Meine Ziege ist krank und braucht Wärme

Diskutiere Meine Ziege ist krank und braucht Wärme im Forum Vogelkrankheiten im Bereich Allgemeine Foren - Hallo! Vielleicht schaut ja heute doch noch einer hier rein. War heute vormittag bei einer vogelkundigen Tierärztin, weil meine Ziege Bert...
F

Florentine

Guest
Hallo!

Vielleicht schaut ja heute doch noch einer hier rein.

War heute vormittag bei einer vogelkundigen Tierärztin, weil meine Ziege Bert schon seit ca. 2 Tagen aufgeplustert rumsitzt. Er ist zwar munter und frist, aber mir hat es einfach nicht gefallen.

Außerdem habe ich gestern festgestellt, daß die im Tierheim meinen Bert falsch beringt haben. Meine Ziegen waren unberingt ausgesetzt worden und im Tierheim haben die ihnen offene Ringe draufgemacht. Schlimmerweise habe die ihm dabei den Ring um den Fuß und die hintere Kralle getan, die war praktisch mit im Ring eingezwickt. 0l Jetzt hat sie bei beiden Ziegen die Ringe abgenommen und mir wieder mitgegeben. Zum Glück ist der Zeh aber noch nicht abgestorben, aber der Kerl muß höllische Schmerzen gehabt haben.

Zum Aufplustern meinte die TÄ, daß das vielleicht von den Schmerzen kam, die er hatte, oder daß er einfach friert. Er soll jetzt erst mal besser in nem Käfig bleibt mit einer 60 Watt-Lampe bestrahlt werden und wenn er am Montag immer noch aufgeplustert ist, soll ich wieder kommen.

Hab zu Hause nachgesucht, aber so eine Lampe nicht gefunden, jetzt hab ich fürs erste meine kleine Halogenschreibtischlampe an den Käfig gestellt und von 2 Seiten mit einem Handtuch die Wände zugemacht, damit sich die Wärme ein bißchen stauen kann.

Nun meine Frage:
Ist das mit der Halogenlampe zur Not jetzt o.k. oder ist die schädlich? :? Ich dachte mir es wäre vielleicht besser wie nix, will aber nichts falsch machen.

Hätte ansonsten nur noch ne Rotlichtlampe, habe aber gelesen, daß die Vögel dadurch blind werden können.

Liebe Grüße und nen guten Rutsch
Florentine
 
Hallo Florentine,

Halogenlampen strahlen normalerweise nicht genügend Wärme ab. Die Rotlichtlampe wäre hingegen genau das Richtige für Deinen Bert: sie wärmt und unterstützt seine Stoffwechselfunktionen. Er muss aber die Möglichkeit haben, der Lampe auch ausweichen zu können! Das mit dem Blindwerden ist mir neu...
Falls er weiterhin so aufgeplustert herumsitzt, würde ich aber nicht bis Montag warten.

MfG,
Steffi
 
Hallo Munja Maja!

Danke, für die schnelle Antwort. Das über die Rotlichtlampe hab ich bei Bird-Online gelesen.

"Besonders gut eignen sich für die Bestrahlung eines Vogels so genannte Infrarot-Dunkelstrahler. Hierbei handelt es sich um spezielle Strahler (Lampen), die nur Wärme, aber kein Licht abstrahlen. Gängige Infrarotlampen, auch Rotlichtlampen genannt, sind zu hell und sie führen leicht zur Erblindung bei Vögeln!"

Vielleicht wissen auch noch andere was darüber. Weis über die Lampen, daß auch ein Mensch nicht in dieses Licht schauen soll, weil es schädlich ist für die Augen.
 
Hallo Florentine,

ein Vogel schließt instinktiv die Augen, wenn ihn das Licht stört.
Ich würde mir deshalb keine Sorgen machen. Ich setze Rotlicht schon seit vielen Jahren ein, um kleine Unpässlichkeiten zu beheben oder den Vogel in seiner Genesung zu unterstützen, und bisher ist noch keiner meiner Vögel erblindet.

MfG,
Steffi
 
Hallo Florentine

Also wenn das mit den Rotlichtlampen stimmen würde wären meine Vögel alle blind.
Natürlich soll man nicht ständig hineinsehen da durch die Wärmestrahlung das Auge austrocknen kann.
Daher ist es am sinnvollsten wenn Du die Lampe von oben auf den Vogel richtest. Am besten mit ca. 40cm Entfernung und so daß er der Wärme auch ausweichen kann.
Übrigens sind meine Rotlichtlampen bei weitem nicht so hell wie die Billigdinger. Dafür kostet so eine Birne dann auch so viel wie eine billige Rotlichtlampe komplett. Dahingehend kannst Du mal im Sanitätshaus fragen, die haben auch gute Qualität, z.B. von Osram.
Ansonsten ist die Halogenlampe nicht so gut da erstens extrem hell und zweitens strahlt die sehr viel UV ab.
Daß Deine Ziege aufgeplustert rumsitzt und die Wärme sucht gefällt mir gar nicht.
Das könnte auf einen Infekt hindeuten. Da jetzt zwei Feiertage angesagt sind könntest Du sowieso erst am Montag erneut zum Tierarzt. Beobachte Bert in der Zeit und wenn sich da nichts ändert sollte was gemacht werden. Normal ist das auf jeden Fall nicht.
 
Hallo Thomas!

Das war keine Behauptung von mir, sondern ein Zitat aus Bird-Online.

Deshalb war ich so verunsichert und hab hier nachgefragt.

LG
Florentine
 
Liebe Florentine,
ich hatte das schon richtig verstanden. Ich wollte Dich auch keineswegs kritisieren, sondern im Gegenteil beruhigen. Der Ausdruck "dummes Zeug" war nicht gegen Dich gerichtet, sondern gegen die zitierte Aussage.
Liebe Grüße und schönes neues Jahr!
Thomas
 
Hallo Thomas!

Vielen Dank für Deine beruhigenden Worte.

Habs auch gar nicht als Kritik aufgefasst, kam halt vielleicht alles ein bißchen unverständlich rüber.

Ich hab jetzt die Rotlichtlampe in einem Abstand von ca. 50 cm vor den Käfig gestellt, so daß sie jetzt nur eine Ecke ausblendet. Da die Lampe relativ schwach ist, brauch ich auch keine Angst haben, daß ich meine Ziege grille.

Hoffe wirklich, daß das aufplustern erst mal nur von den Schmerzen kommt, die der arme Kerl gehabt haben muß, bis der Ring runterkam. Aber Montag gehts auf jeden Fall nochmal zum TA.

Wünsche Dir auch noch ein gutes Neues Jahr! :bier:

Liebe Grüße
Florentine
 
Thema: Meine Ziege ist krank und braucht Wärme

Ähnliche Themen

H
Antworten
18
Aufrufe
1.939
esth3009
esth3009
M
Antworten
34
Aufrufe
3.829
Porthos
Porthos
K
Antworten
2
Aufrufe
1.459
charly18blue
charly18blue
Zurück
Oben