Mein erster Ara :)

Diskutiere Mein erster Ara :) im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Lieben, bald ist es bei mir so weit, ich bekomme einen Gelbbrustara :) Hab mir schon massig Informationen zusammen gesammelt, mit...

  1. #1 Herbstnebel, 20. Juli 2010
    Herbstnebel

    Herbstnebel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg
    Hallo ihr Lieben,

    bald ist es bei mir so weit, ich bekomme einen Gelbbrustara :)
    Hab mir schon massig Informationen zusammen gesammelt, mit dem Züchter gesprochen (den ich auch bald noch besuchen werde) und natürlich hab ich hier im Forum auch schon viel nützliches gelesen.

    Wahrscheinlich denken sich nun einige, warum nur ein Ara alleine!?
    Nur kurzzeitig, der erste soll sich ein wenig eingewöhnen und in ca. einem halben Jahr kommt der zweite dazu. So wurde es mir auch vom Züchter empfohlen.
    Ich denke hier an diesem Punkt werden sich die Meinungen schon teilen. Bin aber sehr zufrieden mit dem Gedanken und habe auch nicht das Gefühl etwas falsch zu machen wenn ich den ersten, erst einmal, alleine halte.

    Nun zu ein paar Fragen, bzw. zu euren Meinungen.

    Ich habe mir das so vorgestellt:

    Die Aras haben ihr eigenes Zimmer 7m x 3,5m die Höhe beträgt ungefähr 3m.
    Wenn ich zuhause bin werden die beiden bei mir im Wohnzimmer sein, dort steht auch eine kleine Voliere in die sie können wenn sie Lust haben.

    Für ihr Zimmer habe ich dann noch geplant einen abgesägten kleinen Baum rein zu legen. Den hab ich schon im Garten, allerdings bin ich mir nicht sicher ob es nicht gefährlich ist, es handelt sich um einen Essigbaum. Könnten die Aras sich daran vergiften? Der Baum müsste inzwischen schon ziemlich ausgetrocknet sein.
    (Falls ihr ein Bild sehen wollt, bescheid sagen, dann knipse ich das Teil mal)

    Außerdem will ich das Zimmer noch mit Sand ausstreuen, damit ich den Kot besser entfernen kann. Nun habe ich da verschiedene Sachen gehört.
    Wollte einfachen Spielsand nehmen, den grauen. Oder ist es ratsam Vogelsand zu nehmen? Der eine sagt es so, der andere wieder so, was sagt ihr?

    Habt ihr Erfahrungen mit Aras und Schaukeln? Bin gerade dabei eine zu basteln, die ich noch an die Decke hängen will. Aus naturbelassenem Holz und unbehandelten Hanfseilen :)

    Wie ist das bei euch? Wenn die Aras im Wohnzimmer sind, räumen sie gerne um? Darf dann überhaupt noch etwas rumstehen?

    Das war es nun vorerst.

    Vielen Dank schon Mal für eure Antworten!

    Liebe Grüße,
    's Nebelchen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Herbstnebel ;
    ich hab Dir mal was koopiert :
    Ara und Wohnzimmer geht nicht gut . Klick mich , Aras aus dem Wohnzimmer .
    MFG Jens
     
  4. #3 Herbstnebel, 20. Juli 2010
    Herbstnebel

    Herbstnebel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg
    Hallöchen,

    ich hatte ja nicht vor die Aras immer im Wohnzimmer zu halten. Sie haben ja ihr eigenes Zimmer ;)
    Nur wenn ich da bin und mir voll und ganz Zeit nehmen kann, dann nehme ich sie mit ins Wohnzimmer. Also ohne Aufsicht werden sie dort nicht sein.

    Eine Außenvoliere wird noch gebaut, in diese können sie auch von ihrem Zimmer aus. Das dauert allerdings noch ein wenig, weil es Probleme mit dem Nachbarn gab. Der Verkauft sein Grundstück nun doch endlich und so können wir den Vögeln eine ziemlich große Außenanlage bauen!

