Milben bei Nymphensittiche ?

Diskutiere Milben bei Nymphensittiche ? im Forum Vogelkrankheiten im Bereich Allgemeine Foren - Hallo , ich brauche mal euren Rat . Ich habe 6 Nymphensittiche übernommen da der Vorbesitzer sie nicht mehr halten kann . Es ist ein Elternpaar...
T

taupan

Guest
Hallo ,
ich brauche mal euren Rat . Ich habe 6 Nymphensittiche übernommen da der Vorbesitzer sie nicht mehr halten kann .
Es ist ein Elternpaar mit jeweils 4 Nachfolgern . Die Elterntiere sind wunderbar und machen keine Probleme .
Nur die mittlerweile 2-3 Jahren alten Nachzuchten sehen für mich aus als hätten sie Milben . Der Bauch und Hals ist teilweise ohen Federn und nackig auch besitz einer der Hähne keinen richtigen Kamm sondern nur ein paar Stumpen am Kopf .
Als ich beim Vorbesitzer nachgefragt hatte kam von ihm die Aussage das es keine Milben sein könnten da er schon alles versucht hätte , Puder und Sprays ???
Es würde eher daher kommen das die Vögel Inzuchttiere wären da die Elterntiere auch schon Geschwister sein sollen .
Nur macht mir das Verhalten Sorgen - die befallenen Tiere plustern sich merklich öfters auf als die gesund scheinenden Elterntiere . Auch " putzen " sich die befallenen Tiere merklich öfters .

Könnt ihr mit meiner Aussage schon etwas anfangen und könnt mir einen Rat geben ?
Bei Bedarf stelle ich auch gerne mal Fotos ein .
 
Ob es Milben sind oder nicht, das kann man wohl so pauschal nicht beantworten.
Fest steht, dass etwas nicht stimmt.

Mein Rat: Gehe mit den Kleinen einmal zu einem vogelkundigen Tierarzt und lasse sie untersuchen, um die Ursache heraus zu finden. Es könnte z.B. auch ein Pilz auf der Haut sein, eine Gefiederkrankheit oder sonst etwas.
Einfach so an den Vögeln mit Sprays etc. umzudoktorn, halte ich nicht für sinnvoll.
 
Hallo,

herzlich Willkommen in den Vogelforen. Jessica hat recht, geh mit den Vögeln zu einem vogelkundigen TA. Hier findest Du eine Liste solcher TÄ und bitte lies Dir auch die Kommentare (sofern welche dabeistehen) durch. Ich glaube nicht an Milben, so was äußert sich nicht durch mangelndes Federwachstum. Auch das Aufplustern ist ein Zeichen, dass hier etwas nicht stimmt. Biete den Kleinen auf jeden Fall Rotlicht mit Ausweichmöglichkeiten an.

Als ich beim Vorbesitzer nachgefragt hatte kam von ihm die Aussage das es keine Milben sein könnten da er schon alles versucht hätte , Puder und Sprays ???
- na Klasse, statt das beim TA abklären zu lassen, doktert er selbst herum und dann noch mit irgendwelchen Pudersachen und Sprays. Hoffentlich hat er den Kleinen damit nicht allzu sehr geschadet.

Liebe Grüße Susanne
 
Oh , prima das ich hier so schnell Antworten bekomme .
Ich verstehe euch richtig das ihr die Inzucht defenetiv nicht für den Grund haltet ?
Dann werde ich mal sehen das ich nächste Woche damit zum TA komme .
Es scheinen ja nur die 4 Jungtiere betroffen zu sein . Soll ich trotzdem alle 6 Vögel mit nehmen ?
 
Hallo,

also die Inzucht kann schon ein Grund für evtl. Organschäden oder Mißbildungen sein, das muß halt abgeklärt werden. Ich verstehe auch solche Leute nicht, die bewußt mit solchen Vögeln "züchten", das ist unverantwortlich den Tieren gegenüber. Ich würde auch alle 6 Vögel mitnehmen.

Liebe Grüße Susanne
 
Hallo,

Also ein Milbenbefall äußert sich in aller Regel nicht durch einen Federverlust. Eher könnte ich mir denken daß da eventuell, womöglich durch die unprofessionelle Nachzucht, Defizite in Sachen Ernährung vorliegen. Daß also wichtige Spurenelemente und dergleichen fehlen.
Da lediglich die Jungtiere betroffen sind würde ich denken daß man Sachen wie Pilze oder Hautinfektionen wohl ausschließen kann da sich die Elterntiere sonst ebenfalls angesteckt hätten.
Auch die Haltung der Vögel war beim Vorbesitzer wohl nicht gerade gut, wenn sich einer schon den Tierarzt spart und statt dessen mit Sprays und Puder rumhantiert ergibt sich für mich kein gutes Bild einer Vogelhaltung.
 
Thema: Milben bei Nymphensittiche ?

Ähnliche Themen

P
Antworten
8
Aufrufe
1.417
Gast 20000
Gast 20000
L
Antworten
2
Aufrufe
4.006
Princess Fluffy
Princess Fluffy
Stephanie
Antworten
2
Aufrufe
443
Sam & Zora
Sam & Zora
V
Antworten
6
Aufrufe
452
Vogelfreund23
V
Zurück
Oben