meine neue Anlage

Diskutiere meine neue Anlage im Wasserziergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; salü zusammen! wie ihr alle mitbekommen habt, kann ich bald mit dem Bau meiner etwas grösseren anlage beginnen! und da gerade sooo wenig los...

  1. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    salü zusammen!

    wie ihr alle mitbekommen habt, kann ich bald mit dem Bau meiner etwas grösseren anlage beginnen! und da gerade sooo wenig los is, stelle ich mal ein neues Thema in die welt:zwinker:

    noch 4 monate schule und dann...ap in die lehre! ein paar monate Sparen und dan weiterschauen.

    für die planung brauche ich aber hilfe von ein paar erfahrenen züchtern und haltern!

    ich möchte meine Anlage komplett übernetzen, meine Tiere Flugfähig halten. ich breuchte Tipps, wie ich das netz am besten hochbekomme dass es auch dort bleibt! (nicht so wie bei meiner jetztigen anlage...dort kahm es im winter wieder runter...)
    wie hoch sollte es mindestens hängen, damit die enten auch etwas fliegen können, ohne ständig gegen das netz zu prallen? 3-4m?

    dann eine weitere Frage ist, wie viele Liter frischwasser ich mit einer Pumpe (aus dem bach) pro Stunde in den Teich lassen muss, damit das wasser sauber bleibt?

    der Teich soll ca. 6x6m werden, 1,5m tief und eher gering besetzt werden..ca. 6-8 Entenpaare und ein Gänsepaar.

    muss ich dann den Teich überhaupt komplettreinigen, oder reicht es, wenn ich den schlamm am grund ap und an mit einer "riesenkelle" abschöpfe??

    morgen werde ich mal die Fläche abmessen, und es werden auch noch mehr fragen dazukommen :zwinker:

    MFG David
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 D@vid, 31. August 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Dezember 2007
    D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    ALSO:

    mit dem bau wurde bereits begonnen!

    die oben gestellten Fragen sind nicht mehr zu beantworten, die haben sich gelöst!

    entstehen soll/muss:

    -einen Unterstand für Heu und Dumper
    -eine neue Pfauenvoliere
    -ein neues Kängurugehege
    -eine ca. 20x12m grosse Netzanlage mit div. Teichen und einer Kückenaufzuchtanlage.
    -ein ausgeklügeltes Wasser-reinigungs-systehm bzw. Filteranlage

    der Unterstand steht bereits, die Pfauenvoliere ist am entstehen!

    http://img266.imageshack.us/img266/7886/imgp4429mx0.jpg

    http://img125.imageshack.us/img125/8556/imgp4427be0.jpg

    noch nen zaun rundherum, ne hütte rein und ein netz drüber, fertig!
     
  4. #3 Daniel Buschle, 2. September 2007
    Daniel Buschle

    Daniel Buschle Guest

    schön schön!

    Hast du Kängurus? Bennet?


    Sind das da unter dem rechten Unterstand Alpakas oder Lamas?
     
  5. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    ja wir haben Walabys, aber rotnacken (weis nicht wie die auch noch heissen, ist glaube ich das selbe wie Bennet) ein Paar, das weibchen hatte schon 3x ein junges im beutel, dass aber immer zu früh rausfiel:traurig: und starb..

    im Unterstand stehen Alpakas und Lamas, wir haben 2 Alpakas übernommen, die bei uns ihr gnadenbrot bekommen. der vohrbesizter hatt sie immer mit nem Stock geschlagen, wenn sie etwas nicht richtig gemacht haben, der eine hatt ne mehrfach gebrochene nase:nene:
     
  6. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    hast du nicht geschrieben die tiere gehören jemand anders und du hilfst da nur aus?
     
  7. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    ja das kann man eben eigentlich nicht mehr so sagen, eher die Tiere gehöhren jemandem anders und ich betreue sie als ob sie meine währen! wir machen dass ganze zusammen, aber eigentlich gehöhren die tiere ihr.
     
  8. #7 Anas formosa, 3. September 2007
    Anas formosa

    Anas formosa Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schöningen
    @ D@vid

    Netz reicht in 2m Höhe. Ein Freihängendes Netz hat bei mir Probleme gebracht. Ich habe Dachlatten zum stützen drunter, hat sich bewährt.

