Mein Entschluss steht fest

Diskutiere Mein Entschluss steht fest im Aras Forum im Bereich Papageien; Hab mich ja ne lange Zeit nicht gemeldet. Habe mir alles in ruhe durch den Kopf gehen lassen.Jeden Tag das gleiche Ara anschaffen oder nicht? Hab...

  1. chanel

    chanel Mitglied

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Hab mich ja ne lange Zeit nicht gemeldet. Habe mir alles in ruhe durch den Kopf gehen lassen.Jeden Tag das gleiche Ara anschaffen oder nicht? Hab versucht nicht dran zu denken ich kann aber nicht, ich muss immer an die wunder schönen Tiere denken.
    Deshalb wollte ich mich nochmal Gründlich informieren.
    Also hab heute mit dem Züchter meiner Halsbandsittiche geredet der 2Gelbbrust Aras besitzt hab ihn total ausgequetscht was ich aber gehört habe fand ich garnicht so toll.
    Er meinte:
    Die als die Aras im wohnzimmer gestanden haben hat er nicht mehr Fernsehen können und musste die Jalousien zumachen das sie ruhig waren.
    Er hat sie jetzt in einem eigenen Zimmer und sie habe Löcher in die Wände gebissen.
    Sie sind zu gefährlich für meine Tochter (7monate)
    Sie machen wirklich alles kaputt.Darauf hin habe ich gesagt das ich sie im Wohnzimmer halten würde (kann ihnen leider kein eigenes zimmer bieten)
    und wenn sie zahm währen (was voraussetzung für einen Kauf währe) ich sie in ihren Käfig gesetzt hätte sobald sie auf die idee kommen würden mir etwas an zufressen und des so oft bis sie kapiert hätten ok wenn ich des mache werd ich in den blöden käfig gesetzt (des kapieren die doch oder? ich kann mir nicht vorstellen das die dumm sind und wenn des nichts hilft gibt es doch bestimt andere wege ihnen das begreiflich zu machen das sie ihren krummschnabel von dem ding zulassen haben oder? wenn ja welche?)
    Also ich denke das er sich definitiv zuwenig um die zwei kümmert dann wirds ihnen langweilig und sie zernagen alles, ich hätte ihnen halt immer neue spielsachen gegeben dafür die alten raus und wieder gewechselt damit abwächslung rein kommt.
    Er hat doch garkeine zeit für die beiden er geht arbeiten und alle zwei tage fährt er in den nachbarort zu seinen volieren des sind 9 stück voll mit vögeln daheim hat er auch noch 6 volieren dann die zwei aras und 3 graue ich finde das viel zu viel.
    Also ich habe 4 Halsbandsittiche und 4 Nymphensittiche und denke das ich schon noch genügend zeit für ein ara pärchen hätte.
    Was ist für einen anfänger den besser geeignet ich denke jungtiere oder?
    Was muss sollte man alles über die haltung noch so wissen?
    lesen ja kräftig mit im Forum und schau auch so im internet aber bestimmt gibt es son paar sachen die wo ich von euch alten hasen erfahren könnte oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo und willkommen bei den Araverrückten!:D
    Wenn die Kinder im Wohnzimmer TV schauen,dann haben sie eine Hand an der Fernbedienung.Kommt ein Film mit vielen Geräuschen,was bei Zeichentrick ja meist der Fall ist,fangen die Vögel an zu schreien,Ton wird lauter gemacht,Vögel schreien lauter,Ton wird lauter gemacht...........
    Es endet immer so,dass ich die Fernbedienung weg nehme,das ganze leiser mache,die Vögel sich wieder beruhigen und dann ist es auch möglich einen Film zu sehen.:~ Ich weiß nun allerdings nicht,wer mehr Spaß an diesem täglichen Spiel hat: die Aras oder die Kinder.
