Mode? Welli im Laden

Diskutiere Mode? Welli im Laden im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Anscheinend wird es Mode ein Wellensittich oder Papagei in einem Laden zu halten. Leider habe ich so etwas auch entdeckt und bitte um eure Hilfe,...

  1. ClaudiaL

    ClaudiaL Guest

    Anscheinend wird es Mode ein Wellensittich oder Papagei in einem Laden zu halten.
    Leider habe ich so etwas auch entdeckt und bitte um eure Hilfe, wie ich dagegen vorgehen kann, bzw. dem Welli helfen kann.
    Der Fall:
    Bei uns im Ort ist ein Zeitschriftenladen. Wir gingen rein und sahen gleich auf der Theke einen schönen grünen Welli, noch recht jung, in einen kleinen Käfig (Standartware) sitzen.
    Als wir die Besitzer ansprachen, ob er immer alleine ist, sagten sie uns, dass er am Wochenende und an Feiertagen zu ihnen in die Wohnung darf. Sie würden sich ja mit Vögeln auskennen, da sie eine Aussenvoliere mit Nymphen haben.
    Vor kurzem fuhren wir abends am Laden vorbei und der Welli war abgedeckt.
    Heute fuhr ich ca. 17:30 Uhr vorbei und hielt an und siehe da, der Welli saß in seinem kleinen Käfig im dunkeln. Wohl hat der Laden ein Fenster, aber dunkel war es ja trotzdem.
    Gleich als ich ans Fenster kam um zu schauen (schnüffeln!!!) hat sich er Kleine gereckt und die Flügel gestreckt.
    So wie es aussieht, bekommt er ja auch keinen Freiflug.
    Meint ihr ich soll bis zum Wochenende mal warten und schauen, ob er immer noch im Laden steht, oder wie kann ich vorgehen, bzw. was kann ich machen, dass der Kleine zumindest besser gehalten wird?
    Schlimm nur, dass die Leute sagen, sie kennen sich aus, halten ja Nymphen.

    Bitte um eure Hilfe.

    Gruß Claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Queen

    Queen Guest

    Echt schlimm sowas.....ich würde mal wochenende abwarten!
    Sitz der da nur so rum oder ist der zu Verkaufen???


    Mfg Queen
     
  4. #3 Natalie72, 3. März 2004
    Natalie72

    Natalie72 Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    hallo claudia,

    leider kann man dort nicht viel machen.
    ausser du fragst ob du den vogel haben darfst.

    einen welli habe ich durch so eine aktion
    in einen schwarm von 10 wellis vermitteln
    können.

    solange der vogel nachts abgedeckt ist, und
    keinem licht von einer strassenlaterne ausge-
    setzt ist, kann man nichts machen.

    ein amtstierarzt greift nur dann ein, wenn der
    vogel 24 std. im hellen steht oder in einem
    laden untergebracht ist, indem er giftigen dämpfen
    (z.b. in einer reinigung) ausgeliefert ist.

    aber bei vögeln die im hellen stehen, kann der
    amtstierarzt nur darauf hinweisen und in den
    meisten fällen nehmen die besitzer das tier
    dann mit in die wohnung.

    und dann weiss man gar nicht mehr was mit
    dem kleinen passiert.
    außerdem ist ein strassenfenster noch abwechslungs-
    reicher für das tier als in der wohnung auf dem
    schrank.

    ich würde an deiner stelle mal nachfragen ob
    du den vogel abkaufen kannst und den
    leuten einen infozettel über einzelhaltung
    in die hand drücken.

    wenn du so einen zettel brauchst, sag bescheid.
    ich schicke dir dann einen zu ;)

    tierliebe grüße
     
  5. ClaudiaL

    ClaudiaL Guest

    Hallo Queen, hallo Natalie,

    danke für eure Antworten.
    Ich werde vielleicht wirklich erst mal das Wochenende abwarten und schauen, vielleicht darf er ja wirklich hoch. Wenn nicht, gehe ich mal dorthin und versuche mit den Leuten zu reden. Sollte ich den Kleinen wirklich bekommen, muss ich mich nach einem Platz umsehen, da ich bereits 6 Stück habe.

    @Natalie
    Es wäre sehr nett, wenn du mir so einen Zettel mal zukommen lassen würdest.
    Vielleicht kann man ja etwas erreichen.

    Danke schön
    Viele Grüße
    Claudia
     
  6. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    Schau mal hier welli im bistro/kneipe ich glaube es war Seite 7
    was aus solchten Themen wird.

    Rechtlich gesehen ist da nicht zu machen, außer an die Leute zu appelieren, das man dies als Tierquelerei empfindet und bittet diesen Zustand zu ändern. Oder man kommt als Kunde nicht wieder. Mehr ist leider nicht drin.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  7. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht

    helfen ja wirklich ein paar freundliche Worte und die Besitzer werde/sind einsichtig.

    Frag, ob du den Welli haben kannst, sag aber nicht gleich, dass er weitervermittelt werden soll, das schreckt ab.

    Viel Erfolg für dich und den kleinen Piepser.
     
  8. Fanculla

    Fanculla Guest

    Hallo zusammen!

    Würde es dann nicht weiterhelfen, wenn man Fotos machen würde von dem Welli und dem Besitzer drohen würde, man gehe z.B. zum Fernseher? Es gibt ja genug Tiersendungen, da zeigen sie bestimmt gerne einen Bericht von verschiedenen Orten, wo Tiere schlecht gehalten werden! Oder ist dies eine völlig falsche Einstellung?

    Gruss
    Fanculla
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. ClaudiaL

    ClaudiaL Guest

    Hallo Fanculla,

    sicher, ich bin auch sehr ärgerlich darüber, aber ich muss sagen, dass es dem Welli für einen solchen krassen Weg noch zu gut geht. Da gibt es leider schlimmere Quälerei.
    Ich denke auch selbst, wenn man Fotos machen würde, die Medien würde so etwas nicht interessieren, da es noch nicht schlimm genug ist.
    Auch eine sehr sehr bekannte Tageszeitung hat nur Interesse an wirklich schlimmen Dingen.

    Eigentlich überhaupt schlimm genug, dass es so was gibt udn man hier posten muss.

    Traurige Welt ist das.

    Danke an alle, die mitleiden und die Daumen drücken

    Gruß Claudia
     
  11. #9 Natalie72, 4. März 2004
    Natalie72

    Natalie72 Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    es ist ja nicht verboten einen! vogel zu halten,
    und diesen auch noch ins fenster zu stellen.

    wie schon erwähnt, ein amtstierarzt, der für
    solche fälle anzurufen wäre, kann da nicht mehr
    bewirken, als dann man den vogel nachts
    in einen dunklen raum stellt.

    ich klingel nun wirklich an jeder tür wo nur
    1 vogel ist, bzw das tier die ganze nacht im
    hellen steht.

    versuche die vögel rauszubekommen. und wenn
    ich denen erzähle das von meinen 2 einer
    gestorben ist und ich traurig bin.

    man muss versuchen das gewissen der leute
    zu bekommen.
    darf sie nicht mit vorwürfen vollprellen.

    claudia, ich schicke dir die info per pn zu.

    tierliebe grüße
     
Thema:

Mode? Welli im Laden