Mauersegler-Infos

Diskutiere Mauersegler-Infos im Mauersegler Forum im Bereich Wildvögel; Hallo zusammen, kurz vor Saisonstart melde ich mich nochmal. Die Aktion in der Schule haben wir aus pandemischen Gründen für dieses Jahr auf Eis...

  1. #21 Frau Koch, 20.04.2021
    Frau Koch

    Frau Koch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    52
    Hallo zusammen,
    kurz vor Saisonstart melde ich mich nochmal. Die Aktion in der Schule haben wir aus pandemischen Gründen für dieses Jahr auf Eis gelegt. Das funktioniert leider zur Zeit überhaupt nicht.
    Privat habe ich drei Kästen vorbereitet, die nächste Woche an unserem Haus montiert werden. Dafür konnten wir ein Fahrzeug aus der Nachbargemeinde gewinnen, das die Kästen mit einer Hubarbeitsbühne nach oben befördert. Natürlich werde ich die AKtion mit der Kamera dokumentieren. Vielleicht schaffe ich es auch noch an der anderen Hauswand am Fenster Kästen zu befestigen. Darum habe ich mich aber noch nicht gekümmert. Immerhin, drei Kästen sind da. Ich freue mich schon darauf.
    Für konkrete Literaturtipps wäre ich nach wie vor dankbar, denn das Mauerseglerprojekt für die Schule ist ja nur verschoben und nicht aufgebhoben...
    LG
    Claudia
     
    Panyptila, swift_w, Kadl und einer weiteren Person gefällt das.
  2. #22 swift_w, 21.04.2021
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.836
    Zustimmungen:
    1.914
    Ort:
    bei Gießen
    Kolibrix, Frau Koch und Kadl gefällt das.
  3. #23 Frau Koch, 22.04.2021
    Frau Koch

    Frau Koch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    52
    Hallo,
    besten Dank für den Literaturtipp. Ich werde mir das sehr gerne anschauen :)

    Bei uns ging jetzt alles viel schneller als gedacht. Schon heute wurden die Kästen montiert. Zwei weitere, die ich an der Fensterbank befestigen möchte, sind heute mit der Post gekommen. Ich mache mir bei den zwei nebeneinander liegenden Kästen etwas Sorgen, dass die Einfluglöcher eventuell zu dicht beienander liegen. WIr wollten sie aber nicht tauschen, da sonst vielleicht das Fallrohr der Dachrinne im Weg sein könnte. SIe sollten ja nicht mit den Flügeln daran stoßen. Ich lade mal die Bilder hoch...
    Den Anhang 20210422_133754.jpg betrachten Den Anhang 20210422_133417.jpg betrachten Den Anhang 20210422_133422.jpg betrachten Den Anhang 20210422_133635.jpg betrachten
     
    Reuam Relges, Panyptila, Kadl und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #24 Frau Koch, 22.04.2021
    Frau Koch

    Frau Koch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    52
    Ahhh, weg war der Post ...... über eine Rückmeldung bezüglich der Position aller Kästen wäre ich sehr dankbar.
    Das wollte ich noch anmerken.

    LG Claudia
     
  5. #25 swift_w, 23.04.2021
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.836
    Zustimmungen:
    1.914
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Claudia,

    okay.
    Wir lassen zwischen zwei benachbarten Einfluglöchern möglichst viel Platz; mind. ca. 40 cm.
    Sehr dicht benachbarte Brutpaare lassen nicht immer die Besiedlung einer Höhle z.B. in nur 20 cm Abstand zu.
    Aber das kann bei euch auch mit der jetzigen Kastenanordnung funktionieren.
    In 2 dicht nebeneinander liegenden einsehbaren integrierten Nistkammern bei uns - Fluglochabstand 25 cm - passiert seit Jahren Folgendes:
    Bei Ansturm von Nichtbrütern setzt sich "der Alte" in die benachbarte Kammer und wehrt die Suchenden auch dort ab.
    Vor über 5 Jahren waren aber diese Kammern 6 Jahre lang gleichzeitig besiedelt.
    Die beiden anderen Kammern 3 und 4 mit 50 bzw. 80 cm Abstand sind immer besiedelt.
    Ich bevorzuge daher bei 2 Kästen nebeneinander folgende Anordnung erfolgreich:

    Mauersegler-Nistkästen

    Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

    Reuam Relges arbeitet sehr erfolgreich mit ca. 50 cm Fluglochabstand mit seinen überwiegend Einzelkästen:
    Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

    Frage:
    Gibt es außer eurem Segler-Naturnest noch mehr Nester in der Nachbarschaft oder ca. 100 m Entfernung ?
    Flogen häufig wohnungssuchende Segler euer Haus an und wie groß waren diese Gruppen ca. ?