    Wir selber verlassen ab 20 Uhr das Wohnzimmer,damit die Vögel schlafen können und sitzen in einem anderen Raum.
    Morgens hört man so ab 6.30 Uhr (unsere normale Aufstehzeit alltags,wenn Leben in die Bude kommt) die Vögel.Allerdings quatschen dann die Grauen wesentlich lauter als die Aras.Von denen kommt nur ein "hallo?","Papa da?".
    Geschrieen wird etwa 5 Minuten morgens und 5 Minuten abends und,da unsere vorm Fenster stehen,natürlich immer,wenn jemand im Garten ist oder dort irgendwas los ist,was ihnen nicht paßt.Aras sind besser als jeder Wachhund.Wenn sie schreien,dann wackeln die Wände und ich bin froh,dass wir keine Nachbarn haben.
    Ja,haben sie.Das geht auch total schnell.Da brauchst du nur mal eben aufs Klo oder telefonieren,dann ist so ein Schnabel durch.Darüber mußt du dir im klaren sein: sie knabbern gern und alles was verboten ist,das macht besonders Spaß.
    Meine klettern ans Fenster,setzen sich auf die Heizung,knabbern an der Wand und sagen "na ,na ,na".......also in dem Punkt hast du recht: sie verstehen sehr gut,was sie dürfen und was nicht.:D
    Deine Tochter wird mit den Tieren groß und von daher liegt es an dir,ihr begreiflich zu machen,dass man in die Voliere nicht seine Finger steckt.Natürlich können Aras kräftig zubeißen.Aber die Gefahr hast du bei jedem Tier und kleinen Kindern.Unsere sind mit Tieren groß geworden und wir haben nie Probleme gehabt.Du wirst ja ein Krabbelkind nicht aus den Augen lassen und von daher sehe ich da keine Gefahr.
    Allerdings machen Aras unmengen an Dreck und ich bin froh,dass ich kein Krabbelkind mehr habe.So viel kann man ja gar nicht putzen,als dass deine Tochter nicht mal eine Feder annuckelt oder Körner ißt oder auch mal einen getrockneten Haufen.
    Da sag ich dir ganz ehrlich: das wäre nichts für mich.Aras sind wie kleine Kinder,müssen beschäftigt werden und im Wohnzimmer auch beaufsichtigt werden.Deine Tochter genauso.Mir wäre das zu viel aber das ist ja deine Angelegenheit.Vor allem hatte ich auch immer viele Freundinnen mit ebensolchen kleinen Kindern und wenn dann mehrere darum wuseln und noch die Aras fliegen und auch Lust auf das bunte Spielzeug haben(meine lieben alles was bunt ist,Duplosteine sind der Renner und halten auch ganze 5 Minuten),das wird recht stressig.Müssen dann immer die Aras zurück stecken und in die Voliere,dann sollte diese ziemlich groß sein.
    Grundsätzlich sollte man schlechtes Verhalten ignorieren.Wenn du sie jedes mal in die Voliere setzen willst,dann ist das eine Art der Aufmerksamkeit (knabber ich am Schrank,kommt sie angerannt) und sie werden sich da ein Spiel draus machen.Vor allem.......du willst den einen reinsetzen,weil er geknabbert hat,der sieht das aber nicht ein.Er wird sich bis zur Tür tragen lassen und kurz vorher davon fliegen oder klettern.Dann fängt ein Machtkampf an.Du bist sauer und willst ihn ja bestrafen und reinsetzen,er macht sich einen Spaß draus und wird sich nicht reinsetzen lassen....das ganze artet dann in ein "Fang mich doch-Spiel" aus und damit hast du genau das Gegenteil erreicht,was du wolltest.:zwinker:
    So funktioniert es also nicht.Außerdem sollen deine Aras ja auch gern in ihre Voliere gehen,wenn es abend ist oder du mal weg mußt.Verbinden sie das Reinsezten aber mit Bestrafung,wirst du sie nicht mehr einfach so einsperren können,wenn es nötig ist.
