Milbenbefall?

Diskutiere Milbenbefall? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich hab mal eine Frage zu meinen beiden Wellihähnen. Die Frage wurde hier bestimmt schon x-mal gestellt, aber die Suchfunktion hat...

  1. #1 DJ und Robbie, 16. Januar 2007
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ich hab mal eine Frage zu meinen beiden Wellihähnen.
    Die Frage wurde hier bestimmt schon x-mal gestellt, aber die Suchfunktion hat mich leider auch nicht viel weiter gebracht.

    Ich hab meine beiden Hähne jetzt so ca. drei Wochen, sie sind jetzt so 11-14 Wochen alt. Ich habe sie aus einem Zoohandel geholt wo sie zu mehreren zusammensaßen.

    Nun zu meiner Frage: Simba (der gelbe) und vor allem Balu haben beide so zerzauste Schwanzfedern. Balu scheint auch an den Flügelspitzen etwas geknickte Schwungfedern zu haben. Ist das normal bei Jungvögeln oder sieht das vielleicht sogar nach Milbenbefall aus?

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    lg Monja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Milben sind das eher nicht (das sähe anders aus, Grabmilben = weiße Ablagerungen auf Schnabel, Wachshaut und Füßen, rote Vogelmilbe sieht man mit bloßem Auge, Vogel kratzt viel, ist unruhig, aber es ist kein Gefiederschaden erkennbar, da die rote Vogelmilbe sich nicht von den Federn, sondern vom Blut des Vogels ernährt).

    Kann es sein, dass die Geier sich gegenseitig an den Federn ziehen?
    Oder viel am Gitter rumklettern?
    Die eine Schwungfeder auf dem ersten Bild ist eindeutig abgebrochen / abgebissen.

    Sicherheitshalber würde ich sie aber mal auf Parasiten untersuchen lassen (Federlinge?).
     
  4. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Monja,
    für mich sieht das auch aus wie zerstoßenes Gefieder durch Rumklettern. In engen Käfigen mit vielen Vögeln sieht das auch so zerzaust aus, aber das ist bei Dir ja nicht der Fall. Hatten sie das mehr oder weniger schon von Anfang an?
    Federlinge hatten meine schon, da sieht man in ausgefallenem Großgefieder richtige kleine Frasslöcher. Müsstest Dir mal die Federn daraufhin anschauen (gegen´s Licht halten).
     
  5. #4 DJ und Robbie, 16. Januar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2007
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ja gut, ich hätte wenn dann auch eher an Federlinge gedacht statt an Milben.
    Die Feder von Balu, dem grünen, war schon als wir ihn geholt haben abgebrochen, das hatte mich auch erst stutzig gemacht.

    Gegenseitig an den Federn ziehen tun die sich eher weniger, auf einer langen Schwanzschwungfeder von Balu sieht man auch so etwas wie eine Hungerlinie, sieht für mich zumindest auf dem ersten Blick so aus (Ich hab ja noch kein so geübtes Auge). Keine Ahnung ob das irgendwas zu sagen hat. Das Foto wo er auf der Hängebrücke sitzt.

    Ok, dann werde ich mal nicht sofort alle Federn wegsaugen und mir die mal genauer anschauen. Worauf muss denn da genau achten, einfach ob da Löcher drin sind?

    lg
    Monja
     
  6. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Ja, trifft aber wenn, dann nur auf die großen Federn und nicht auf die kleinen Flaumfedern zu. Bei meinen waren in den langen Schwanzfedern und den Schwungfedern richtige kleine Löcher.

    Ich denke auch, dass das eine Hungerlinie/Stresslinie ist. Wenn es nicht viele sind, denke ich, ist es nicht schlimm. Bei einem meiner Vögel war das anfangs auch mal in einer Schwanzfeder.
     
  7. Guiseppe

    Guiseppe Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Das was aussieht wie Hungerlinien kann auch dadurch entstehen dass sie sich gegenseitig in den Schwanz beissen. Unsere hatten das auch beide in ihren Schwanzfedern, die sie vor kurzem durch die Jugendmauser verloren haben. Hab mich auch erst etwas erschrocken, aber die Tierärztin meinte, das sei kein Grund zur Sorge und bei birds-online hab ich dann noch ne Bestätigung gefunden. Deine beiden sind doch noch ziemlich jung und bestimmt verspielt, unsere beissen sich auch schonmal im Spiel in den Schwanz.:~
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Milbenbefall?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wellensittich Hungerlinien

Die Seite wird geladen...

Milbenbefall? - Ähnliche Themen

  1. tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel

    tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel: Hallo ihr Lieben, ich hab gerade Sorge um einen Kanarienvogel! Ein Verwandter ist vor ca. 3 Wochen auf Urlaub gefahren und hat seine Nachbarin...
  2. Wellensittich nach Behandlungen nicht mehr zahm!

    Wellensittich nach Behandlungen nicht mehr zahm!: Guten Tag, Ich war mit meinem Wellensittich beim Tierarzt, da er Milben hatte. Der hatte mir jetzt ivermectin (2 mal) als Spot on gegeben und...
  3. Milbenbefall! Bio-Parasitenspray? Bitte helfen sie uns.

    Milbenbefall! Bio-Parasitenspray? Bitte helfen sie uns.: Guten Tag! Mein Wellensittich Koko hatte neuerdings komische Wucherungen am Unterschnabel und auch etwas am Oberschnabel. Ich denke es ist die...
  4. Eichelhäher Milbenbefall?

    Eichelhäher Milbenbefall?: Hallo, am 2. Juni bekam ich zwei junge Eichelhäher, die nach einem Sturm auf einer Straße lagen. Mit dem im u.a. im Forum empfohlenen Futter,...
  5. Milbenbefall oder normal??

    Milbenbefall oder normal??: Meine Küken sind 15 Tage alt und die Federn sprießen. Ab und zu putzen sie sich unter den Flügeln und am Rücken. Sind das erste Anzeichen von...