    VG
    Swift_w :0-
     
    Frau Koch gefällt das.
  6. #26 Frau Koch, 23.04.2021
    Frau Koch

    Frau Koch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    52
    Hallo,

    In der Nachbarschaft sind (zumindest wissentlich) keine Nester, eher im alten Ortskern. Luftlinie, so ca 200 m bis 300 m. Gerade letztes Jahr kamen zum Naturnest immer wieder "Besucher" und ausßerdem konnte ich sehen, dass sie suchend am Verlauf des Daches entlang flogen. Ich war über dieses Flugverhalten regelrecht erstaunt, denn ich wusste gar nicht, dass Mauersegler "so langsam" fliegen können :zwinker:. Ich rechne also fest damit, dass schon dieses Jahr die Nistkästen zumindest entdeckt werden.
    Sollte ich jetzt die Kästen hängen lassen oder ist es zwingend erforderlich, den Angestellten der Stadtwerke wieder kommen zu lassen...(der macht das nicht gratis :nene:).
    :huh:

    LG
     
    Kadl gefällt das.
  7. #27 Frau Koch, 23.04.2021
    Frau Koch

    Frau Koch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    52
    Nochmal ich,
    es wurde ja noch nach der Gruppengröße gefragt...Die anfliegenden Segler waren etwa drei bis fünf Tiere.

    Gruß

    Claudia
     
    Kadl gefällt das.
  8. #28 Panyptila, 23.04.2021
    Panyptila

    Panyptila Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.06.2017
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    285
    Hallo Claudia,

    das Ganze sieht super aus. Die Höhe, Größe der Kästen, Belüftung, gleich in weiß, also keine starke Aufheizung möglich, perfekt und einladend.
    Mit den beiden eng zueinander stehenden Einflügen mag erstmal suboptimal sein, wir sprechen hier aber über ggf. mind. 2-3 Jahre bis zur ersten erfolgreichen Brut. Da würde ich jetzt sofort nichts mehr umhängen, es muß ja erstmal einer besetzt werden und da ist es mit den Löchern egal. so ganz eng sind sie auch nicht zusammen, so attraktiv wie die Kästen sind und hängen ist alles möglich.
    Viel wichtiger wird jetzt in Kürze die Beschallung. Da solltest Du Dir gute mp3's z. B. vom Willi oder Reuam Relges...besorgen und vernünftige Lautsprecher, die hohe Frequenzen gut können. Anfangs kann man sagen, viel und laut hilft auch viel. Sie müssen erstmal nah ans Gebäude und Suchverhalten zeigen. Manchmal klappt das erst ab Ende Mai/Anf. Juni wenn die jüngeren Nichtbrüter hier eintreffen. Dann muß man sie durch regelmäßige Beschallung ans Gebäude gewöhnen. Sie kommen dann bis zum Abzug der Nichtbrüter ab ca. 23/7 an jedem Tag mit gutem Seglerwetter und fliegen nah an die Kästen. Mit Glück gibts dann schon Anhänger an den Einflügen und eine Kastenbesetzung im Laufe des Sommers, sonst geht das Spielchen im nächsten Jahr so weiter mit dann besseren Chancen, da die Nichtbrüter, die das Gebäude kennen älter sind und zielstrebiger zur Sache gehen.

    Ich wünsche viel Erfolg.



    Liebe Grüße

    Thomas:0-
     
    Kadl und Frau Koch gefällt das.
  9. #29 swift_w, 23.04.2021
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.836
    Zustimmungen:
    1.914
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Claudia,

    da der Aufwand zu groß und teuer ist - die 2 betreffenden Seglerkästen kannst du auch so hängen lassen.
    Und dann schaunmermal.

    In 2020 nahe langsame Vorbeiflüge von 3 bis 5 suchenden Mauerseglern am Naturnest und die Dachrinne entlang - das hört sich sehr gut an. :zustimm:
    Sie bringen mit ihren verstellbaren Flügeln auch langsamen Gleitflug fertig - ca. Tempo 35 mit voll ausgebreiteten Flügelflächen.

    VG
    Swift_w :0-
     
    Reuam Relges, Kadl und Frau Koch gefällt das.
  10. #30 Frau Koch, 23.04.2021
    Frau Koch

    Frau Koch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    52
    @Paniptyla vielen Dank für die ausführliche Rückmeldung, das macht mir Mut :) . Und auch besten Dank für deine vielen hilfreichen Tipps @swift_w bisher.
    Wahrschinlich muss ich wirklich auch etwas geduldiger sein,:+keinplan was mir sehr schwerfällt. Aber ein Anfang ist gemacht. Die beiden Kästen für die andere Hauswand habe ich heute weiß gestrichen. Auch sie werden noch diesen Monat befestigt. Tolle Bilder zur Montage am Fenster habe ich hier im Forum schon gefunden.