    Viel Knabberzeug anbieten,viel Spielzeug,die Voliere so stellen,dass keine Möbel mit dem Schnabel zu erreichen sind und an sonsten: Abstriche machen.Wenn man mit Tieren zusammen lebt (oder mit Kindern),dann sieht die Wohnung nicht aus wie im Katalog.Meine Hunde haben als Welpen die Holztreppe und Stuhlbeine angeknabbert,die Vögel fressen die Tapete an und haben an einer Stelle einen Dübel entfernt und das Loch "erweitert" und die Kinder haben die Türen angemalt.Entweder lebt man damit oder bleibt Singel.:p
    Wo leben die denn?Auch mit im Wohnzimmer?Wie stellst du dir das mit dem Freiflug vor?
    Nein,das würde ich so pauschal nicht sagen,da ein Abgabetier nicht automatisch ein gestörtes Tier sein muß.Bei vielen hat sich an der Lebenssituation etwas geändert und darum geben sie die Vögel ab.Einen "verstörten Wanderpokal" würde ich als Anfänger allerdings nicht nehmen.
    Das Problem sehe ich in diesem Wunsch:
    Das heißt bei Jungtieren,es würden Handaufzuchten.Nimmst du da sofort zwei,wird es wohl gehen aber nimmst du erst nur einen,um dich an den "großen Vogel" zu gewöhnen,dann stelle ich mir das schon problematischer vor.Der Vogel braucht den Menschen und deine Tochter auch.Aras sind sehr eifersüchtig und dann kann es wirklich zu Angriffen kommen.
    Abgabetiere kannst du dir aber so aussuchen,dass sie zum einen ein harmonisches Paar sind (wo bei Jungtieren die Verpaarung noch bei dir liegt) und zum Anderen so zahm ,wie du dir das vorstellst.
    Da mußt du nun abwägen,was dir lieber ist.
    Die Luftfeuchtigkeit sollte um die 60% betragen,was in einem Wohnzimmer nicht so einfach ist.Nachbarn sollten gefragt werden ,was sie von der Anschaffung halten,denn der Lärm wird nicht zu überhören sein.Was macht ihr bei Urlaub?Hast du jemanden ,der sich an Aras rantraut?Vogelkundiger Tierarzt ist dir wohl klar,den brauchst du ja auch für die anderen 8.
    Vögel,die in Volieren leben,vor allem Zuchtvögel,brauchen den Menschen nur zum Füttern und Reinigen.Ob man dann 15 Volieren hat oder 20 ist da von der Arbeit her sicher nicht mehr so auffällig.Ein Züchter macht nicht so viel "Geschisse" um seine Tiere,wie wir Hobbyhalter das machen.Von daher kann ich hier ein "Zuviel" nicht so sehen.
    Bei dir im Wohnzimmer sitzen aber schon 8 Vögel und nun noch 2 große dazu,die vom Anspruch her mehr fordern als die anderen Arten,da sehe ich schon eher ein "Zuviel".
    Aras müssen beschäftigt werden und wenn du sie zahm hast,dann fordern sie auch deine Nähe ein.Sie wollen dabei sein,wenn sie so nah mit der Familie( = Schwarm) leben.
    Du bist mit deiner Tochter noch sehr beschäftigt,sie braucht dich in dem Alter total und wenn sie erst einmal anfängt zu laufen,dann geht der Stress erst richtig los.Kein Schrank ist mehr sicher,wird ausgräumt,alles untersucht,man rennt nur noch hinterher...........
    Jeder kann das machen wie er möchte,ich werde dir auch nicht abraten aber ich hätte mir keine Aras angeschafft,als meine Kinder so klein waren.
    Du holst dir quasi noch einmal 2 Kinder dazu,die nur Flausen im Kopf haben.
    Hast du starke Nerven?Einen Partner der voll dahinter steht?
    So,Roman fertig.:D
    Liebe Grüße,BEA
     
