Mohrenköpfchen, Graupapageien und Roseallasittiche?

Diskutiere Mohrenköpfchen, Graupapageien und Roseallasittiche? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Freundes des Langflügelforums!:0- Ich wurde gefragt, ob ich 2 Mohrenkopfpapageien (etwa 2 Jahre alt) bei mir aufnehmen könnte....

  1. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo liebe Freundes des Langflügelforums!:0-

    Ich wurde gefragt, ob ich 2 Mohrenkopfpapageien (etwa 2 Jahre alt) bei mir aufnehmen könnte. Gerne würde ich den beiden ein hübsches zu Hause bieten, ich finde die Kleinen sehr sympathisch. Allerdings habe ich natürlich auch meine Bedenken, denn ich habe 2 Graupapageien (bisschen was über 1 Jahr alt) und 2 Rosellasittiche die beide schon längst geschlechtsreif sind.
    Gemeinsam leben diese Pärchen in einem Vogelzimmer. Die Mohren würde ich da auch gerne probieren dazuzusetzen, hat jemand Erfahrung was Mohris in Gesellschaft mit Grauen und Rosellas betrifft?
    Meine Bande ist sehr friedlich und tolerant Neuem gegenüber. Natürlich brauchen sie eine gewisse Zeit bis sie sich an etwas gewöhnen.

    Eure Meinung ist mir wichtig!

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Jillie,

    natürlich kann ich Dir keine definitive Antwort geben, aber bei mir sind ja seit Februar auch zwei Mohrenkopfpapageien eingezogen:
    Die Pennantsittiche kümmern sich um die Mohrenköpfchen überhaupt nicht (Graupapageien habe ich leider keine) und die Mohrenköpfchen kümmern sich, solange keiner auf ihrer Voliere landet, auch nicht sehr um die anderen. Sie sind sehr wachsam mit ihrem Revier und sie gehen nur unter Aufsicht aus der Voliere.

    Ich könnte mir vorstellen, daß dies auch mit den Graupapageien klappt.

    Ich denke Rüdiger könnte Dir da etwas dazu schreiben.
    Hier ein Posting, hatte damals auch gefragt, wegen des Zusammenlebens mit Grauen, könnte für Dich evtl. interessant sein:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=23340

    Übrigens: Ich habe die zwei Schnurzel sehr in mein Herz geschlossen und möchte sie nicht mehr missen.
     
Thema:

Mohrenköpfchen, Graupapageien und Roseallasittiche?

Die Seite wird geladen...

Mohrenköpfchen, Graupapageien und Roseallasittiche? - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  5. Transport Graupapagei

    Transport Graupapagei: Von Neuss 41460 nach München, Oberschleißheim. Dringend, da mein Papagei operiert werden muss, in München ist der Spezialist dafür.