    Ganz herzlichen Dank an alle, die mir bisher geantwortet haben. Das nimmt mir die Unsicherheit und motiviert.

    LG Claudia
     
    Panyptila gefällt das.
  11. #31 Panyptila, 23.04.2021
    Panyptila

    Panyptila Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.06.2017
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    285
    Die Geduld hatte ich am Anfang nicht und jetzt auch nicht. Ich weiß nur ungefähr, was auf mich zu kommt und bin nicht enttäuscht wenn es mal stockt. Habe auch anfangs viel zu viele Nisthilfen aufgehängt. Bis die Hälfte besiedelt sind gammeln die ersten wohl schon wieder von den Wänden herunter, aber was soll's, wird halt mit den Jahren weiter optimiert.
    Frei nach Loriot ist ein Leben ohne Segler zwar möglich, aber sinnlos :D

    Liebe Grüße
    Thomas :0-
     
    Frau Koch gefällt das.
  12. #32 Frau Koch, 24.04.2021
    Frau Koch

    Frau Koch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    52
    Thomas, ganz nach dem Motto "Viel hilft viel!" :+knirsch:.
    Egal wie, sie werden auch dieses Jahr wieder herrlich schreiend über unsere Köpfe düsen... Ich bin sowieso schon jedes Jahr voller Vorfreude auf die Ankunft. Dieses Mal wird es dann besonders spannend.
    Liebe Grüße
    Claudia
     
    Panyptila gefällt das.
  13. #33 Frau Koch, 24.04.2021
    Frau Koch

    Frau Koch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    52
    Hallo alle,
    ich liefere mal ein kurzes Update. Der einzelne Kasten, der neben dem bereits bestehendem Mauerseglernest installiert wurde, hat bereits gestern bei einer Rotschwanzfrau großes Interesse geweckt. Es hat den Platz AUF dem Kasten genau inspiziert, es hat den Platz auf ÜBER dem Kasten inspiziert (da war auch ein Brett, dass ursprünglich mal als Seglerangebot gedacht war, jedoch ungünstig montiert war) und es hat den Platz IM Kasten inspiziert. Mit alledem bin ich gut klar gekommen. ABER: Heute morgen hat es sich dann entschieden. Und zwar für das bereits bestehende Seglernest!!!!!!!! Meine gutgemeinte Wohnungsbauerweiterungsmaßnahme hat also zu einem Nestverlust geführt! Geht gar nicht!!! Als Sofortmaßnahme, haben wir eine lange Leiter mit Absperrband unter das Seglerbrett gestellt. Hat den ganzen Tag gut funktioniert. Diese lassen wir zunächst bis 1. Mai stehen. Nun bin ich schwer am Überlegen, ob ich nicht doch nochmal den Hubwagen organisiere und den Kasten dort weg nehme... Durch den Kasten, hat das Rotschwänzchen ja eine ideale Landefläche bekommen, um auf das Brettchen des Seglernests zu kommen, das war sonst anscheinend nicht möglich (oder es war nicht sichtbar). Meine Euphorie ist durch diese Aktion, die völlig nach hinten losging etwas gebremst worden...
     

    Anhänge:

    Reuam Relges und swift_w gefällt das.
  14. Kadl

    Kadl Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    491
    Ort:
    Lkrs. Freising
    Hallo Claudia,

    wir haben seit letztem Jahr ein recht offenes Rotschwanznest im Carport. Ich glaube nicht, dass es den Nistplatz ausfüllen und für die Segler unbrauchbar machen würde. Auch dauert der Nestbau ein wenig und hat bei uns z.B. gerade erst angefangen.

    Allerdings nehme ich stark an, dass die Segler bei ihrer Rückkehr mit den Rotschwänzen kurzen Prozess machen uns diese rauswerfen werden. Für die Segler bliebe das Nest also erhalten. Aber für die Rotschschwänze wäre es wirklich besser, sich einen anderen Platz zu suchen.

    Gruß

    Kadl
     
    Reuam Relges und Frau Koch gefällt das.
  15. #35 Frau Koch, 24.04.2021
    Frau Koch

    Frau Koch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    52
    Oha, so radikal habe ich die Segler nicht eingeschätzt!
    Also das Rotschwänzchen hat ja gerademal erst zwei/ dreimal Nistmaterial auf das Brettchen geschleppt, Weit ist es dort nicht gekommen. ich wollte halt nicht, dass unsere Stammgäste plötzlich keinen Platz mehr vorfinden. Ich dachte, wenn besetzt, dann besetzt. Überhaupt nicht bin ich auf die Idee gekommen, dass die Segler das Nest einfach zurückerobern werden. :nene: Dann ist es wirklich besser, dass wir es ausgebremst haben.:roll: Wobei ich mir da soooo mies vorgekommen bin. Eigentlich freue ich mich über jeden Neuzugang. Es bräuchte ja nur am anderen Ende des Daches vorbeischauen. Von mir aus kann es dort auch einen Kasten feindlich übernehmen.:D Aber das bestehende Seglernest ist tabu!
    LG
    Claudia
     