  4. Dagi

    Dagi Haubenfan

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Neckar Gebiet
    Nichts für Ungut.
    Es gibt zwei Schritte, die Du Dir auf jeden Fall klar machen solltest.
    Ich nehme mal an, Du weisst wie alt Aras werden?
    Wer übernimmt Deine Vögel wenn Du mal krank und alt bist oder dann stirbst?Wer versorgt sie wenn Deine Kinder kein Interesse an Ihnen haben sollten?
    Wer pflegt sie wenn Du in Urlaub bist? Wie sieht es mit Nachbarn im Umkreis von 50 m aus?
    Der Kostenfaktor ist Dir ebenfalls bewusst?
    Es geht hierbei nicht um den Anschaffungspreis oder den Preis für die Voliere.
    Viel mehr um regelmässig anfallende Kosten für Futter, Frischkost, Käfigausstattung, Renovierungskosten oder Erneuerungskosten von Möbeln, Wänden, ect. und natürlich Tierarztkosten. Ein durchschnittlicher TA Besuch mit einem größeren Sittich liegt bei 60-120€, bei einem Ara fängt er bei 200€ an.

    Hast Du Aras schonmal länger als einen Tag oder ein paar Stunden bei Dir gehabt oder gesehen? Vielleicht könntest Du eine Urlaubsbetreuung übernehmen....um es auszutesten, ob es wirklich zu Dir passt.

    Damit will ich Dich nicht abhalten, Dir ein Ara Paar anzuschaffen aber jeder auftretende Faktor sollte Dir bewusst sein.
     
  5. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Dagi........ich glaube,das dies kaum ein Arabesitzer im Vorfeld als Grund gegen die Anschaffung betrachtet.
    Weißt du,was nächstes Jahr ist?Wie soll ich dann planen was in 40 Jahren ist?Meine Kinder lieben die Vögel aber ob sie dann später mal die Zeit ,den Platz und einen Partner haben,der das auch so sieht,das weiß ich doch jetzt nicht.Ich bin jetzt 40 und so Gott will,haben mein Mann und ich die nächsten 20 Jahre auch noch viel Spaß mit den Aras.Wenn sich dann die ersten Wehwehchen einstellen und ich es nicht mehr schaffe,die Futterdose zu öffnen,dann werde ich mal überlegen,was aus den beiden wird aber doch jetzt nicht.Ist das nun naiv?
    Unser Züchter ist 83 und schafft das alles noch recht gut.
    Ich muß mir im Klaren sein,dass ich für die nächsten 60 Jahre die Verantwortung für diese Vögel habe und dass ernst nehmen.:zustimm:
    Alles andere kann man nicht planen.
    Liebe Grüße,BEA
     
  6. Dagi

    Dagi Haubenfan

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Neckar Gebiet
    Es soll auch kein Grund gegen die Anschaffung sein.
    Aber ich finde sehr wohl, dass man sich das vorab überlegen sollte. Ich für meine Fälle bin froh darum, dies geregelt zu haben und zu wissen was mit meinen Lieblingen passiert, wenn ich nicht mehr bin. Ich persönlich sehe das als meine Verantwortung unabhängig von Alter und Familienstand.
    Bei uns kommen täglich Tiere an, die aus solchen Gründen entweder in der Auffangstation oder im Tierheim je nach Art landen. Das möchte ich für meine Geier nicht. Wenn ich sie halten will, muss ich auch dafür sorgen, dass sie "nach mir" nicht schlechter gehalten werden. Das bin ich ihnen schuldig.
    Das ist meine persönliche Meinung.

    Aber letztendlich ist das jedem selbst überlassen.
     
