Meine Amazone Pascha...

Diskutiere Meine Amazone Pascha... im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallöchen!!! Ich habe da ein kleines Problem mit meinem Papageien... In der letzten Zeit benimmt er sich sehr ängstlich und auch sehr ruhig......

  1. #1 IsaacOMir, 3. Mai 2009
    IsaacOMir

    IsaacOMir Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen!!!
    Ich habe da ein kleines Problem mit meinem Papageien...
    In der letzten Zeit benimmt er sich sehr ängstlich und auch sehr ruhig... Ich bin umgezogen in eine neue wohnung, aber das ist schon 3 monate her, also müsste er eigentlich lange genug eingewöhnungszeit haben... jedoch hat er als (neuste) Bezugsperson, meine mutter verloren, da sie nujn nicht mehr tagtäglich bei ihm ist.
    Mit dem Spielzeug, mit dem er damals gespielt hat, hat er heute grosse angst. Allgemein will er nicht mehr mit sachen spielen und ist eher ruhiger geworden.
    Ein anderes Problem ist, das ich mir nun ein Harness geholt habe um ihn mal ein wenig draussen herumzuführen, jedoch sträubt er sich da gegen es angezogen zubekommen. Als ich es doch nach 15 min mit meienr freundin geschafft habe es ihn anzuziehen, kämpfte er wie wild mit dem Harness um ihn aubzureissen, nicht mal meine mutter(bezugsperson) konnte ihn beruhigen. Kann man dagegen was machen? also ihn irgendwie daran gewöhnen?
    Ein paar Infos zu Pasha:
    - er ist nun 4 jahre alt
    - sollte handaufgezogen sein, jedoch wurde er erst einen monat bevor ich ihn kaufte handaufgezogen.
    - ist männlich

    P.S. achja Pasha sträubt sich auch davor angefasst zu werden, er kommt zwar aufdie schulter, aber vor händen hat er angst... kann man was dagegen machen?

    danke schon mal für die hilfe ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lora35

    lora35 Mitglied

    Dabei seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    bis eben wusste ich nicht mal was ein HARNESS ist aber wenn ich ein papagei wäre würde ich mich auch sträuben.ich hab mir eben mal ein bild dazu im internet angesehen.ich könnte jetzt noch einiges schreiben aber das lasse ich lieber.:nene:
     
  4. #3 insekt05, 3. Mai 2009
    insekt05

    insekt05 Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Ich wusste bis eben auch nicht was ein Harness ist,aber jetzt weiß ich es,
    dafür fehlen mir einfach die Worte,das ist schlicht weg Tierquälerei,anderes
    kann ich dazu nicht sagen,ich kann den Vogel gut verstehen.
     
  5. #4 IsaacOMir, 3. Mai 2009
    IsaacOMir

    IsaacOMir Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    naja die sie sache ist die... mit diesen ding könnten wir ihn auch mal rausnehmen und bräuchten nicht die angst zu haben das ersich erschreckt und dann wegfliegt. Und mit diesen Harness könnten wir jetzt auch imer sommer das fenster offen lassen und err könnte dann auch außerhalb des käfigs sein. Ob das Tierquälerei ist weiss ich nicht
     
  6. #5 Sonya0_7, 3. Mai 2009
    Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    sorry, aber den Vogel auf dem Käfig das Harness tragen zu lassen, nur, damit man das Fenster auflassen kann, ist nicht Sinn und Zweck der Sache.
    Es gäbe dann keinerlei Unterschied mehr zu der längst abgeschafften Kette.

    Harness und Kette dienen/dienten keinem anderen Zweck als der Befriedigung des Halters.
    Mit Beiden ist es dem Vogel nicht möglich, zu fliegen.
    In die gleiche Kategorie gehört das Stutzen der Flügel.