  16. #36 swift_w, 24.04.2021
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.836
    Zustimmungen:
    1.914
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Claudia,

    gut wenn ihr verhindern könnt dass die Haus?Rotschwänzchen im/vorm Mauersegler-Naturnest nisten wollen - zu ihrem eigenen Schutz vorm Rauswurf durch die Mauersegler.
    Letztere lassen sich halt Wohnungsbesetzungen nicht einfach gefallen. Bleiben dabei zumeist Sieger - auch gegen die doppelt so schweren Stare.
    Sonst wären die spät heimkehrenden Mauersegler nie so erfolgreich gewesen gegen die zahlreichen frühen Nisthöhlen-Konkurrenten.
    Es gab auch schon Hausrotschwanz-Bruten auf Dächern von mit Mauerseglern besiedelten Seglerkästen unter Dachvorsprüngen.
    Kein Problem für diese als Nischenbrüter. Die Mauersegler interessiert das dann nicht.
    Mies vorkommen brauchst du dir dabei nicht. Wenn's gelingt hast du Schlimmes für die Rotschwänzchen verhindert.
    Sie finden schon eine andere Nistmöglichkeit / Nische.

    VG
    Swift_w
     
    Reuam Relges, Frau Koch und Kadl gefällt das.
  17. #37 swift_w, 25.04.2021
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2.836
    Zustimmungen:
    1.914
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Claudia,

    dieses Event wird noch getoppt wenn du die "Meister der Lüfte" mit klassischer Segler-Musik und Performance an und in eure neuen Hobbyhallen puschst. :jaaa:
    Empfehlung:
    Anlocken in der Nähe der beiden (glaub ich) Seglerkästen die am weitesten vom Segler-Naturnest entfernt sind.

    VG
    Swift_w :0-
     
    Reuam Relges und Frau Koch gefällt das.
  18. #38 Frau Koch, 25.04.2021
    Frau Koch

    Frau Koch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    52
    Hallo @swift_w
    Die Kästen sind direkt neben unseren Fenstern. Beste Möglichkeiten für Beschallung zu sorgen. Fenster auf, Lautsprecher raus, Ton an:dance:. Die Nachbarn werden sich wundern...sind aber eh schon einiges gewohnt von mir :+keinplan Bei uns werden ständig irgendwelche Tiere gefüttert, beheimatet, gerettet, ausgewildert etc.
    Ich bin jetzt schon voller Spannung wann sie auftauchen werden :+popcorn:, denn unsere Mehlschwalben sind noch immer nicht aufgetaucht. SIe haben bereits zwei Wochen Verspätung...

    LG
    Claudia
     
    Reuam Relges, Kadl und swift_w gefällt das.
Thema:

Mauersegler-Infos

Die Seite wird geladen...

Mauersegler-Infos - Ähnliche Themen

  1. EILIG!!! Abriss von Sperlings- und Mauerseglernestern

    EILIG!!! Abriss von Sperlings- und Mauerseglernestern: Dringend!!!! Gebäudebrüter im Landkreis Prignitz in Gefahr!!! Hallo zusammen, über ein paar Ecken habe ich einen Hilferuf aus dem Landkreis...
  2. Mauerseglernotfälle

    Mauerseglernotfälle: [ATTACH] (funktioniert nicht) vermutlich ist das gemeint: klick
  3. Mauerseglernotfälle - was tun?

    Mauerseglernotfälle - was tun?: Hallo ihr Lieben. Wir sind eine Gruppe von Fachpflegestellen für Mauersegler und arbeiten eng mit der Mauerseglerklinik in Frankfurt zusammen....
  4. BR (24?) Fernsehen, Do 6.8.; 17:55 30 Mauerseglerpaare im Bayr. Wald

    BR (24?) Fernsehen, Do 6.8.; 17:55 30 Mauerseglerpaare im Bayr. Wald: ---------- von Dalloz: Hallo @ alle hier werden auch die Kästen zusehends leerer , jedoch gehen ein paar Spätbruten noch bis fast Ende August ....
  5. Mauersegler-Bruterfolgstabelle 2020

    Mauersegler-Bruterfolgstabelle 2020: Nach der Saison ist vor der Saison [IMG] 1. Noch nicht gemeldete Daten - rote Schrift - 2. Gelb hinterlegte Zeilen zeigen in der Tabelle neuste...