  7. Saphi

    Saphi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornstetten-Aach
    Hallo Ihr,

    Sicher sollte man sich generell überlegen bei JEDEM Tier dass man sich anschafft ob man dem Tier gerecht werden kann.
    Aber ganz ehrlich. Ich mit meinen 26 mach mir jetzt noch keide Gedanken wo meine Tiere mal unterkommen wenn ich alt geworden bin. Weil in den vielleicht 35-40 Jahren in denen ich mich wenn alles nomal im Leben läuft selbst um meine Tiere kümmern kann auch in der ich nenne es mal "Ersatzpflegestelle" einfach zuviel passieren sodass ich mir nie sicher sein könnte obs im Ernstfall dann auch noch klappt dass die Tiere dort unterkommen können.

    Und wer weiss schon ob nicht gleich morgen etwas schlimmes passiert und ich von heute auf morgen gezwungen werde die Tiere abzugeben. Aber soll ich nun für alle Eventualitäten zu jeder Zeit überall anfragen ob jemand meine Tiere dauerhaft nehmen könnte.?? Dann wäre ich ja mein ganzes Leben beschäftigt mit denn wenns.. und abers... und das eigentliche Leben würde doch irgendwie an mir vorbeigehen oder?

    Sicher hab ich geregelt, dass sie nicht von heute auf morgen weg müssten und eine gewisse Pufferzeit bleibt um ein Heim zu finden.

    Aber wirklich intensiv suchen ob sie einen guten Platz bekommen kann man eigentlich erst wirklich wenn der Ernstfall eintritt oder man weiss wenn man beispeilsweise schwer krank ist, dass in absehbarer Zeit eine Lösung gefunden werden sollte bzw. muss.
     
  8. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    es sind 4 Nymphensittiche und 4 Halsbndsittiche vorhanden. Kommen da noch Aras hinzu, dürfte es sich mit dem ganztägigen Freiflug erledigt haben. Folglich wären 3 Volieren von erheblicher Größe erforderlich, und zwar:
    4 Nymphensittiche: Volierengrundfläche 3 m²
    4 Halsbandsittiche: Volierengrundfläche 3 m²
    2 große Aras: Volierengrundfläche 8 m²
    Das sind schon mal 14 m² die ausschließlich für die Vögel da sein müssen, nicht eingerechnet Freisitze. Der Rest des Wohnzimmers wird zumindest beim Freiflug von den Vögeln auch als ihrs angesehen.
    Ich denke mal, ein solches Zimmer ist als Wohnzimmer nicht mehr nutzbar, zumal die Vögel eine Nachtruhe von ca. 12 Stunden benötigen, Menschen aber nur 6 - 8 Stunden.

    Das Kleinkind muss unter ständiger Aufsicht der Mutter spielen, auch draußen.
    Die Vögel müssen unter ständiger Aufsicht ihren nicht gemeinsamen Freiflug haben. Irgendwer kommt dabei zu kurz.

    chanel, besser du wartest noch einige Jahre mit der Erfüllung deines Wunsches nach Aras. In der Beschränkung zeigt sich der Meister!
     
  9. #8 Jens-Manfred, 15. Mai 2007
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Das darf man nicht überbewerten.
    Ich habe ja nun auch nicht nur einen Ara und bin eigentlich regelmäßig wegen allerlei bei meiner TA. Auch ein Ara ist nicht teurer wie ein Sittich. Die Sätze sind gleich. Man kann für einen Welli 70€ ausgeben und bei einem Ara mit nur 20€ auskommen.

    Ich führe auf meiner HP ein TA Tagebuch. Letzter Eintrag war vom gestrigen Besuch:

    Geht also.
     