    Liebe Grüße
     
  5. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    der Essigbaum ist giftig. Bitte nicht verwenden. ;)
     
  6. #5 Herbstnebel, 20. Juli 2010
    Herbstnebel

    Herbstnebel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg
    Das er giftig ist wusste ich schon, aber es gibt ja auch Tierarten denen das nichts ausmacht :)

    Deshalb wollte ich wissen ob es speziell für Aras giftig ist...

    Aber nungut, findet sich sicher noch ein andere Bäumchen :)


    (an dem Essigbaum sind keine Blätter mehr, sondern nur noch eben der Stamm mit einigen Ästen, wie schon gesagt, müsste auch fast komplett ausgetrocknet sein.
    Und was mir noch eingefallen ist, es gibt doch auch Essigbäume in den natürlichen Verbreitungsgebieten der Gelbbrustaras, oder?)
     
  7. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Herbstnebel ;
    wo ist da der Unterschied ? ( ausser das es im Wohnzimmer mehr zum kaputtmachen giebt;) )

    Mit der AV wäre es der richtige Weg diesen großen Piepern die Haltung in Gefangenschaft erträglich zu machen .

    Zu Deinem Essigbaum : ob nun leicht giftig oder mehr , es giebt doch auch noch andere Alternativen den Tieren eine Sitzgelegenheit zu schaffen ( was Du ja schon in erwägung ziehst ) . Vieleicht kannst Du Dich ja mit Kirsche anfreunden . Dieses Holz eignet sich sehr gut zur Krallenabnutzung .

    Der GB lebt in Südamerika , nicht in Nordamerika .

    MFG Jens
     
  8. #7 Herbstnebel, 20. Juli 2010
    Herbstnebel

    Herbstnebel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg
    Ok, haste recht. Wohzimmer, eigenes Zimmer, macht da wohl wirklich keinen Unterschied.
    Aber wie gesagt, die Außenanlage wird noch gebaut =) Hat sich eben blöderweise einfach verzögert.

    Süd-, Nordamerika, hab ich mich wohl n bisschen vertüdelt. Dann eben ein Kirschbaum fürs Zimmer, zumindest ein Teil davon. Nur wie komm ich da ran? Meine Mutter wird ihren behalten wollen so wie er ist *g
    Vielleicht mal bei nem Landschaftsgärtner anfragen... Hmm :)

    Welche Bäume eignen sich denn noch gut?

    Liebe Grüße
     
  9. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Suche dir solch gehölz aus wo Struktur unter der Oberfläche ist , Ahorn ist unter der Rinde Spiegelglatt , Linde zu weich , Haselnuß geht so von der Oberfläche ------------finde selbst heraus was an Gehölzen in Deiner Umgebeung wächst , was Du abnehmen darfst ----------------und dann sollte der Sache nichts mehr im Wege stehen .
    Mit Oberflächenstruktur des Holzes meine ich , wenn die Rinde von den Piepern schon abgeschält ist )

    Klick mich , hier hatte ich dies schon mal gepostet
    Benutze mal die Suchfunktion bei den nächsten Fragen , eigentlich sollte hier schon alles erklärt worden sein was die Neueinstellung von Großaras erklären sollte . Wenn nicht , einfach noch mal nachfragen .

    MFG Jens
     
  10. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Mach das. ;) Habe ich für meinen ersten Papagei auch gemacht.

    Weide, Ahorn, alle Arten von Obstbäume
     
  11. #10 Flitzpiepe, 20. Juli 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Juli 2010
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hi,

    hast Du Dir schon überlegt, wie Du das Zimmer überhaupt gestalten willst: Farbe (wisch- und wasserfest), Fliesen, Fussleisten, Beleuchtung usw.?