    So, wie Du das Zusammenleben mit Deinem Vogel schilderst, solltest Du Dich erstmal um ein "vernünftiges Zusammenleben" mit ihm bemühen.
    Du hast ihm offenbar die Bezugsperson genommen, daran scheint er noch schwer zu knabbern.
    Zu erwarten, daß er sich jetzt anstandslos dieses Ding anziehen läßt und mit Dir "spazieren" geht und auch noch Freude dabei empfindet, ist schlicht, einfach und ergreifend utopisch.
    Was Du mit dem gewaltsamen Anlegen sicherlich erreichen wirst, ist, die Panik und Angst weiter zu fördern, seine Unsicherheit zu verstärken und seine Verzweiflung weiter zu steigern.
    Du solltest Dir auch mal Gedanken machen, daß auch das Harness, genau wie früher die Kette, ein nicht unerhebliches Verletzungsrisiko darstellt.

    Grüsse
    Sonja
     
  7. #6 Karin G., 3. Mai 2009
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo IsaacOMir

    willkommen im Forum :zustimm:

    Ein Harness kann man nicht so ohne weiteres von jetzt auf nachher einem Vogel anlegen, das muss Schritt für Schritt langsam geübt werden und kann sich über Wochen hinziehen. Der Vogel muss völliges Vertrauen haben, sich problemlos anfassen lassen, was bei deinem nicht der Fall ist. So ein Teil ist auch nicht ungefährlich, lass es lieber sein. Bring an deinem Fenster ein entsprechendes Schutzgitter an, dann kannst du es offen lassen und der Vogel sich frei im Zimmer bewegen.

    Lies mal mit der Suchfunktion Beiträge über Harness.
     
  8. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Hallo!
    Eigentlich wollte ich keinen Beitrag zu dem von Dir geschilderten "kleinen Problem" schreiben, aber ich bekomme Deinen Vogel nicht aus meinem Kopf!
    Der arme Kerl leidet, da er seine Bezugsperson verloren hat! Kann er nicht wieder zurück zu ihr und weiterhin dort wohnen?
    Wunderbar, dass Pascha immerhin vier Wochen bei seinen Eltern sein durfte! Länger wäre noch besser gewesen! Er weiß, dass er ein Vogel und kein Mensch ist, was Handaufzuchten, die alleine leben müssen, oft nicht bewusst ist.
    Du musst akzeptieren, dass Pascha Angst vor Deinen Händen hat. Ihm diese abzugewöhnen braucht viel viel viel Zeit und Geduld, und ich fürchte die bringst Du momentan nicht auf. Es hört sich für mich so an, als wolltest Du schnell Hilfe, da der Vogel nicht "richtig funktioniert". Das tut er aber doch! Nach seinen Möglichkeiten.
    Was für ein riesiger Vertrauensbeweis, dass Pascha auf Deine Schulter geht. Keine unserer Amas tut das. Muss Sie auch nicht!
    Und die Sache mit dem Harness ... bitte schmeiß es sofort weg! Der Kerl hat so schon Angst vor Händen. Er bekommt Panik wenn er auch "mit Handgewalt" ins sowas reingezwungen wird! Und das ist Quälerei!

    Mein Rat (der aber sicher nicht das ist was Du Dir vorstellst): organisiere für Pascha einen Platz mit Volierenhaltung und einer artgleichen Partnerin! Er wird es Dir (auf seine eigene Weise) danken! Wenn es wie geschildert mit ihm weitergeht kann er krank werden (rupfen etc.). Das musst Du ihm ersparen! Und dann solltest Du für Dich ein Haustier besorgen, das Deine Ansprüche erfüllen kann ohne in Bedrängnis zu geraten. Ein Tier, dass gerne raus geht und sich auch anfassen und evtl. streicheln lässt.

    Mehr fällt mir nicht ein.
    Eine gute Entscheidung wünscht
    Ute
     
  9. lora35

    lora35 Mitglied

    Dabei seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    falls es dir wirklich um das wohl von pascha geht und nicht nur darum einen papagei zu besitzen würde ich dir empfehlen dich mal mehr mit dem thema zu beschäftigen.wohin soll ein zur zeit verstörter papagei eigentlich gehen?
    du solltest dir wirklich überlegen ob du dem vogel gerecht wirst.es wäre schade wenn aus ihm ein rupfer wird.
     
  10. #9 Papagilla, 3. Mai 2009
    Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Hi IsaacOMir!

