) - Hitzenotstand bei Mauerseglern: Junge Vögel, die normalerweise erst nach sechs Wochen flügge werden, fliehen derzeit wegen der extremen Temperaturen zu früh aus dem Nest - und sind allein nicht überlebensfähig. Der Naturschutzbund (NABU) Berlin rief am Dienstag dazu auf, die hilflosen schwalbenähnlichen Tiere zu retten und aufzuziehen, bis sie allein fliegen können. Eine Anleitung dazu findet sich im Internet. Die Wildtierstation in Wuhletal sei wegen der vielen Notfälle dieses Jahr bereits überlastet, hieß es. Der NABU schätzt, dass in den letzten Tagen hunderte Mauersegler ihre meist unter den Dächern klebenden Nester vorzeitig verlassen haben.


    Mauersegler in Not; mit bewährten Tipps zur Handaufzucht
    http://www.stadtentwicklung.berlin....hutz/download/freiland/mauersegler_in_not.pdf

    VG
    Swift_w
     
  10. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo zusammen,

    Infos von Mauersegler-Koloniebesitzern, Pflegerinnen von Segler-Findlingen,
    Einsatz von Findlingen in "Ammennester";

    siehe hier

    VG
    Swift_w
     
  11. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bei Gießen
    Junge Mauersegler; hier wenige Tage vor dem Ausflug

    Hallo zusammen,

    Wenige Tage nach Tiefdruckwetter und etwas Regen sieht es hier folgendermaßen aus:
    Die Meute der einjährigen Mauersegler-Nichtbrüter scheint wie gewöhnlich schon jetzt nach dem 20. Juli als erste sich auf den Vogelzug begeben zu haben. Man sieht hier leider morgens und abends keine großen Mauersegler-Trupps mehr, die mit Getöse um die Koloniegebäude sausen.

    Übrig geblieben sind natürlich in diesem Jahr noch die zahlreichen füttenden Altsegler/Brutvögel mit ihren um ca. 2 Wochen verspäteten Bruten.

    [​IMG]

    Foto vom 24. Juli aus unser einsehbaren Nistkammer Nr. 1:
    3 Jungsegler mit hellen Federsäumen sind jetzt ca. 5 Wochen alt.
    Davon wurde 1 gesunder Findling in dieses Ammennest vor ca. 2 Wochen eingesetzt.
    Links daneben liegt ein Altsegler vor dem Flugloch.

    VG
    Swift_w
     
  12. #932 IvanTheTerrible, 28. Juli 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Die meisten sind hier schon abgezogen.
    Lediglich meine 2 Brutpaare mit Jungen sind noch anwesend, wenn sie auch nur in den späten Abendstunden wirklich wahrgenommen werden.
    Der sich häufende Kot unter den Nistkammern auf dem Pflaster ist eigentlich das einzig sichere Indiz für ihre Anwesenheit.
    Ivan
     
  13. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bei Gießen
    Erster Jungsegler aus Kammer Nr. 1 ausgeflogen

    Hallo Ivan, hallo zusammen,

    hab's da etwas einfacher; mir können sie sich nicht so einfach "entziehen"; ist nicht mit verstecken in dunklen Höhlen. :D
    Der 1. junge Mauersegler ist heute aus unserer einsehbaren Nistkammer Nr. 1 erfolgreich ausgeflogen. :jaaa:
    (3 um ca. 1 bis 2 Wochen verspätet angefangene Bruten wegen dem schlechten Mai-Wetter).
    Ganz normal nach genau 6 Wochen Nestlingszeit.
    Zurückgeblieben sind in der Styrophormulde ein gleichgroßer Jungsegler
    und ein minimal kleinerer eingesetzter Findling, der sich auch sehr gut behauptet und entwickelt hat.

    Auch die Nestlinge in den anderen beiden Kammern haben sich gut entwickelt.
    Die restlichen 9 Kandidaten wollen es hoffentlich auch bald wissen;
    bis max. ca. 10. August.
    Sie säuseln noch vor sich hin. :D

    VG
    Swift_w
     
  14. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bei Gießen
    Zweiter junger Mauersegler aus Nistkammer Nr. 1 ausgeflogen

    Hallo zusammen,

    am Abend des 28.Juli Sonnenuntergang laut Kalender um 20:15.

    Kontrolle aus dem Fenster unter unseren 3 Seglernistkammern:
    Ab ca. 20:30 Einflüge von einigen Altseglern zu Fütterungen in alle 3 Kammern und auch in eine Naturnest am Nachbarhaus schräg gegenüber.