    In einem anderen Thread kannst Du gerade aktuell nachlesen, was die Aras alles kaputtmachen und es sieht so aus, als ob es NICHTS gibt, was sie nicht innerhalb kürzester Zeit kaputtkriegen:+schimpf Die Schaukel bastelst Du daher besser gleich dutzendfach :freude:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?206613-Mehrere-Fragen-Gew%FCnschte-Bilder-von-GB&p=2184621&viewfull=1#post2184621

    Willst Du das Nachbargrundstück kaufen für die Aussenvoli? Wenn das ein anderer kauft oder auch sonst andere Leute in Eurer Nähe wohnen, gibt es mit Sicherheit Ärger wegen des Lärms:traurig:
     
  12. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hi

    Stimmt, bloß wie an die Decke hängen? Da such ich auch noch nach ner passenden Lösung. Ne Kette funktioniert ein ganzes Weilchen, bis die auch wieder ab ist. Aber da klettern die Schurken dran rauf und knabbern an der Decke (ich hab dummerweise überall Holzdecken). Bei ner Schnur das Gleiche. Und der dickste Nylonfaden, den ich gefunden hab, hält in nem Rasentrimmer länger als bei den Aras.

    Grüßle, Kurt
     
  13. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Nebelchen
    In allen Verpaarungsthreads hier wird darauf hingewiesen das für beide Tiere möglichst eine neue Umgebung sein soll, also wozu warten ? Diese Empfehlungen der Züchter kann ich nicht nachvollziehen. Wartest du darauf das sich der Vogel auf dich fixiert, was soll er dann noch mit einem seiner Art?? Bitte lese dir hier einige Verpaarungsthreads durch !!! Damit du nicht die gleichen Fehler machst.
     
  14. #13 Herbstnebel, 20. Juli 2010
    Herbstnebel

    Herbstnebel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg
    Also ich hab zum Glück einen Landschaftsgärtner hier um die Ecke, da werd ich morgen gleich mal Fragen was er mir so bieten kann *g
    Wird sich sicher was tolles finden :)

    @kuhischu
    In dem Vogelzimmer ist auch eine Holzdecke... Hmm, geplant hatte ich eigentlich die Schaukel an die Decke zu hängen... Aber wenn ich das so lese (und dann auch mal richtig darüber nachdenke) ist das wirklich keine so gute Idee... =( Vielleicht bastel ich einfach noch ein "Gerüst" für die Schaukel? Wenn sie das, oder die Schaukel, kaputt machen ist es ja nicht so schlimm. Wird einfach was neues gebastelt.
    Und ich denke mal, sobald die Außenanlage fertig ist haben sie ja noch mehr Beschäftigung (kleiner Brunnen, Bäume usw.), dann muss ich die Schaukel nicht so oft austauschen. Oder liege ich da wieder falsch? Sind sie dann lieber draußen und machen erst recht alles kaputt wenn sie rein müssen?



    Und Danke an koppi, das werde ich dann gleich mal machen.
    Der Züchter meinte eben, es sei besser sich erst einen zu holen und dann kurze Zeit danach einen zweiten dazu zu holen, so kann man sich mit dem "Neuen" erst einmal besser beschäftigen.

    Danke auch gleich noch an jensen und pico für die Tipps welches Holz sich am besten eignet!

    und dann noch @ Flitzpiepe
    Die Nachbarn wissen alle bescheid :) wohne ja doch eher auf dem Land, nennt sich zwar "Stadt" das Kaff hier, aber 2 Straßen weiter haben wir auch nen Bauern mit Hühnern und ein paar Pferdchen... Mal abgesehen von den ganzen anderen Reitställen hier.
    Die Leute hier sind alle Tierfreundlich und da regt sich keiner so schnell auf, die meißten haben selber Tiere die auch mal Krach machen.
    Das einzige, die Nachbarn deren Garten direkt an meinen grenzt, die mögen keinen Löwenzahn, muss ich bei mir immer raus rupfen damit die keinen in ihren Garten bekommen *g Aber über die Aras freuen sie sich :)

    Ich denke das wars nun :)

    Liebe Grüße,
    Kristine
     
  15. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kristine,

    aus eigener Erfahrung kann ich dir nur empfehlen, gleich 2 Tiere zu nehmen. Ich habe hier einen recht menschengeprägten Ara (Avatar) und die Verpaarung stellte sich schwieriger raus, als wir gedacht haben. Obwohl beide Vögel auch erst ein paar Monate alt sind.