  10. chanel

    chanel Mitglied

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    So dann kläre ich euch mal auf ich halte meine nymphis und meine halsis in 2 aussenvolieren darum wollte ich auch gefiederte freunde im wohnzimmer.
    Es ist jetzt so das ich draussen noch 3,20mL 2,10m H und ca. 1,50B gecshützten berreich hätte mit dach drüber wo ich eine aussenvoliere bauen könnte.Da wollte ich es aber so machen das wenn ich das Fenster öffne die vögel zu mir ins wohnzimmer können. Leider ist aber zwischen fenster und Überdachung ein stein weg den ich so stehen lassen muss da es sich hier um das haus meiner eltern handelt. Dann hatte ich mir überlegt eine art Tunnel von der Voliere zum Wohnzimmer fenster zu machen aus dickem Draht oder eisen leider weis ich nciht ob die vögel da dan überhaupt durch gehen würden darum dachte ich mir sie ganz im Wohnzimer zu halten.
    P.s. ich schau mal bei den anderen Papageien ab da was anders vielleicht dabei währe für uns.
    Hab zwar bevor ich mir das mit den Aras überlegt hatte geschaut aber nen ara kann man nciht ersetztn diese schönheit gibts nur einmal.
     
  11. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo chanel,
    Na dann ist ja gut. Ich hatte nach deinem ersten posting wirklich den Eindruck, du wolltest sie alle ins Wohnzimmer stopfen. Entschuldigung! :blume:
     
  12. Langer

    Langer Guest

    Eigentlich

    Hat Pucki schon vieles aufgeführt, was Dich mit Deinen Neuzugängen erwartet---einige Sachen sehe ich selbst aber anders.Ara---Wohnzimmer/Ara---Kleinkind.Wenn Du schon eine Aussenvoliere bauen willst---mach sie doch einfach größer,damit sie hier den großteil des Tages verbringen können und wenn Dir dann mal nach Deinen "Piepern" is--holst sie rein.Gehe mal einfach davon aus:Nagetrieb haben diese Tiere--den kann man auch in gewisser Weise lenken-------das bei Dir im Wohnzimmer ?????Aras sind beim fressen nich gerade zimperlich,was daneben fällt___war eben bei über-und das is nich wenig.
    Freiflug: Du mußt die Tiere beobachten,Deine Lüdde---haut nich hin-ja vieleicht ne halbe Stunde,und dann wieder zurüch in den Käfig ???Wenn ich meine mit ins Haus nehme sitzt die Henne bei mir und "ließt mit" ---oder was dann davon noch übrig is--in der Zeit geht der Hahn aber spazieren und versucht alle möglichen Schranktüren zu öffnen---einmal saß dieser schon im Geschirspüler,und wollte nich wieder raus:D ,fand er wohl gut----die Henne war während dieser Zeit auch "unterwegs"--und glaube mir,sie lassen nicx unversucht---sie sind durchtrieben:zwinker:
    In diesem ganzen gemenge auch noch meine kleine Püpi(5 Jahre)-die versucht die Tiere zu necken----nach einer dreiviertel stunde habe ich dann auch die Nase voll--und glaube es mir,mein WZ hat 100 qm--Du glaubst gar nich wieviel meter man in dieser Zeit zurücklegen kann:D
    Meine sind nunmal Volierentiere und das is auch gud so--glaube nich das ein WZ diese ersetzen kann---und bedenke immer dabei ein Papagei is wie ein Papagei----unordentlich,laut,neugierig,frech,launisch----aber ungemein liebenswert:)
     
  13. Langer

    Langer Guest

    Hier noch ma n Paar Bilder !!

    Sollen aber auf gar keinen Fall Dich darin bestärken die Tiere im WZ zu halten--lediglich dir deutlich zu machen was in ca.5 minuten passieren könnte---mein Zeh hätte auch eben sogut ein Fingerchen deiner Lüden sein können.Auf den letzten Bildern siehst Du meine Tochter wie sie reisausnimmt(sie hat den Hahn im Kindesalter mal geärgert---hat er ihr nicht vergessen:D )Ein Glück das er noch flugunfähig ist-sonst hätte er sie "wohl schon aufgefressen":D
     

    Anhänge:

  14. #13 Roter-Ara, 16. Mai 2007
    Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hi Chanel
    Ich habe in den 3 Jahren leider nicht zusammengerechnet, was ein Ara an Schäden anrichten kann :D
    Uhren und Schmuck lässt Du am besten im Schrank liegen
    da sind sie ganz heiß drauf :D
    Auch Fernsteuerungen,Telefone, und alles was es an Deko gibt,
    ist nicht sicher vor ihnen :D
    Von anderen Sachen wie Türen Tapeten Möbel und vieles mehr ganz zu schweigen. :D
    Hier mal einige Fotos ;)