    Bitte zwänge Deinem Pascha dieses Geschirr nicht auf und versuche ihn auch nicht daran zu gewöhnen. Ich stelle mir bei diesen Geschirren immer vor, wie ICH mich fühlen würde, wenn mir jemand die Beine fesseln würde ... meine natürliche Bewegung ist gehen/laufen und die eines Vogels ist nunmal fliegen!

    Wenn Du unbedingt mit ihm spazieren gehen willst, nutze eine Transportkiste. Dem Tier kannst Du es sehr leicht beibringen, daß die Kiste toll ist: lege ihm zum trainieren immer ein Leckerlie in die Transportbox. Der Erfolg wird sich mit der Zeit einstellen. Alternativ kannst Du Pascha in einem Käfig auf Balkon, Terrasse/Garten stellen damit er "durchgelüftet" wird :freude:

    Doch bevor Du Dich an solche Dinge wagst, solltest Du Dich viel mehr mit den Amazonen auseinandersetzen. Bitte nimm Dir Zeit und lese Dich hier schlau. Dann verstehst Du Deinen Vogel vielleicht besser.

    Super wäre es, wenn Du Deinem Pascha bald eine Freundin zur Seite stellen könntest!! Die Unterhaltung mit einem Menschen, der dann auch noch Deine Sprache spricht ist doch auch viel ergiebiger oder :zustimm: ? Seine "Partnerin" war bisher Deine Mutter, die ist nun weg. Gib ihm Zeit sich an Dich zu gewöhnen.

    Was ist Pascha eigentlich für eine Amazone? Blaustirn? Venezuela? Stell doch mal ein Bild hier ein.

    VG
    Papagilla

    @alle anderen: ich finde diese Geschirre für Papageien nicht artgerecht, dies ist meiner Meinung nach Tierquälerei. Aber jetzt einen Neuling auszuschimpfen hilft diesen Geiern nicht :nene:! Macht Euch doch bitte die Mühe und klärt solche User in einem normalen Tonfall auf!! Diese Teile werden so "schöngeschrieben" daß Neulinge wirklich denken, sie tun den Tieren mit den Dingern einen Gefallen :(
     
  11. #10 Sonya0_7, 3. Mai 2009
    Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hi Papagilla,
    ich kann in meinem Beitrag beim besten Willen keinen unnormalen Tonfall finden.
    Ich habe sachlich darauf hingewiesen, daß er/sie am Zusammenleben mit dem Tier arbeiten muß, da der Vogel momentan keine leichte Phase durchläuft, nachdem er seine Bezugsperson verloren hat.
    Desweiteren habe ich mich gegen den Gebrauch von Harness ausgesprochen.

    Nichts Anderes haben die Mitschreiberinnen getan.
    Deine Vorwürfe sind also ziemlich haltlos.

    Grüsse
    Sonja
     
  12. #11 IsaacOMir, 3. Mai 2009
    IsaacOMir

    IsaacOMir Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    hmm... danke für eure tollen ratschläge... aus der perspektive hab ich das gar nicht beobachtet... Ich dachte das dieses geschirr gut für ihn sei, da esnur an seinen körperist und nicht seine füße oder flügel abklemmt... ihr habt recht er hat nun eine harte phase... und ich versuche eine gute neue bezugsperson zu sein... aber das mit einer partnerin geht leider wegen dem finanziellen nicht :(
    noch eine frage wegen dem anfassen... kommt das mit der zeit wenn er mir vertraut?
    udn nochmals danke ich werde mir das zu herzen nehmen und best möglichst umsetzen :zustimm:
     
  13. #12 Papagilla, 3. Mai 2009
    Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    @Sonya
    So harsch wie es sich wohl angehört hat wars nicht gemeint! :bier:
    Ich habe diese Geschirre in Shops entdeckt, die ich anfangs als "gut sortiert" und artgerechte etc. eingestuft habe. Deswegen meine Bitte: viele der Käufer von diesen Geschirren, wissen es nicht besser und ich hatte beim lesen der Beiträge das Gefühl, daß auf IsaacOMir ein bissl mit dem Finger gezeigt wird.

    Wenn ich Eure Beiträge falsch interpretiert haben sollte, tuts mir leid! :bier:

    LG
    Papagilla
     
  14. #13 Papagilla, 3. Mai 2009
    Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Hi IsaacOMir!

