Meine Neuzugänge

Diskutiere Meine Neuzugänge im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ich habe seit einigen Tagen einen grossen Alex und einen Princess of Wales hier. Die beiden sind dicke Kumpels und ich werde sie auch...

  1. #1 bentotagirl, 20. Oktober 2003
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo
    Ich habe seit einigen Tagen einen grossen Alex und einen Princess of Wales hier. Die beiden sind dicke Kumpels und ich werde sie auch nicht trennen. Beides Hähne.
    Der Alex ist sehr stark gerupft und hat sich bis vor kurzem noch so zerstört das ihm das Blut den Bauch runterlief.
    Er wurde ca 16 Jahre in einem Nymphensittichkäfig gehalten. Dann kam er zu einer Frau die ihn aufgepäppelt hat und dort traf er den Princess . Seit dem hat er wieder Glanz in den Augen und rupft nicht mehr . Am Hals steht ein zartes Federchen und ich gucke jeden Tag ob es noch da ist.
    Er ist flugunfähig . Er ist aber nicht ängstlich scheint sich auch wohlzufühlen. Nur wie bekomme ich ihn aus dem Käfig raus?Prince und die Nymphen haben ihm den Ausgang schon gezeigt aber er kommt nicht raus.
    Den Nymphen tut er übrigens nix. Sie sitzen den ganzen Tag in oder auf seinem käfig und er hat kein Problem damit.
    Ich habe mich auch schon über die beiden Arten informiert . Ich muss aber sagen das Alex sehr umgänglich und vorsichtig mit den kleineren Arten umgeht.
    So jetzt noch ein Foto . Ist nicht so gut weil es durch den Käfig fotografiert ist.[​IMG]
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    na dann drück ich mal die Daumen wegen dem Gerupfe.

    Ich würde vermuten, er sieht den Käfig als sein sicheres Zuhause an. Das kann sich mit Geduld ändern. Wie kann er denn aus dem Käfig herausklettern und wohin?

    Warum kann er nicht fliegen? Kann der Vogel gut sehen?

    Gruesse,
    Detlev
     
  4. #3 bentotagirl, 21. Oktober 2003
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Detlev
    Er kann aus dem Käfig rausklettern und dann auf die andere Voillere dort ist ein Spielplatz . Er rupft nicht mehr aber Federn kommen auch nicht.
    Ich denke er kann nicht fliegen weil er zum einen ca. 15 Jahre in einem Nymphensittichkäfig gelebt hat ohne Freiflug. zum anderen nicht alle Schwungfedern hat. Muskeln wird er auch nciht genug haben denke ich.
    gut sehen kann er . Er ist auch sehr interessiert und Neugierig.
    Nur fängt er wieder an den Kopf hin und her zu bewegen . Kein Gutes Zeichen denke ich. Ich hoffe das er bald den Weg nach draussen findet.
     
  5. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Andrea,

    er wird aus dem Käfig gehen, wenn er es draußen für sicher genug hält und sich an die neue Situation gewöhnt und Vertrauen gewonnen hat. Lass´ ihm Zeit! Er wird sich einleben.
    Wenn ein Vogel aus solch schlechten Bedingungen kommt, brauchst Du Geduld. Gib ihm Sicherheit durch Ruhe, gib ihm Routine in den Abläufen, alles zur gleichen Zeit, in gleicher Art und Weise....
    Schau´ ihm nicht direkt ins Gesicht, sondern nur im Profil und mache häufig die Augen zu! Respektiere ihn und seine Bedürfnisse! Er wird sich bald an alles gewöhnen. Laße die Kinder nicht an den Käfig. Sie sind zu unruhig. Wenn er das erste Mal die Flügelchen ausgebreitet und geschlagen hat, wird er gerne wieder raus gehen!!!!! Er muß sich erst eingelebt haben, das kann dauern. Wenn er nach draußen geht und er nicht fliegen kann, kann es für ihn gefährlich sein. Vorsicht, daß er nicht runtersegelt!!

    Die Federchen wachsen sehr langsam nach. Evlt. nie, je nachdem wie lange und wie intensiv er gerupft hat. Armes Kerlchen. Wie macht sich der Prinzess? Hat er auch solche Probleme?

    Liebe Grüße
     
  6. #5 bentotagirl, 21. Oktober 2003
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Anjar
    Ne Princess war gestern den ganzen Tag draussen heute aber noch nicht.
    der Alex hat keine Angst wenn man an den Käfig kommt . Die Kinder gehen sehr vorsichtig und auch ruhig an den Käfig . sie sind ja Vögel gewöhnt . Von dem 2 Jährigen hat er heute schon eine Wallnuss genommen:)
    Er macht auch leise Geräusche wenn man sich dem Käfig nähert und mit ihm redet. Bei uns gibt es immer zur gleichen Zeit futter und ich mache auch immer zur gleichen Zeit den Käfig sauber. Direkt angucken tue ich die Vögel eh nicht das kenne ich schon von den Nymphen. Zeit kann er haben soviel er will. Ich fände es toll wenn die Federn wieder wachsen und er irgendwann wieder fliegen könnte. Naja wir werden sehen.
    Kann man was tun um das Federwachstum zu fördern?
     
Thema:

Meine Neuzugänge

Die Seite wird geladen...

Meine Neuzugänge - Ähnliche Themen

  1. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  2. Vorstellung Neuzugänge Schwarzkopfedelsittiche

    Vorstellung Neuzugänge Schwarzkopfedelsittiche: Hallo Möchte euch meine Neuzugänge vorstellen Es handelt sich dabei um Schwarzkopfedelsittiche Him. 0,2 , sind jetzt 4 Monate alt und schon größer...
  3. Pfirsichköpfchen Neuzugang

    Pfirsichköpfchen Neuzugang: Hallo Seit kurzem besitze ich zwei Pfirsichköpfchen, Geschwister, angeblich Männchen und Weibchen. Seit einer Woche habe ich nun ein drittes...
  4. Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies

    Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies: Ich grüße euch! Da unsere geliebte Nymphie Dame Pech leider verstorben ist, möchten wir nun auf keinen Fall, dass ihr Partner Schwefel das...
  5. Suche Neuzugänge =)

    Suche Neuzugänge =): Erstmal ein Hallo an die Kathi Freunde unter euch =) Ich suche derzeit 2 Kathi Hähne am besten im Alter von 1-2 Jahren. Da sich mein...