    Eine Zimmerhaltung kann ich dir auch nicht empfehlen, auch da rede ich aus Erfahrung. Mein Vogel hat mir alles kaputt gemacht, das ganze Mobiliar zerstört. Obwohl er beaufsichtigt war, es war nicht zu vermeiden. Er hatte regelrecht sein Spaß, wenn er "gestört" wurde. Auch das Dekorationsmaterial war futsch, durch die Spannweite wurde alles abgeräumt, was nicht nagelfest war.

    Ich kann dir wirklich nur empfehlen, mit der Anschaffung zu warten, bis euere Außenvoliere fertig gestellt ist. Und dann zwei Vögel...und ihr werdet euer Spaß haben :).
     
  16. #15 Herbstnebel, 20. Juli 2010
    Herbstnebel

    Herbstnebel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg
    Hallo Ina,

    ich dachte es sei einfacher junge Vögel zu verpaaren, als zB zu einem älteren einen neuen dazu zu holen... =/

    Wenn die beiden dann, das was in ihrem Zimmer ist kaputt machen, macht das gar nichts... Ist ja ihr Zimmer und ihr Spielzeug ;) ich bin dann nur die, die alles wieder zusammen bastelt.
    Im Wohnzimmer steht so wie so kaum was rum, deshalb dachte ich es ist ganz schön sie da mal mit rein zu nehmen wenn ich dabei bin.

    Die Außenanlage müsste spätestens in 2 maximal 3 Monaten komplett fertig sein. Also wäre der (bzw die, werde mir nun doch überlegen wirklich gleich 2 zu nehmen) nicht lange im Vogelzimmer. Der Züchter meinte eben, es sei nicht so schlimm wenn sie nicht gleich raus können, die kurze Zeit sollte kein Problem sein...

    Hab mich auf ne Menge eingestellt, Schäden die entstehen können, das es finanziell sicher ausreicht, usw... Aber ich hab immer mehr das Gefühl, es ist doch eine etwas Größere Sache als gedacht. Nicht das hier wer denkt, ich seh das so als würd ich mir einfach ein kleines Schmusetier holen. So ist es nämlich nicht :)
    Wollte schon vor über 10 Jahren ein Ara Pärchen und so richtig geplant wird es nun seit Ende 2009.
    Aber wie schon gesagt, das Gefühl es wird doch was größeres oder auch fast schon die Angst zu viel falsch zu machen ist irgendwie da :(
    Dachte wirklich ich kann dem Ara hier was schönes bieten und so wie ich mir das vorstelle sollte es passen...
     
  17. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kristine,

    ich dachte auch, es wäre nicht so schwierig mit der Verpaarung von jungen Aras. Mein Hahn wurde äußerst eifersüchtig, duldete nicht, daß die kleine Henne überhaupt in meine Nähe kam. Sie wurde vertrieben und wir bekamen regelrechte Wutbisse ab, die gar nicht so ohne waren. Es hat sich schon etwas gebessert, aber ein harmonisches Paar sind sie jetzt auch nach Monaten noch nicht. Die Eifersucht werde ich wahrscheinlich nie ganz aus ihm heraus bekommen.

    Die Henne tat mir wirklich leid, wie muß sie sich nur gefühlt haben :(.

    Wenn ich dir weiter helfen kann, wenn du dir in irgendetwas unsicher bist, du kannst mich jederzeit kontaktieren. Eine Anschaffung muß wirklich sehr gut überlegt sein, das hast du selbst schon gut erkannt. Fehler rächen sich gewaltig und man will ja schließlich Spaß an seinen Tieren haben.
     
  18. #17 Herbstnebel, 20. Juli 2010
    Herbstnebel

    Herbstnebel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg
    Hallo Ina,

    das klingt wirklich nicht schön :(
    So hab ich mir das ganz und gar nicht vorgestellt. So etwas hat der Züchter auch nicht erwähnt.
    Eher das es unproblematisch sei junge Vögel (bzw in dem Fall junge Gelbbrustaras) zusammen zu bringen.
    Muss schlimm sein für die Henne :(

    Nunja, wo ich nun wirklich unsicher bin, soll ich den Ara (der schon reserviert und angezahlt ist) Ende August bzw Anfang September nun holen oder nicht. Wie schlimm wird es für den Ara sein, anfangs nur in dem Zimmer zu sein und nicht raus zu können? Besser gesagt die beiden... Muss mal fragen ob er noch einen zweiten Vogel hat den ich dazu nehmen kann oder ob alle jungen Aras schon reserviert sind...