    Toll daß Du Dir die Ratschläge zu Herzen nimmst!

    Zur Partnerin:
    Du musst keinen "neuen" Vogel beim Züchter für Pascha kaufen. Schau Dich doch mal hier um. Vielleicht ist ja eine potenzielle Partnerin so zu finden. Wie alt ist Pascha eigentlich?

    LG
    Papagilla
     
  15. #14 Karin G., 3. Mai 2009
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo IsaacOMir

    versuch es mal mit dem Clickertraining. Damit habe auch ich bei unseren Geiern Erfolge erzielt: klick (ab 884) und nochmal klick :zustimm:
     
  16. #15 Sonya0_7, 3. Mai 2009
    Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Na, dann ist doch alles in Ordnung.

    @IsaacOMir:
    Es ist schön, daß Du unsere Ratschläge und Tips offenbar annimmst.
    Du wirst wohl einige Zeit brauchen, um das Vertrauen des Tieres zu bekommen.
    Biete ihm Leckerlis an, entweder kleine Stücke Walnuss, Pinienkerne, Cashews, oder was er sonst mag. Allerdings ungesalzen und nicht zu viele.
    Diese Leckerlis reichst Du ihm mit der Hand. Irgendwann, in nicht allzu ferner Zeit, wird er sie Dir aus den Fingern nehmen.
    Damit hast Du dann schon einen großen Schritt in die richtige Richtung geschafft.

    Leider hattest Du die Frage nach der Art nicht beantwortet.
    Ich tippe auf eine Blaustirn-Amazone.
    Leider hast Du auch Deine Gegend, aus der Du kommst, nicht angegeben.
    Oft gibt es Tiere aus dem Tierschutz, die nicht viel kosten, oder Vögel werden an einen guten Platz gegeben, oder vermittelt.
    Eine Verpaarung sollte also eigentlich nicht am Geld scheitern.

    Eine weitere Gefahr des Anlegens beim Harness sind die Luftsäcke der Tiere. Wenn diese Dinger nicht 100% richtig sitzen, kommt es zu einer Quetschung der Luftsäcke und was das bedeutet, muß ich wohl nicht näher ausführen.

    Also, wenn Du Fragen hast, stell sie.
    Wir versuchen zu helfen, auch, wenn es gelegentlich etwas barsch klingen mag.

    Grüsse
    Sonja
     
  17. #16 IsaacOMir, 3. Mai 2009
    IsaacOMir

    IsaacOMir Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    @ Sonya
    also er ist, wie du scho ngesagt hast, eine blaustirn amazone, woher er genau kommt müsste ich mal meine mutter fragen... er ist 4 jahre alt

    noch eine frage.... wenn meine mutter zu mir kommt greift er mich andauernd an wenn ich zu meiner mutter gehe. selbst wenn ich ganz ruhig sitze greift er mich an... wie kann ich ihm das abgewöhnen?

    und danke für das clickertraining ich werde es mir genau durchlesen ;)

    P.S. wenn es um essen geht ist er nicht zimperlich... allgemein nimmt er alles essbare aus meinen händen was ich habe oder ihm anbiete.... dann hat er keine angst nur wenn es um anfassen geht
     
  18. #17 Sonya0_7, 3. Mai 2009
    Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    es gibt Vögel, die gehen partout nicht auf die Hand.
    Ich habe auch so ein Exemplar.
    Er steigt auf den Unterarm, fliegt auf die Schulter, aber betritt meine Hand nicht.
    Das erfordert dann Üben und Einfühlungsvermögen.
    Ich verfolge das gerade nicht, da mir die Verpaarrung wichtiger ist.
    Eine Möglichkeit ist, z.B., die Hand hin zu halten und in der anderen Hand das Leckerli, so daß er gezwungen ist, über Deine Hand zu laufen, wenn er ans Leckerli will.
    Niemals das Loben vergessen!