    Und plötzlich um 20:45 ein sehr ungewöhlicher Segler-Ausflug aus Nistkammer Nr.1 !
    Der Mauersegler ließ sich nicht direkt nach dem Flugloch fast senkrecht ca. 6 m in die Tiefe stürzen zum Schwung nehmen, sondern sauste 5 m Richtung Straßenmitte, verlor dabei nur ca. 1 m an Höhe,
    sah das Dach gegenüber immer näher kommen
    und kratzte zum erstenmal in seinem Leben eine scharfe Rechtskurve.
    Dann ab mit leichter Steigung in den hellen westlichen Abendhimmel
    zur ersten Übernachtung im Luftraum !
    Es konnte sich hierbei nur um den Erstflug eines Jungseglers handeln.
    Und richtig; so war es auch.
    Kontrolle der einsehbaren Nistkammer Nr.1; kurzzeitig mit der Taschenlampe:
    In der Styrophormuldelag nur noch der etwas jüngere Findling mit hellen Federsäumen-
    Daneben ein Altsegler mit dunklerem Kopf.

    Jetzt wird der übrig gebliebene Findling beim Füttern aber richtig "genudelt." :D

    Also Ausflug des Jungseglers 30 Minuten nach Sonnenuntergang.
    In E.Kaiser's Großkolonie fliegen die Jungsegler in der Regel ca. 60 Minuten nach Sonnenuntergang aus.

    VG
    Swift_w
     
  15. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo zusammen,

    die 4 Mauersegler-Nestlinge - 3 normale und 1 eingesetzter Findling -
    in der einsehbaren Nistkammer Nr. 2 machen sich bisher prima;
    werden relativ häufig von beiden Altseglern gefüttert.
    Diese müssen hart arbeiten; ist nicht mit umsonst wohnen bei uns. :D
    Sie sind inzwischen ca. 5 Wochen alt, schauen häufig aus dem Flugloch und machen z.T. Flatterübungen.
    D.h. einer drischt mit den Flügeln auf die anderen;
    "immer auf die Kleinen, immer auf den Kopf." ;)
    Haben natürlich viel Platz in der geräumigen Kammer ca. 25 x 35 cm.


    [​IMG]


    Der übrig gebliebene Findling in Nistkammer Nr. 1 übt sowieso öfters;
    kann jeden Tag ausfliegen.
    Ich habe den Eindruck dass er nur noch von einen Altsegler gefüttert wird.
    Gewöhnlich machen sich die Männchen spät Saisonende zuerst rar, wenn sie merken dass die Jungen in 1 bis 2 Tagen ausfliegen.

    VG
    Swift_w
     
  16. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo zusammen,

    von unseren Mauersegler-Vierlingen in Nistkammer Nr. 2 sind wohl am späten Abend des 5.8.10
    2 weitere Jungsegler in die weite Welt ausgeflogen. :jaaa:
    Jetzt ist also nur noch das Nesthäkchen in der Kammer; dürfte in ca. 2 - 3 Tagen auch ausfliegen.


    [​IMG]


    Bild mit den 4 fast ausgewachsenen Jungseglern vor wenigen Tagen;
    Ein Findling wurde von mir am 7. Juli zu der fast gleichgroßen 3er-Brut dazugesetzt.
    Ich hatte damals keine andere Möglichkeit, weil der Findling vom Alter her überhaupt nicht
    zur noch größeren 2er-Brut in der benachbarten Kammer Nr.1 passte.

    Viele Grüße
    Swift_w
     
  17. #937 Holger Günther, 13. August 2010
    Holger Günther

    Holger Günther Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    So was wie dieses Jahr habe ich noch nicht erlebt.Anfang Mai waren die Segler da,aber wegen der Kälte kamen sie erst Anfang Juni wieder.Ich dachte schon,die Brut fällt aus.Von den 3 Brutpaaren sind bei 2 insgesamt 4 Jungvögel zu früh ausgeflogen.Sie lagen vollkommen abgemagert im Garten.Selbst ein Altvogel lag im Garten rum.Nach dem Trocknen habe ich ihn dann in die Luft geworfen(von einem Ast oder vom Boden können sie ja nicht starten).In einem Artikel habe ich gelesen,das die Luftfeuchtigkeit dieses Jahr zu niedrig war und es deshalb keine Mücken u.s.w. gab.Das würde die abgemagerten Jungvögel erklären.Im übrigen fliegen bei uns die Mauersegler immer pünktlich zum 1.8. gen Süden.Holger
     
  18. lota

    lota Mitglied

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, in der Gegend von Zürich
    Bitte tu das nie wieder!!!!!! 8( Ein ausgewachsener, gesunder Mauersegler mit einwandfreiem Gefieder kann jederzeit ab Boden starten, wenn keine hohe Vegetation ihn behindert.
    Ein gesunder Mauersegler begibt sich NIE freiwillig auf den Boden!! Mit ziemlicher Sicherheit ist dein Altsegler nach dem in-die-Luft-werfen einige hundert Meter später wieder abgestürzt und hat sich womöglich tödlich verletzt! :nene:
     