    Bei der Naht hat der Hersteller wohl gepfuscht und Laura hat es entdeckt :zwinker:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  15. #14 Roter-Ara, 16. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2007
    Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    [​IMG]

    [​IMG]

    Es wird alles auseinander gebaut sogar das Thermostatventil
    Links das neue was ich heute besorgen musste :+schimpf
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    Hier eine Erfindung von mir
    Schön sieht es net aus aber es hilft
    [​IMG]
     
  16. #15 Roter-Ara, 16. Mai 2007
    Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Geschreddert wird ohne ende :D
    Müll von 3 Tagen
    Die Müllabfuhr freut sich :~
    [​IMG]
     
  17. #16 Jens-Manfred, 16. Mai 2007
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Werner, darf ich die Bilder kopieren ?
    Ich brauche doch welche für meine Seite. Nach dem Motto was Aras anrichten können.
     
  18. #17 Roter-Ara, 16. Mai 2007
    Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hi Jens
    Selbstverständlich kannst Du die Fotos kopieren.
    LG.Werner
     
  19. #18 Roter-Ara, 16. Mai 2007
    Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Jens
    Ich habe noch einige für Deine Seite gefunden :D

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Langer

    Langer Guest

    Hallo Werner !

    Is ja n Ding--hättest vieleicht aufschreiben sollen was noch alles heil is,wär die Liste nich so lang gewesen(Lach,Gröll:D )
    @ Canell: Werners Bilder haben genau Dein Thema getroffen---wäge es gud ab !!---ansonsten kannst Dich ja mit Ihm austauschen,bei wem die Woche weniger zerstört wurde:zwinker: Diese von Werner gezeigten Bilder wiederspiegeln den Nagetrieb,den die Tiere auch ausleben müßen! Ich hoffe Deine Tierliebe is genauso groß wie Werners!!
     
  22. #20 Roter-Ara, 16. Mai 2007
    Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hi Langer ( Jens ) :D
    Du musst das positiv sehen :D :D :D
    Durch unsere Geier wird die Wirtschaft angekurbelt :zwinker:

    LG.Werner
     
Thema:

Mein Entschluss steht fest

Die Seite wird geladen...

Mein Entschluss steht fest - Ähnliche Themen

  1. 21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause

    21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause: Hallo ihr Lieben, ich hatte schon einmal hier von Lora berichtet: Venezuela Amazone 'Lora', ich weiß langsam nicht mehr weiter (kann den Link...
  2. Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?

    Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?: Hallo, Seit meinem letzten Beitrag ist einiges passiert, unter anderem habe ich jetzt (eigentlich ungeplanten) Nachwuchs von meinen...
  3. Tauben paaren sich plötzlich nicht mehr

    Tauben paaren sich plötzlich nicht mehr: Hallo, Meine Tauben paaren sich seit ein paar Monaten immer seltener u jetzt garnicht mehr. Folglich werden auch keine Eier mehr gelegt (oder...
  4. Wie steht ihr zur Notwendigkeit eines Wasserfilters?

    Wie steht ihr zur Notwendigkeit eines Wasserfilters?: Hallo, ich habe diesen Blogeintrag gefunden und finde den schon drastisch formuliert. Dann habe ich auch im Forum einen Beitrag (von vor mehreren...
  5. Wie steht es im nationalen Vergleich um die Compliance Biosecurity/Hygienemaßnahmen einzuhalten?

    Wie steht es im nationalen Vergleich um die Compliance Biosecurity/Hygienemaßnahmen einzuhalten?: Vor etwa 10 Jahren habe ich auf der Basis einer Studies des National Animal Health Monitoring System (NAHMS) in den USA im Hüfo eine Umfrage zu...