mißglückte Verpaarung II.?

Diskutiere mißglückte Verpaarung II.? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo an alle! Ich war in der letzten Woche ein wenig still hier im Forum, weil ich mal wieder alle Hände voll mit meinen Geiern zu tun hatte...

  1. Nicole

    Nicole Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2000
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle!

    Ich war in der letzten Woche ein wenig still hier im Forum, weil ich mal wieder alle Hände voll mit meinen Geiern zu tun hatte (unter anderem).
    Pauline, mein Lutino hat sich am Samstag auf den Weg zu ihrem neuen Freund gemacht. Reni hat sie genommen. Die Verpaarung war auch ein absoluter Volltreffer, nur leider hat sie nicht den genommen, der für sie bestimmt war, sondern den, der doch eigentlich schon verheiratet war, lediglich z.Zt. von seiner Frau getrennt lebt;) Ja, so sind die Weiber kann ich da ja nur sagen.

    Nun aber zu meinem Problem. Ich bin am Samstag natürlich gleich los und habe einen Nymphen aus dem Tierheim geholt. Diesmal auch 100prozentig ein Mann. Er fing auch sofort an meine Daisy anzubalzen, nur: Sie ignoriert ihn völlig. Wenn er in ihre Nähe kommt reißt sie ihren Schnabel auf, daß man bis zum Blinddarm schauen kann:)
    Andersrum er aber auch, wenn sie in seine Nähe kommt. Warum eigentlich? Er balzt sie doch an und müßte eigentlich froh sein, wenn sie sich ihm nähert. Daisy ist ja ziemlich auf mich geprägt, weil sie sich nie mit Pauline verstanden hat. Sie war allerdings schon einmal verpaart gewesen und kommt auch aus einer Voliere mit vielen Nymphen. Kann es trotzdem sein, daß sie schon so fehlgeprägt ist, daß ich überhaupt Schwierigkeiten bekomme, wenn ich sie verpaaren will, oder ist der Herr ihr nur nicht genehm, ODER... bin ich einfach nur wieder zu ungeduldig? Wenn ja, wie lange sollte ich den beiden denn noch geben? Wenn ich zu lange warte, fällt es mir nämlich auch immer schwerer den Vogel wieder abzugeben:(

    Achja, auf dem Ring von Donald (so heißt mein Neuankömmling) steht senkrecht zwischen den Nummern die Zahl 94, ich nehme an das ist sein Geburtsjahr, oder? Der Ring ist übrigens dunkelgrün.
    Kann ich Donald jetzt schon im Zimmer fliegen lassen? Er wird nämlich so langsam ungeduldig!!

    Viele Grüße auch von meinen Geiern

    Nicole
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Higgi

    Higgi Guest

    Hallo Nicole,

    daß verhalten von deinem Donald und deiner Daisy kommt mir sehr bekannt vor. Unser Pedro balzt wie verrückt unseren Carlos (wir wissen immer noch nicht ob er oder sie) an. Aber sobald sie sich näher kommen ist fauchen und schnabel aufreißen angesagt. Das geht mittlerweile ein bis zwei Wochen so. Aber wehe Carlos ist mal beim Freiflug nicht in der Nähe von Pedro, dann wird laut gepfiffen und geschrieen, bis Carlos wieder auf dem Käfig bei Pedro ist. Aber kraulen ist bei beiden bisher noch nicht angesagt.
    Carlos ist handzahm und läßt sich voller Wonne auch von uns kraulen. Ich glaube dann wird Pedro Eifersüchtig und fängt deswegen an zu schreien. :)

    Wir wollen jetzt einfach den beiden so viel Zeit geben wie die es für nötig halten. Beide haben einen großen Käfig zusammen und vertragen sich ansonsten recht gut miteinander. Beim futtern, trinken und schlafen gibt es halt immer wieder etwas gezanke, hällt sich aber alles in grenzen.

    Laß deinen beiden doch auch etwas Zeit sich näher kennen zu lernen.

    Gruß
     
  4. Bea

    Bea Guest

    Hallo Nicole,
    ich kann mich da auch nur Volker anschließen, mein Coco war fast ein Jahr alleine und am Anfang hat er auch nach Mini gehackt wenn er ihm zu nahe gekommen ist. Mittlerweile haben wir festgestellt, dass Mini kein Hahn sondern eine Henne ist und sie hat am Sonntag Ihr erstes Ei gelegt.Ich habe mich am Anfang auch ratsuchend an die Leiben hier vom Forum gewendet, was ich auch heute noch gerne tu!!!! Hab' noch etwas Geduld es lohnt sich, denn meine Beiden rufen sich jetzt wenn einer nicht im Zimmer ist und es wird erst Ruhe gegeben, wenn der Gerufene kommt. Laß' aber bitte weiter von Dir und Deinem Nymphie hören.
    Liebe Grüße,
    Bea
     
Thema:

mißglückte Verpaarung II.?

Die Seite wird geladen...

mißglückte Verpaarung II.? - Ähnliche Themen

  1. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...
  2. Kanarien verpaarung

    Kanarien verpaarung: Hallo zusammen, welche Nachzucht fällt bei einer Verpaarung Weiß dominant x grün ? [IMG] [IMG]
  3. Verpaarung Bourke Mutation

    Verpaarung Bourke Mutation: hallo, kennt sich jemand mit Bourkesittich-Mutationen und deren Verpaarung aus? Was passiert bei Verpaarung 1,0 lutino x 0,1 rubino. Lutino...
  4. Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies

    Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies: Ich grüße euch! Da unsere geliebte Nymphie Dame Pech leider verstorben ist, möchten wir nun auf keinen Fall, dass ihr Partner Schwefel das...
  5. Ziegensittich geschlecht/verpaarung

    Ziegensittich geschlecht/verpaarung: [ATTACH] Hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen... mir ist ein Ziegensittich zugeflogen laut Aussagen ein Hahn. Hab ihm jetzt nach 2 Wochen eine...