    Die Außenanlage ist groß genug, da bin ich mir sicher, das ist in Ordnung, aber im Winter, das Zimmer? Was macht ihr mit euren Aras im Winter? Wo kommen sie unter?
    Hab nun so viel schlechtes gehört wenn Aras "nur" im Zimmer sind.
    Die Schäden die sie anrichten können sind nicht so schlimm, kann man ja wieder richten, aber wie fühlt sich der Ara? Wie schlimm ist das für ihn? Bzw für sie?

    Ist es so eine schlechte Idee sie ab und an mal mit ins Wohnzimmer zu nehmen wenn man dabei ist?
     
  19. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    was meinst du, wie sich der Vogel fühlt, wenn er aus einem Geschwisterverband rausgenommen wird und in eine fremde Umgebung ohne Artgenossen gesetzt wird? Gib ihm direkt "den Halt" eines Partners. Es ist lustig zuzuschauen, wie junge Aras miteinander spielen und toben.

    Alles weitere morgen, es ist schon so spät. Ich kann dir noch einiges zu "Arazimmer" erzählen ;).
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Einem Züchter geht es in erster Linie darum seine Vögel(Nachzuchten) zu verkaufen.

    Ganz so dramatisch würde ich es nicht so sehen, wie Ina ;) Mein erster Ara war 9 Monate alt, eine Handaufzucht, ich der 3.Besitzer....Es vergingen fast 9 Monate bis ein passendes Partnertier hinzu kam (ich halte Vögel unter ganz anderen Voraussetzungen....das nur als kurze Anmerkung).

    Die Verpaarung klappte auf Anhieb, trotzdem mein Ara sehr auf mich fixiert war. Die Beiden leben bis heute harmonisch zusammen....ich habe nur noch eine angenehme Nebenrolle im Leben des Aras.

    Grundsätzlich würde ich schon dazu tendieren einem zukünftigen Halter den Rat zu geben gleich 2 Vögel zu holen.

    Da Du den Vogel bereits reserviert und angezahlt hast, würde ich ihn auch holen.

    Aber! Ein 2. Ara von dem Züchter sollte a.) gegen geschlechtlich sein und b.) blutsfremd sein.

    Beide Punkte werden mit Sicherheit bei eintretender Geschlechtsreife zum Problem.

    Also....wenn Du die (finanziellen) Möglichkeiten hast, dann hole Dir gleich einen 2. Vogel hinzu....GB-Aras gibt es fast wie Sand am Meer.
     
  22. #20 Herbstnebel, 20. Juli 2010
    Herbstnebel

    Herbstnebel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg
    Dann mal gute Nacht Ina und bis morgen! Bin gespannt was du zu berichten hast.

    Danke Pico, das beruhigt mich ein wenig. Finanziell ist es kein Problem gleich einen zweiten dazu zu holen, habe einiges angesammelt für das Ara Pärchen und auch auf so manch anderen "Luxus" verzichtet. Glaube kaum beim selben Züchter ein blutsfremdes Gegenstück zu bekommen. Außerdem müsste ich ja erst einmal eine Feder des Tieres haben um überhaupt das Geschlecht bestimmen zu können, weiß nämlich nicht ob der Züchter das schon gemacht hat.
    Gelbbrust Aras gibt es fast wie Sand am Meer, ja, mag stimmen, aber von Hinz und Kunz würd ich so ein Tier nun auch nicht unbedingt nehmen!

    Und was meinst du wenn du sagst du hältst deine Vögel unter ganz anderen Vorraussetzungen?
     
Thema: Mein erster Ara :)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. voliere im wohnzimmer

    ,
  2. ara gerupft

    ,
  3. welche ara art ist der ruhigste

    ,
  4. ruigste ara art,
  5. laubnetz 4x7m
Die Seite wird geladen...

Mein erster Ara :) - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  4. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  5. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...