  19. #939 Holger Günther, 13. August 2010
    Holger Günther

    Holger Günther Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Meinst Du ,ich hätte noch weiter zugucken sollen,wie er durch den Garten robbt bis Nachbars Katze kommt?Wie wollen die mit den kurzen Beinen vom Boden abheben?Ich habe den Altvogel zum trocknen auf das Fensterbrett gelegt.Nach zwei Stunden lag er immer noch da.Nie im leben glaube ich Dir ,das die Segler vom Boden aus starten können.Die Flügel haben bei den Startversuchen auf den Boden aufgeschlagen und die Beine sind zu schwach und zu kurz zum abstoßen .Holger
     
  20. #940 IvanTheTerrible, 13. August 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Und wie sie das können!!!
    Bei mir hatte einer im Getümmel um den Nistplatz eines brütenden Sperlingspaares das Pech vom Sperlingshahn vom Einflug runtergerissen worden zu sein und landete im Kellereingang. Durch die Treppenstufen und nur einer Fläche von einem Quadratmeter im Auffliegen behindert, eilte ich hinzu, um in zu fangen und im Garten in die Luft zu werfen, weil ich auch der Meinung war, er käme sonst nicht mehr hoch.
    Als ich die Treppe hinab stieg startete er jedoch und überwand die 2,5 Höhenmeter schnell und hatte nach ein paar Metern wieder eine Flughöhe von 3 Metern erreicht.
    Wenn sie aus solch einer mißlichen Lage starten können, dann doch erst recht von ebener Fläche.
    Sicher mag bei frisch ausgeflogenen JV die Flugmuskulatur noch nicht so ausgeprägt sein, oder wenn AV irgendwo angeflogen sind und sich verletzt haben, aber im Normalfall gibt es für Segler keine Probleme vom Boden aus zu starten.
    Ivan
     
Thema: Mauersegler-Ansiedlung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. giebel mit holz verkleiden

    ,
  2. mauersegler rufe download

    ,
  3. mauersegler mp3

    ,
  4. mauersegler lockruf download,
  5. haus holzverkleidung,
  6. haus holzverkleidung giebel,
  7. holzverkleidung hauswand,
  8. mauersegler mp3 download,
  9. holzgiebel lärche,
  10. haus mit holzverkleidung,
  11. mauersegler anflug unten,
  12. giebel holzverkleidung,
  13. hausgiebel verkleiden,
  14. holzverkleidung giebel,
  15. haus mit lärchenholz verkleiden,
  16. haus mit holz verkleidet,
  17. mauersegler dachbalken,
  18. giebel verkleiden mit holz,
  19. mauersegler forum,
  20. mauersegler spaetbruten,
  21. mauersegler pfiffe,
  22. mauersegler und sperlinge junge unterscheiden,
  23. Mauersegler Großkolonie,
  24. anything,
  25. Mauersegler größte Kolonie Deutschland
Die Seite wird geladen...

Mauersegler-Ansiedlung - Ähnliche Themen

  1. Mauersegler gefunden Hilfe !

    Mauersegler gefunden Hilfe !: hallooo zusammen. Wir haben heute Vormittag einen kleinen Mauersegler gefunden. Wir haben ihn etwas zutrinken gegeben und einen Karton für ihn...
  2. Junger Mauersegler gestrandet

    Junger Mauersegler gestrandet: Guten Morgen zusammen, bei uns im Büro ist heute ein junger Mauersegler gestrandet. Die Segler nisten wie jedes Jahr in der Vorhangfassade und...
  3. Schwalbe(?) gefunden – und nun?

    Schwalbe(?) gefunden – und nun?: Hallo Ihr Lieben, ich habe heute Mittag auf dem Rasen vor unserem Haus einen Vogel gefunden; könnte eine Schwalbe gefunden. Das Gefieder ist...
  4. Fliegende Ameisen

    Fliegende Ameisen: Standort Karlsruhe Durlach. Heute Nachmittag. Unzählige Mauersegler relativ dicht beieinander, stundenlang. Meine Vermutung, dass diese hinter...
  5. Nachbarin bringt mir kleine Schwalbe (Mauersegler?)

    Nachbarin bringt mir kleine Schwalbe (Mauersegler?): Der kleine Vogel war ganz aphatisch, hat sich ohne Probleme auf meine Hand setzen lassen. Sie hat ihn auf der 11ten Etage unseres Hochhauses...