    Zum Filter, kauf dir ein Buch über Koihaltung, da sind auch Filter drin. Das kannst du dann nachbauen. Fang aber nicht an an der Größe des Filers zu sparen. Das würde sich rechen!
     
  9. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    Hallo!

    den Filter habe ich mir volgendermassen gedacht:

    ein ca. 10x1m grosser teich der ca 20cm tief ist, mit sand gefüllt und mit schilf bepflanzt! (das haben sie auch im zoo zürich) dann noch nen keimaptöter dran hängen (ca. 200euro) damit die schwebealgen gekillt werden.
     
  10. #9 D@vid, 3. September 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Dezember 2007
    D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
  11. #10 Daniel Buschle, 3. September 2007
    Daniel Buschle

    Daniel Buschle Guest

    wie hoch ist die denn?

    kommt da nicht der Marder oder Fuchs rein?
     
  12. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    der zaun ist 2,5m, also am höchsten punkt ca. 6m hoch.

    mit Marder oder Fuchs hatten wir auch in der alten voli keine problehme, es werden noch stromlitzen gespannt.
     
  13. #12 Daniel Buschle, 4. September 2007
    Daniel Buschle

    Daniel Buschle Guest

    achso ja mit Stromlitzen ist es gut! Hab nur gefragt, weil bei einem Bekannten der Fuchs oder Mader war!
     
  14. #13 Anas formosa, 6. September 2007
    Anas formosa

    Anas formosa Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schöningen
    wie viel Watt soll deine UVC Funzel haben?
     
  15. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
  16. burli

    burli Mitglied

    Dabei seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    also ich habe selber 2 teiche gebaut und mich auch recht lange mit dem thema filterung beschäftigt.

    dein pflanzenfilter ist ne recht gute idee, vor allem ist er auch schön groß.

    der keimabtöter (uv-licht) dient eigentlich um schwebealgen zu verklumpen, damit sich herausgefiltert werden können. du müsstest also noch zusätzlich ein filterfließ anbringen, der mechanisch filtert, da der pflanzenfilter eigentlich nur biologisch filtert.


    und reicht das pfauengehege von der größe her aus? meine 6 enten und 12 hühner teilen sich eine wiese von 700 quadratmetern, pfauen wöllte ich da aber nicht halten, da die doch recht viel platz wollen...
     
  17. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    hallo Burli!

    die pfauenvoliere ist nur nachtquartier! danke für die info!
     
  18. julian87

    julian87 Elessar

    Dabei seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Meinst du die gehen jeden Abend von alleine da wieder rein?
    Ich schätze, die werden eher in der Gegend rumstreifen und sich in irgendwelche benachbarten Bäume während der Nacht setzen.
     
  19. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    nein, tun sie nicht!

    das machen wir ja seit xxxjahren schon so! die machen das so selbstverstäntlich wie hühner in den stall gehen!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    so, nun sind auch die Pfauen umgezogen, die Känguruhs sind auch in ihrem neuen daheim.

    Bilder folgen noch
     
  22. #20 D@vid, 16. September 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Dezember 2007
    D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
Thema:

meine neue Anlage

Die Seite wird geladen...

meine neue Anlage - Ähnliche Themen

  1. Neuen Partner für Kanarienhahn?

    Neuen Partner für Kanarienhahn?: Hallo liebe Vogelcommunity! Meine Henne ist leider verstorben, jetzt ist mein Hahn allein. Er ist zwar recht selbstständig und hat auch irgendwie...
  2. 3 Zebrafinken suchen neues Zuhause (Bergisches Land)

    3 Zebrafinken suchen neues Zuhause (Bergisches Land): Da ich im Januar für ein Jahr ins Ausland gehen werde, muss ich mich leider von meinen 3 Zebrafinken trennen. Horst-Günther ist ein Männchen und...
  3. Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen)

    Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen): Hallo zusammen, meine Schwester in Wilsdruff (Sachsen) sucht dringend ein neues Zuhause für 3 Laufenten. Sie sind ca. 6 Monate alt. 2 Erpel, 1...
  4. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...
  5. 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause

    4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause: Ein 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause. Die junge Halterin, die den Vogel jung gekauft hat, zog aus dem...