    Die Akton mit Deiner Mutter ist normal, da sie seine Bezugsperson ist, die er gegen Alle und Jeden verteidigen wird.
    Er hat sie als Partnerin ausgewählt, somit gehört sie ihm.
    Noch dazu sind wir jetzt zwar am Ende, aber immer noch in der Brutzeit. Somit wird die Partnerin also vehement gegen Eindringlinge geschützt.
    Dein Hahn ist 4 Jahre alt, also geschlechtsreif.
    Das Verhalten wird sich wohl eher noch verstärken, als abbauen.
    Ich habe fast vier Jahre versucht, meiner Henne dieses Verhalten abzugewöhnen.
    Ich kann Dir versichern, ich bin gescheitert.
    Außer Einsperren, wenn mein Mann daheim war, oder wir Besuch hatten, ging nichts.
    Ich hoffe, das legt sich jetzt endlich, wo sie einen Partner hat.
    Aber, ob alles jetzt nach Plan laufen wird, kann nur die Zeit zeigen.

    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  19. #18 IsaacOMir, 3. Mai 2009
    IsaacOMir

    IsaacOMir Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    hmm also auf meine hand kommt er auch...wenn ich ihm halt meinen finger anbiete um darauf zusteigen... ich brauche keinerlei leckerlie... ich mache meine handin den käfig und er kommt auf die finger ohne probleme... bloss den kopf kraulen oder den bauch lässt er nicht zu.

    Hmm gut... also entweder einsperren, wenn meine ma da ist oder ihn draussen lassen. Würde es was bringen wenn meine Mutter ein scharfes oder etwas lauteres NEIN von sich geben würde wenn er mich angreift?^^
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Sonya0_7, 3. Mai 2009
    Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Ach so, Du meinst streicheln.
    Diesen Zeitpunkt bestimmt der Vogel.
    Da erreichst Du gar nichts mit Training.
    Ich dachte, es ginge darum, daß er auf die Hand steigt. Daß er das macht, ist doch super.
    Alles Andere kannst Du nicht beeinflussen, irgendwann wird er Dir sein Köpfchen hin halten.

    Ein "Nein" Deiner Mutter könnte den Vogel kurzfristig von einem Angriff ablenken. Aber nur kurzfristig.
    Wenn der Vogel seine Wahl getroffen hat, läßt sich das nicht ändern.
    Amazonen sind Pragmatiker - sie arrangieren sich mit Demjenigen, der sie füttert und umsorgt. Aber - von ihrer "großen Liebe" sind sie so gut wie niemals ab zu bringen.

    Weshalb lebt der Vogel eigentlich bei Dir und nicht bei Deiner Mutter?

    Grüsse
    Sonja
     
  22. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,ich kann Sonja in vielen Dingen nur zustimmen,einen Papagei kann man nicht zwingen,nur bitten.Meine Amazone habe ich aus schlechter Haltung nicht zahm bekommen und mit sehr viel Geduld traut sie sich nach einem Jahr auf meine Schulter zu kommen.Streicheln kann ich sie nicht,aber ich überlasse es ihr die Entscheidung zu treffen,ob und wann.Freue mich einfach nur,das sie meine Nähe sucht und gern mit mir zusammen ist.Auch mit meinen anderen Papagei hat sie sich langsam angefreundet.Wenn du die Möglichkeit hast,wäre es schon toll,wenn du eine AV bauen könntest,denn frische Luft und Sonne sind schon wichtig.Für meine Beiden habe ich jetzt einfach mal ein Bird-Bag bestellt,ein Rucksack für Papageien.Denke mal mit meiner Handaufzucht ist es kein Problem damit mit mir spazieren zugehen,ob Lora die ,ich erst 1Jahr habe ,schon dazu bereit ist??? Wir werden sehen,denn wie gesagt mit Zwang und Ungeduld erreicht man gar nichts.Gruß Ira
     
Thema:

Meine Amazone Pascha...

Die Seite wird geladen...

Meine Amazone Pascha... - Ähnliche Themen

  1. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  2. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...
  3. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  4. Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften

    Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften: Vor einigen Jahren ist es uns gelungen einen damals ca. 13 Jahre alten Timneh-Graupapagei mit einer damals ca. 44 Jahre alten Blaustirnamazone zu...
  5. 21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause

    21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause: Hallo ihr Lieben, ich hatte schon einmal hier von Lora berichtet: Venezuela Amazone 'Lora', ich weiß langsam nicht mehr weiter (kann den Link...